+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

Rohre / Rechteck-Rohre / GfK

2 Produkte in Filterung
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1
Angesehen

GfK-Rohre für die Galvanotechnik, Elektrotechnik, Chemietechnik und Labortechnik sind chemikalien- und korrosionsbeständig wie auch elektrisch isolierend.

GfK-Rohre/GfK-Rechteck-Rohre
aus glasfaserverstärktem Polyester sind chemikalienbeständig, korrosionsbeständig und sind elektrisch isolierend.

Das Sortiment

  • Rohre aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GfK)
  • Rechteck-Rohre aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GfK)

Rohre aus GfK/Rechteck-Rohre aus GfK

  • Werkstoff: Polyester-Harz mit Glasfasern
  • Temperaturbereich: -100 °C bis +155 °C, kurzfristig auch +180 °C
  • Durchschlagsfestigkeit: 5 bis 10 kV/mm
  • Dielektrizitätskonstante: >5
  • Thermische Leitfähigkeit: 0,2 bis 0,6 W/mmK
  • Wasseraufnahme: 0,15 %
  • Bruchdehnung: 1,0 bis 1,8 %
  • Barcol-Härte: >40
  • Hohe Festigkeit
  • Metallfrei und nicht magnetisch
  • Thermisch isolierend
  • Verstärkungsfasern: Glasfasern

Chemische Beständigkeit

GfK (Polyester-Harz)

  • GfK ist beständig gegenüber Dichlorkohlenstoff, Essigsäure, Ethanol, Methanol, Bromwasserstoffsäure, Chlorwasserstoff, Chromsäure, Salpetersäure, Wasserstoffsuperoxyd, Phosphorsäure, Schwefelsäure, Natriumbisulfid, Natriumhyroxyd, Natriumbisulat.

GfK-Rohre (glasfaserverstärkte Kunststoff-Rohre) werden an Lager gehalten.

GfK-Rohre für die Galvanotechnik, Elektrotechnik, Chemietechnik und Labortechnik sind chemikalien- und korrosionsbeständig wie auch elektrisch isolierend. GfK-Rohre/GfK-Rechteck-Rohre aus... mehr erfahren »
Fenster schließen

GfK-Rohre für die Galvanotechnik, Elektrotechnik, Chemietechnik und Labortechnik sind chemikalien- und korrosionsbeständig wie auch elektrisch isolierend.

GfK-Rohre/GfK-Rechteck-Rohre
aus glasfaserverstärktem Polyester sind chemikalienbeständig, korrosionsbeständig und sind elektrisch isolierend.

Das Sortiment

  • Rohre aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GfK)
  • Rechteck-Rohre aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GfK)

Rohre aus GfK/Rechteck-Rohre aus GfK

  • Werkstoff: Polyester-Harz mit Glasfasern
  • Temperaturbereich: -100 °C bis +155 °C, kurzfristig auch +180 °C
  • Durchschlagsfestigkeit: 5 bis 10 kV/mm
  • Dielektrizitätskonstante: >5
  • Thermische Leitfähigkeit: 0,2 bis 0,6 W/mmK
  • Wasseraufnahme: 0,15 %
  • Bruchdehnung: 1,0 bis 1,8 %
  • Barcol-Härte: >40
  • Hohe Festigkeit
  • Metallfrei und nicht magnetisch
  • Thermisch isolierend
  • Verstärkungsfasern: Glasfasern

Chemische Beständigkeit

GfK (Polyester-Harz)

  • GfK ist beständig gegenüber Dichlorkohlenstoff, Essigsäure, Ethanol, Methanol, Bromwasserstoffsäure, Chlorwasserstoff, Chromsäure, Salpetersäure, Wasserstoffsuperoxyd, Phosphorsäure, Schwefelsäure, Natriumbisulfid, Natriumhyroxyd, Natriumbisulat.

GfK-Rohre (glasfaserverstärkte Kunststoff-Rohre) werden an Lager gehalten.