+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

Kapillare aus Kunststoff, Edelstahl, Titan

9 Produkte in Filterung
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1
Angesehen

Kapillare aus Kunststoff, Edelstahl und Titan für die HPLC

Kunststoff-Kapillare/PEEK-Kapillare bestehen aus dem Werkstoff PEEK (Polyester-Etherketon), die für hohe Druckanforderungen bereitstehen, wobei Drücke im Bereich von 52 bar bis 420 bar bei +20 °C abgedeckt sind. Als Arbeitstemperatur gilt für PEEK-Kapillare der Temperaturbereich von -40 °C bis +250 °C; in Einzelfällen sind auch Temperaturerhöhungen bis zu +300 °C kurzfristig möglich. Um die Anlagensysteme im HPLC-Bereich exakt markieren zu können, sind die PEEK-Kapillare in verschiedenen Farben lieferbar; so stehen Kapillare in den Farben schwarz, grün, orange, gelb, rot und blau im Angebot.
Edelstahl-Kapillare werden in den Werkstofftypen 1.4301 sowie 1.4401 produziert, die als HPLC-Kapillare in HPLC-Systemen zum Einsatz und die für Drücke, je nach Wandstärke, bis zu 1000 bar geeignet sind.
Eine Besonderheit sind unsere HPLC-Kapillare aus Edelstahl, die innen glasbeschichtet sind und die immer dann zum Einsatz kommen, wenn hochreine Analysen gefahren werden sollen.

Das gesamte Sortiment der HPLC-Kapillare als PEEK-Kapillare, Edelstahl-Kapillare sowie Titan-Kapillare hält RCT an Lager und ist sofort über unseren Online-Shop unter www.rct-online.de abrufbar.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.

Kapillare aus Kunststoff, Edelstahl und Titan für die HPLC Kunststoff-Kapillare/PEEK-Kapillare bestehen aus dem Werkstoff PEEK (Polyester-Etherketon), die für hohe... mehr erfahren »
Fenster schließen

Kapillare aus Kunststoff, Edelstahl und Titan für die HPLC

Kunststoff-Kapillare/PEEK-Kapillare bestehen aus dem Werkstoff PEEK (Polyester-Etherketon), die für hohe Druckanforderungen bereitstehen, wobei Drücke im Bereich von 52 bar bis 420 bar bei +20 °C abgedeckt sind. Als Arbeitstemperatur gilt für PEEK-Kapillare der Temperaturbereich von -40 °C bis +250 °C; in Einzelfällen sind auch Temperaturerhöhungen bis zu +300 °C kurzfristig möglich. Um die Anlagensysteme im HPLC-Bereich exakt markieren zu können, sind die PEEK-Kapillare in verschiedenen Farben lieferbar; so stehen Kapillare in den Farben schwarz, grün, orange, gelb, rot und blau im Angebot.
Edelstahl-Kapillare werden in den Werkstofftypen 1.4301 sowie 1.4401 produziert, die als HPLC-Kapillare in HPLC-Systemen zum Einsatz und die für Drücke, je nach Wandstärke, bis zu 1000 bar geeignet sind.
Eine Besonderheit sind unsere HPLC-Kapillare aus Edelstahl, die innen glasbeschichtet sind und die immer dann zum Einsatz kommen, wenn hochreine Analysen gefahren werden sollen.

Das gesamte Sortiment der HPLC-Kapillare als PEEK-Kapillare, Edelstahl-Kapillare sowie Titan-Kapillare hält RCT an Lager und ist sofort über unseren Online-Shop unter www.rct-online.de abrufbar.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.