+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

Rohre / Kunststoffrohre / PTFE / PA-Rohre

2 Produkte in Filterung
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1
Topseller
Angesehen

Rohre/Kunststoffrohre aus PTFE, hochtemperaturbeständig sowie von höchster chemischer Beständigkeit und PA-Rohre mit sehr guter Verschleißfestigkeit wie auch Schlagzähigkeit.

Rohre/Kunststoffrohre aus PTFE (THOMAFLON) sowie Rohre/Kunststoffrohre aus PA (Polyamid)
PTFE-Rohre kommen in der Labortechnik, Chemietechnik, Prozesstechnik und Verfahrenstechnik zum Einsatz, überall dort, wo höchste chemische Beständigkeit und höchste Temperaturen gefordert sind.
Rohre/Kunststoffrohre aus PA (PA 6) finden Anwendung in der Industrietechnik, Chemietechnik wie auch in der Betriebstechnik, aber speziell im Maschinenbau und Apparatebau.

Das Sortiment

  • Rohre aus PTFE (virginal-extrudiert)
  • Rohre aus PA-extrudiert

Kunststoffrohre/Rohre aus PTFE (THOMAFLON)

  • Werkstoff: PTFE (Polytetrafluorethylen, THOMAFLON)
  • Shore-Härte D: 55° bis 59° gemäß DIN 53505
  • Temperaturbereich: -200 °C bis +260 °C, kurzfristig auch bis +280 °C
  • Druckfestigkeit: 3,9 bis 4,4 N/mm2
  • Zugfestigkeit: 20-40 N/mm2 gemäß DIN 53455
  • Bruchdehnung: 250 bis 500 % gemäß ASTM D 638
  • Absolut höchste chemische Beständigkeit
  • Absolut höchste thermische Beständigkeit
  • Hervorragende dielektrische Eigenschaften unabhängig von Temperaturen und Frequenzen
  • Bestes elektrisches Isoliervermögen
  • PTFE ist unbrennbar
  • Die Kriechstromfestigkeit ist bemerkenswert
  • Absolut gasdicht, keine Gas-Permeabilität
  • Spezifische Einsatzgebiete: Feinwerktechnik; zur Produktion von Dichtungen, Kolbenringen, Gleitlagern und Gewindebändern.

Chemische Beständigkeit

PTFE (Polytetrafluorethylen/THOMAFLON)
PTFE ist beständig gegenüber;

  • Schmierstoffen, Benzin und anderen aliphatischen Kohlenwasserstoffen
  • Benzol, Xylol und anderen aromatischen Kohlenwasserstoffen
  • Phenolen
  • Halogenierten Lösungsmitteln
  • Freien Halogenen
  • Estern, Ketonen
  • Alkalilauge, Ammoniak
  • Anorganischen Säuren/Mineralsäuren
  • Organischen Säuren
  • Wasserstoffsuperoxyd
  • Ozon und anderen Oxidationsmitteln
  • Heißwasser und Wasserdampf

Rohre/Kunststoffrohre aus PA (Polyamid)

PA-Rohre beweisen sich durch beste elektrische Isoliereigenschaften sowie durch eine sehr gute Verschleißfestigkeit bei gleichzeitiger mechanischer Festigkeit.

  • Werkstoff: PA 6 (Polyamid 6)
  • Shore-Härte D: 77° bis 82° gemäß DIN 53505
  • Arbeitstemperatur: -40 °C bis +85 °C, kurzfristig +160 °C
  • Schmelztemperatur: +220 °C gemäß DIN 53736
  • Zugfestigkeit: 78 N/mm2 gemäß DIN 53455
  • Reißdehnung: > 50 % gemäß DIN 53455
  • Beste mechanische Festigkeit
  • Hervorragende Verschleißfestigkeit/Verschleißwiderstand
  • Bemerkenswerte Schlagzähigkeit
  • Bemerkenswerter Gleitreibungskoeffizient
  • Elektrische Isoliereigenschaften gelten als gut

Chemische Beständigkeit

PA 6 (Polyamid 6)

  • PA 6 ist beständig gegenüber:
  • Ölen, Fetten
  • Aliphatische Kohlenwasserstoffe
  • Zyklische Kohlenwasserstoffe
  • Aromatische Kohlenwasserstoffe
  • Ketone
  • Alkohole
  • Halogenierte Lösungsmittel
  • Schwache organische Säuren

Das Sortiment der Rohre aus PTFE und PA ist bei RCT Lagerware.

