+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

Isolierschläuche als Schrumpfschläuche

14 Produkte in Filterung
1
Angesehen

Isolierschläuche als Schrumpfschläuche aus PTFE, PTFE/FEP, FEP, PVDF, Polyolefin.

Isolierschläuche als Schrumpfschläuche werden als Knickschutz von Kabeln und Leitungen sowie zum Schutz vor Umwelteinflüssen und Korrosion eingesetzt, sie dienen zur Isolierung von Kabeln wie auch zum Bündeln von Kabeln; Isolierschläuche als Schrumpfschläuche werden aus den Fluorkunststoffen PTFE, FEP,sowie PVDF gefertigt und aus dem Kunststoff (weich) Polyolefin; die Isolierschläuche als Schrumpfschläuche werden in unterschiedlichen Schrumpfraten angeboten, die jeweils in Abhängigkeit zum jeweiligen Anforderungsprofil stehen.

Das Sortiment der Isolierschläuche als Schrumpfschläuche stellt sich wie folgt dar:

Polyolefin-Schrumpfschlauch-Sets 1000 gehören zu den Isolier-Schläuchen als Schrumpfschläuche, sie werden als praxisbezogenes Sortiment angeboten und dies in Schlauchzuschnitten mit zölligen Innendimensionen; die Abschnitte haben jeweils eine Länge von 500 mm und werden mit den Innendurchmessern 2,4 mm, 3,2 mm sowie 4,8 mm zusammengestellt; die Schrumpftemperatur ist <125 °C bis +200 °C und die Längenschrumpfung beträgt max. 10 %; der elektrische Durchschlagswiderstand wird mit 20 kV/mm angegeben.

Polyolefin-Schrumpfschlauch-Sets 2000 gehören zur Gruppe der Isolier-Schläuche als Schrumpfschläuche; sie stehen als Sortiment im Angebot und werden in Abschnittslängen von 40 mm und 250 mm präsentiert; es stehen Isolierschläuche als Schrumpfschläuche mit den Innendurchmessern von 1,2 mm, 1,6 mm, 2,4 mm, 3,2 mm, 4,8 mm sowie 6,4 mm zur Verfügung; dieSchrumpftemperatur liegt zwischen +125 °C und +200 °C, wobei die Arbeitstemperatur im Bereich von -55 °C bis +125 °C liegt; als Längenschrumpfung gelten max. 10 % und als Radialschrumpfung 50 %; die Isolierschläuche als Schrumpfschläuche sind mit einem elektrischen Durchgangswiderstand von 20 kV/mm ausgerüstet.

Polyolefin-Schrumpfschläuche, Schrumpfrate 2:1 - flammwidrig - gehören zur Gruppe der Isolierschläuche als Schrumpfschläuche zum Knickschutz von Kabeln und Leitungen, die auch zum Schutz vor Umwelteinflüssen wie Korrosion genutzt werden; sie dienen ferner zur Isolierung von Kabelbäumen zum Bündeln von Kabeln; die Schläuche werden aus strahlenvernetztem Polyolefin, flexibel, gefertigt; als Schrumpftemperatur gilt der Wert von +90 °C und als Arbeitstemperatur werden -55 °C bis +105 °C genannt; als elektrischer Durchgangswiderstand gilt der Wert <19,7 kV/mm.

Polyolefin-Schrumpfschläuche, Schrumpfrate 3:1 - selbstverlöschend mit Selbstklebebeschichtung gehören zur Gruppe der Isolierschläuche als Schrumpfschläuche; sie dienen dem Knickschutz von Kabeln und von Leitungen; auch zum Schutz gegenüber Korrosion und damit gegenüber von Umwelteinflüssen werden die Isolierschläuche als Schrumpfschläuche genutzt; sie zeichnen sich durch eine hohe Kälteflexibilität aus (4 h bei -45 °C) ohne jegliche Materialermüdung; als Temperaturbereich gilt -55 °C bis +110 °C mit einer Schrumpftemperatur von +110 °C; die Reißdehnung ist <250 % und die elektrische Durchschlagsfestigkeit ist <11,8 kV/mm.

