+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

Schmutzfänger

7 Produkte in Filterung
1
Angesehen

Schrägsitzventile als Schmutzfänger aus Kunststoff

Schrägsitzventile als Schmutzfänger aus Kunststoff, die mit den Werkstoffen PVDF (Polyvinylidenfluorid, Kynar®, Solef®), PP (Polypropylen) sowie PVC-U (PVC-hart) unterlegt sind, dienen dem Schutz empfindlicher Aggregate, Anlagen und Armaturen, die in der Verfahrenstechnik, Prozesstechnik, Chemietechnik sowie in der Wasseraufbereitung und im Umweltschutz zum Einsatz kommen. Sie schützen vor Prozessstörungen. Mit ihrem Einbau wird nämlich erreicht, dass verschmutzte Medien – gleich welcher Art (anorganisch oder organisch) – von Partikelträgern, egal welcher Partikelgröße, freigehalten werden. Schrägsitzventile als Schmutzfänger verhindern somit, dass Verunreinigungen in das jeweilige Betriebssystem eindringen können. Der Schutz der Prozesssysteme bzw. der Betriebssysteme erfolgt bei durch eingebaute Filterelemente, sogenannte Filterrohre, die sich durch definierte Porengrößen unterscheiden.

Vielfältig einsetzbar

Unsere Schmutzfänger als Schrägsitzventile sind mit verschiedenen Anschlussgarnituren ausgestattet. So produziert RCT Schmutzfänger mit Schweißmuffen, Verschraubungen sowie mit Klebestutzen. Sie aus den Werkstoffen PVDF, PP sowie PVC-U sind wahlweise in den Nennweiten: 15, 20, 25, 32 sowie 40 mm verfügbar. Die maximale Arbeitstemperatur/Betriebstemperatur richtet sich damit nach dem ausgewählten Werkstoff der jeweiligen Schrägsitzventile, so erlaubt der Werkstoff PP eine maximale Temperaturbelastung von +90 °C, der Werkstoff PVC-U von +60 °C und der Werkstoff PVDF +100 °C.

Vielfältiger Schutz – wann sich welcher Werkstoff empfiehlt

Schmutzfänger als Schrägsitzventile schützen empfindliche Armaturen und deren Anlagen. Der Schmutz wird durch ein Siebrohr mit definierter Filterfeinheit aus dem Medium herausgefiltert. Entsprechend dem Fördermedium ist der Schmutzfänger zu wählen.

  • Bei Säuren, Laugen und Salzlösungen wie auch chlorierten und aromatischen Kohlenwasserstoffen empfiehlt sich der Werkstoff PVC-U.
  • Bei Säuren, Laugen sowie gegenüber den meisten organischen Lösungsmitteln empfiehlt sich der Schmutzfänger aus PP (Polypropylen).
  • Liegen aliphatische und aromatische Chlor-Kohlenwasserstoffe, Halogene und Alkohole vor, empfiehlt sich der Schmutzfänger aus PVDF.

Bei Reichelt unmittelbar verfügbar

Reichelt Chemietechnik präsentiert sich als weltweit größter Anbieter für Fluidtechnik-Armaturen. Mit über 80.000 Artikeln garantieren wir höchste Lieferfähigkeit bei gleichzeitiger qualifizierter Qualitätssicherung.

Alle Schmutzfänger aus Kunststoff sind auf rct-online.de sofort ab Lager verfügbar, so dass eine zeitnahe Lieferung sichergestellt ist (just in time). Reichelt Chemietechnik bietet ein leistungsstarkes Programm an Schmutzfängern als Schrägsitzventile sowie zahlreiche weitere Ventile und Hähne in praktisch jedem Bereich von Chemie-, Labor- oder Medizintechnik.

Sollten Sie technische Fragen haben, so steht Ihnen ein geschultes Ingenieurteam zur Verfügung, so dass Ihnen stets Produktvorschläge gemacht werden können, die Ihren Problemanforderungen genügen.

