+++ Aufgrund eines technischen Defekts sind wir zur Zeit weder telefonisch, noch per E-Mail erreichbar. Während wir an einer Lösung arbeiten, können Sie natürlich weiterhin wie gewohnt bestellen. +++

Druckrohre kaufen | rct-online.de
+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

Druckrohre

3 Produkte in Filterung
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
PP-Druckrohr PP-Druckrohr
PVC-U-Druckrohr PVC-U-Druckrohr
PVDF-Druckrohr PVDF-Druckrohr
1
Topseller
PVC-U-Druckrohr PVC-U-Druckrohr
PP-Druckrohr PP-Druckrohr
PVDF-Druckrohr PVDF-Druckrohr
Angesehen

Druckrohre für Hochdruckanwendungen

Als erfahrener Anbieter für Kunststoff- und Schlauchtechnik präsentiert Reichelt Chemietechnik ein umfangreiches Programm verschiedenster Kunststoffrohre und Druckrohre. Letztere sind für höchste Druckanwendungen in der Prozesstechnik und Chemietechnik konzipiert.

Das Druckrohrsortiment beinhaltet folgende Kunststoffe als Druckrohrmaterialien:

  • PVC-U bzw. Hart-PVC (Polyvinylchlorid, hart)
  • PP (Polypropylen)
  • PVDF (Polyvinylidenfluorid)

Druckrohre, Kunststoffrohre und Kunststoffschläuche finden Sie im Sortiment der RCT. Darüber hinaus eine große Auswahl unterschiedlicher Druckschläuche, Hochdruckschläuche und Doppelmantelschläuche, die ebenfalls für (Hoch-)Druckanwendungen geeignet sind. Sie sind den starren Druckrohrausführungen vorzuziehen, wenn flexible und gleichsam druckbeständige Rohrleitungen benötigt werden.

Die verschiedenen Werkstoffe im Fokus

Welche Druckrohrausführung die passende für Ihren Einsatz ist, hängt von verschiedenen Betriebsparametern ab. Welcher Druckbelastung muss das Rohr standhalten? Ist die physiologische Unbedenklichkeit des Materials relevant? Welchen Temperaturen wird das Druckrohr (voraussichtlich) ausgesetzt? Dieser Eckpunkte sollten Sie sich bewusst sein, bevor Sie eine Wahl treffen.

In Abhängigkeit von Ihren Betriebsbedingungen kann aus folgenden Druckrohrwerkstoffen gewählt werden.

PVC-U

Druckrohre aus Hart-PVC sind bis zu einem Maximaldruck von 16 bar bei +20 °C belastbar. Der Kunststoff ist weichmacherfrei und ohne jegliche Füllstoffe gefertigt. PVC-U ist beständig gegenüber vielen Säuren, Laugen, Oxidationsmitteln, Mineralölen und Fetten. Die grauen Rohre mit glatten Rohrenden entsprechen der Brandklasse UL 94 V-0 (IEC 60695) und stehen in Nennweiten von 13,6 mm bis 53,6 mm zur Verfügung.

PP

Druckrohrvarianten aus Polypropylen halten einem maximalen Arbeitsdruck von 12,5 bar bei +20 °C stand und können mit Temperaturen von +5 bis +100 °C beaufschlagt werden. Die Shore-Härte D liegt bei 70° gemäß ISO 868. Der Werkstoff beweist sich durch seine hohe Schlagfestigkeit (ohne Bruch) und ist zudem physiologisch unbedenklich (BfR-konform). Die in der Farbe „beige“ gefertigten Hohlzylinder mit glatten Enden stehen im Nennweitenbereich von 16,2 mm bis 102,2 mm zur Verfügung.

PVDF

Polyvinylidenfluorid ist als Fluorkunststoff nicht nur sehr gut chemisch beständig, sondern mit einem Arbeitstemperaturbereich von -30 °C bis +140 °C auch thermisch sehr belastbar. Seine mechanische Festigkeit ist, selbst im Vergleich zu anderen fluorierten Kunststoffen wie PTFE (Polytetrafluorethylen), ausgesprochen hoch. So ist die Kerbschlagzähigkeit mit 12 kJ/m² (DIN EN ISO 179) doppelt so hoch wie bei Varianten aus Hart-PVC. Die Druckrohre der Shore-Härte D 87° (DIN 868) halten Betriebsdrücken von bis zu 16 bar bei +20 °C stand und sind ebenfalls physiologisch unbedenklich (BfR-konform), wodurch sich Einsatzgebiete wie die Pharmaindustrie, Lebensmittelindustrie, Chemietechnik und Prozesstechnik eröffnen.

Wie bereits erwähnt, ist die chemische Beständigkeit von PVDF sehr gut, jedoch nicht universell gegeben. So können rauchende Schwefelsäure, heiße konzentrierte Basen, Alkalimetalle sowie einige stark basischen Amine den Kunststoff angreifen.

Druckrohre kaufen Sie bei rct-online.de

Druckrohre, Kunststoffrohre und weitere Schlauchtechnik kaufen Sie einfach und bequem per Mausklick in unserem Onlineshop. Mit über 40 Jahren Erfahrung als Anbieter für professionelle Schlauch- und Kunststofftechnik ist Reichelt Chemietechnik Ihr Ansprechpartner für zuverlässige, qualitativ hochwertige Rohrlösungen. Sie sind sich bei der Auswahl unsicher oder haben noch Fragen? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an – unsere fachkundigen Techniker beraten Sie gerne. Wir freuen uns auf Ihre Bestellung!

