+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

Vakuumschläuche

45 Produkte in Filterung
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NR-Vakuum-Chemieschlauch NR-Vakuum-Chemieschlauch
PUR-Folienschlauch PUR-Folienschlauch
Angesehen

Vakuumschläuche sind Absaugschläuche aus Elastomeren und Kunststoffen für den Laborbedarf. 

Als Spezialist für Fluidtechnik bietet RCT Vakuumschläuche als Absaugschläuche aus den Werkstoffen NR (Naturgummi), Silikon (THOMASIL), Tygon®, NBR (Nitrilkautschuk, Perbunan®), PUR, PVC (THOMAVINYL), TPEE, FEP, PA, UHMW-PE, PTFE (THOMAFLON) sowie Edelstahl an, die für Vakuumanwendungen bis zu 100 % geeignet sind.

Im einzelnen bietet RCT Vakuumschläuche/Absaugschläuche als:

NR-Vakuumschläuche bzw. NR-Vakuum-Chemieschläuche an, die aus Naturgummi bestehen und die mit einer Shore-Härte A 50° gemäß DIN 53505 ausgestattet sind; der Temperaturbereich ist mit -30 °C bis +80 °C genauestens definiert.

NBR-Saug- und Druckschläuche bzw. NBR-Doppelmantelschläuche sind Vakuumschläuche und gelten gleichzeitig als Absaugschläuche; sie kommen in der Umwelttechnik, in Raffineriebetrieben, in der Prozesstechnik sowie in der Chemietechnik zum Einsatz; sie sind absolut flammwidrig und abriebfest und beweisen sich durch eine hervorragende Alterungs-, Witterungs- und Ozonbeständigkeit; ihre Arbeitstemperatur liegt zwischen -20 °C bis +85 °C, wobei auch kurzfristig +120 °C angelegt werden können; als Betriebsdruck (maximal) gelten 10 bar bei +20 °C, wobei der Platzdruck mit 30 bar bei +20 °C definiert wird. Je nach Ausstattung sind die NBR-Saug- und Druckschläuche bzw. Vakuumschläuche antistatisch ausgerüstet, wobei ihr Ableitwiderstand mit <106 Ohm angegeben wird; die Vakuumfestigkeit liegt je nach Schlauchtype bei 80 % für Schläuche bis zu einem Innendurchmesser von 125 mm. Darüber gilt als Vakuumfestigkeit der Wert von 60 %.
NBR-Schläuche als Vakuumschläuche sind unterschiedlich konfiguriert. Sie können sowohl als Lebensmittelschläuche/Foodschläuche dienen wie auch als Säure- und Laugenschläuche, aber auch als Benzinschläuche, Ölschläuche und Kraftstoffschläuche; Sondercompounds sind NBR-Schläuche als Vakuumschläuche, die FDA- bzw. BfR-konform sind.

Zum Sortiment der Vakuumschläuche/Absaugschläuche als NBR-Schläuche gehören:

NBR-Saug-Druck-Öl- und Benzinschläuche - antistatisch
NBR-Industrie-Saug- und Druckschläuche
NBR-Doppelmantel-Saug- und Druckschläuche
NBR/PVC-Saug- und Druck-Universal-Chemieschläuche
NBR-Saug-Druck-Lebensmittelschläuche FDA
NBR-Antista-Tankwagen- und Chemieschläuche

