+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

Verschraubungen für Gewebeschläuche

6 Produkte in Filterung
1
Angesehen

Schlauchverschraubungen, Schlauchkupplungen für dickwandige Schläuche bzw. Schlauchverbinder für gewebeverstärkte Schläuche sind für die Fluidtechnik unerlässlich.

Für dickwandige Schläuche bzw. gewebeverstärkte Schläuche stehen SchlauchverschraubungenSchlauchkupplungen bzw. Schlauchverbinder zur Verfügung, die Drücke bis 10 bar aushalten und deren Einsatzgebiet bevorzugt die Chemietechnik ist.

Die Schlauchverschraubungen bzw. Schlauchverbinder für gewebeverstärkte Schläuche stehen in den Werkstoffen PP (Polypropylen) sowie PVDF (Kynar®, Solef®) zur Verfügung.

Lagermäßig hält Reichelt Chemietechnik Schlauchverschraubungen für gewebeverstärkte Schläuche bzw. dickwandige Schläuche als gerade Schlauchverbinder/Schlauchkupplungen, Einschraubverbinder, T-Verbinder sowie als Winkelverbinder an Lager.

Die Schlauchverbinder/Schlauchverschraubungen/Schlauchkupplungen für gewebeverstärkte Schläuche bzw. dickwandige Schläuche sind chemisch resistent, temperaturbeständig und biokompatibel; sie sind für Schläuche mit einem Außendurchmesser von 10, 11, 12, 14, 15, 16, 18 und 19 mm ausgelegt. Die Schlaucharmaturen sind KTW-zugelassen und je nach Werkstoff ebenfalls BfR-konform.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.

Ein Sonderprogramm der Reichelt Chemietechnik sind Schlauchverschraubungen bzw. Verschraubungen bzw. Schlauchkupplungen für dickwandige Schläuche bzw. Gewebeschläuche wie auch Schlauchverbinder für gewebeverstärkte Schläuche.

Die Schlauchverschraubungen bzw. Schlauchverbinder für gewebeverstärkte Schläuche werden aus den Werkstoffen PP (Polypropylen) sowie PVDF (Kynar®, Solef®) produziert und werden von RCT permanent an Lager gehalten.

Für die Pharmaindustrie wie auch für den Bereich der Medizintechnik ist anzumerken, dass die Schlauchverbinder/Schlauchverschraubungen biokompatibel sind und den KTW-Bestimmungen entsprechen.

Mit dem Programm der Schlauchverbinder für gewebeverstärkte Schläuche bietet die RCT gerade Schlauchverbinder/Rohrverbinder für gewebeverstärkte Schläuche an sowie gerade Einschraubverbinder, T-Verbinder sowie Winkelverbinder wie auch Winkelverbinder mit Außengewinde.

Die Verbinder für gewebeverstärkte Schläuche genügen einem Maximaldruck bis 10 bar, wobei die Temperaturbelastung je nach Werkstoff zwischen +5 °C bis +150 °C anzugeben ist.

Das Einsatzgebiet der Rohrverbinder/Schlauchverbinder für gewebeverstärkte Schläuche sind Bereiche in der Prozesstechnik, im chemischen Apparatebau sowie im Maschinenbau wie auch in der Pharmaindustrie, der Lebensmittelindustrie, der Radiochemie und der Nukleartechnik.

Das Team für Fluidtechnik bei Reichelt Chemietechnik berät Sie gern bei der Auswahl der richtigen Rohrverbinder/Schlauchverbinder für gewebeverstärkte Schläuche. Alle Verbindungstypen, die RCT anbietet, werden an Lager gehalten und sind kurzfristig lieferbar.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.

Schlauchverschraubungen, Schlauchkupplungen für dickwandige Schläuche bzw. Schlauchverbinder für gewebeverstärkte Schläuche sind für die Fluidtechnik... mehr erfahren »
Fenster schließen

Schlauchverschraubungen, Schlauchkupplungen für dickwandige Schläuche bzw. Schlauchverbinder für gewebeverstärkte Schläuche sind für die Fluidtechnik unerlässlich.

Für dickwandige Schläuche bzw. gewebeverstärkte Schläuche stehen SchlauchverschraubungenSchlauchkupplungen bzw. Schlauchverbinder zur Verfügung, die Drücke bis 10 bar aushalten und deren Einsatzgebiet bevorzugt die Chemietechnik ist.

Die Schlauchverschraubungen bzw. Schlauchverbinder für gewebeverstärkte Schläuche stehen in den Werkstoffen PP (Polypropylen) sowie PVDF (Kynar®, Solef®) zur Verfügung.

Lagermäßig hält Reichelt Chemietechnik Schlauchverschraubungen für gewebeverstärkte Schläuche bzw. dickwandige Schläuche als gerade Schlauchverbinder/Schlauchkupplungen, Einschraubverbinder, T-Verbinder sowie als Winkelverbinder an Lager.

Die Schlauchverbinder/Schlauchverschraubungen/Schlauchkupplungen für gewebeverstärkte Schläuche bzw. dickwandige Schläuche sind chemisch resistent, temperaturbeständig und biokompatibel; sie sind für Schläuche mit einem Außendurchmesser von 10, 11, 12, 14, 15, 16, 18 und 19 mm ausgelegt. Die Schlaucharmaturen sind KTW-zugelassen und je nach Werkstoff ebenfalls BfR-konform.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.

Ein Sonderprogramm der Reichelt Chemietechnik sind Schlauchverschraubungen bzw. Verschraubungen bzw. Schlauchkupplungen für dickwandige Schläuche bzw. Gewebeschläuche wie auch Schlauchverbinder für gewebeverstärkte Schläuche.

Die Schlauchverschraubungen bzw. Schlauchverbinder für gewebeverstärkte Schläuche werden aus den Werkstoffen PP (Polypropylen) sowie PVDF (Kynar®, Solef®) produziert und werden von RCT permanent an Lager gehalten.

Für die Pharmaindustrie wie auch für den Bereich der Medizintechnik ist anzumerken, dass die Schlauchverbinder/Schlauchverschraubungen biokompatibel sind und den KTW-Bestimmungen entsprechen.

Mit dem Programm der Schlauchverbinder für gewebeverstärkte Schläuche bietet die RCT gerade Schlauchverbinder/Rohrverbinder für gewebeverstärkte Schläuche an sowie gerade Einschraubverbinder, T-Verbinder sowie Winkelverbinder wie auch Winkelverbinder mit Außengewinde.

Die Verbinder für gewebeverstärkte Schläuche genügen einem Maximaldruck bis 10 bar, wobei die Temperaturbelastung je nach Werkstoff zwischen +5 °C bis +150 °C anzugeben ist.

Das Einsatzgebiet der Rohrverbinder/Schlauchverbinder für gewebeverstärkte Schläuche sind Bereiche in der Prozesstechnik, im chemischen Apparatebau sowie im Maschinenbau wie auch in der Pharmaindustrie, der Lebensmittelindustrie, der Radiochemie und der Nukleartechnik.

Das Team für Fluidtechnik bei Reichelt Chemietechnik berät Sie gern bei der Auswahl der richtigen Rohrverbinder/Schlauchverbinder für gewebeverstärkte Schläuche. Alle Verbindungstypen, die RCT anbietet, werden an Lager gehalten und sind kurzfristig lieferbar.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.