+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

NBR-Saug- und Druckschläuche

6 Produkte in Filterung
1
Angesehen

NBR-Saug- und Druckschläuche/Sortiment werden als Kraftstoffschläuche wie Dieselschläuche, Benzinschläuche, Ölschläuche, aber auch als Lebensmittelschläuche präsentiert.

Saug- und Druckschläuche aus NBR sind äußerst robust; sie zeichnen sich durch eine gute Abriebfestigkeit aus und sind gleichzeitig witterungs- und alterungsbeständig, gegenüber Mineralölprodukten, Alkoholen, Aldehyden, Estern und Ketonen sind sie beständig.

NBR-Saug- und Druckschläuche sind Gummischläuche, die sich als Kraftstoffschläuche, Benzinschläuche, Dieselölschläuche, Ölschläuche und somit als Treibstoffschläuche präsentieren; aber auch als Lebensmittelschläuche werden sie in einem besonderen Schlauchcompound gefertigt, der FDA-konform ist; Saug- und Druckschläuche aus NBR sind robust und zeichnen sich durch eine besonders hohe mechanische Festigkeit aus; sie sind abriebfest sowie alterungs- und witterungsbeständig.

Das Sortiment der NBR-Saug- und Druckschläuche stellt sich wie folgt dar:

NBR-Antista-Tankwagen- und Chemieschläuche gelten als Saug- und Druckschläuche aus NBR wie auch als Vakuumschläuche für höchste Ansprüche; sie sind mit einer integrierten Stahldrahtspirale ausgerüstet, die als Druckträger dient und die einen max. Druckbereich von 10 bar bei +20 °C bezogen auf alle Schlauchtypen sichert; als Arbeitstemperatur gilt für die NBR-Saug- und Druckschläuche der Bereich von -50 °C bis +70 °C; der Schlauch ist annähernd vakuumfest; seine Vakuumfestigkeit beträgt 80 % bei +20 °C.

NBR-Doppelmantel-Saug- und Druckschläuche sind öl- und benzinbeständig (bleifrei); sie gelten als Saug- und Druckschläuche für höchste Ansprüche; sie sind robust bei gleichzeitiger Flexibilität; die NBR-Saug- und Druckschläuche gelten als witterungsbeständig wie auch als ozonbeständig; als Arbeitstemperatur ist der Bereich von -20 °C bis +80 °C anzunehmen, kurzfristig auch bis +100 °C; es wird ein Druckbereich von 12 bar bis 18 bar bei +20 °C abgedeckt und dies in Abhängigkeit zur jeweiligen Schlauchdimension; die Vakuumfestigkeit wird für Schläuche bis zu ID 125 mm mit 18 % angegeben und ab 150 mm beträgt die Vakuumfestigkeit 60 %.

NBR-Industrie-Saug- und Druckschläuche sind beständig den meisten Farben und Lösungsmitteln, Wasserlacken, Dispersionen, Mineralölprodukten, Alkoholen, Aldehyden, Estern und Ketonen; als Arbeitstemperatur gilt -20 °C bis +80 °C, kurzfristig auch bis +100 °C, eine integrierte Stahldrahtspirale dient als Druckträger, die einen Druckbereich von 16 bar bei +20 °C für alle Schlauchtypen sichert; die Vakuumfestigkeit liegt im Bereich von 300 mbar bis 900 mbar, typenbezogen.

NBR-Saug-Druck-Lebensmittelschläuche - FDA - dienen als Förderschläuche in der Pharmatechnik als Pharmaschläuche und in der Lebensmitteltechnik als Lebensmittelschläuche zum Fördern von Softdrinks und Molkereiprodukten; die NBR-Saug-Druck-Lebensmittelschläuche sind gegenüber tierischen und pflanzlichen Fetten wie auch Ölen beständig, aber auch gegenüber Getränken bis zu einem Alkoholgehalt von 15 %; die Innenseele ist physiologisch unbedenklich, sie enthält keinerlei extrahierbaren Bestandteile; die Schläuche sind geschmacklos und geruchlos; die Innenseele der Saug- und Druckschläuche besteht aus NBR und die Außenseele aus einem EPDM/NBR-Compound; als Einlage dient eine Stahldrahtspirale, die auch die Drucksicherheit garantiert; der max. Arbeitsdruck bezogen auf alle Typen beträgt 10 bar bei +20 °C, die Vakuumfestigkeit wird mit 800 bis 900 mbar je nach Type angegeben; als Lebensmittelschläuche sind die NBR-Saug- und Druckschläuche FDA-konform sowie BfR-konform.

