+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

Gummischläuche / Elastomerschläuche

206 Produkte in Filterung
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Butyl-IIR-Chemieschlauch Butyl-IIR-Chemieschlauch
CR-Labor-und Gasschlauch CR-Labor-und Gasschlauch
EPDM-Chemieschlauch EPDM-Chemieschlauch
EPDM-Druckschlauch EPDM-Druckschlauch
EPDM-Farbspritzschlauch EPDM-Farbspritzschlauch
EPDM-Industrieschlauch EPDM-Industrieschlauch
EPDM-Kühlwasserschlauch EPDM-Kühlwasserschlauch
EPDM/PP-Pharmaschlauch EPDM/PP-Pharmaschlauch
Angesehen

Gummischläuche/Elastomerschläuche

aus den Kunststoffen:

  • IIR (Butylkautschuk)
  • CR (Chloropren-Kautschuk/Norprene®)
  • EPDM (Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk/Keltan®)
  • EPDM/PP (Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk/Santoprene®/THOMAPREN/Neoprene®/PharmMed®)
  • FPM/FKM (Fluorkautschuk/Viton/THOMAFLUOR)
  • NBR (Acryl-Nitril-Butadien-Kautschuk/Naturkautschuk/Perbunan®)
  • NR (Naturgummi/Latex)
  • PUR (Polyurethan/Vulkollan®)
  • PVC (Polyvinylchlorid/THOMAVINYL)
  • SBR (Styrol-Butadien-Kautschuk)
  • SI (Silikon/THOMASIL)
  • TPE (Thermoplastisches Elastomer)

Chemische Beständigkeit

der Gummischläuche/Elastomerschläuche

IIR-Schläuche/Butylkautschuk-Schläuche)

  • IIR ist beständig gegenüber Acetonitril, Aceton, halogenierte Lösungsmittel, Ethanoll, Methanol sowie gegenüber konz. Säuren und konz. Laugen, Heißwasser, Wasserdampf wie auch gegenüber Ozon.

EPDM (Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk/Perbunan®)

  • Perbunan® zeichnet sich durch beste Beständigkeit gegenüber Alkohol, Estern, Ketonen, Chlor, Chlorwasser, Säuren, Laugen, Fetten, Ölen, Ozon und UV-Strahlung wie auch gegenüber Heißwasser und Wasserdampf aus.

EPDM/PP (Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk, Polypropylen, Santoprene®/THOMAPREN/Neoprene®/PharmMed®)

  • EPDM/PP ist beständig gegenüber Alkoholen, aromatischen Kohlenwasserstoffen, verdünnten Säuren und verdünnten Laugen.
  • Bedingt ist EPDM/PP gegenüber aliphatischen Kohlenwasserstoffen.

FPM/FKM (Fluorkautschuk/Viton®/THOMAFLUOR)

  • Viton® ist ein Fluorelastomer mit hoher Beständigkeit, insbesondere gegenüber:
  • Aliphatischen Kohlenwasserstoffen, aromatischen Kohlenwasserstoffen, halogenierten Kohlenwasserstoffen, Kraftstoffe, Silikonöl und Mineralöle wie auch gegenüber Pflanzenöle, Pflanzenfette, Ozon und Witterungseinflüssen.

NBR (Acryl-Nitril-Butadien-Kautschuk/Naturkautschuk/Perbunan®)

  • Perbunan® ist beständig gegenüber Alkoholen, aliphatischen Kohlenwasserstoffen, Benzin und Dieselkraftstoffen, Hydraulikölen, Mineralölen und Fetten wie auch gegenüber verdünnten Säuren, verdünnten Laugen, Heißwasser, Ozon und UV-Strahlung.

NR (Naturgummi)

  • Es besteht Beständigkeit gegenüber Mineralölen, Fetten, Lösungsmitteln.
  • Bedingt beständig ist NR gegenüber UV-Strahlung, Ozon wie auch gegenüber Witterungseinflüssen.

