+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

Folienschläuche

3 Produkte in Filterung
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1
Angesehen

Vakuumschläuche als Folienschläuche aus PUR und TPE-U für Vakuumanwendungen

Vakuumschläuche stellen sich als Folienschläuche für Sauganwendungen und somit als Saugschläuche dar. Bemerkenswert ist ihre hohe Verschleißfestigkeit und Abriebfestigkeit.

Im einzelnen stellen sich die Folienschläuche/Vakuumschläuche aus PUR und TPE-U wie folgt dar:

PUR-Folienschläuche als Vakuumschläuche mit TPE-U-Ummantelung gehören zur Kategorie der schweren Ausführungen, da sie mit einer doppelten Foliendicke produziert werden; sie sind hydrolysebeständig und mikrobenbeständig und ebenso mineralölbeständig; der zur Verfügung stehende Temperaturbereich liegt zwischen -40 °C und +100 °C und ihre Vakuumbeständigkeit liegt je nach Type zwischen 400 mbar und 900 mbar bezogen auf +20 °C; eine Stahldrahtspirale, die TPE-U-ummantelt ist, sichert die Vakuumbeständigkeit der einzelnen Schlauchtypen.

PUR-Folienschlauch - FDA-konform als Vakuumschlauch in mittelschwerer Ausführung mit integrierter Stahldrahtspirale, die den Vakuumbereich von 20 mbar bis 345 mbar - bezogen auf die jeweilige Schlauchtype - sichert; der Folienschlauch hat Lebensmittelqualität und entspricht den Regelwerken der FDA und des BfR und gleichzeitig den Vorgaben der Europäischen Pharmacopoeia; der Folienschlauch ist für den Temperaturbereich von -40 °C bis +90 °C geprüft, kann aber auch kurzfristig mit Temperaturen bis +125 °C belastet werden.

Das Sortiment der Folienschläuche als Vakuumschläuche hält RCT an Lager und kann kurzfristig über unseren RCT-Online-Shop unter www.rct-online.de abgerufen werden.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.

Vakuumschläuche als Folienschläuche aus PUR und TPE-U für Vakuumanwendungen Vakuumschläuche stellen sich als Folienschläuche für Sauganwendungen und somit als... mehr erfahren »
Fenster schließen

Vakuumschläuche als Folienschläuche aus PUR und TPE-U für Vakuumanwendungen

Vakuumschläuche stellen sich als Folienschläuche für Sauganwendungen und somit als Saugschläuche dar. Bemerkenswert ist ihre hohe Verschleißfestigkeit und Abriebfestigkeit.

Im einzelnen stellen sich die Folienschläuche/Vakuumschläuche aus PUR und TPE-U wie folgt dar:

PUR-Folienschläuche als Vakuumschläuche mit TPE-U-Ummantelung gehören zur Kategorie der schweren Ausführungen, da sie mit einer doppelten Foliendicke produziert werden; sie sind hydrolysebeständig und mikrobenbeständig und ebenso mineralölbeständig; der zur Verfügung stehende Temperaturbereich liegt zwischen -40 °C und +100 °C und ihre Vakuumbeständigkeit liegt je nach Type zwischen 400 mbar und 900 mbar bezogen auf +20 °C; eine Stahldrahtspirale, die TPE-U-ummantelt ist, sichert die Vakuumbeständigkeit der einzelnen Schlauchtypen.

PUR-Folienschlauch - FDA-konform als Vakuumschlauch in mittelschwerer Ausführung mit integrierter Stahldrahtspirale, die den Vakuumbereich von 20 mbar bis 345 mbar - bezogen auf die jeweilige Schlauchtype - sichert; der Folienschlauch hat Lebensmittelqualität und entspricht den Regelwerken der FDA und des BfR und gleichzeitig den Vorgaben der Europäischen Pharmacopoeia; der Folienschlauch ist für den Temperaturbereich von -40 °C bis +90 °C geprüft, kann aber auch kurzfristig mit Temperaturen bis +125 °C belastet werden.

Das Sortiment der Folienschläuche als Vakuumschläuche hält RCT an Lager und kann kurzfristig über unseren RCT-Online-Shop unter www.rct-online.de abgerufen werden.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.