+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

PTFE-Folien virginal

7 Produkte in Filterung
1
Angesehen

Virginale PTFE-Folien für Temperaturen bis +250 °C, ausgestattet mit einer Foliendicke ab 0,01 mm sowie einseitig geätzt, einseitig selbstklebend und FDA-konform für die Labor- und Pharmatechnik.

Virginale PTFE-Folien

Einseitig geätzt und einseitig selbstklebend wie auch FDA-konform und quadratisch konfektioniert.

PTFE-Folien-virginal-

  • Ausstattung:
    - Einseitig geätzt
    - Einseitig geätzt und quadratisch
    - Einseitig selbstklebend
    - FDA-konform
    - Virginal quadratisch
  • Werkstoff: Polytetrafluorethylen/THOMAFLON
  • Folienstärke ab 0,01 mm
  • Temperaturbereich: -260 °C bis +260 °C
  • Für Folien mit Kleber gelten max. +150 °C
  • Shore-Härte: D 54° gemäß DIN 53505
  • Elektrischer Durchgangswiderstand: 50 kV/mm
  • Hervorragend witterungsbeständig und UV-beständig
  • Hervorragende mechanische Eigenschaften, auch bei Tiefsttemperaturen und Hochtemperaturanwendungen
  • Beste Gleitreibungseigenschaften
  • Geringste Gasdurchlässigkeit/geringste Permeabilität (annähernd gasdicht)

Das Sortiment

der virginalen PTFE-Folien

  • PTFE-Folien (virginal)
  • PTFE-Folien, virginal und einseitig geätzt
  • PTFE-Folien virginal und einseitig geätzt - quadratisch
  • PTFE-Folien virginal einseitig geätzt
  • PTFE-Folien virginal und FDA-konform
  • PTFE-Folien virginal quadratisch

Chemische Beständigkeit

PTFE (Polytetrafluorethylen/THOMAFLON)

  • THOMAFLON PTFE ist ein Fluorkunststoff; er ist beständig gegenüber Schmierstoffen, Benzin und anderen aliphatischen Kohlenwasserstoffen, Benzol, Xylol und anderen aromatischen Kohlenwasserstoffen, Phenolen, halogenierten Lösungsmitteln, freien Halogen, Estern, Ketonen, Alkalilauge, Ammoniak und Aminen, anorganischen Säuren/Mineralsäuren, organischen Säuren, Wasserstoffsuperoxyd, Ozon und anderen Oxidationsmitteln, Heißwasser, Wasserdampf und UV-Strahlung.
  • Unbeständig ist PTFE gegenüber Fluor und freien Alkalimetallen (PTFE wird zersetzt).

Materialeigenschaften

PTFE (Polytetrafluorethylen/THOMAFLON)

  • Der Fluorkunststoff PTFE zeichnet sich durch höchste thermische Beständigkeit und gleichzeitig durch höchste chemische Beständigkeit aus; er ist annähernd gasdicht, das heißt seine Permeabilität ist äußerst gering; PTFE ist antiadhäsiv und nicht benetztbar; seine elektrische Durchschlagsfestigkeit wird als sehr gut definiert. THOMAFLON PTFE gilt als mechanisch stabil, dies gilt auch für Anwendungen bei tiefen und hohen Temperaturen zu; seine Gleitreibungsfunktionen werden überaus geschätzt; das gleiche gilt für seine Beständigkeit gegenüber Spannungsrissen.

Die virginalen PTFE-Folien werden von RCT an Lager gehalten.

Virginale PTFE-Folien für Temperaturen bis +250 °C, ausgestattet mit einer Foliendicke ab 0,01 mm sowie einseitig geätzt, einseitig selbstklebend und FDA-konform für die Labor-... mehr erfahren »
Fenster schließen

Virginale PTFE-Folien für Temperaturen bis +250 °C, ausgestattet mit einer Foliendicke ab 0,01 mm sowie einseitig geätzt, einseitig selbstklebend und FDA-konform für die Labor- und Pharmatechnik.

Virginale PTFE-Folien

Einseitig geätzt und einseitig selbstklebend wie auch FDA-konform und quadratisch konfektioniert.

PTFE-Folien-virginal-

  • Ausstattung:
    - Einseitig geätzt
    - Einseitig geätzt und quadratisch
    - Einseitig selbstklebend
    - FDA-konform
    - Virginal quadratisch
  • Werkstoff: Polytetrafluorethylen/THOMAFLON
  • Folienstärke ab 0,01 mm
  • Temperaturbereich: -260 °C bis +260 °C
  • Für Folien mit Kleber gelten max. +150 °C
  • Shore-Härte: D 54° gemäß DIN 53505
  • Elektrischer Durchgangswiderstand: 50 kV/mm
  • Hervorragend witterungsbeständig und UV-beständig
  • Hervorragende mechanische Eigenschaften, auch bei Tiefsttemperaturen und Hochtemperaturanwendungen
  • Beste Gleitreibungseigenschaften
  • Geringste Gasdurchlässigkeit/geringste Permeabilität (annähernd gasdicht)

Das Sortiment

der virginalen PTFE-Folien

  • PTFE-Folien (virginal)
  • PTFE-Folien, virginal und einseitig geätzt
  • PTFE-Folien virginal und einseitig geätzt - quadratisch
  • PTFE-Folien virginal einseitig geätzt
  • PTFE-Folien virginal und FDA-konform
  • PTFE-Folien virginal quadratisch

Chemische Beständigkeit

PTFE (Polytetrafluorethylen/THOMAFLON)

  • THOMAFLON PTFE ist ein Fluorkunststoff; er ist beständig gegenüber Schmierstoffen, Benzin und anderen aliphatischen Kohlenwasserstoffen, Benzol, Xylol und anderen aromatischen Kohlenwasserstoffen, Phenolen, halogenierten Lösungsmitteln, freien Halogen, Estern, Ketonen, Alkalilauge, Ammoniak und Aminen, anorganischen Säuren/Mineralsäuren, organischen Säuren, Wasserstoffsuperoxyd, Ozon und anderen Oxidationsmitteln, Heißwasser, Wasserdampf und UV-Strahlung.
  • Unbeständig ist PTFE gegenüber Fluor und freien Alkalimetallen (PTFE wird zersetzt).

Materialeigenschaften

PTFE (Polytetrafluorethylen/THOMAFLON)

  • Der Fluorkunststoff PTFE zeichnet sich durch höchste thermische Beständigkeit und gleichzeitig durch höchste chemische Beständigkeit aus; er ist annähernd gasdicht, das heißt seine Permeabilität ist äußerst gering; PTFE ist antiadhäsiv und nicht benetztbar; seine elektrische Durchschlagsfestigkeit wird als sehr gut definiert. THOMAFLON PTFE gilt als mechanisch stabil, dies gilt auch für Anwendungen bei tiefen und hohen Temperaturen zu; seine Gleitreibungsfunktionen werden überaus geschätzt; das gleiche gilt für seine Beständigkeit gegenüber Spannungsrissen.

Die virginalen PTFE-Folien werden von RCT an Lager gehalten.