PUR (Polyurethan/Vulkollan)

  • Gute Beständigkeit von Vulkollan besteht gegenüber: Ölen, Fetten, Benzin und anderen aliphatischen Kohlenwasserstoffen wie auch gegenüber Ozon, UV-Strahlung wie auch gegenüber energetischer Strahlung.
  • Bedingt beständig ist PUR gegenüber aromatischen Kohlenwasserstoffen, halogenierten Lösungsmitteln, Säuren und Laugen.

PVC (Polyvinylchlorid/THOMAVINYL)

  • THOMAVINYL gilt als beständig gegenüber: Schmierstoffen, Benzin und anderen aliphatischen Kohlenwasserstoffen, organischen Säuren und Mineralsäuren wie auch gegenüber Alkalilaugen, Aminen und Heißwasser.
  • Gering beständig/weniger beständig ist PVC gegenüber Benzol, Xylol und anderen aromatischen Kohlenwasserstoffen, Estern, Ketonen sowie gegenüber oxidierenden Säuren wie Salpetersäure.

SBR (Styrol-Butadien-Kautschuk/Buna)

  • Buna ist beständig gegenüber Alkoholen, Alkalilaugen, Bremsflüssigkeiten wie auch gegenüber organischen Säuren, verdünnten Mineralsäuren/anorganischen Säuren.

SI (Silikon/Silikonkautschuk/THOMASIL)

  • THOMASIL ist beständig gegenüber aliphatischen Kohlenwasserstoffen, aromatischen Kohlenwasserstoffen, Treibstoffen, Säuren und Laugen wie auch gegenüber Heißwasser, Wasserdampf, UV-Strahlung und Witterungseinflüssen.
  • Bedingt beständig ist Silikon jedoch gegenüber Alkoholen und Ketonen.

Spezifiikation und Einsatzgebiete

der Gummischläuche/Elastomerschläuche

IIR-Schläuche

  • IIR-Schläuche werden als Laborschläuche und Chemieschläuche eingeschätzt, speziell zum Leiten von Gasen, Luft und Wasserdampf; der Schlauch versteht sich als annähernd gasdicht; seine Gaspermeabilität ist 10 mal geringer als bei vergleichbaren Naturkautschukschläuchen.

CR-Schläuche

  • CR-Schläuche dienen als Gasschläuche bzw. als Schläuche für Gasbrenner; man kennt sie im Labor als Neoprene-Schläuche mit hoher Abriebfestigkeit und bester Wärmebeständigkeit; die Schläuche sind flammwidrig und zeichnen sich durch hohe Beständigkeit gegenüber Ozon und Witterungseinflüssen aus.

EPDM-Schläuche

  • EPDM-Schläuche/Perbunan-Schläuche gelten als Chemieschläuche, Dampfschläuche und Heißwasserschläuche, als Getränkeschläuche, Lebensmittelschläuche und Industrieschläuche, Kühlwasserschläuche, Molkereischläuche, wie auch als Wärmetauscherschläuche.
  • EPDM-Schläuche sind resistent gegenüber Säuren und Laugen wie auch polaren Flüssigkeiten; sie sind gegenüber Witterungseinflüssen resistent und zeichnen sich durch beste Wärmebeständigkeit wie auch Alterungsbeständigkeit aus; sie sind frostschutzbeständig wie auch heißwasserbeständig.

EPDM/PP-Schläuche

  • die Schläuche sind als Santoprene-Schläuche/THOMAPREN-Schläuche bekannt, ihr Einsatz ist in erster Linie die Labortechnik, sie sind resistent gegenüber annähernd sämtlichen anorganischen und organischen Medien; sie zeichnen sich durch hohe Temperaturbeständigkeit aus bei gleichzeitiger Kältebeständigkeit; sie sind ozonbeständig, witterungsbeständig und alterungsbeständig.

FPM/FKM-Schläuche

  • Viton-Schläuche sind Laborschläuche von hoher Gasdichte; als Fluorelastomerschläuche sind sie beständig gegenüber den meisten anorganischen und organischen Medien und Gasen; sie gelten als überaus wärmebeständig und zeichnen sich durch beste Beständigkeit gegenüber Ozon, Witterungseinflüssen und Alterungseinflüssen aus; sie sind mechanisch von hoher Festigkeit bei geringstem Abrieb.