NBR-Saug-Druck-Öl- und Benzinschläuche antistatisch kommen in Raffineriebetrieben zum Einsatz, sie gelten als flexible NBR-Saug- und Druckschläuche und dies zur Förderung von Mineralölprodukten mit einem max. Aromaanteil von 50 %; die Schläuche sind mit bester Abriebfestigkeit ausgestattet, alterungs-, witterungs- und ozonbeständig sowie flammwidrig; die Innenseele besteht aus NBR, der Außenmantel hingegen aus CR; als Arbeitstemperatur gilt -20 °C bis +85 °C, kurzfristig auch +110 °C; als max. Arbeitsdruck wird 10 bar bei +20 °C bezogen auf alle Schlauchtypen angegeben; die Vakuumfestigkeit beträgt 800 mbar für die ganze Schlauchserie; als Ableitwiderstand gilt <106 Ohm.

NBR/PVC-Saug- und Druck-Universal-Chemieschläuche kommen in der Mineralölversorgung sowie in Raffinieriebetrieben zum Einsatz; die NBR-Saug- und Druckschläuche sind beständig gegenüber Benzin, Öl sowie verdünnten Säuren und Laugen; sie sind robust und schlagfest und gelten als starre Ausführung; der Schlauch besteht aus einem NBR/PVC-Compound, der für Temperaturen von -15 °C bis +65 °C vorgesehen ist, als max. Arbeitsdruck gilt der Bereich von 5 bar bis 8 bar bei +20 °C in Abhängigkeit zur jeweiligen Schlauchdimension; die Vakuumfestigkeit wird mit 0,8 bar bei +20 °C definiert.

Das Sortiment der NBR-Saug- und Druckschläuche hält RCT an Lager.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.

NBR-Saug- und Druckschläuche/Sortiment werden als Kraftstoffschläuche wie Dieselschläuche, Benzinschläuche, Ölschläuche, aber auch als Lebensmittelschläuche... mehr erfahren »
Fenster schließen

NBR-Saug- und Druckschläuche/Sortiment werden als Kraftstoffschläuche wie Dieselschläuche, Benzinschläuche, Ölschläuche, aber auch als Lebensmittelschläuche präsentiert.

Saug- und Druckschläuche aus NBR sind äußerst robust; sie zeichnen sich durch eine gute Abriebfestigkeit aus und sind gleichzeitig witterungs- und alterungsbeständig, gegenüber Mineralölprodukten, Alkoholen, Aldehyden, Estern und Ketonen sind sie beständig.

NBR-Saug- und Druckschläuche sind Gummischläuche, die sich als Kraftstoffschläuche, Benzinschläuche, Dieselölschläuche, Ölschläuche und somit als Treibstoffschläuche präsentieren; aber auch als Lebensmittelschläuche werden sie in einem besonderen Schlauchcompound gefertigt, der FDA-konform ist; Saug- und Druckschläuche aus NBR sind robust und zeichnen sich durch eine besonders hohe mechanische Festigkeit aus; sie sind abriebfest sowie alterungs- und witterungsbeständig.

Das Sortiment der NBR-Saug- und Druckschläuche stellt sich wie folgt dar:

NBR-Antista-Tankwagen- und Chemieschläuche gelten als Saug- und Druckschläuche aus NBR wie auch als Vakuumschläuche für höchste Ansprüche; sie sind mit einer integrierten Stahldrahtspirale ausgerüstet, die als Druckträger dient und die einen max. Druckbereich von 10 bar bei +20 °C bezogen auf alle Schlauchtypen sichert; als Arbeitstemperatur gilt für die NBR-Saug- und Druckschläuche der Bereich von -50 °C bis +70 °C; der Schlauch ist annähernd vakuumfest; seine Vakuumfestigkeit beträgt 80 % bei +20 °C.

