+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

Schlauchverbinder mit Verschraubungen/ Schlauchverschraubungen aus Kunststoff

15 Produkte in Filterung
1
Angesehen

Schlauchverbinder mit Schlauchverschraubungen/Kunststoff, speziell aus: PP, PFA, PVDF

Schlauchverbinder mit beidseitiger Schlauchverschraubung aus Kunststoff werden in den Kunststoffen PP, PFA sowie PVDF produziert. Sie stehen als Gerade-Reduzier-Verbinder, als Gerade-Verbinder, als Gerade-Verbinder mit Schottverschraubung sowie als Kreuzverbinder, T-Verbinder und Winkelverbinder zur Verfügung. Der max. Betriebsdruck für alle Schlauchverbinder liegt bei 10 bar bezogen auf +20 °C.

Schlauchverbinder mit beidseitiger Schlauchverschraubung aus PP zeichnen sich durch eine gute chemische Beständigkeit gegenüber Alkoholen, Ketonen, konz. Laugen und Säuren aus; die Schlauchverbinder sind physiologisch unbedenklich; beständig gegenüber aromatischen Kohlenwasserstoffen, Fetten und Halogenen; sie können für Arbeitstemperaturen von -5 °C bis +90 °C herangezogen werden; die Shore-Härte beträgt D 72° gemäß DIN 53505; die Funktion der Verschraubung ist simpel: der Klemmring, den die Verschraubung besitzt, bewirkt die Arretierung des Schlauches, so dass eine Schier- und Torrosionswirkung ausgeschlossen ist.

Das Sortiment der Schlauchverbinder aus PP mit beidseitigen Schlauchverschraubungen stellt sich wie folgt dar:

Gerade-Schlauchverbinder aus PP/PVDF
Gerade-Schlauchverbinder aus PP/PVDF- Schott
T-Schlauchverbinder aus PP/PVDF
Winkel-Schlauchverbinder aus PP/PVDF
Winkel-Schlauchverbinder aus PP/PVDF - Schott

Schlauchverbinder aus PFA mit beidseitiger Schlauchverschraubung zeichnen sich durch beste chemische Beständigkeit aus, so gegenüber Aminen, Aldehyden, Carbonsäuren, Carbonestern, Dioxan, Halogenen, halogenierten Lösungsmitteln, konz. Mineralsäuren - Säuren und Laugen, Stickoxyden, Schwefeldioxid, Schwefeltrioxid, Schwefelwasserstoff, Wasserstoffsuperoxyd.
Schlauchverbinder aus PFA zeichnet eine hevorragende chemische Beständigkeit aus, so liegt die Arbeitstemperatur bei -200 °C bis +200 °C, die Shore-Härte wird mit D 60° bis 65° gemäß DIN 53505 angegeben.

Das Sortiment der Schlauchverbinder mit beidseitigen Schlauchverschraubungen aus PFA, die auch als Schlauchfittings bzw. als Schlauchkupplungen bezeichnet werden, gliedert sich wie folgt:

Gerade-Verbinder aus PFA
Gerade-Verbinder aus PFA - Schott
T-Verbinder aus PFA
Winkel-Verbinder aus PFA
Winkel-Verbinder aus PFA - Schott

Schlauchverbinder mit beidseitiger Schlauchverschraubung aus PVDF kommen bevorzugt im chemischen Apparatebau, in der Chemietechnik sowie im Maschinenbau zum Einsatz, aber auch im Bereich der Petrochemie, der Pharmaindustrie und der Lebensmitteltechnik; sie sind heißluftbeständig und sind für Arbeitstemperaturen von -40 °C bis +140 °C geeignet, ihre Shore-Härte wird mit D 79° gemäß DIN 53505 angegeben; sie gelten als lebensmittelecht und sind nach FDA und USP Class VI sowie gemäß KTW zugelassen. Sie entsprechen ferner den Vorschriften des BfR und den Richtlinien der Europäischen Pharmacopoeia.

Das Sortiment der Schlauchverbinder mit beidseitiger Schlauchverschraubung aus PVDF, auch als Schlauchfittings oder Schlauchkupplungen definiert, gliedert sich wie folgt:

Gerade-Reduzier-Verbinder aus PP/PVDF
Gerade-Rohr-Schlauchverbinder aus PP/PVDF - Schott
Gerade-Verbinder aus PP/PVDF
Gerade-Verbinder aus PP/PVDF - Schott
Kreuz-Verbinder aus PP/PVDF
T-Verbinder aus PP/PVDF
Winkel-Verbinder aus PP/PVDF
Winkel-Verbinder aus PP/PVDF- Schott

Das gesamte Sortiment der Schlauchverbinder mit beidseitiger Schlauchverschraubung ist ab Lager sofort lieferbar, kann aber auch sofort gemäß unserem Online-Shop unter www.rct-online.de abgerufen werden.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.