NBR-Schläuche

  • NBR-Schläuche werden als Chemieschläuche, Tankwagenschläuche, antistatische Schläuche, als Doppelmantelschläuche, Getränkeschläuche, Lebensmittelschläuche, als Farbschläuche, Hochdruckschläuche, Industrieschläuche und Kraftstoffschläuche eingesetzt.
  • NBR-Schläuche sind robust und von hervorragender gummielastischer Festigkeit, sie sind überaus wärmebeständig, gleichfalls aber auch ölbeständig und treibstoffbeständig sowie beständig gegenüber pflanzlichen und tierischen Ölen, Silikonölen und verdünnten Säuren und Laugen.

PVC-Schläuche

  • PVC-Schläuche werden als Druckschläuche, Chemieschläuche, farbige Schläuche/Colorschläuche, Elektro-Isolierschläuche sowie als Hochdruckschläuche, Pumpenschläuche, Foodschläuche/Nahrungsmittelschläuche angeboten.
  • Desweiteren präsentieren sich PVC-Schläuche als Pressluftschläuche, Belüftungsschläuche, Wasserschläuche, Wellschläuche und Pumpenschläuche.
  • Die PVC-Schläuche sind weitgehend heißwasser- und ölbeständig; sie sind schwer entflammbar, robust und abriebfest.

SBR-Schläuche

  • Aus dem Elastomer SBR werden Pressluftschläuche gefertigt und dies auch in antistatischer Ausführung; gleichzeitig werden SBR-Schläuche auch als Flüssiggasschläuche zur Förderung von Butan und Propan hergestellt. SBR-Schläuche sind von höchster Abriebfestigkeit; sie sind strapazierfähig und zeichnen sich durch hervorragende mechanische Festigkeit aus.

Silikonschläuche

  • werden als Pumpenschläuche, Druckschläuche, Hochtemperaturschläuche, Heißluftschläuche sowie als Lebensmittelschläuche, Kühlwasserschläuche, Pharmaschläuche, Vakuumschläuche, Turboschläuche und Mikroschläuche wie auch als Wärmetauscherschläuche/Profilschläuche angeboten.
  • THOMASIL-Schläuche sind hochelastisch, sie zeichnen sich durch eine hervorragende Wärmebeständigkeit wie auch Heißluftbeständigkeit aus; sie sind ozonbeständig, witterungsbeständig wie auch alterungsbeständig; sie gelten als physiologisch unbedenklich, sie sind gasdicht und beständig gegenüber tierischen und pflanzlichen Ölen, Glykolen sowie anderen Lösungsmitteln.
  • Silikonschläuche sind geschmacklos und geruchlos und absolut körperverträglich. Sie erfüllen die Normen der FDA und des BfR.

 

Gummischläuche in vielen verschiedenen Werkstoffen

Als Spezialanbieter von Pumpensystemen und technischen Schläuchen hält die RCT Reichelt Chemietechnik eine umfangreiche Auswahl an Gummischläuchen bzw. Elastomerschläuchen bereit, die in zahlreichen industriellen Bereichen, aber auch in Laboren zum Einsatz kommen. Je nach Anwendungsprofil sind sie mit einem Druckträger ausgestattet. Sie können ebenso weich und flexibel sein – wie es beispielsweise Pumpenschläuche, Gasschläuche oder Vakuumschläuche sind. Zu den Kraftstoffschläuchen zählen Ölschläuche, Benzinschläuche, Biodieselschläuche und Rapsölschläuche.

Entdecken Sie das umfassende Angebot von RCT und wählen Sie zwischen etlichen Werkstoffen, in denen die Schläuche erhältlich sind.

Wo lassen sich Schläuche aus Gummi verwenden?