PUR-Chemie- und Industrieschläuche bzw. PUR-Spiralschläuche wie auch PUR-Folienschläuche, PUR-Saug- und Druckschläuche als auch PUR-Lebensmittelschläuche gehören zur Gruppe der Vakuumschläuche, die in der Prozesschemie, in der Chemietechnik, der Mess- und Regeltechnik sowie im Maschinenbau und in der Umwelttechnik zum Einsatz kommen; ihre hohe Abriebfestigkeit wie auch Verschleißfestigkeit ist bemerkenswert, ebenso ihre sehr gute mechanische Festigkeit. Demgegenüber steht ihr hervorragendes, elastisches Verhalten, ähnlich wie Weichgummi; das Schlauchmaterial ist kälteflexibel, auch bei -40°C; die chemische Beständigkeit ist allumfassend, so gegenüber den meisten Ölen, Fetten und Benzinen, aliphatischen Kohlenwasserstoffen wie auch gegenüber von Ozon (O3); als Shore-Härte wird A 70° gemäß DIN 53505 angegeben und ihre Arbeitstemperatur liegt je nach Schlauchtype bei -40 °C bis +90 °C, wobei auch kurzfristig Temperaturbereiche bis +130 °C möglich sind; PUR-Schläuche als Vakuumschläuche werden auch in elektrisch leitender Ausführung produziert; hier ist dann der Ableitwiderstand <106 Ohm; Sondercompounds der PUR-Schläuche/Vakuumschläuche sind FDA-konform, insbesondere die PUR-Saug- und Druckschläuche wie auch die Gruppe der Folienschläuche.

Zum Sortiment der PUR-Schläuche als Vakuumschläuche/Absaugschläuche gehören:

PUR-Chemie-Industrieschläuche
PUR-Chemieschläuche antistatisch/kalibriert
PUR-Spiralschläuche außen toleriert
PUR-Antista-Spiral-Chemieschläuche ohne Verschraubung
PUR-Folienschläuche
PUR-Folienschläuche FDA-konform
PUR-Folienschläuche, TPE-ummantelt
PUR-Saug- und Druckschläuche
PUR-Saug- und Druckschläuche BfR-konform

PVC-Saug-Druck-Foodschläuche wie auch PVC-Wellschläuche für Milch und Lebensmittel, PVC-Wellschläuche für Wein und Lebensmittel, aber auch PVC-Spiral-Industrieschläuche, PVC-Spiral-Belüftungsschläuche sowie PVC-Spiral-Industrie-Saug- und Druckschläuche gehören zum Programm der RCT als Vakuumschläuche für unterschiedliche Anwendungen in Labor und Betrieb; so kommen PUR-Saug- und Druckschläuche, somit als Vakuumschläuche in der Getränketechnik, Lebensmitteltechnik sowie in der Softdrinkindustrie zum Einsatz; die Schläuche sind physiologisch unbedenklich sowie absolut alterungs- und witterungsbeständig; sie sind für Arbeitstemperaturen von -15 °C bis +60 °C vorgesehen und für max. Arbeitsdrücke von 8 bar bei +20 °C; als Vakuum können max. 0,9 bar bei +20 °C angelegt werden.

Für PVC-Wellschläuche für Milch und Lebensmittel gilt eine Vakuumfestigkeit von 70 % bei +20 °C und eine Arbeitstemperatur von -10 °C bis +60 °C. Die Schläuche dieser Gruppe als Vakuumschläuche werden zur Förderung von fetthaltigen Lebensmitteln empfohlen; sie gelten als Saug- und Druckschläuche.

PVC-Spiral-Industrieschläuche als Saug- und Druckschläuche und somit als Vakuumschläuche/Absaugschläuche garantieren eine Vakuumfestigkeit für Schläuche mit I.D. 25 bis I.D. 100 mm bis 60 %. Darüber hinaus gilt eine Vakuumstabilität von 50 %.

Zum Sortiment der PVC-Vakuumschläuche/Absaugschläuche gehören:

PVC-Saug- und Druck-Food-Schläuche
PVC-Wellschläuche für Milch und Lebensmittel
PVC-Wellschläuche für Wein und Lebensmittel
PVC-Spiral-Industrieschläuche
PVC-Spiral-Belüftungsschlauch - ultraleicht
PVC-Spiral-Belüftungsschlauch - leicht
PVC-Spiral-Belüftungsschlauch - ultraflexibel
PVC-Spiralschlauch - leicht
PVC-Spiralschlauch - schwer
PVC-Spiralschlauch-Industrie- Saug- und Druckschlauch
PVC-Spiralschlauch-Industrie- Saug- und Druckschlauch - dünnwandig

