+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

HDPE-Platten

2 Produkte in Filterung
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Platte aus HDPE Platte aus HDPE
Platte aus HDPE - KTW Platte aus HDPE - KTW
1
Topseller
Platte aus HDPE - KTW Platte aus HDPE - KTW
Platte aus HDPE Platte aus HDPE
Angesehen

Platten aus HDPE

Reichelt Chemietechnik ist Ihr Ansprechpartner, wenn es um Halbzeuge für die Industrie oder das Betriebslabor geht. Innerhalb unseres Programms finden Sie zahlreiche Stäbe, Rohre und Platten für eine Vielzahl von Spezialanwendungen. Dazu gehören Platten aus HDPE (Polyethylen mit hoher Dichte). Diese Kunststoffplatten werden vorwiegend in der Energie- und Elektrotechnik, im chemischen Apparatebau sowie in der Lebensmittelindustrie verwendet.

Generelle Eigenschaften von PE

Polyethylen gehört zur Gruppe der Polyolefine und ist ein teilkristalliner und unpolarer Kunststoff. Er ist in der Chemietechnik, in der Anwendungstechnik, in der Betriebstechnik wie auch im Maschinenbau der am häufigsten eingesetzte Kunststoff. Abgesehen von der spezifischen Anwendung in der Chemietechnik wie auch in der Labortechnik dient der Werkstoff in erster Linie zur Herstellung von Verpackungen bzw. Verpackungsmaterialien. Alle Polyethylentypen zeichnen sich durch eine hohe chemische Beständigkeit, eine gute elektrische Isolierfähigkeit sowie durch ein gutes Gleitverhalten aus. Man unterscheidet zwischen HDPE (Polyethylen mit hoher Dichte) und LDPD (Polyethylen mit niedriger Dichte).

Dieser Kunststoff weist generell eine lange Lebensdauer auf, lässt sich leicht verarbeiten und besitzt gute mechanische Eigenschaften. Des Weiteren ist er gut verschweißbar, chemikalienbeständig und verfügt über ein geringes Gewicht. PE hat nahezu keine Feuchtigkeitsaufnahme – im Gegensatz zu PA (Polyamid) – und ist grundsätzlich physiologisch unbedenklich.

Das Programmsortiment an HDPE-Kunststoffplatten der Reichelt Chemietechnik beinhaltet zwei unterschiedliche Materialtypen:

  • Platten aus HDPE, hart, mit hoher Dichte, naturfarbig
  • BfR-konform, lebensmittelecht, KTW-Zulassung für die Trinkwasserversorgung

Was zeichnet HDPE aus?

HDPE-Platten sind mit einigen vorteilhaften Eigenschaften ausgestattet. Dazu gehören eine antiadhäsive Oberfläche sowie geringe mechanische Festigkeitswerte. Die Halbzeuge sind wasserabweisend, witterungs- und alterungsbeständig und besitzen eine sehr gute Schlagzähfestigkeit. Sie sind außerdem hervorragend beständig gegenüber Säuren und Laugen. Eine bedingte Beständigkeit ergibt sich gegenüber Ölen und Benzinen. Hier ist im Einzelnen der Werkstoff über unsere elektronische Beständigkeitstabelle zu prüfen. Natürlich können Sie ebenso telefonisch mit uns persönlich Kontakt aufnehmen. Wir beraten Sie gerne ausführlich. Die Einsatztemperatur dieser Kunststoffplatten liegt zwischen -50 °C bis max. 80 °C. Die Shore-Härte D ist bei 66° gemäß DIN 53505 angesetzt.

HDPE-Platten, die schwarz eingefärbt sind, besitzen beste Schlagzähigkeit und eine gute chemische Beständigkeit. Sie sind UV-beständig, witterungsbeständig und alterungsbeständig und verfügen über eine antiadhäsive Oberfläche. Für Gleitfunktionen sind sie nicht geeignet. Die Einsatztemperatur liegt zwischen -50 °C und +80 °C Kurzfristig ist sogar eine Belastung bis +90 °C möglich.

HDPE-Platten kaufen Sie bei rct-online.de

Sie sind auf der Suche nach HDPE-Platten, die hochwertig und günstig sind? Dann ist RCT Ihr Ansprechpartner. Seit über 30 Jahren sind wir im Bereich der Halbzeuge und Laborausstattung tätig. Zahlreiche Unternehmen im In- und Ausland schenken uns regelmäßig ihr Vertrauen.