Gummischläuche sind für vielerlei Anwendungsgebiete geeignet – die Einsatzgebiete richten sich unter anderem nach dem Material. Zu den Verwendungen gehören der Fahrzeugbau, die Hochdruckreinigung mit Heißdampf oder die Prozesstechnik sowie die Förderung zum Teil aggressiver Medien. Lebensmittelechte Gummischläuche bieten sich in der Lebensmittelindustrie an. Ausführungen aus EPDM werden beispielsweise für die Kühlwassertechnik dort verwendet, wo hohe Umgebungstemperaturen herrschen. Für private und gewerbliche Pumpensysteme gibt es ebenso geeignete Varianten.

Weitere chemisch-technische Informationen zu den einzelnen Werkstoffen unserer Gummischläuche können Sie einfach in unserem Glossar nachschlagen. Unsere Beständigkeitsliste macht es schnell möglich, zu ermitteln, welche Materialien für Ihre Anwendungen prädestiniert sind. Bei Unsicherheiten können Sie sich selbstverständlich ebenso an unser fachkundiges Spezialisten-Team wenden, das sich gerne Ihrer Anliegen annimmt.

Gummischläuche online kaufen – bei rct-online.de schnell und einfach möglich

Reichelt Chemietechnik ist Spezialist für Schlauchtechnik und Fluidtechnik. In unserem umfangreichen Onlineshop erhalten Sie Gummischläuche in großer Auswahl. Ob PVC, EPDM, FKM, EVA und zahlreiche weitere Werkstoffe, ob Pumpenschläuche, Kraftstoffschläuche, Getränke- oder Chemieschläuche und vieles mehr – wir halten technische Schläuche für verschiedene Verwendungszwecke in Industrie und für den privaten Bereich bereit. Hochwertige Qualität ist stets gewährleistet. Sicherlich finden auch Sie das Schlauchsystem, das Ihre Anforderungen ideal erfüllt.

Besonders vorteilhaft: Viele Produkte werden bei uns stets an Lager gehalten, sodass wir eine Lieferung just-in-time in vielen Fällen garantieren können. Fachkundige Beratung, faire Lieferkosten und allgemein günstige Preise sind zusätzliche Vorzüge, von denen Sie bei jeder Bestellung im Shop profitieren.

Seit 30 Jahren vertrauen Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie anderen Ländern auf unsere Expertise und das stets zur vollsten Zufriedenheit. Überzeugen Sie sich selbst.

Gummischläuche/Elastomerschläuche aus den Kunststoffen: IIR (Butylkautschuk) CR (Chloropren-Kautschuk/Norprene ® ) EPDM (Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk/Keltan ® )... mehr erfahren »
Fenster schließen

Gummischläuche/Elastomerschläuche

aus den Kunststoffen:

  • IIR (Butylkautschuk)
  • CR (Chloropren-Kautschuk/Norprene®)
  • EPDM (Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk/Keltan®)
  • EPDM/PP (Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk/Santoprene®/THOMAPREN/Neoprene®/PharmMed®)
  • FPM/FKM (Fluorkautschuk/Viton/THOMAFLUOR)
  • NBR (Acryl-Nitril-Butadien-Kautschuk/Naturkautschuk/Perbunan®)
  • NR (Naturgummi/Latex)
  • PUR (Polyurethan/Vulkollan®)
  • PVC (Polyvinylchlorid/THOMAVINYL)
  • SBR (Styrol-Butadien-Kautschuk)
  • SI (Silikon/THOMASIL)
  • TPE (Thermoplastisches Elastomer)

Chemische Beständigkeit

der Gummischläuche/Elastomerschläuche

IIR-Schläuche/Butylkautschuk-Schläuche)

  • IIR ist beständig gegenüber Acetonitril, Aceton, halogenierte Lösungsmittel, Ethanoll, Methanol sowie gegenüber konz. Säuren und konz. Laugen, Heißwasser, Wasserdampf wie auch gegenüber Ozon.

EPDM (Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk/Perbunan®)

  • Perbunan® zeichnet sich durch beste Beständigkeit gegenüber Alkohol, Estern, Ketonen, Chlor, Chlorwasser, Säuren, Laugen, Fetten, Ölen, Ozon und UV-Strahlung wie auch gegenüber Heißwasser und Wasserdampf aus.

