+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

Schnellverschlusskupplungen aus Kunststoff

65 Produkte in Filterung
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Angesehen

Schnellverschlusskupplungen bzw. Schnellkupplungen sowie Schlauchverbinder (zweiteilig) aus Kunststoff dienen dem raschen Lösen von Schlauchleitungen.

Schnellkupplungen/Schnellverschlusskupplungen bzw. Schlauchverbinder (zweiteilig) sind mit integrierten Ventilen (also mit absperrender Funktion) wie auch mit freiem Durchgang Programmbestandteil.

Die Schnellverschlusskupplungen/Schlauchverbinder (zweiteilig) stehen in den Nennweiten von 3,2 mm, 5 mm, 6 mm, 6,4 mm, 7 mm, 7,2 mm, 9,5 mm sowie 30 mm je nach Werkstoffart zur Verfügung.

Das Programm der Schnellverschlusskupplungen/Schnellkupplungen ist multifunktionell angelegt. So stehen Schnellkupplungen/Schlauchverbinder (zweiteilig) wahlweise mit Schlauchtülle, Außengewinde bzw. Rohrverschraubungen im Angebot. Aufgrund der großen Bandbreite der präsentierten Schnellkupplungen/Schnellverschlusskupplungen können alle Probleme bezogen auf die chemische Belastbarkeit abgedeckt werden.

Schnellverschlusskupplungen aus PP (Hostalen®) beweisen ihre chemische Beständigkeit gegenüber Säuren, Laugen, Benzinen, Fetten und Ölen sowie gegenüber den meisten Lösungsmitteln.

Schnellkupplungen/Schnellverschlusskupplungen aus PSU (Polysulfon) sind gegenüber Säuren und Laugen beständig. 
Schlauchverbinder (zweiteilig)/Schnellverschlusskupplungen aus PVDF (Kynar®) sind beständig gegenüber Aldehyden, Alkohol, Benzol, Benzin sowie gegenüber den meisten aromatischen Kohlenwasserstoffen.

Schnellverschlusskupplungen/Schnellkupplungen aus PA (Polyamid) zeigen eine gute Beständigkeit gegenüber Ölen, Fetten und Schmierstoffen. 
Schnellkupplungen/Schnellverschlusskupplungen/Schlauchverbinder (zweiteilig) aus POM (Delrin®) sind gegenüber Benzin, Diesel, Ölen sowie Aromaten und Alkoholen beständig.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.

Die Schnellverschlusskupplungen/Schnellkupplungen von Reichelt Chemietechnik sind in ihrer Handhabung ausgesprochen bedienerfreundlich. Ein Fingerdruck genügt, um die Kupplungsteile voneinander zu lösen. Alle Schnellkupplungen sind sowohl für Flüssigkeiten, als auch für Gase geeignet. Die meisten Schnellverschlusskupplungen unserer einzelnen Kupplungsserien bieten die Option mit beidseitiger oder einseitiger Absperrmöglichkeit (Ventilfunktion). Auch die Adaption von weichen und harten Schläuchen ist kein Problem. Für weiche Schläuche stehen Kupplungen mit Schlauchtüllen zur Verfügung, für harte Schläuche hingegen Verbinder mit Rohrverschraubungen. Interessant ist das Programm aufgrund seiner Werkstoffvielfalt. So bietet Reichelt Chemietechnik Schnellkupplungen aus PA (Polyamid), POM, PP (Polypropylen), PSU sowie PVDF (Kynar) an. Es stehen Kupplungen mit den Nennweiten 1,6 mm, 3,2 mm, 5 mm, 6 mm, 6,4 mm, 7 mm, 9,5 mm, 12,2 mm sowie 13,2 mm zur Verfügung. Ebenso gibt es Kupplungstypen, die mit einem Außengewinde oder einem Innengewinde ausgestattet sind. Hier kann man zwischen NPT und G-Gewinde wählen.

Schnellverschlusskupplungen finden in der Medizintechnik, der Pharmatechnik, der Lebensmitteltechnik wie auch in der Labortechnik Anwendung. Die Biotechnologie ist für diesen Kupplungstyp besonders interessant, da Kupplungen angeboten werden, die beidseitig schließen und dies tropffrei.
Schnellverschlusskupplungen/Schnellkupplungen sind sofort ab Lager Heidelberg lieferbar und dies in kleinsten Quantitäten. Mindermengenzuschläge werden nicht erhoben.

Sollten Sie verfahrenstechnische Fragen haben, bitten wir Sie um Ihren Anruf. Unsere Fluidtechniker helfen Ihnen gerne weiter unter 06221-31250.