Schlauchverbinder mit Schlauchverschraubungen/Kunststoff, speziell aus: PP, PFA, PVDF Schlauchverbinder mit beidseitiger Schlauchverschraubung aus Kunststoff werden in den Kunststoffen PP ,... mehr erfahren »
Fenster schließen

Schlauchverbinder mit Schlauchverschraubungen/Kunststoff, speziell aus: PP, PFA, PVDF

Schlauchverbinder mit beidseitiger Schlauchverschraubung aus Kunststoff werden in den Kunststoffen PP, PFA sowie PVDF produziert. Sie stehen als Gerade-Reduzier-Verbinder, als Gerade-Verbinder, als Gerade-Verbinder mit Schottverschraubung sowie als Kreuzverbinder, T-Verbinder und Winkelverbinder zur Verfügung. Der max. Betriebsdruck für alle Schlauchverbinder liegt bei 10 bar bezogen auf +20 °C.

Schlauchverbinder mit beidseitiger Schlauchverschraubung aus PP zeichnen sich durch eine gute chemische Beständigkeit gegenüber Alkoholen, Ketonen, konz. Laugen und Säuren aus; die Schlauchverbinder sind physiologisch unbedenklich; beständig gegenüber aromatischen Kohlenwasserstoffen, Fetten und Halogenen; sie können für Arbeitstemperaturen von -5 °C bis +90 °C herangezogen werden; die Shore-Härte beträgt D 72° gemäß DIN 53505; die Funktion der Verschraubung ist simpel: der Klemmring, den die Verschraubung besitzt, bewirkt die Arretierung des Schlauches, so dass eine Schier- und Torrosionswirkung ausgeschlossen ist.

Das Sortiment der Schlauchverbinder aus PP mit beidseitigen Schlauchverschraubungen stellt sich wie folgt dar:

Gerade-Schlauchverbinder aus PP/PVDF
Gerade-Schlauchverbinder aus PP/PVDF- Schott
T-Schlauchverbinder aus PP/PVDF
Winkel-Schlauchverbinder aus PP/PVDF
Winkel-Schlauchverbinder aus PP/PVDF - Schott

Schlauchverbinder aus PFA mit beidseitiger Schlauchverschraubung zeichnen sich durch beste chemische Beständigkeit aus, so gegenüber Aminen, Aldehyden, Carbonsäuren, Carbonestern, Dioxan, Halogenen, halogenierten Lösungsmitteln, konz. Mineralsäuren - Säuren und Laugen, Stickoxyden, Schwefeldioxid, Schwefeltrioxid, Schwefelwasserstoff, Wasserstoffsuperoxyd.
Schlauchverbinder aus PFA zeichnet eine hevorragende chemische Beständigkeit aus, so liegt die Arbeitstemperatur bei -200 °C bis +200 °C, die Shore-Härte wird mit D 60° bis 65° gemäß DIN 53505 angegeben.

Das Sortiment der Schlauchverbinder mit beidseitigen Schlauchverschraubungen aus PFA, die auch als Schlauchfittings bzw. als Schlauchkupplungen bezeichnet werden, gliedert sich wie folgt:

Gerade-Verbinder aus PFA
Gerade-Verbinder aus PFA - Schott
T-Verbinder aus PFA
Winkel-Verbinder aus PFA
Winkel-Verbinder aus PFA - Schott

Schlauchverbinder mit beidseitiger Schlauchverschraubung aus PVDF kommen bevorzugt im chemischen Apparatebau, in der Chemietechnik sowie im Maschinenbau zum Einsatz, aber auch im Bereich der Petrochemie, der Pharmaindustrie und der Lebensmitteltechnik; sie sind heißluftbeständig und sind für Arbeitstemperaturen von -40 °C bis +140 °C geeignet, ihre Shore-Härte wird mit D 79° gemäß DIN 53505 angegeben; sie gelten als lebensmittelecht und sind nach FDA und USP Class VI sowie gemäß KTW zugelassen. Sie entsprechen ferner den Vorschriften des BfR und den Richtlinien der Europäischen Pharmacopoeia.

Das Sortiment der Schlauchverbinder mit beidseitiger Schlauchverschraubung aus PVDF, auch als Schlauchfittings oder Schlauchkupplungen definiert, gliedert sich wie folgt:

Gerade-Reduzier-Verbinder aus PP/PVDF
Gerade-Rohr-Schlauchverbinder aus PP/PVDF - Schott
Gerade-Verbinder aus PP/PVDF
Gerade-Verbinder aus PP/PVDF - Schott
Kreuz-Verbinder aus PP/PVDF
T-Verbinder aus PP/PVDF
Winkel-Verbinder aus PP/PVDF
Winkel-Verbinder aus PP/PVDF- Schott

Das gesamte Sortiment der Schlauchverbinder mit beidseitiger Schlauchverschraubung ist ab Lager sofort lieferbar, kann aber auch sofort gemäß unserem Online-Shop unter www.rct-online.de abgerufen werden.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.