PTFE-Schrumpfschläuche 2:1 - Kurzlängen - sind Isolierschläuche als Schrumpfschläuche zur Isolierung von elektrischen Bauteilen und Leitungen und auch zum Schutz vor Korrosion; die Isolierschläuche als Schrumpfschläuche eignen sich vorzüglich zur Umhüllung von beweglichen und mechanischen Bauteilen; sie zeichnen sich durch beste elektrische Durchschlagsfestigkeit aus wie auch durch überaus große chemische Beständigkeit; sie sind dünnwandig, halbsteif und transparent; als Arbeitstemperatur gilt der Bereich von -65 °C bis +260 °C und als Schrumpftemperatur gilt +330 °C bis +350 °C; die Längenschrumpfung wird mit max. 10 % angegeben; der elektrische Durchgangswiderstand beträgt 25 kV/mm/min. und der spez. Durchgangswiderstand wird mit 1018 Ohm x cm/min. angegeben.

PTFE-Schrumpfschläuche 4:1 - Meterware - sind Isolierschläuche als Schrumpfschläuche, die zur Isolation von elektrischen Bauteilen herangezogen werden; sie dienen als idealer Korrosionsschutz zur Umhüllung von beweglichen und mechanischen Bauteilen; die Schläuche sind unschmelzbar und selbstverlöschend und zeichnen sich durch äußerst hohe chemische Beständigkeit aus; sie sind halbstarr und transparent, als Arbeitstemperatur gilt -65 °C bis +260 °C und als Schmelztemperatur gilt der Bereich von +300 °C bis +350 °C; die Schrumpflänge wird mit max. 10 % angegeben und der elektrische Durchgangswiderstand beträgt 25 kV/mm/min.

PTFE-Schrumpfschlauch-Sets sind mit Isolierschläuchen ausgestattet, die als Schrumpfschläuche gelten; ihr Einsatzgebiet ist die Isolation von elektrischen Bauteilen zum Korrosionsschutz; die Isolierschläuche als Schrumpfschläuche dienen der Umhüllung von beweglichen und mechanischen Bauteilen; sie sind dünnwandig, abriebfest und transparent; als Arbeitstemperatur gilt -65 °C bis +260 °C, wobei die Schrumpfrate mit 4:1 definiert wird; die Schrumpftemperatur hingegen wird mit +350 °C bis +500 °C benannt, wobei die Längenschrumpfung max. 15 % ausmacht; der elektrische Durchgangswiderstand ist 1018 Ohm x cm/min.

PTFE-Schrumpfschlauch - halbstarr - gehören zur Gruppe der Isolierschläuche als Schrumpfschläuche; sie dienen zur elektrischen Isolierung sowie als Schutz vor Umwelteinflüssen; als Arbeitstemperatur gilt -55 °C bis +175 °C und die Schrumpftemperatur wird mit +150 °C definiert; die Reißdehnung beträgt im Minimum 300 % und der elektrische Durchgangswiderstand wird mit 1013 Ohm x cm/min. angegeben.

PTFE-Schrumpfschläuche - halbsteif - gehören zur Gruppe der Isolierschläuche als Schrumpfschläuche, die zur Isolation von Heizelementen und deren Armaturen dienen; sie werden ferner zum Schutz von Löt- und Quetschverbindungen eingesetzt; die Isolierschläuche als PVDF-Schrumpfschläuche sind hochresistent gegenüber anorganischen und organischen Medien, wobei sie insbesondere beständig sind gegenüber galvanischen Bädern; ihre elektrische Durchschlagsfestigkeit ist hoch; als Schrumpfrate gilt der Wert 2:1 bei einer Arbeitstemperatur von -55 °C bis +175 °C; die Schrumpfung findet bei +175 °C statt;
Als elektrischer Durchgangswiderstand gilt 1013 x cm/min.

PVDF-Schrumpfschlauch-Set halbsteif beinhaltet Isolierschläuche die aus Schrumpfschläuchen bestehen; sie werden zur Isolation von elektrischen Bauteilen herangezogen, aber auch zum Schutz und zur Zugentlastung von hochtemperaturbeständigen Komponenten; ihre chemische Beständigkeit ist bemerkenswert, insbesondere gegenüber galvanischen Bädern; die Arbeitstemperatur beträgt -55 °C bis +175 °C bei einer Schrumpfrate von 2:1; die Schrumpfung erfolgt bei +175 °C bei einer Längenschlauchschrumpfung von max. 10 %; die Reißdehnung wird mit <150 % definiert und der spez. Durchgangswiderstand beträgt 1013 Ohm x cm/min.

Das gesamte Sortiment der Isolierschläuche als Schrumpfschläuche hält RCT an Lager.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.