Schnellverschlusskupplungen bzw. Schnellkupplungen sowie Schlauchverbinder (zweiteilig) aus Kunststoff dienen dem raschen Lösen von Schlauchleitungen.... mehr erfahren »
Fenster schließen

Schnellverschlusskupplungen bzw. Schnellkupplungen sowie Schlauchverbinder (zweiteilig) aus Kunststoff dienen dem raschen Lösen von Schlauchleitungen.

Schnellkupplungen/Schnellverschlusskupplungen bzw. Schlauchverbinder (zweiteilig) sind mit integrierten Ventilen (also mit absperrender Funktion) wie auch mit freiem Durchgang Programmbestandteil.

Die Schnellverschlusskupplungen/Schlauchverbinder (zweiteilig) stehen in den Nennweiten von 3,2 mm, 5 mm, 6 mm, 6,4 mm, 7 mm, 7,2 mm, 9,5 mm sowie 30 mm je nach Werkstoffart zur Verfügung.

Das Programm der Schnellverschlusskupplungen/Schnellkupplungen ist multifunktionell angelegt. So stehen Schnellkupplungen/Schlauchverbinder (zweiteilig) wahlweise mit Schlauchtülle, Außengewinde bzw. Rohrverschraubungen im Angebot. Aufgrund der großen Bandbreite der präsentierten Schnellkupplungen/Schnellverschlusskupplungen können alle Probleme bezogen auf die chemische Belastbarkeit abgedeckt werden.

Schnellverschlusskupplungen aus PP (Hostalen®) beweisen ihre chemische Beständigkeit gegenüber Säuren, Laugen, Benzinen, Fetten und Ölen sowie gegenüber den meisten Lösungsmitteln.

Schnellkupplungen/Schnellverschlusskupplungen aus PSU (Polysulfon) sind gegenüber Säuren und Laugen beständig. 
Schlauchverbinder (zweiteilig)/Schnellverschlusskupplungen aus PVDF (Kynar®) sind beständig gegenüber Aldehyden, Alkohol, Benzol, Benzin sowie gegenüber den meisten aromatischen Kohlenwasserstoffen.

Schnellverschlusskupplungen/Schnellkupplungen aus PA (Polyamid) zeigen eine gute Beständigkeit gegenüber Ölen, Fetten und Schmierstoffen. 
Schnellkupplungen/Schnellverschlusskupplungen/Schlauchverbinder (zweiteilig) aus POM (Delrin®) sind gegenüber Benzin, Diesel, Ölen sowie Aromaten und Alkoholen beständig.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.

Die Schnellverschlusskupplungen/Schnellkupplungen von Reichelt Chemietechnik sind in ihrer Handhabung ausgesprochen bedienerfreundlich. Ein Fingerdruck genügt, um die Kupplungsteile voneinander zu lösen. Alle Schnellkupplungen sind sowohl für Flüssigkeiten, als auch für Gase geeignet. Die meisten Schnellverschlusskupplungen unserer einzelnen Kupplungsserien bieten die Option mit beidseitiger oder einseitiger Absperrmöglichkeit (Ventilfunktion). Auch die Adaption von weichen und harten Schläuchen ist kein Problem. Für weiche Schläuche stehen Kupplungen mit Schlauchtüllen zur Verfügung, für harte Schläuche hingegen Verbinder mit Rohrverschraubungen. Interessant ist das Programm aufgrund seiner Werkstoffvielfalt. So bietet Reichelt Chemietechnik Schnellkupplungen aus PA (Polyamid), POM, PP (Polypropylen), PSU sowie PVDF (Kynar) an. Es stehen Kupplungen mit den Nennweiten 1,6 mm, 3,2 mm, 5 mm, 6 mm, 6,4 mm, 7 mm, 9,5 mm, 12,2 mm sowie 13,2 mm zur Verfügung. Ebenso gibt es Kupplungstypen, die mit einem Außengewinde oder einem Innengewinde ausgestattet sind. Hier kann man zwischen NPT und G-Gewinde wählen.

Schnellverschlusskupplungen finden in der Medizintechnik, der Pharmatechnik, der Lebensmitteltechnik wie auch in der Labortechnik Anwendung. Die Biotechnologie ist für diesen Kupplungstyp besonders interessant, da Kupplungen angeboten werden, die beidseitig schließen und dies tropffrei.
Schnellverschlusskupplungen/Schnellkupplungen sind sofort ab Lager Heidelberg lieferbar und dies in kleinsten Quantitäten. Mindermengenzuschläge werden nicht erhoben.

Sollten Sie verfahrenstechnische Fragen haben, bitten wir Sie um Ihren Anruf. Unsere Fluidtechniker helfen Ihnen gerne weiter unter 06221-31250.