+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

Rundschnüre aus Elastomeren

13 Produkte in Filterung
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1
Angesehen

Elastomere Rundschnur: Dichtung für jeden Anwendungsbereich

Reichelt Chemietechnik bietet eine breite Palette an Rundschnüren für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete und Industriebereiche an. Die Halbzeuge dienen als statische Dichtung, beispielsweise im Behälter- oder Containerbau, für die Abdichtung von Rohrverbindungen, Armaturen oder Pumpengehäusen. Für den Einsatz im Pharma- und Lebensmittelbereich oder der Medizintechnik sind spezielle Rundschnüre, beispielsweise aus EPDM oder Silikon, im Programm, die die FDA-Anforderungen bzw. LMBG-Anforderungen erfüllen.

Das Material bestimmt den Einsatzbereich

Eine EPDM Rundschnur aus Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk ist vielfältig einsetzbar. Ihre sehr gute Witterungs- und Alterungsbeständigkeit, die Inertheit gegenüber einem häufigen Wechsel zwischen Kälte und Wärme sowie ihre Ozonbeständigkeit macht sie vor allem für Anwendungen in der Chemietechnik sowie im Anlagen- und Maschinenbau geeignet. Aufgrund der Inertheit gegenüber Dampf und Heißwasser sowie Glykol-Bremsflüssigkeiten, vielen Säuren, Laugen sowie polaren Lösungsmitteln wird sie vor allem in der Chemietechnik und im Anlagenbau eingesetzt. Für extreme Bedingungen eignet sich eine speziell darauf abgestimmte Mischung aus EPDM und Polypropylen (PP), die zusätzlich stabilisierende Additive enthält. Dieses äußerst elastische, thermoplastische Elastomer zeichnet sich durch eine extreme mechanische Belastbarkeit und Abriebfestigkeit, thermische Widerstandsfähigkeit und Frostbeständigkeit aus. Zudem kann diese EPDM Rundschnur verklebt oder heiß versiegelt werden. Diese Rundschnurdichtung kann auch in FDA- und LMBG-konformer Qualität angeboten werden und ist damit speziell für den Pharma-, Food- und Medizintechnik geeignet.

Naturkautschuk / NR

Eine Rundschnurdichtung aus Naturkautschuk ist für Anwendungen geeignet, bei denen es auf ein sehr gutes elastisches und mechanisches Verhalten sowie eine hohe Reißfestigkeit ankommt. Diese Elastomere zeigen außerdem eine Beständigkeit gegenüber Säuren und Basen. Eine spezielle High-Pharm-Rundschnur aus Naturkautschuk kann im Pharma-, Medizintechnik- und Lebensmittelbereich eingesetzt werden und entspricht den FDA- und BfR-Regelwerken.

Chloropren-Kautschuk / Neoprene® / CR

Eine Dichtschnur aus Chloropren-Kautschuk (CR) zeichnet sich, ähnlich wie die Gummischnur aus Naturkautschuk, durch ein gutes elastisches Verhalten, eine gute Abriebfestigkeit sowie Beständigkeit gegenüber verdünnten Säuren und Laugen aus. Die CR-Dichtschnur sollte zum Einsatz kommen, wenn zusätzliche Eigenschaften, wie eine gute Alterungs- Witterungs- und Ozonbeständigkeit gefragt sind. Außerdem besitzt diese Rundschnurdichtung einen hohen Flammwiderstand, weshalb sie für spezielle Anwendungen besonders geeignet ist.

Rundschnüre aus FPM / Viton® und NBR / Perbunan®

Schließlich gibt es mit den Rundschnüren aus FPM (Fluorkautschuk) und NBR (Butadien-Acrylnitril-Kautschuk) zwei weitere Elastomere auf Kautschukbasis. FPM ist gegenüber einer Vielzahl von Chemikalien, wie Mineralölen, Säuren, Basen oder Lösungsmitteln, resistent. Für polare Lösungen ist dieses Material allerdings ungeeignet. Weiterhin zeigt es eine gute Ozon-, Witterungs- und Alterungsbeständigkeit, wodurch ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten gegeben ist.

Thermoplastische Elastomere

Für die Pharma- und Lebensmitteltechnik werden statt einer Rundschnurdichtung auf Kautschukbasis oftmals Thermoplastische Elastomere (TPE) eingesetzt, da diese lebensmittelecht sind. Diese Elastomere besitzen sehr gute elastische Eigenschaften, sind temperatur-, witterungs- und alterungsbeständig und können durch ihre überdurchschnittliche mechanische Belastbarkeit bedenkenlos im Anlagen- und Behälterbau eingesetzt werden. Diese Rundschnur ist FDA- und BfR-konform.