Isolierschläuche als Schrumpfschläuche aus PTFE, PTFE/FEP, FEP, PVDF, Polyolefin. Isolierschläuche als Schrumpfschläuche werden als Knickschutz von Kabeln und Leitungen... mehr erfahren »
Fenster schließen

Isolierschläuche als Schrumpfschläuche aus PTFE, PTFE/FEP, FEP, PVDF, Polyolefin.

Isolierschläuche als Schrumpfschläuche werden als Knickschutz von Kabeln und Leitungen sowie zum Schutz vor Umwelteinflüssen und Korrosion eingesetzt, sie dienen zur Isolierung von Kabeln wie auch zum Bündeln von Kabeln; Isolierschläuche als Schrumpfschläuche werden aus den Fluorkunststoffen PTFE, FEP,sowie PVDF gefertigt und aus dem Kunststoff (weich) Polyolefin; die Isolierschläuche als Schrumpfschläuche werden in unterschiedlichen Schrumpfraten angeboten, die jeweils in Abhängigkeit zum jeweiligen Anforderungsprofil stehen.

Das Sortiment der Isolierschläuche als Schrumpfschläuche stellt sich wie folgt dar:

Polyolefin-Schrumpfschlauch-Sets 1000 gehören zu den Isolier-Schläuchen als Schrumpfschläuche, sie werden als praxisbezogenes Sortiment angeboten und dies in Schlauchzuschnitten mit zölligen Innendimensionen; die Abschnitte haben jeweils eine Länge von 500 mm und werden mit den Innendurchmessern 2,4 mm, 3,2 mm sowie 4,8 mm zusammengestellt; die Schrumpftemperatur ist <125 °C bis +200 °C und die Längenschrumpfung beträgt max. 10 %; der elektrische Durchschlagswiderstand wird mit 20 kV/mm angegeben.

Polyolefin-Schrumpfschlauch-Sets 2000 gehören zur Gruppe der Isolier-Schläuche als Schrumpfschläuche; sie stehen als Sortiment im Angebot und werden in Abschnittslängen von 40 mm und 250 mm präsentiert; es stehen Isolierschläuche als Schrumpfschläuche mit den Innendurchmessern von 1,2 mm, 1,6 mm, 2,4 mm, 3,2 mm, 4,8 mm sowie 6,4 mm zur Verfügung; dieSchrumpftemperatur liegt zwischen +125 °C und +200 °C, wobei die Arbeitstemperatur im Bereich von -55 °C bis +125 °C liegt; als Längenschrumpfung gelten max. 10 % und als Radialschrumpfung 50 %; die Isolierschläuche als Schrumpfschläuche sind mit einem elektrischen Durchgangswiderstand von 20 kV/mm ausgerüstet.

Polyolefin-Schrumpfschläuche, Schrumpfrate 2:1 - flammwidrig - gehören zur Gruppe der Isolierschläuche als Schrumpfschläuche zum Knickschutz von Kabeln und Leitungen, die auch zum Schutz vor Umwelteinflüssen wie Korrosion genutzt werden; sie dienen ferner zur Isolierung von Kabelbäumen zum Bündeln von Kabeln; die Schläuche werden aus strahlenvernetztem Polyolefin, flexibel, gefertigt; als Schrumpftemperatur gilt der Wert von +90 °C und als Arbeitstemperatur werden -55 °C bis +105 °C genannt; als elektrischer Durchgangswiderstand gilt der Wert <19,7 kV/mm.

Polyolefin-Schrumpfschläuche, Schrumpfrate 3:1 - selbstverlöschend mit Selbstklebebeschichtung gehören zur Gruppe der Isolierschläuche als Schrumpfschläuche; sie dienen dem Knickschutz von Kabeln und von Leitungen; auch zum Schutz gegenüber Korrosion und damit gegenüber von Umwelteinflüssen werden die Isolierschläuche als Schrumpfschläuche genutzt; sie zeichnen sich durch eine hohe Kälteflexibilität aus (4 h bei -45 °C) ohne jegliche Materialermüdung; als Temperaturbereich gilt -55 °C bis +110 °C mit einer Schrumpftemperatur von +110 °C; die Reißdehnung ist <250 % und die elektrische Durchschlagsfestigkeit ist <11,8 kV/mm.