PTFE-Wellrohre mit glattem Außenmantel sind ebenfalls Vakuumschläuche, die eine Vakuumfestigkeit von 0,9 bar bei +20 °C ausweisen und die für max. Betriebsdrücke von 16 bar bei +20 °C konfiguriert sind; die Arbeitstemperatur beträgt für PTFE-Wellrohre mit glattem Außenmantel aus EPDM -20 °C bis +150 °C; von Bedeutung ist ferner, dass der Schlauch antistatisch - elektrisch ableitend ausgerüstet ist. Der Ableitwiderstand ist <106 Ohm.

Das Sortiment der PTFE-Wellschläuche als Vakuumschläuche/Absaugschläuche ist wie folgt gegliedert:

PTFE-Wellrohre mit glattem Außenmantel
Fluorpolymer-Antista-Doppelmantel-Saug- und Druckschlauch

Edelstahl-Vakuum-Schläuche mit Kleinflansch sind Ringwellschläuche, somit also Metallschläuche. Sie sind temperatur- und korrosionsbeständig sowie korrosionssteif; sie gelten zum Leiten von Flüssigkeiten und Gasen unter Druck und als Vakuumleitungen/Vakuumschläuche für Absolutvakuum; als Arbeitstemperatur gilt der Bereich von -10 °C bis +550 °C.

Zum Sortiment der Vakuumschläuche/Absaugschläuche aus Edelstahl zählen:

Edelstahl-Vakuumschlauch mit Kleinflansch

Tygon®-Labor- und Vakuumschläuche sind FDA-konform sowie BfR-konform, für Temperaturbereiche von -10 °C bis +74 °C geeignet, wobei sie eine Shore-Härte von A 55° gemäß DIN 53505 ausweisen; die PVC-Vakuumschläuche - FDA - kommen in der Pharmatechnik, Labortechnik, Medizintechnik, Prozesstechnik sowie in der Chemietechnik zum Einsatz; sie sind witterungs- und alterungsbeständig und beweisen sich durch eine hervorragende mechanische Festigkeit; sie sind annähernd gasundurchlässig, d.h. sie zeichnet eine äußerst geringe Permeabilität aus.

Zum Sortiment der Vakuumschläuche/Absaugschläuche als Tygon®-Schläuche gehören:

Tygon®-Labor- und Vakuumschläuche

UHMW-PE-Antista-Doppelmantel-Chemieschlauch ist ein Vakuumschlauch/Absaugschlauch, der eine Vakuumfestigkeit von 80 % bei +20 °C sichert; seine Arbeitstemperatur wird mit +35 °C bis +90 °C und sein max. Betriebsdruck beträgt 16 bar bei +20 °C. UHMW-PE-Doppelmantel-Chemieschläuche gelten als Saug- und Druckschläuche. Sie sind gegenüber den meisten Laugen, Säuren und Lösungsmittel beständig.

Silikon-Vakuum-Chemieschläuche wird eine Vakuumfestigkeit bis 15 Torr zugesprochen; ihre Shore-Härte beträgt A 60° gemäß DIN 53505 und ihre Arbeitstemperatur -60 °C bis +200 °C, wobei auch kurzfristig +250 °C möglich sind; bedeutsam ist auch die Möglichkeit der Heißluftsterilisation bei +200 °C.

Das Sortiment der Vakuumschläuche/Absaugschläuche aus Silikon ist wie folgt definiert:

Silikon-Heißluftschläuche
Silikon-Heißluftschläuche mit zusätzlicher Innenseele
Silikon-Vakuum-Chemieschläuche

Das gesamte Sortiment der Vakuumschläuche hält RCT an Lager, wobei Bestellungen über unseren Online-Shop: www.rct-online.de realisierbar sind.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.