EPDM/PP (Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk, Polypropylen, Santoprene®/THOMAPREN/Neoprene®/PharmMed®)

  • EPDM/PP ist beständig gegenüber Alkoholen, aromatischen Kohlenwasserstoffen, verdünnten Säuren und verdünnten Laugen.
  • Bedingt ist EPDM/PP gegenüber aliphatischen Kohlenwasserstoffen.

FPM/FKM (Fluorkautschuk/Viton®/THOMAFLUOR)

  • Viton® ist ein Fluorelastomer mit hoher Beständigkeit, insbesondere gegenüber:
  • Aliphatischen Kohlenwasserstoffen, aromatischen Kohlenwasserstoffen, halogenierten Kohlenwasserstoffen, Kraftstoffe, Silikonöl und Mineralöle wie auch gegenüber Pflanzenöle, Pflanzenfette, Ozon und Witterungseinflüssen.

NBR (Acryl-Nitril-Butadien-Kautschuk/Naturkautschuk/Perbunan®)

  • Perbunan® ist beständig gegenüber Alkoholen, aliphatischen Kohlenwasserstoffen, Benzin und Dieselkraftstoffen, Hydraulikölen, Mineralölen und Fetten wie auch gegenüber verdünnten Säuren, verdünnten Laugen, Heißwasser, Ozon und UV-Strahlung.

NR (Naturgummi)

  • Es besteht Beständigkeit gegenüber Mineralölen, Fetten, Lösungsmitteln.
  • Bedingt beständig ist NR gegenüber UV-Strahlung, Ozon wie auch gegenüber Witterungseinflüssen.

PUR (Polyurethan/Vulkollan)

  • Gute Beständigkeit von Vulkollan besteht gegenüber: Ölen, Fetten, Benzin und anderen aliphatischen Kohlenwasserstoffen wie auch gegenüber Ozon, UV-Strahlung wie auch gegenüber energetischer Strahlung.
  • Bedingt beständig ist PUR gegenüber aromatischen Kohlenwasserstoffen, halogenierten Lösungsmitteln, Säuren und Laugen.

PVC (Polyvinylchlorid/THOMAVINYL)

  • THOMAVINYL gilt als beständig gegenüber: Schmierstoffen, Benzin und anderen aliphatischen Kohlenwasserstoffen, organischen Säuren und Mineralsäuren wie auch gegenüber Alkalilaugen, Aminen und Heißwasser.
  • Gering beständig/weniger beständig ist PVC gegenüber Benzol, Xylol und anderen aromatischen Kohlenwasserstoffen, Estern, Ketonen sowie gegenüber oxidierenden Säuren wie Salpetersäure.

SBR (Styrol-Butadien-Kautschuk/Buna)

  • Buna ist beständig gegenüber Alkoholen, Alkalilaugen, Bremsflüssigkeiten wie auch gegenüber organischen Säuren, verdünnten Mineralsäuren/anorganischen Säuren.

SI (Silikon/Silikonkautschuk/THOMASIL)

  • THOMASIL ist beständig gegenüber aliphatischen Kohlenwasserstoffen, aromatischen Kohlenwasserstoffen, Treibstoffen, Säuren und Laugen wie auch gegenüber Heißwasser, Wasserdampf, UV-Strahlung und Witterungseinflüssen.
  • Bedingt beständig ist Silikon jedoch gegenüber Alkoholen und Ketonen.

Spezifiikation und Einsatzgebiete

der Gummischläuche/Elastomerschläuche

IIR-Schläuche

  • IIR-Schläuche werden als Laborschläuche und Chemieschläuche eingeschätzt, speziell zum Leiten von Gasen, Luft und Wasserdampf; der Schlauch versteht sich als annähernd gasdicht; seine Gaspermeabilität ist 10 mal geringer als bei vergleichbaren Naturkautschukschläuchen.

