+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

Schlauchpumpen

3 Produkte in Filterung
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1
Angesehen

Laborpumpen sind Schlauchpumpen/Peristaltikpumpen; sie gelten als Förderpumpen für kleine und große Förderleistungen im Bereich von 0,06 ml/min. bis 230 ml/min.

Schlauchpumpen/Laborpumpen
decken kleinste und größere Förderbereiche ab und dies im Zusammenhang mit der Analysentechnik, Prozesstechnik, Biotechnologie und speziell mit der Flüssig-Chromatographie.

Das Sortiment

  • Low-Speed-Schlauchpumpen
  • Schlauchpumpen E-25-MP mit variablem Antrieb
  • Masterflex®-Pumpenköpfe mit kurzer Welle

Schlauchpumpe E-25-MP mit variablem Antrieb

  • Dosierung von kleinsten und größeren Flüssigkeitsmengen in Labor und Betrieb.
  • Das Pumpensystem ist mikroprozessorgesteuert, wobei die Regelung stufenlos ist; die Förderrichtung kann geändert werden, so dass ein Rechts- bzw. ein Linkslauf möglich ist.
  • Förderleistung:
    - bei 1 UpM: 0,06 bis 3,8 ml/min.
    - bei 5 UpM: 0,36 bis 23 ml/min.
    - bei 17 UpM: 1,2 bis 76 ml/min.
    - bei 50 UpM: 3,6 bis 230 ml/min.
  • Externe Ansteuerung über SPS-Steuerung
  • Schnittstelle (Mikroprozessorgesteuert)
  • Externer Eingang: 0 bis 10 V=
  • Motordrehzahl: stufenlos regelbar von 0 bis 100 UpM (Schnelllauftaste)
  • Motor-Drehrichtung: umkehrbar
  • Steuerung: 230 V Wechselstrom, 50 Hz

Low-Speed-Schlauchpumpen

  • Förderung kleinster Medienmengen möglich
  • Robuste Konstruktion
  • Konstant laufende 2-Kanal-Schlauchpumpe
  • Schlauchpumpe in 7 unterschiedlichen Motordrehzahlen verfügbar:
  • 1 UpM, 2 UpM, 5 UpM, 10 UpM, 17 UpM, 25 UpM sowie 50 UpM.
  • UL-Listung der Motoren sowie CE-konform
  • Schutzart: IP 21
  • Spannung: 230 V Wechselstrom, 50 Hz

Die Schlauchpumpen/Peristaltikpumpen als Laborpumpen und Förderpumpen sind Lagerware.

 

Hochwertige Schlauchpumpen zur Flüssigkeitsförderung

Schlauchpumpen bzw. Peristaltikpumpen dienen der Förderung von Flüssigkeiten im Labor und Betrieb. Insbesondere bei der Förderung von mobilen Phasen in der Niederdruck-Chromatographie (LC-Chromatographie) werden diese Pumpen genutzt, aber auch in der biochemischen Prozesstechnik kommen sie zum Einsatz. Für welche Medien sich die Förderpumpen eignen, hängt davon ab, welche Pumpenschläuche verwendet werden. Reichelt Chemietechnik hält ein weitreichendes Pumpensortiment bereit, das sich durch ausnahmslos hohe Qualität auszeichnet.

Arbeitsweise und Funktion

Das Förderprinzip einer Schlauchpumpe, die auch unter der Bezeichnung Peristaltikpumpe bekannt ist, besteht in der äußeren mechanischen Verformung des Schlauches, der das zu fördernde Medium enthält, die eine Durchquetschung des Mediums in die gewünschte Pumprichtung zur Folge hat. Das Sortiment der RCT Reichelt Chemietechnik umfasst die THOMAFLUID®-Schlauchpumpe E-25-MP, die THOMAFLUID®-Low-Speed-Pumpe mit unterschiedlichen Motordrehzahlen, sowie den Masterflex®-Pumpenkopf mit kurzer Welle.

Verschiedene Schlauchpumpen erhältlich

Low-Speed-Förderpumpen

RCT bietet Low Speed Schlauchpumpen für den Routinebetrieb an, die in sieben Ausführungen jeweils mit einer konstanten Geschwindigkeit zur Verfügung stehen, wobei die Förderleistung sich einerseits durch die Motordrehzahl definiert (1, 2, 5, 10, 17, 25, 50 U/min) sowie durch den Schlauchinnendurchmesser, der zwischen 0,8 mm, 1,6 mm, 3,2 mm, 4,8 mm, 6,4 mm und 7,2 mm liegen kann.