Schrägsitzventile als Schmutzfänger aus Kunststoff Schrägsitzventile als Schmutzfänger aus Kunststoff, die mit den Werkstoffen PVDF (Polyvinylidenfluorid, Kynar®,... mehr erfahren »
Fenster schließen

Schrägsitzventile als Schmutzfänger aus Kunststoff

Schrägsitzventile als Schmutzfänger aus Kunststoff, die mit den Werkstoffen PVDF (Polyvinylidenfluorid, Kynar®, Solef®), PP (Polypropylen) sowie PVC-U (PVC-hart) unterlegt sind, dienen dem Schutz empfindlicher Aggregate, Anlagen und Armaturen, die in der Verfahrenstechnik, Prozesstechnik, Chemietechnik sowie in der Wasseraufbereitung und im Umweltschutz zum Einsatz kommen. Sie schützen vor Prozessstörungen. Mit ihrem Einbau wird nämlich erreicht, dass verschmutzte Medien – gleich welcher Art (anorganisch oder organisch) – von Partikelträgern, egal welcher Partikelgröße, freigehalten werden. Schrägsitzventile als Schmutzfänger verhindern somit, dass Verunreinigungen in das jeweilige Betriebssystem eindringen können. Der Schutz der Prozesssysteme bzw. der Betriebssysteme erfolgt bei durch eingebaute Filterelemente, sogenannte Filterrohre, die sich durch definierte Porengrößen unterscheiden.

Vielfältig einsetzbar

Unsere Schmutzfänger als Schrägsitzventile sind mit verschiedenen Anschlussgarnituren ausgestattet. So produziert RCT Schmutzfänger mit Schweißmuffen, Verschraubungen sowie mit Klebestutzen. Sie aus den Werkstoffen PVDF, PP sowie PVC-U sind wahlweise in den Nennweiten: 15, 20, 25, 32 sowie 40 mm verfügbar. Die maximale Arbeitstemperatur/Betriebstemperatur richtet sich damit nach dem ausgewählten Werkstoff der jeweiligen Schrägsitzventile, so erlaubt der Werkstoff PP eine maximale Temperaturbelastung von +90 °C, der Werkstoff PVC-U von +60 °C und der Werkstoff PVDF +100 °C.

Vielfältiger Schutz – wann sich welcher Werkstoff empfiehlt

Schmutzfänger als Schrägsitzventile schützen empfindliche Armaturen und deren Anlagen. Der Schmutz wird durch ein Siebrohr mit definierter Filterfeinheit aus dem Medium herausgefiltert. Entsprechend dem Fördermedium ist der Schmutzfänger zu wählen.

  • Bei Säuren, Laugen und Salzlösungen wie auch chlorierten und aromatischen Kohlenwasserstoffen empfiehlt sich der Werkstoff PVC-U.
  • Bei Säuren, Laugen sowie gegenüber den meisten organischen Lösungsmitteln empfiehlt sich der Schmutzfänger aus PP (Polypropylen).
  • Liegen aliphatische und aromatische Chlor-Kohlenwasserstoffe, Halogene und Alkohole vor, empfiehlt sich der Schmutzfänger aus PVDF.

Bei Reichelt unmittelbar verfügbar

Reichelt Chemietechnik präsentiert sich als weltweit größter Anbieter für Fluidtechnik-Armaturen. Mit über 80.000 Artikeln garantieren wir höchste Lieferfähigkeit bei gleichzeitiger qualifizierter Qualitätssicherung.

Alle Schmutzfänger aus Kunststoff sind auf rct-online.de sofort ab Lager verfügbar, so dass eine zeitnahe Lieferung sichergestellt ist (just in time). Reichelt Chemietechnik bietet ein leistungsstarkes Programm an Schmutzfängern als Schrägsitzventile sowie zahlreiche weitere Ventile und Hähne in praktisch jedem Bereich von Chemie-, Labor- oder Medizintechnik.

Sollten Sie technische Fragen haben, so steht Ihnen ein geschultes Ingenieurteam zur Verfügung, so dass Ihnen stets Produktvorschläge gemacht werden können, die Ihren Problemanforderungen genügen.