+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

Profilschläuche

2 Produkte in Filterung
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1
Angesehen

Profilschläuche aus Silikon und EPDM für den Laborbedarf

Als Spezialist für Schlauchtechnik hat RCT Profilschläuche entwickelt, die als Wärmetauscherschläuche gelten und zum Beheizen, Kühlen und Temperieren von Reaktionskolben/Reaktionsbehältern, Messeinrichtungen wie auch an Chromatographie-Säulen dienen.
Die Profilschläuche werden in den weichen Kunststoffen/Elastomeren: Silikon (THOMASIL) sowie EPDM (Keltan) produziert. Profilschläuche stehen mit Sohlenbreiten von 9,5 mm, 16,5 mm sowie 30 mm zur Verfügung und dies in Fixlängen von 2 und 6 m.

Der Betriebsdruck für beide Typen liegt bei 0,8 bar bezogen auf +20 °C. Die Schläuche sind resistent/stabil gegenüber Wasserdampf, Kühlsolen, Alkoholen, wie Methanol, Ethanol und Glykol sowie gegenüber halogenierten und aromatischen Kohlenwasserstoffen.

Chemische Beständigkeit der Profilschläuche/Wärmeaustauscherschläuche

Hierzu gehören:

  • Silikonschläuche/THOMASIL-Schläuche
    Sie sind beständig gegenüber aliphatischen Kohlenwasserstoffen, aromatischen Kohlenwasserstoffen, Treibstoffen, Säuren, Laugen, Heißwasser und Wasserdampf sowie gegenüber UV-Strahlung.
  • EPDM-Schläuche/Keltan-Schläuche
    Sie sind beständig gegenüber Alkoholen, Ketonen, Estern, Chlor, Chlorwasser, Säuren und Laugen sowie gegenüber Ozon, Heißwasser und UV-Strahlung.

Temperaturbeständigkeit/Arbeitstemperatur für Profilschläuche

Hierzu gehören:

  • Silikonschläuche/THOMASIL-Schläuche
    Die Temperaturbeständigkeit ist im Bereich von -50 °C bis +200 °C gesichert.
  • EPDM-Schläuche/Keltan-Schläuche
    Die Temperaturbeständigkeit gilt für den Bereich von -60 °C bis +160 °C.

Silikon-Profilschläuche sind rot eingefärbt, sie besitzen eine Shore-Härte A 60° gemäß DIN 53505 und sind für Temperaturbereiche von -50 °C bis +200 °C konfiguriert. Ihre Reißdehnung wird mit 50 kg/cm2 angegeben.

EPDM-Profilschläuche sind mit einer Shore-Härte A 65° gemäß DIN 53505 ausgestattet. Ihre Arbeitstemperatur liegt bei -60 °C bis +150 °C und die Reißdehnung beträgt 280 %.

Das Sortiment der Profilschläuche und Silikon und EPDM stellt sich wie folgt dar:

Silikon-Profil-Wärmetauscherschläuche
EPDM-Profil-Wärmetauscherschläuche

Das gesamte Sortiment hält RCT an Lager, so dass kurzfristige Lieferzeiten gegeben sind. Silikon/EPDM-Profilschläuche können aber auch über unseren Webshop unter www.rct-online.de geordert werden.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.

Profilschläuche aus Silikon und EPDM für den Laborbedarf Als Spezialist für Schlauchtechnik hat RCT Profilschläuche entwickelt, die als Wärmetauscherschläuche... mehr erfahren »
Fenster schließen

Profilschläuche aus Silikon und EPDM für den Laborbedarf

Als Spezialist für Schlauchtechnik hat RCT Profilschläuche entwickelt, die als Wärmetauscherschläuche gelten und zum Beheizen, Kühlen und Temperieren von Reaktionskolben/Reaktionsbehältern, Messeinrichtungen wie auch an Chromatographie-Säulen dienen.
Die Profilschläuche werden in den weichen Kunststoffen/Elastomeren: Silikon (THOMASIL) sowie EPDM (Keltan) produziert. Profilschläuche stehen mit Sohlenbreiten von 9,5 mm, 16,5 mm sowie 30 mm zur Verfügung und dies in Fixlängen von 2 und 6 m.

Der Betriebsdruck für beide Typen liegt bei 0,8 bar bezogen auf +20 °C. Die Schläuche sind resistent/stabil gegenüber Wasserdampf, Kühlsolen, Alkoholen, wie Methanol, Ethanol und Glykol sowie gegenüber halogenierten und aromatischen Kohlenwasserstoffen.

Chemische Beständigkeit der Profilschläuche/Wärmeaustauscherschläuche

Hierzu gehören:

  • Silikonschläuche/THOMASIL-Schläuche
    Sie sind beständig gegenüber aliphatischen Kohlenwasserstoffen, aromatischen Kohlenwasserstoffen, Treibstoffen, Säuren, Laugen, Heißwasser und Wasserdampf sowie gegenüber UV-Strahlung.
  • EPDM-Schläuche/Keltan-Schläuche
    Sie sind beständig gegenüber Alkoholen, Ketonen, Estern, Chlor, Chlorwasser, Säuren und Laugen sowie gegenüber Ozon, Heißwasser und UV-Strahlung.

Temperaturbeständigkeit/Arbeitstemperatur für Profilschläuche

Hierzu gehören:

  • Silikonschläuche/THOMASIL-Schläuche
    Die Temperaturbeständigkeit ist im Bereich von -50 °C bis +200 °C gesichert.
  • EPDM-Schläuche/Keltan-Schläuche
    Die Temperaturbeständigkeit gilt für den Bereich von -60 °C bis +160 °C.

Silikon-Profilschläuche sind rot eingefärbt, sie besitzen eine Shore-Härte A 60° gemäß DIN 53505 und sind für Temperaturbereiche von -50 °C bis +200 °C konfiguriert. Ihre Reißdehnung wird mit 50 kg/cm2 angegeben.

EPDM-Profilschläuche sind mit einer Shore-Härte A 65° gemäß DIN 53505 ausgestattet. Ihre Arbeitstemperatur liegt bei -60 °C bis +150 °C und die Reißdehnung beträgt 280 %.

Das Sortiment der Profilschläuche und Silikon und EPDM stellt sich wie folgt dar:

Silikon-Profil-Wärmetauscherschläuche
EPDM-Profil-Wärmetauscherschläuche

Das gesamte Sortiment hält RCT an Lager, so dass kurzfristige Lieferzeiten gegeben sind. Silikon/EPDM-Profilschläuche können aber auch über unseren Webshop unter www.rct-online.de geordert werden.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.