Vakuumschläuche sind Absaugschläuche aus Elastomeren und Kunststoffen für den Laborbedarf.  Als Spezialist für Fluidtechnik bietet RCT Vakuumschläuche als... mehr erfahren »
Fenster schließen

Vakuumschläuche sind Absaugschläuche aus Elastomeren und Kunststoffen für den Laborbedarf. 

Als Spezialist für Fluidtechnik bietet RCT Vakuumschläuche als Absaugschläuche aus den Werkstoffen NR (Naturgummi), Silikon (THOMASIL), Tygon®, NBR (Nitrilkautschuk, Perbunan®), PUR, PVC (THOMAVINYL), TPEE, FEP, PA, UHMW-PE, PTFE (THOMAFLON) sowie Edelstahl an, die für Vakuumanwendungen bis zu 100 % geeignet sind.

Im einzelnen bietet RCT Vakuumschläuche/Absaugschläuche als:

NR-Vakuumschläuche bzw. NR-Vakuum-Chemieschläuche an, die aus Naturgummi bestehen und die mit einer Shore-Härte A 50° gemäß DIN 53505 ausgestattet sind; der Temperaturbereich ist mit -30 °C bis +80 °C genauestens definiert.

NBR-Saug- und Druckschläuche bzw. NBR-Doppelmantelschläuche sind Vakuumschläuche und gelten gleichzeitig als Absaugschläuche; sie kommen in der Umwelttechnik, in Raffineriebetrieben, in der Prozesstechnik sowie in der Chemietechnik zum Einsatz; sie sind absolut flammwidrig und abriebfest und beweisen sich durch eine hervorragende Alterungs-, Witterungs- und Ozonbeständigkeit; ihre Arbeitstemperatur liegt zwischen -20 °C bis +85 °C, wobei auch kurzfristig +120 °C angelegt werden können; als Betriebsdruck (maximal) gelten 10 bar bei +20 °C, wobei der Platzdruck mit 30 bar bei +20 °C definiert wird. Je nach Ausstattung sind die NBR-Saug- und Druckschläuche bzw. Vakuumschläuche antistatisch ausgerüstet, wobei ihr Ableitwiderstand mit <106 Ohm angegeben wird; die Vakuumfestigkeit liegt je nach Schlauchtype bei 80 % für Schläuche bis zu einem Innendurchmesser von 125 mm. Darüber gilt als Vakuumfestigkeit der Wert von 60 %.
NBR-Schläuche als Vakuumschläuche sind unterschiedlich konfiguriert. Sie können sowohl als Lebensmittelschläuche/Foodschläuche dienen wie auch als Säure- und Laugenschläuche, aber auch als Benzinschläuche, Ölschläuche und Kraftstoffschläuche; Sondercompounds sind NBR-Schläuche als Vakuumschläuche, die FDA- bzw. BfR-konform sind.

Zum Sortiment der Vakuumschläuche/Absaugschläuche als NBR-Schläuche gehören:

NBR-Saug-Druck-Öl- und Benzinschläuche - antistatisch
NBR-Industrie-Saug- und Druckschläuche
NBR-Doppelmantel-Saug- und Druckschläuche
NBR/PVC-Saug- und Druck-Universal-Chemieschläuche
NBR-Saug-Druck-Lebensmittelschläuche FDA
NBR-Antista-Tankwagen- und Chemieschläuche