PTFE-Schrumpfschläuche 2:1 - Kurzlängen - sind Isolierschläuche als Schrumpfschläuche zur Isolierung von elektrischen Bauteilen und Leitungen und auch zum Schutz vor Korrosion; die Isolierschläuche als Schrumpfschläuche eignen sich vorzüglich zur Umhüllung von beweglichen und mechanischen Bauteilen; sie zeichnen sich durch beste elektrische Durchschlagsfestigkeit aus wie auch durch überaus große chemische Beständigkeit; sie sind dünnwandig, halbsteif und transparent; als Arbeitstemperatur gilt der Bereich von -65 °C bis +260 °C und als Schrumpftemperatur gilt +330 °C bis +350 °C; die Längenschrumpfung wird mit max. 10 % angegeben; der elektrische Durchgangswiderstand beträgt 25 kV/mm/min. und der spez. Durchgangswiderstand wird mit 1018 Ohm x cm/min. angegeben.

PTFE-Schrumpfschläuche 4:1 - Meterware - sind Isolierschläuche als Schrumpfschläuche, die zur Isolation von elektrischen Bauteilen herangezogen werden; sie dienen als idealer Korrosionsschutz zur Umhüllung von beweglichen und mechanischen Bauteilen; die Schläuche sind unschmelzbar und selbstverlöschend und zeichnen sich durch äußerst hohe chemische Beständigkeit aus; sie sind halbstarr und transparent, als Arbeitstemperatur gilt -65 °C bis +260 °C und als Schmelztemperatur gilt der Bereich von +300 °C bis +350 °C; die Schrumpflänge wird mit max. 10 % angegeben und der elektrische Durchgangswiderstand beträgt 25 kV/mm/min.

PTFE-Schrumpfschlauch-Sets sind mit Isolierschläuchen ausgestattet, die als Schrumpfschläuche gelten; ihr Einsatzgebiet ist die Isolation von elektrischen Bauteilen zum Korrosionsschutz; die Isolierschläuche als Schrumpfschläuche dienen der Umhüllung von beweglichen und mechanischen Bauteilen; sie sind dünnwandig, abriebfest und transparent; als Arbeitstemperatur gilt -65 °C bis +260 °C, wobei die Schrumpfrate mit 4:1 definiert wird; die Schrumpftemperatur hingegen wird mit +350 °C bis +500 °C benannt, wobei die Längenschrumpfung max. 15 % ausmacht; der elektrische Durchgangswiderstand ist 1018 Ohm x cm/min.

PTFE-Schrumpfschlauch - halbstarr - gehören zur Gruppe der Isolierschläuche als Schrumpfschläuche; sie dienen zur elektrischen Isolierung sowie als Schutz vor Umwelteinflüssen; als Arbeitstemperatur gilt -55 °C bis +175 °C und die Schrumpftemperatur wird mit +150 °C definiert; die Reißdehnung beträgt im Minimum 300 % und der elektrische Durchgangswiderstand wird mit 1013 Ohm x cm/min. angegeben.

PTFE-Schrumpfschläuche - halbsteif - gehören zur Gruppe der Isolierschläuche als Schrumpfschläuche, die zur Isolation von Heizelementen und deren Armaturen dienen; sie werden ferner zum Schutz von Löt- und Quetschverbindungen eingesetzt; die Isolierschläuche als PVDF-Schrumpfschläuche sind hochresistent gegenüber anorganischen und organischen Medien, wobei sie insbesondere beständig sind gegenüber galvanischen Bädern; ihre elektrische Durchschlagsfestigkeit ist hoch; als Schrumpfrate gilt der Wert 2:1 bei einer Arbeitstemperatur von -55 °C bis +175 °C; die Schrumpfung findet bei +175 °C statt;
Als elektrischer Durchgangswiderstand gilt 1013 x cm/min.

PVDF-Schrumpfschlauch-Set halbsteif beinhaltet Isolierschläuche die aus Schrumpfschläuchen bestehen; sie werden zur Isolation von elektrischen Bauteilen herangezogen, aber auch zum Schutz und zur Zugentlastung von hochtemperaturbeständigen Komponenten; ihre chemische Beständigkeit ist bemerkenswert, insbesondere gegenüber galvanischen Bädern; die Arbeitstemperatur beträgt -55 °C bis +175 °C bei einer Schrumpfrate von 2:1; die Schrumpfung erfolgt bei +175 °C bei einer Längenschlauchschrumpfung von max. 10 %; die Reißdehnung wird mit <150 % definiert und der spez. Durchgangswiderstand beträgt 1013 Ohm x cm/min.

Das gesamte Sortiment der Isolierschläuche als Schrumpfschläuche hält RCT an Lager.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.