Silikon-Rundschnur / THOMASIL / VMQ

Für den Einsatz in der Chemie- und Medizintechnik, Pharma- oder Lebensmittelindustrie ist eine Silikon-Rundschnur aufgrund ihrer Beständigkeit bestens geeignet. Die Rundschnurdichtung aus Silikon ist in einem breiten Temperaturspektrum einsetzbar und gegenüber äußeren Einflüssen wie Witterung, Ozon oder Alterungsprozessen beständig. Weiterhin zeigt die Silikon-Rundschnur eine hohe chemische Beständigkeit gegenüber vielen synthetischen, pflanzlichen oder tierischen Ölen, Hydraulikflüssigkeiten und begrenzt auch Lösungsmitteln auf. Für den Pharmabereich wird eine Rundschnurdichtung aus Silikon in medizinischer Qualität angeboten, die alle gesetzlichen Regelwerke erfüllt. Außerdem bietet Reichelt speziell für den Einsatz im Hochtemperaturbereich eine Silikon Rundschnurdichtung aus einem Spezial-Silikon-Compound, deren mechanische Eigenschaften sich auch bei höchsten Temperaturen nicht ändern.

PTFE-Rundschnur / THOMAFLON

Schließlich gibt es mit der Rundschnurdichtung aus PTFE eine weitere Dichtschnur, die sich vor allem für das Abdichten von Armaturen und Pumpengehäusen eignet. Dieses Material zeigt keine Versprödung, Quellung oder Verklebung und kann sich durch seine gute Formbarkeit auch unebenen Flächen anpassen.

Elastomere Rundschnüre kaufen Sie auf rct-online.de

In unserem Online-Shop finden Sie eine große Auswahl an Rundschnurdichtungen aus Moosgummi, Keramik, Elastomeren und weiteren Werkstoffen. Für technische Fragen steht Ihnen unser Team kompetent zur Seite. Für Bestellungen und alle Anfragen rund um ihre Lieferung können Sie sich gerne an unser Service-Team wenden.

Elastomere Rundschnur: Dichtung für jeden Anwendungsbereich Reichelt Chemietechnik bietet eine breite Palette an Rundschnüren für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete und... mehr erfahren »
Fenster schließen

Elastomere Rundschnur: Dichtung für jeden Anwendungsbereich

Reichelt Chemietechnik bietet eine breite Palette an Rundschnüren für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete und Industriebereiche an. Die Halbzeuge dienen als statische Dichtung, beispielsweise im Behälter- oder Containerbau, für die Abdichtung von Rohrverbindungen, Armaturen oder Pumpengehäusen. Für den Einsatz im Pharma- und Lebensmittelbereich oder der Medizintechnik sind spezielle Rundschnüre, beispielsweise aus EPDM oder Silikon, im Programm, die die FDA-Anforderungen bzw. LMBG-Anforderungen erfüllen.

Das Material bestimmt den Einsatzbereich

Eine EPDM Rundschnur aus Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk ist vielfältig einsetzbar. Ihre sehr gute Witterungs- und Alterungsbeständigkeit, die Inertheit gegenüber einem häufigen Wechsel zwischen Kälte und Wärme sowie ihre Ozonbeständigkeit macht sie vor allem für Anwendungen in der Chemietechnik sowie im Anlagen- und Maschinenbau geeignet. Aufgrund der Inertheit gegenüber Dampf und Heißwasser sowie Glykol-Bremsflüssigkeiten, vielen Säuren, Laugen sowie polaren Lösungsmitteln wird sie vor allem in der Chemietechnik und im Anlagenbau eingesetzt. Für extreme Bedingungen eignet sich eine speziell darauf abgestimmte Mischung aus EPDM und Polypropylen (PP), die zusätzlich stabilisierende Additive enthält. Dieses äußerst elastische, thermoplastische Elastomer zeichnet sich durch eine extreme mechanische Belastbarkeit und Abriebfestigkeit, thermische Widerstandsfähigkeit und Frostbeständigkeit aus. Zudem kann diese EPDM Rundschnur verklebt oder heiß versiegelt werden. Diese Rundschnurdichtung kann auch in FDA- und LMBG-konformer Qualität angeboten werden und ist damit speziell für den Pharma-, Food- und Medizintechnik geeignet.