CR-Schläuche

  • CR-Schläuche dienen als Gasschläuche bzw. als Schläuche für Gasbrenner; man kennt sie im Labor als Neoprene-Schläuche mit hoher Abriebfestigkeit und bester Wärmebeständigkeit; die Schläuche sind flammwidrig und zeichnen sich durch hohe Beständigkeit gegenüber Ozon und Witterungseinflüssen aus.

EPDM-Schläuche

  • EPDM-Schläuche/Perbunan-Schläuche gelten als Chemieschläuche, Dampfschläuche und Heißwasserschläuche, als Getränkeschläuche, Lebensmittelschläuche und Industrieschläuche, Kühlwasserschläuche, Molkereischläuche, wie auch als Wärmetauscherschläuche.
  • EPDM-Schläuche sind resistent gegenüber Säuren und Laugen wie auch polaren Flüssigkeiten; sie sind gegenüber Witterungseinflüssen resistent und zeichnen sich durch beste Wärmebeständigkeit wie auch Alterungsbeständigkeit aus; sie sind frostschutzbeständig wie auch heißwasserbeständig.

EPDM/PP-Schläuche

  • die Schläuche sind als Santoprene-Schläuche/THOMAPREN-Schläuche bekannt, ihr Einsatz ist in erster Linie die Labortechnik, sie sind resistent gegenüber annähernd sämtlichen anorganischen und organischen Medien; sie zeichnen sich durch hohe Temperaturbeständigkeit aus bei gleichzeitiger Kältebeständigkeit; sie sind ozonbeständig, witterungsbeständig und alterungsbeständig.

FPM/FKM-Schläuche

  • Viton-Schläuche sind Laborschläuche von hoher Gasdichte; als Fluorelastomerschläuche sind sie beständig gegenüber den meisten anorganischen und organischen Medien und Gasen; sie gelten als überaus wärmebeständig und zeichnen sich durch beste Beständigkeit gegenüber Ozon, Witterungseinflüssen und Alterungseinflüssen aus; sie sind mechanisch von hoher Festigkeit bei geringstem Abrieb.

NBR-Schläuche

  • NBR-Schläuche werden als Chemieschläuche, Tankwagenschläuche, antistatische Schläuche, als Doppelmantelschläuche, Getränkeschläuche, Lebensmittelschläuche, als Farbschläuche, Hochdruckschläuche, Industrieschläuche und Kraftstoffschläuche eingesetzt.
  • NBR-Schläuche sind robust und von hervorragender gummielastischer Festigkeit, sie sind überaus wärmebeständig, gleichfalls aber auch ölbeständig und treibstoffbeständig sowie beständig gegenüber pflanzlichen und tierischen Ölen, Silikonölen und verdünnten Säuren und Laugen.

PVC-Schläuche

  • PVC-Schläuche werden als Druckschläuche, Chemieschläuche, farbige Schläuche/Colorschläuche, Elektro-Isolierschläuche sowie als Hochdruckschläuche, Pumpenschläuche, Foodschläuche/Nahrungsmittelschläuche angeboten.
  • Desweiteren präsentieren sich PVC-Schläuche als Pressluftschläuche, Belüftungsschläuche, Wasserschläuche, Wellschläuche und Pumpenschläuche.
  • Die PVC-Schläuche sind weitgehend heißwasser- und ölbeständig; sie sind schwer entflammbar, robust und abriebfest.

SBR-Schläuche

  • Aus dem Elastomer SBR werden Pressluftschläuche gefertigt und dies auch in antistatischer Ausführung; gleichzeitig werden SBR-Schläuche auch als Flüssiggasschläuche zur Förderung von Butan und Propan hergestellt. SBR-Schläuche sind von höchster Abriebfestigkeit; sie sind strapazierfähig und zeichnen sich durch hervorragende mechanische Festigkeit aus.