Rohre/Kunststoffrohre aus PTFE, hochtemperaturbeständig sowie von höchster chemischer Beständigkeit und PA-Rohre mit sehr guter Verschleißfestigkeit wie auch Schlagzähigkeit.... mehr erfahren »
Fenster schließen

Rohre/Kunststoffrohre aus PTFE, hochtemperaturbeständig sowie von höchster chemischer Beständigkeit und PA-Rohre mit sehr guter Verschleißfestigkeit wie auch Schlagzähigkeit.

Rohre/Kunststoffrohre aus PTFE (THOMAFLON) sowie Rohre/Kunststoffrohre aus PA (Polyamid)
PTFE-Rohre kommen in der Labortechnik, Chemietechnik, Prozesstechnik und Verfahrenstechnik zum Einsatz, überall dort, wo höchste chemische Beständigkeit und höchste Temperaturen gefordert sind.
Rohre/Kunststoffrohre aus PA (PA 6) finden Anwendung in der Industrietechnik, Chemietechnik wie auch in der Betriebstechnik, aber speziell im Maschinenbau und Apparatebau.

Das Sortiment

  • Rohre aus PTFE (virginal-extrudiert)
  • Rohre aus PA-extrudiert

Kunststoffrohre/Rohre aus PTFE (THOMAFLON)

  • Werkstoff: PTFE (Polytetrafluorethylen, THOMAFLON)
  • Shore-Härte D: 55° bis 59° gemäß DIN 53505
  • Temperaturbereich: -200 °C bis +260 °C, kurzfristig auch bis +280 °C
  • Druckfestigkeit: 3,9 bis 4,4 N/mm2
  • Zugfestigkeit: 20-40 N/mm2 gemäß DIN 53455
  • Bruchdehnung: 250 bis 500 % gemäß ASTM D 638
  • Absolut höchste chemische Beständigkeit
  • Absolut höchste thermische Beständigkeit
  • Hervorragende dielektrische Eigenschaften unabhängig von Temperaturen und Frequenzen
  • Bestes elektrisches Isoliervermögen
  • PTFE ist unbrennbar
  • Die Kriechstromfestigkeit ist bemerkenswert
  • Absolut gasdicht, keine Gas-Permeabilität
  • Spezifische Einsatzgebiete: Feinwerktechnik; zur Produktion von Dichtungen, Kolbenringen, Gleitlagern und Gewindebändern.

Chemische Beständigkeit

PTFE (Polytetrafluorethylen/THOMAFLON)
PTFE ist beständig gegenüber;

  • Schmierstoffen, Benzin und anderen aliphatischen Kohlenwasserstoffen
  • Benzol, Xylol und anderen aromatischen Kohlenwasserstoffen
  • Phenolen
  • Halogenierten Lösungsmitteln
  • Freien Halogenen
  • Estern, Ketonen
  • Alkalilauge, Ammoniak
  • Anorganischen Säuren/Mineralsäuren
  • Organischen Säuren
  • Wasserstoffsuperoxyd
  • Ozon und anderen Oxidationsmitteln
  • Heißwasser und Wasserdampf

Rohre/Kunststoffrohre aus PA (Polyamid)

PA-Rohre beweisen sich durch beste elektrische Isoliereigenschaften sowie durch eine sehr gute Verschleißfestigkeit bei gleichzeitiger mechanischer Festigkeit.

  • Werkstoff: PA 6 (Polyamid 6)
  • Shore-Härte D: 77° bis 82° gemäß DIN 53505
  • Arbeitstemperatur: -40 °C bis +85 °C, kurzfristig +160 °C
  • Schmelztemperatur: +220 °C gemäß DIN 53736
  • Zugfestigkeit: 78 N/mm2 gemäß DIN 53455
  • Reißdehnung: > 50 % gemäß DIN 53455
  • Beste mechanische Festigkeit
  • Hervorragende Verschleißfestigkeit/Verschleißwiderstand
  • Bemerkenswerte Schlagzähigkeit
  • Bemerkenswerter Gleitreibungskoeffizient
  • Elektrische Isoliereigenschaften gelten als gut

Chemische Beständigkeit

PA 6 (Polyamid 6)

  • PA 6 ist beständig gegenüber:
  • Ölen, Fetten
  • Aliphatische Kohlenwasserstoffe
  • Zyklische Kohlenwasserstoffe
  • Aromatische Kohlenwasserstoffe
  • Ketone
  • Alkohole
  • Halogenierte Lösungsmittel
  • Schwache organische Säuren

Das Sortiment der Rohre aus PTFE und PA ist bei RCT Lagerware.