Unser Betrieb ist vom 21.12.2019 bis 06.01.2020 geschlossen. Der letzte Versandtag ist am 18.12.2019, der erste Versandtag im neuen Jahr ist am 08.01.2020. Denken Sie daran, zeitnah zu bestellen!

+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

Ionenaustauscher-Membranen

8 Produkte in Filterung
1
Angesehen

Ionenaustauschermembranen für die Anwendung bei Dialysen

Reichelt Chemietechnik ist erfahrener Laborausstatter und spezialisierter Anbieter von Laborbedarf und verschiedenen Komponenten für die industrielle Filtrationstechnik. Im Rahmen unseres Sortiments offerieren wir Ihnen zahlreiche Membranen – so auch Ionenaustauschermembranen für Labor- und Produktionsanwendungen. Genauer gesagt führen wir Ionen-, Anionen-, und Kationenaustauschermembranen für unterschiedliche Dialyse-Verfahren. So sind etwa spezielle Elektrodialyse-Membranen für Labor- und Produktionsanwendungen erhältlich – alles in hochwertiger Qualität und zu günstigen Preisen.

In welchen Bereichen werden Ionenaustauschermembranen gebraucht?

Ionenaustauschermembranen eignen sich hervorragend für Trennprozesse, da sie selektiv nur für bestimmte Ionen durchlässig sind: Kationenaustauscher-Membranen bieten sich entsprechend für Kationen an und Anionenaustauscher-Membranen nur für Anionen. In den letzten Jahren hat sich der Einsatz dieser Membrantypen zur Trennung von Stoffmischungen zunehmend Bedeutung verschafft, da diese Trenntechnologien äußerst effizient sind und großtechnisch sowie aus ökonomischer Sicht Sinn machen.

Die von Reichelt Chemietechnik angebotenen Membrantypen bestehen aus PS (Polystyrol) sowie aus HDPE (Polyethylen mit hoher Dichte). Entscheidend sind in diesem Zusammenhang die werkstoffbedingte hohe mechanische Zugfestigkeit und Reißfestigkeit der verwendeten Werkstoffe.

Einsatz bei der Elektrodialyse

Ionenaustauschermembranen für die Elektrodialyse zeichnen sich durch hohe Beständigkeit gegenüber organischen und anorganischen Medien aus. Sie sind bestens zur Rückgewinnung von Säuren aus Beizlösungen für die Kupferraffination und für galvanische Bäder geeignet. Aber auch für die Entsalzung von Meer- oder Brackwasser bzw. zur Aufbereitung von Zuckerlösungen, Molken und anderen wässrigen und nicht wässrigen Lösungen, die Ionen enthalten, werden sie zur Aufbereitung genutzt. Daneben führen wir im Angebot auch Membrantypen für die Säure-Dialyse oder für die Basendialyse.

Wie arbeiten diese Membranen überhaupt?

Ionenaustauschermembranen trennen den Raum zwischen zwei Elektroden, wobei der Elektrodenraum durch die Anordnung wechselnder Anionen- und Kationenaustauschermembranen getrennt wird. Man spricht von einem Ionenaustauscher-Paar. Jedes Paar bildet eine separate Funktionseinheit, eine sogenannte Zelle. Wird eine elektrische Gleichspannung an die Elektroden angelegt, so wandern die Anionen zur Anode. Die Anionen können so einfach das positiv geladene Anionenaustauschermembran passieren, aber sie werden jeweils am nächst gelegenen negativ geladenen Kationenaustauschermembran gestoppt. Weil dasselbe auch mit den Kationen geschieht, ergibt sich der Effekt somit also das Ergebnis der Elektrodialyse mit der Anreicherung der Salze in der Zelle, bzw. in den Zellen bei großtechnischen Verfahren.

Ionenaustauschermembrane kaufen Sie bei rct-online.de

Anionen-, Kationen-, und Ionenaustauschermembranen sind für die Elektrodialyse und weitere Dialyse-Formen von großem Belang und gehören zur Grundausstattung im Labor. Kaufen Sie die Membranen in guter Qualität bei RCT, profitieren Sie von guten Preisen, fairen Lieferkonditionen und schnellem Versand. Wir halten viele unserer Produkte an Lager vorrätig und liefern just-in-time. Bei Fragen stehen wir gerne per E-Mail oder telefonisch zur Verfügung. Das alles ist der Grund, weshalb bereits seit über 30 Jahren Kunden aus Deutschland und Europa in die Reichelt Chemietechnik vertrauen.