Silikonschläuche

  • werden als Pumpenschläuche, Druckschläuche, Hochtemperaturschläuche, Heißluftschläuche sowie als Lebensmittelschläuche, Kühlwasserschläuche, Pharmaschläuche, Vakuumschläuche, Turboschläuche und Mikroschläuche wie auch als Wärmetauscherschläuche/Profilschläuche angeboten.
  • THOMASIL-Schläuche sind hochelastisch, sie zeichnen sich durch eine hervorragende Wärmebeständigkeit wie auch Heißluftbeständigkeit aus; sie sind ozonbeständig, witterungsbeständig wie auch alterungsbeständig; sie gelten als physiologisch unbedenklich, sie sind gasdicht und beständig gegenüber tierischen und pflanzlichen Ölen, Glykolen sowie anderen Lösungsmitteln.
  • Silikonschläuche sind geschmacklos und geruchlos und absolut körperverträglich. Sie erfüllen die Normen der FDA und des BfR.

 

Gummischläuche in vielen verschiedenen Werkstoffen

Als Spezialanbieter von Pumpensystemen und technischen Schläuchen hält die RCT Reichelt Chemietechnik eine umfangreiche Auswahl an Gummischläuchen bzw. Elastomerschläuchen bereit, die in zahlreichen industriellen Bereichen, aber auch in Laboren zum Einsatz kommen. Je nach Anwendungsprofil sind sie mit einem Druckträger ausgestattet. Sie können ebenso weich und flexibel sein – wie es beispielsweise Pumpenschläuche, Gasschläuche oder Vakuumschläuche sind. Zu den Kraftstoffschläuchen zählen Ölschläuche, Benzinschläuche, Biodieselschläuche und Rapsölschläuche.

Entdecken Sie das umfassende Angebot von RCT und wählen Sie zwischen etlichen Werkstoffen, in denen die Schläuche erhältlich sind.

Wo lassen sich Schläuche aus Gummi verwenden?

Gummischläuche sind für vielerlei Anwendungsgebiete geeignet – die Einsatzgebiete richten sich unter anderem nach dem Material. Zu den Verwendungen gehören der Fahrzeugbau, die Hochdruckreinigung mit Heißdampf oder die Prozesstechnik sowie die Förderung zum Teil aggressiver Medien. Lebensmittelechte Gummischläuche bieten sich in der Lebensmittelindustrie an. Ausführungen aus EPDM werden beispielsweise für die Kühlwassertechnik dort verwendet, wo hohe Umgebungstemperaturen herrschen. Für private und gewerbliche Pumpensysteme gibt es ebenso geeignete Varianten.

Weitere chemisch-technische Informationen zu den einzelnen Werkstoffen unserer Gummischläuche können Sie einfach in unserem Glossar nachschlagen. Unsere Beständigkeitsliste macht es schnell möglich, zu ermitteln, welche Materialien für Ihre Anwendungen prädestiniert sind. Bei Unsicherheiten können Sie sich selbstverständlich ebenso an unser fachkundiges Spezialisten-Team wenden, das sich gerne Ihrer Anliegen annimmt.

Gummischläuche online kaufen – bei rct-online.de schnell und einfach möglich

Reichelt Chemietechnik ist Spezialist für Schlauchtechnik und Fluidtechnik. In unserem umfangreichen Onlineshop erhalten Sie Gummischläuche in großer Auswahl. Ob PVC, EPDM, FKM, EVA und zahlreiche weitere Werkstoffe, ob Pumpenschläuche, Kraftstoffschläuche, Getränke- oder Chemieschläuche und vieles mehr – wir halten technische Schläuche für verschiedene Verwendungszwecke in Industrie und für den privaten Bereich bereit. Hochwertige Qualität ist stets gewährleistet. Sicherlich finden auch Sie das Schlauchsystem, das Ihre Anforderungen ideal erfüllt.

Besonders vorteilhaft: Viele Produkte werden bei uns stets an Lager gehalten, sodass wir eine Lieferung just-in-time in vielen Fällen garantieren können. Fachkundige Beratung, faire Lieferkosten und allgemein günstige Preise sind zusätzliche Vorzüge, von denen Sie bei jeder Bestellung im Shop profitieren.

Seit 30 Jahren vertrauen Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie anderen Ländern auf unsere Expertise und das stets zur vollsten Zufriedenheit. Überzeugen Sie sich selbst.