Naturkautschuk / NR

Eine Rundschnurdichtung aus Naturkautschuk ist für Anwendungen geeignet, bei denen es auf ein sehr gutes elastisches und mechanisches Verhalten sowie eine hohe Reißfestigkeit ankommt. Diese Elastomere zeigen außerdem eine Beständigkeit gegenüber Säuren und Basen. Eine spezielle High-Pharm-Rundschnur aus Naturkautschuk kann im Pharma-, Medizintechnik- und Lebensmittelbereich eingesetzt werden und entspricht den FDA- und BfR-Regelwerken.

Chloropren-Kautschuk / Neoprene® / CR

Eine Dichtschnur aus Chloropren-Kautschuk (CR) zeichnet sich, ähnlich wie die Gummischnur aus Naturkautschuk, durch ein gutes elastisches Verhalten, eine gute Abriebfestigkeit sowie Beständigkeit gegenüber verdünnten Säuren und Laugen aus. Die CR-Dichtschnur sollte zum Einsatz kommen, wenn zusätzliche Eigenschaften, wie eine gute Alterungs- Witterungs- und Ozonbeständigkeit gefragt sind. Außerdem besitzt diese Rundschnurdichtung einen hohen Flammwiderstand, weshalb sie für spezielle Anwendungen besonders geeignet ist.

Rundschnüre aus FPM / Viton® und NBR / Perbunan®

Schließlich gibt es mit den Rundschnüren aus FPM (Fluorkautschuk) und NBR (Butadien-Acrylnitril-Kautschuk) zwei weitere Elastomere auf Kautschukbasis. FPM ist gegenüber einer Vielzahl von Chemikalien, wie Mineralölen, Säuren, Basen oder Lösungsmitteln, resistent. Für polare Lösungen ist dieses Material allerdings ungeeignet. Weiterhin zeigt es eine gute Ozon-, Witterungs- und Alterungsbeständigkeit, wodurch ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten gegeben ist.

Thermoplastische Elastomere

Für die Pharma- und Lebensmitteltechnik werden statt einer Rundschnurdichtung auf Kautschukbasis oftmals Thermoplastische Elastomere (TPE) eingesetzt, da diese lebensmittelecht sind. Diese Elastomere besitzen sehr gute elastische Eigenschaften, sind temperatur-, witterungs- und alterungsbeständig und können durch ihre überdurchschnittliche mechanische Belastbarkeit bedenkenlos im Anlagen- und Behälterbau eingesetzt werden. Diese Rundschnur ist FDA- und BfR-konform.

Silikon-Rundschnur / THOMASIL / VMQ

Für den Einsatz in der Chemie- und Medizintechnik, Pharma- oder Lebensmittelindustrie ist eine Silikon-Rundschnur aufgrund ihrer Beständigkeit bestens geeignet. Die Rundschnurdichtung aus Silikon ist in einem breiten Temperaturspektrum einsetzbar und gegenüber äußeren Einflüssen wie Witterung, Ozon oder Alterungsprozessen beständig. Weiterhin zeigt die Silikon-Rundschnur eine hohe chemische Beständigkeit gegenüber vielen synthetischen, pflanzlichen oder tierischen Ölen, Hydraulikflüssigkeiten und begrenzt auch Lösungsmitteln auf. Für den Pharmabereich wird eine Rundschnurdichtung aus Silikon in medizinischer Qualität angeboten, die alle gesetzlichen Regelwerke erfüllt. Außerdem bietet Reichelt speziell für den Einsatz im Hochtemperaturbereich eine Silikon Rundschnurdichtung aus einem Spezial-Silikon-Compound, deren mechanische Eigenschaften sich auch bei höchsten Temperaturen nicht ändern.

PTFE-Rundschnur / THOMAFLON

Schließlich gibt es mit der Rundschnurdichtung aus PTFE eine weitere Dichtschnur, die sich vor allem für das Abdichten von Armaturen und Pumpengehäusen eignet. Dieses Material zeigt keine Versprödung, Quellung oder Verklebung und kann sich durch seine gute Formbarkeit auch unebenen Flächen anpassen.

Elastomere Rundschnüre kaufen Sie auf rct-online.de

In unserem Online-Shop finden Sie eine große Auswahl an Rundschnurdichtungen aus Moosgummi, Keramik, Elastomeren und weiteren Werkstoffen. Für technische Fragen steht Ihnen unser Team kompetent zur Seite. Für Bestellungen und alle Anfragen rund um ihre Lieferung können Sie sich gerne an unser Service-Team wenden.