E-25-MP

Die Pumpen der Serie E-25-MP mit variablem Antrieb für kleine und große Fördermengen sind mikroprozessorgesteuerte Verdrängerpumpen für die Labortechnik, Biotechnik sowie für die Prozesschemie und Pharmatechnik und gehören in diesen Bereichen zu den standardmäßigen Bauteilen. Sie sorgen für konstante und vorbildliche Förderleistung. Aber auch zum Einsatz mit Analyseautomaten, wie auch in der Flüssig-Chromatographie, der Sterilfiltration und Prozessfiltration sind Modelle der Serie E-25-MP aufgrund ihrer Zuverlässigkeit von großer Bedeutung.

Diese Peristaltikpumpen verfügen über eine im System integrierte Schnelllauftaste, die sekundenschnell die Maximalgeschwindigkeit und damit die maximale Förderleistung erreicht, was zum Befüllen der Schlauchsysteme bzw. Prozesssysteme von großer Wichtigkeit ist. Die Schlauchpumpen sind stufenlos steuerbar und mit einer mikroprozessorgesteuerten RS232-Schnittstelle versehen sowie mit einem 25-poligen D-Stecker. Die Motordrehzahl ist von 0 bis 100 U/min stufenlos regelbar, wobei sie per Knopfdruck umkehrbar ist.

Die Pumpen entsprechen den Regelwerken und sind RoHS-konform.

Schlauchpumpen kaufen Sie online bei rct-online.de

Reichelt Chemietechnik bietet Peristaltikpumpen für den Standardbetrieb in einfacher Ausführung sowie High-Tech-Schlauchpumpen für den Forschungsbetrieb und für den Produktionsbetrieb an. Unsere Pumpentechniker helfen Ihnen darüber hinaus gerne dabei, die für Ihren Verwendungszusammenhang passende Pumpe auszuwählen und stehen Ihnen zu diesem Zweck unter 06221-31250 zur Verfügung oder beantworten Ihre E-Mail (info@rct-online.de, schreiben Sie jetzt gleich eine E-Mail).

Laborpumpen sind Schlauchpumpen/Peristaltikpumpen; sie gelten als Förderpumpen für kleine und große Förderleistungen im Bereich von 0,06 ml/min. bis 230 ml/min.... mehr erfahren »
Fenster schließen

Laborpumpen sind Schlauchpumpen/Peristaltikpumpen; sie gelten als Förderpumpen für kleine und große Förderleistungen im Bereich von 0,06 ml/min. bis 230 ml/min.

Schlauchpumpen/Laborpumpen
decken kleinste und größere Förderbereiche ab und dies im Zusammenhang mit der Analysentechnik, Prozesstechnik, Biotechnologie und speziell mit der Flüssig-Chromatographie.

Das Sortiment

  • Low-Speed-Schlauchpumpen
  • Schlauchpumpen E-25-MP mit variablem Antrieb
  • Masterflex®-Pumpenköpfe mit kurzer Welle

Schlauchpumpe E-25-MP mit variablem Antrieb

  • Dosierung von kleinsten und größeren Flüssigkeitsmengen in Labor und Betrieb.
  • Das Pumpensystem ist mikroprozessorgesteuert, wobei die Regelung stufenlos ist; die Förderrichtung kann geändert werden, so dass ein Rechts- bzw. ein Linkslauf möglich ist.
  • Förderleistung:
    - bei 1 UpM: 0,06 bis 3,8 ml/min.
    - bei 5 UpM: 0,36 bis 23 ml/min.
    - bei 17 UpM: 1,2 bis 76 ml/min.
    - bei 50 UpM: 3,6 bis 230 ml/min.
  • Externe Ansteuerung über SPS-Steuerung
  • Schnittstelle (Mikroprozessorgesteuert)
  • Externer Eingang: 0 bis 10 V=
  • Motordrehzahl: stufenlos regelbar von 0 bis 100 UpM (Schnelllauftaste)
  • Motor-Drehrichtung: umkehrbar
  • Steuerung: 230 V Wechselstrom, 50 Hz

Low-Speed-Schlauchpumpen

  • Förderung kleinster Medienmengen möglich
  • Robuste Konstruktion
  • Konstant laufende 2-Kanal-Schlauchpumpe
  • Schlauchpumpe in 7 unterschiedlichen Motordrehzahlen verfügbar:
  • 1 UpM, 2 UpM, 5 UpM, 10 UpM, 17 UpM, 25 UpM sowie 50 UpM.
  • UL-Listung der Motoren sowie CE-konform
  • Schutzart: IP 21
  • Spannung: 230 V Wechselstrom, 50 Hz

Die Schlauchpumpen/Peristaltikpumpen als Laborpumpen und Förderpumpen sind Lagerware.