Platten aus HDPE Reichelt Chemietechnik ist Ihr Ansprechpartner, wenn es um Halbzeuge für die Industrie oder das Betriebslabor geht. Innerhalb unseres Programms finden Sie zahlreiche... mehr erfahren »
Fenster schließen

Platten aus HDPE

Reichelt Chemietechnik ist Ihr Ansprechpartner, wenn es um Halbzeuge für die Industrie oder das Betriebslabor geht. Innerhalb unseres Programms finden Sie zahlreiche Stäbe, Rohre und Platten für eine Vielzahl von Spezialanwendungen. Dazu gehören Platten aus HDPE (Polyethylen mit hoher Dichte). Diese Kunststoffplatten werden vorwiegend in der Energie- und Elektrotechnik, im chemischen Apparatebau sowie in der Lebensmittelindustrie verwendet.

Generelle Eigenschaften von PE

Polyethylen gehört zur Gruppe der Polyolefine und ist ein teilkristalliner und unpolarer Kunststoff. Er ist in der Chemietechnik, in der Anwendungstechnik, in der Betriebstechnik wie auch im Maschinenbau der am häufigsten eingesetzte Kunststoff. Abgesehen von der spezifischen Anwendung in der Chemietechnik wie auch in der Labortechnik dient der Werkstoff in erster Linie zur Herstellung von Verpackungen bzw. Verpackungsmaterialien. Alle Polyethylentypen zeichnen sich durch eine hohe chemische Beständigkeit, eine gute elektrische Isolierfähigkeit sowie durch ein gutes Gleitverhalten aus. Man unterscheidet zwischen HDPE (Polyethylen mit hoher Dichte) und LDPD (Polyethylen mit niedriger Dichte).

Dieser Kunststoff weist generell eine lange Lebensdauer auf, lässt sich leicht verarbeiten und besitzt gute mechanische Eigenschaften. Des Weiteren ist er gut verschweißbar, chemikalienbeständig und verfügt über ein geringes Gewicht. PE hat nahezu keine Feuchtigkeitsaufnahme – im Gegensatz zu PA (Polyamid) – und ist grundsätzlich physiologisch unbedenklich.

Das Programmsortiment an HDPE-Kunststoffplatten der Reichelt Chemietechnik beinhaltet zwei unterschiedliche Materialtypen:

  • Platten aus HDPE, hart, mit hoher Dichte, naturfarbig
  • BfR-konform, lebensmittelecht, KTW-Zulassung für die Trinkwasserversorgung

Was zeichnet HDPE aus?

HDPE-Platten sind mit einigen vorteilhaften Eigenschaften ausgestattet. Dazu gehören eine antiadhäsive Oberfläche sowie geringe mechanische Festigkeitswerte. Die Halbzeuge sind wasserabweisend, witterungs- und alterungsbeständig und besitzen eine sehr gute Schlagzähfestigkeit. Sie sind außerdem hervorragend beständig gegenüber Säuren und Laugen. Eine bedingte Beständigkeit ergibt sich gegenüber Ölen und Benzinen. Hier ist im Einzelnen der Werkstoff über unsere elektronische Beständigkeitstabelle zu prüfen. Natürlich können Sie ebenso telefonisch mit uns persönlich Kontakt aufnehmen. Wir beraten Sie gerne ausführlich. Die Einsatztemperatur dieser Kunststoffplatten liegt zwischen -50 °C bis max. 80 °C. Die Shore-Härte D ist bei 66° gemäß DIN 53505 angesetzt.

HDPE-Platten, die schwarz eingefärbt sind, besitzen beste Schlagzähigkeit und eine gute chemische Beständigkeit. Sie sind UV-beständig, witterungsbeständig und alterungsbeständig und verfügen über eine antiadhäsive Oberfläche. Für Gleitfunktionen sind sie nicht geeignet. Die Einsatztemperatur liegt zwischen -50 °C und +80 °C Kurzfristig ist sogar eine Belastung bis +90 °C möglich.

HDPE-Platten kaufen Sie bei rct-online.de

Sie sind auf der Suche nach HDPE-Platten, die hochwertig und günstig sind? Dann ist RCT Ihr Ansprechpartner. Seit über 30 Jahren sind wir im Bereich der Halbzeuge und Laborausstattung tätig. Zahlreiche Unternehmen im In- und Ausland schenken uns regelmäßig ihr Vertrauen.