PUR-Chemie- und Industrieschläuche bzw. PUR-Spiralschläuche wie auch PUR-Folienschläuche, PUR-Saug- und Druckschläuche als auch PUR-Lebensmittelschläuche gehören zur Gruppe der Vakuumschläuche, die in der Prozesschemie, in der Chemietechnik, der Mess- und Regeltechnik sowie im Maschinenbau und in der Umwelttechnik zum Einsatz kommen; ihre hohe Abriebfestigkeit wie auch Verschleißfestigkeit ist bemerkenswert, ebenso ihre sehr gute mechanische Festigkeit. Demgegenüber steht ihr hervorragendes, elastisches Verhalten, ähnlich wie Weichgummi; das Schlauchmaterial ist kälteflexibel, auch bei -40°C; die chemische Beständigkeit ist allumfassend, so gegenüber den meisten Ölen, Fetten und Benzinen, aliphatischen Kohlenwasserstoffen wie auch gegenüber von Ozon (O3); als Shore-Härte wird A 70° gemäß DIN 53505 angegeben und ihre Arbeitstemperatur liegt je nach Schlauchtype bei -40 °C bis +90 °C, wobei auch kurzfristig Temperaturbereiche bis +130 °C möglich sind; PUR-Schläuche als Vakuumschläuche werden auch in elektrisch leitender Ausführung produziert; hier ist dann der Ableitwiderstand <106 Ohm; Sondercompounds der PUR-Schläuche/Vakuumschläuche sind FDA-konform, insbesondere die PUR-Saug- und Druckschläuche wie auch die Gruppe der Folienschläuche.

Zum Sortiment der PUR-Schläuche als Vakuumschläuche/Absaugschläuche gehören:

PUR-Chemie-Industrieschläuche
PUR-Chemieschläuche antistatisch/kalibriert
PUR-Spiralschläuche außen toleriert
PUR-Antista-Spiral-Chemieschläuche ohne Verschraubung
PUR-Folienschläuche
PUR-Folienschläuche FDA-konform
PUR-Folienschläuche, TPE-ummantelt
PUR-Saug- und Druckschläuche
PUR-Saug- und Druckschläuche BfR-konform

PVC-Saug-Druck-Foodschläuche wie auch PVC-Wellschläuche für Milch und Lebensmittel, PVC-Wellschläuche für Wein und Lebensmittel, aber auch PVC-Spiral-Industrieschläuche, PVC-Spiral-Belüftungsschläuche sowie PVC-Spiral-Industrie-Saug- und Druckschläuche gehören zum Programm der RCT als Vakuumschläuche für unterschiedliche Anwendungen in Labor und Betrieb; so kommen PUR-Saug- und Druckschläuche, somit als Vakuumschläuche in der Getränketechnik, Lebensmitteltechnik sowie in der Softdrinkindustrie zum Einsatz; die Schläuche sind physiologisch unbedenklich sowie absolut alterungs- und witterungsbeständig; sie sind für Arbeitstemperaturen von -15 °C bis +60 °C vorgesehen und für max. Arbeitsdrücke von 8 bar bei +20 °C; als Vakuum können max. 0,9 bar bei +20 °C angelegt werden.

Für PVC-Wellschläuche für Milch und Lebensmittel gilt eine Vakuumfestigkeit von 70 % bei +20 °C und eine Arbeitstemperatur von -10 °C bis +60 °C. Die Schläuche dieser Gruppe als Vakuumschläuche werden zur Förderung von fetthaltigen Lebensmitteln empfohlen; sie gelten als Saug- und Druckschläuche.

PVC-Spiral-Industrieschläuche als Saug- und Druckschläuche und somit als Vakuumschläuche/Absaugschläuche garantieren eine Vakuumfestigkeit für Schläuche mit I.D. 25 bis I.D. 100 mm bis 60 %. Darüber hinaus gilt eine Vakuumstabilität von 50 %.