Druckrohre für Hochdruckanwendungen Als erfahrener Anbieter für Kunststoff- und Schlauchtechnik präsentiert Reichelt Chemietechnik ein umfangreiches Programm verschiedenster Kunststoffrohre... mehr erfahren »
Fenster schließen

Druckrohre für Hochdruckanwendungen

Als erfahrener Anbieter für Kunststoff- und Schlauchtechnik präsentiert Reichelt Chemietechnik ein umfangreiches Programm verschiedenster Kunststoffrohre und Druckrohre. Letztere sind für höchste Druckanwendungen in der Prozesstechnik und Chemietechnik konzipiert.

Das Druckrohrsortiment beinhaltet folgende Kunststoffe als Druckrohrmaterialien:

  • PVC-U bzw. Hart-PVC (Polyvinylchlorid, hart)
  • PP (Polypropylen)
  • PVDF (Polyvinylidenfluorid)

Druckrohre, Kunststoffrohre und Kunststoffschläuche finden Sie im Sortiment der RCT. Darüber hinaus eine große Auswahl unterschiedlicher Druckschläuche, Hochdruckschläuche und Doppelmantelschläuche, die ebenfalls für (Hoch-)Druckanwendungen geeignet sind. Sie sind den starren Druckrohrausführungen vorzuziehen, wenn flexible und gleichsam druckbeständige Rohrleitungen benötigt werden.

Die verschiedenen Werkstoffe im Fokus

Welche Druckrohrausführung die passende für Ihren Einsatz ist, hängt von verschiedenen Betriebsparametern ab. Welcher Druckbelastung muss das Rohr standhalten? Ist die physiologische Unbedenklichkeit des Materials relevant? Welchen Temperaturen wird das Druckrohr (voraussichtlich) ausgesetzt? Dieser Eckpunkte sollten Sie sich bewusst sein, bevor Sie eine Wahl treffen.

In Abhängigkeit von Ihren Betriebsbedingungen kann aus folgenden Druckrohrwerkstoffen gewählt werden.

PVC-U

Druckrohre aus Hart-PVC sind bis zu einem Maximaldruck von 16 bar bei +20 °C belastbar. Der Kunststoff ist weichmacherfrei und ohne jegliche Füllstoffe gefertigt. PVC-U ist beständig gegenüber vielen Säuren, Laugen, Oxidationsmitteln, Mineralölen und Fetten. Die grauen Rohre mit glatten Rohrenden entsprechen der Brandklasse UL 94 V-0 (IEC 60695) und stehen in Nennweiten von 13,6 mm bis 53,6 mm zur Verfügung.

PP

Druckrohrvarianten aus Polypropylen halten einem maximalen Arbeitsdruck von 12,5 bar bei +20 °C stand und können mit Temperaturen von +5 bis +100 °C beaufschlagt werden. Die Shore-Härte D liegt bei 70° gemäß ISO 868. Der Werkstoff beweist sich durch seine hohe Schlagfestigkeit (ohne Bruch) und ist zudem physiologisch unbedenklich (BfR-konform). Die in der Farbe „beige“ gefertigten Hohlzylinder mit glatten Enden stehen im Nennweitenbereich von 16,2 mm bis 102,2 mm zur Verfügung.

PVDF

Polyvinylidenfluorid ist als Fluorkunststoff nicht nur sehr gut chemisch beständig, sondern mit einem Arbeitstemperaturbereich von -30 °C bis +140 °C auch thermisch sehr belastbar. Seine mechanische Festigkeit ist, selbst im Vergleich zu anderen fluorierten Kunststoffen wie PTFE (Polytetrafluorethylen), ausgesprochen hoch. So ist die Kerbschlagzähigkeit mit 12 kJ/m² (DIN EN ISO 179) doppelt so hoch wie bei Varianten aus Hart-PVC. Die Druckrohre der Shore-Härte D 87° (DIN 868) halten Betriebsdrücken von bis zu 16 bar bei +20 °C stand und sind ebenfalls physiologisch unbedenklich (BfR-konform), wodurch sich Einsatzgebiete wie die Pharmaindustrie, Lebensmittelindustrie, Chemietechnik und Prozesstechnik eröffnen.

Wie bereits erwähnt, ist die chemische Beständigkeit von PVDF sehr gut, jedoch nicht universell gegeben. So können rauchende Schwefelsäure, heiße konzentrierte Basen, Alkalimetalle sowie einige stark basischen Amine den Kunststoff angreifen.

Druckrohre kaufen Sie bei rct-online.de

Druckrohre, Kunststoffrohre und weitere Schlauchtechnik kaufen Sie einfach und bequem per Mausklick in unserem Onlineshop. Mit über 40 Jahren Erfahrung als Anbieter für professionelle Schlauch- und Kunststofftechnik ist Reichelt Chemietechnik Ihr Ansprechpartner für zuverlässige, qualitativ hochwertige Rohrlösungen. Sie sind sich bei der Auswahl unsicher oder haben noch Fragen? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an – unsere fachkundigen Techniker beraten Sie gerne. Wir freuen uns auf Ihre Bestellung!