NBR-Doppelmantel-Saug- und Druckschläuche sind öl- und benzinbeständig (bleifrei); sie gelten als Saug- und Druckschläuche für höchste Ansprüche; sie sind robust bei gleichzeitiger Flexibilität; die NBR-Saug- und Druckschläuche gelten als witterungsbeständig wie auch als ozonbeständig; als Arbeitstemperatur ist der Bereich von -20 °C bis +80 °C anzunehmen, kurzfristig auch bis +100 °C; es wird ein Druckbereich von 12 bar bis 18 bar bei +20 °C abgedeckt und dies in Abhängigkeit zur jeweiligen Schlauchdimension; die Vakuumfestigkeit wird für Schläuche bis zu ID 125 mm mit 18 % angegeben und ab 150 mm beträgt die Vakuumfestigkeit 60 %.

NBR-Industrie-Saug- und Druckschläuche sind beständig den meisten Farben und Lösungsmitteln, Wasserlacken, Dispersionen, Mineralölprodukten, Alkoholen, Aldehyden, Estern und Ketonen; als Arbeitstemperatur gilt -20 °C bis +80 °C, kurzfristig auch bis +100 °C, eine integrierte Stahldrahtspirale dient als Druckträger, die einen Druckbereich von 16 bar bei +20 °C für alle Schlauchtypen sichert; die Vakuumfestigkeit liegt im Bereich von 300 mbar bis 900 mbar, typenbezogen.

NBR-Saug-Druck-Lebensmittelschläuche - FDA - dienen als Förderschläuche in der Pharmatechnik als Pharmaschläuche und in der Lebensmitteltechnik als Lebensmittelschläuche zum Fördern von Softdrinks und Molkereiprodukten; die NBR-Saug-Druck-Lebensmittelschläuche sind gegenüber tierischen und pflanzlichen Fetten wie auch Ölen beständig, aber auch gegenüber Getränken bis zu einem Alkoholgehalt von 15 %; die Innenseele ist physiologisch unbedenklich, sie enthält keinerlei extrahierbaren Bestandteile; die Schläuche sind geschmacklos und geruchlos; die Innenseele der Saug- und Druckschläuche besteht aus NBR und die Außenseele aus einem EPDM/NBR-Compound; als Einlage dient eine Stahldrahtspirale, die auch die Drucksicherheit garantiert; der max. Arbeitsdruck bezogen auf alle Typen beträgt 10 bar bei +20 °C, die Vakuumfestigkeit wird mit 800 bis 900 mbar je nach Type angegeben; als Lebensmittelschläuche sind die NBR-Saug- und Druckschläuche FDA-konform sowie BfR-konform.

NBR-Saug-Druck-Öl- und Benzinschläuche antistatisch kommen in Raffineriebetrieben zum Einsatz, sie gelten als flexible NBR-Saug- und Druckschläuche und dies zur Förderung von Mineralölprodukten mit einem max. Aromaanteil von 50 %; die Schläuche sind mit bester Abriebfestigkeit ausgestattet, alterungs-, witterungs- und ozonbeständig sowie flammwidrig; die Innenseele besteht aus NBR, der Außenmantel hingegen aus CR; als Arbeitstemperatur gilt -20 °C bis +85 °C, kurzfristig auch +110 °C; als max. Arbeitsdruck wird 10 bar bei +20 °C bezogen auf alle Schlauchtypen angegeben; die Vakuumfestigkeit beträgt 800 mbar für die ganze Schlauchserie; als Ableitwiderstand gilt <106 Ohm.

NBR/PVC-Saug- und Druck-Universal-Chemieschläuche kommen in der Mineralölversorgung sowie in Raffinieriebetrieben zum Einsatz; die NBR-Saug- und Druckschläuche sind beständig gegenüber Benzin, Öl sowie verdünnten Säuren und Laugen; sie sind robust und schlagfest und gelten als starre Ausführung; der Schlauch besteht aus einem NBR/PVC-Compound, der für Temperaturen von -15 °C bis +65 °C vorgesehen ist, als max. Arbeitsdruck gilt der Bereich von 5 bar bis 8 bar bei +20 °C in Abhängigkeit zur jeweiligen Schlauchdimension; die Vakuumfestigkeit wird mit 0,8 bar bei +20 °C definiert.

Das Sortiment der NBR-Saug- und Druckschläuche hält RCT an Lager.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.