Ionenaustauschermembranen für die Anwendung bei Dialysen Reichelt Chemietechnik ist erfahrener Laborausstatter und spezialisierter Anbieter von Laborbedarf und verschiedenen Komponenten... mehr erfahren »
Fenster schließen

Ionenaustauschermembranen für die Anwendung bei Dialysen

Reichelt Chemietechnik ist erfahrener Laborausstatter und spezialisierter Anbieter von Laborbedarf und verschiedenen Komponenten für die industrielle Filtrationstechnik. Im Rahmen unseres Sortiments offerieren wir Ihnen zahlreiche Membranen – so auch Ionenaustauschermembranen für Labor- und Produktionsanwendungen. Genauer gesagt führen wir Ionen-, Anionen-, und Kationenaustauschermembranen für unterschiedliche Dialyse-Verfahren. So sind etwa spezielle Elektrodialyse-Membranen für Labor- und Produktionsanwendungen erhältlich – alles in hochwertiger Qualität und zu günstigen Preisen.

In welchen Bereichen werden Ionenaustauschermembranen gebraucht?

Ionenaustauschermembranen eignen sich hervorragend für Trennprozesse, da sie selektiv nur für bestimmte Ionen durchlässig sind: Kationenaustauscher-Membranen bieten sich entsprechend für Kationen an und Anionenaustauscher-Membranen nur für Anionen. In den letzten Jahren hat sich der Einsatz dieser Membrantypen zur Trennung von Stoffmischungen zunehmend Bedeutung verschafft, da diese Trenntechnologien äußerst effizient sind und großtechnisch sowie aus ökonomischer Sicht Sinn machen.

Die von Reichelt Chemietechnik angebotenen Membrantypen bestehen aus PS (Polystyrol) sowie aus HDPE (Polyethylen mit hoher Dichte). Entscheidend sind in diesem Zusammenhang die werkstoffbedingte hohe mechanische Zugfestigkeit und Reißfestigkeit der verwendeten Werkstoffe.

Einsatz bei der Elektrodialyse

Ionenaustauschermembranen für die Elektrodialyse zeichnen sich durch hohe Beständigkeit gegenüber organischen und anorganischen Medien aus. Sie sind bestens zur Rückgewinnung von Säuren aus Beizlösungen für die Kupferraffination und für galvanische Bäder geeignet. Aber auch für die Entsalzung von Meer- oder Brackwasser bzw. zur Aufbereitung von Zuckerlösungen, Molken und anderen wässrigen und nicht wässrigen Lösungen, die Ionen enthalten, werden sie zur Aufbereitung genutzt. Daneben führen wir im Angebot auch Membrantypen für die Säure-Dialyse oder für die Basendialyse.

Wie arbeiten diese Membranen überhaupt?

Ionenaustauschermembranen trennen den Raum zwischen zwei Elektroden, wobei der Elektrodenraum durch die Anordnung wechselnder Anionen- und Kationenaustauschermembranen getrennt wird. Man spricht von einem Ionenaustauscher-Paar. Jedes Paar bildet eine separate Funktionseinheit, eine sogenannte Zelle. Wird eine elektrische Gleichspannung an die Elektroden angelegt, so wandern die Anionen zur Anode. Die Anionen können so einfach das positiv geladene Anionenaustauschermembran passieren, aber sie werden jeweils am nächst gelegenen negativ geladenen Kationenaustauschermembran gestoppt. Weil dasselbe auch mit den Kationen geschieht, ergibt sich der Effekt somit also das Ergebnis der Elektrodialyse mit der Anreicherung der Salze in der Zelle, bzw. in den Zellen bei großtechnischen Verfahren.

Ionenaustauschermembrane kaufen Sie bei rct-online.de

Anionen-, Kationen-, und Ionenaustauschermembranen sind für die Elektrodialyse und weitere Dialyse-Formen von großem Belang und gehören zur Grundausstattung im Labor. Kaufen Sie die Membranen in guter Qualität bei RCT, profitieren Sie von guten Preisen, fairen Lieferkonditionen und schnellem Versand. Wir halten viele unserer Produkte an Lager vorrätig und liefern just-in-time. Bei Fragen stehen wir gerne per E-Mail oder telefonisch zur Verfügung. Das alles ist der Grund, weshalb bereits seit über 30 Jahren Kunden aus Deutschland und Europa in die Reichelt Chemietechnik vertrauen.