Zum Sortiment der PVC-Vakuumschläuche/Absaugschläuche gehören:

PVC-Saug- und Druck-Food-Schläuche
PVC-Wellschläuche für Milch und Lebensmittel
PVC-Wellschläuche für Wein und Lebensmittel
PVC-Spiral-Industrieschläuche
PVC-Spiral-Belüftungsschlauch - ultraleicht
PVC-Spiral-Belüftungsschlauch - leicht
PVC-Spiral-Belüftungsschlauch - ultraflexibel
PVC-Spiralschlauch - leicht
PVC-Spiralschlauch - schwer
PVC-Spiralschlauch-Industrie- Saug- und Druckschlauch
PVC-Spiralschlauch-Industrie- Saug- und Druckschlauch - dünnwandig

PTFE-Wellrohre mit glattem Außenmantel sind ebenfalls Vakuumschläuche, die eine Vakuumfestigkeit von 0,9 bar bei +20 °C ausweisen und die für max. Betriebsdrücke von 16 bar bei +20 °C konfiguriert sind; die Arbeitstemperatur beträgt für PTFE-Wellrohre mit glattem Außenmantel aus EPDM -20 °C bis +150 °C; von Bedeutung ist ferner, dass der Schlauch antistatisch - elektrisch ableitend ausgerüstet ist. Der Ableitwiderstand ist <106 Ohm.

Das Sortiment der PTFE-Wellschläuche als Vakuumschläuche/Absaugschläuche ist wie folgt gegliedert:

PTFE-Wellrohre mit glattem Außenmantel
Fluorpolymer-Antista-Doppelmantel-Saug- und Druckschlauch

Edelstahl-Vakuum-Schläuche mit Kleinflansch sind Ringwellschläuche, somit also Metallschläuche. Sie sind temperatur- und korrosionsbeständig sowie korrosionssteif; sie gelten zum Leiten von Flüssigkeiten und Gasen unter Druck und als Vakuumleitungen/Vakuumschläuche für Absolutvakuum; als Arbeitstemperatur gilt der Bereich von -10 °C bis +550 °C.

Zum Sortiment der Vakuumschläuche/Absaugschläuche aus Edelstahl zählen:

Edelstahl-Vakuumschlauch mit Kleinflansch

Tygon®-Labor- und Vakuumschläuche sind FDA-konform sowie BfR-konform, für Temperaturbereiche von -10 °C bis +74 °C geeignet, wobei sie eine Shore-Härte von A 55° gemäß DIN 53505 ausweisen; die PVC-Vakuumschläuche - FDA - kommen in der Pharmatechnik, Labortechnik, Medizintechnik, Prozesstechnik sowie in der Chemietechnik zum Einsatz; sie sind witterungs- und alterungsbeständig und beweisen sich durch eine hervorragende mechanische Festigkeit; sie sind annähernd gasundurchlässig, d.h. sie zeichnet eine äußerst geringe Permeabilität aus.

Zum Sortiment der Vakuumschläuche/Absaugschläuche als Tygon®-Schläuche gehören:

Tygon®-Labor- und Vakuumschläuche

UHMW-PE-Antista-Doppelmantel-Chemieschlauch ist ein Vakuumschlauch/Absaugschlauch, der eine Vakuumfestigkeit von 80 % bei +20 °C sichert; seine Arbeitstemperatur wird mit +35 °C bis +90 °C und sein max. Betriebsdruck beträgt 16 bar bei +20 °C. UHMW-PE-Doppelmantel-Chemieschläuche gelten als Saug- und Druckschläuche. Sie sind gegenüber den meisten Laugen, Säuren und Lösungsmittel beständig.

Silikon-Vakuum-Chemieschläuche wird eine Vakuumfestigkeit bis 15 Torr zugesprochen; ihre Shore-Härte beträgt A 60° gemäß DIN 53505 und ihre Arbeitstemperatur -60 °C bis +200 °C, wobei auch kurzfristig +250 °C möglich sind; bedeutsam ist auch die Möglichkeit der Heißluftsterilisation bei +200 °C.

Das Sortiment der Vakuumschläuche/Absaugschläuche aus Silikon ist wie folgt definiert:

Silikon-Heißluftschläuche
Silikon-Heißluftschläuche mit zusätzlicher Innenseele
Silikon-Vakuum-Chemieschläuche

Das gesamte Sortiment der Vakuumschläuche hält RCT an Lager, wobei Bestellungen über unseren Online-Shop: www.rct-online.de realisierbar sind.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.