 

Hochwertige Schlauchpumpen zur Flüssigkeitsförderung

Schlauchpumpen bzw. Peristaltikpumpen dienen der Förderung von Flüssigkeiten im Labor und Betrieb. Insbesondere bei der Förderung von mobilen Phasen in der Niederdruck-Chromatographie (LC-Chromatographie) werden diese Pumpen genutzt, aber auch in der biochemischen Prozesstechnik kommen sie zum Einsatz. Für welche Medien sich die Förderpumpen eignen, hängt davon ab, welche Pumpenschläuche verwendet werden. Reichelt Chemietechnik hält ein weitreichendes Pumpensortiment bereit, das sich durch ausnahmslos hohe Qualität auszeichnet.

Arbeitsweise und Funktion

Das Förderprinzip einer Schlauchpumpe, die auch unter der Bezeichnung Peristaltikpumpe bekannt ist, besteht in der äußeren mechanischen Verformung des Schlauches, der das zu fördernde Medium enthält, die eine Durchquetschung des Mediums in die gewünschte Pumprichtung zur Folge hat. Das Sortiment der RCT Reichelt Chemietechnik umfasst die THOMAFLUID®-Schlauchpumpe E-25-MP, die THOMAFLUID®-Low-Speed-Pumpe mit unterschiedlichen Motordrehzahlen, sowie den Masterflex®-Pumpenkopf mit kurzer Welle.

Verschiedene Schlauchpumpen erhältlich

Low-Speed-Förderpumpen

RCT bietet Low Speed Schlauchpumpen für den Routinebetrieb an, die in sieben Ausführungen jeweils mit einer konstanten Geschwindigkeit zur Verfügung stehen, wobei die Förderleistung sich einerseits durch die Motordrehzahl definiert (1, 2, 5, 10, 17, 25, 50 U/min) sowie durch den Schlauchinnendurchmesser, der zwischen 0,8 mm, 1,6 mm, 3,2 mm, 4,8 mm, 6,4 mm und 7,2 mm liegen kann.

E-25-MP

Die Pumpen der Serie E-25-MP mit variablem Antrieb für kleine und große Fördermengen sind mikroprozessorgesteuerte Verdrängerpumpen für die Labortechnik, Biotechnik sowie für die Prozesschemie und Pharmatechnik und gehören in diesen Bereichen zu den standardmäßigen Bauteilen. Sie sorgen für konstante und vorbildliche Förderleistung. Aber auch zum Einsatz mit Analyseautomaten, wie auch in der Flüssig-Chromatographie, der Sterilfiltration und Prozessfiltration sind Modelle der Serie E-25-MP aufgrund ihrer Zuverlässigkeit von großer Bedeutung.

Diese Peristaltikpumpen verfügen über eine im System integrierte Schnelllauftaste, die sekundenschnell die Maximalgeschwindigkeit und damit die maximale Förderleistung erreicht, was zum Befüllen der Schlauchsysteme bzw. Prozesssysteme von großer Wichtigkeit ist. Die Schlauchpumpen sind stufenlos steuerbar und mit einer mikroprozessorgesteuerten RS232-Schnittstelle versehen sowie mit einem 25-poligen D-Stecker. Die Motordrehzahl ist von 0 bis 100 U/min stufenlos regelbar, wobei sie per Knopfdruck umkehrbar ist.

Die Pumpen entsprechen den Regelwerken und sind RoHS-konform.

Schlauchpumpen kaufen Sie online bei rct-online.de

Reichelt Chemietechnik bietet Peristaltikpumpen für den Standardbetrieb in einfacher Ausführung sowie High-Tech-Schlauchpumpen für den Forschungsbetrieb und für den Produktionsbetrieb an. Unsere Pumpentechniker helfen Ihnen darüber hinaus gerne dabei, die für Ihren Verwendungszusammenhang passende Pumpe auszuwählen und stehen Ihnen zu diesem Zweck unter 06221-31250 zur Verfügung oder beantworten Ihre E-Mail (info@rct-online.de, schreiben Sie jetzt gleich eine E-Mail).