window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-32196581-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Latex- & Naturgummischläuche kaufen | rct-online.de
+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

Latex- & Naturgummischläuche

7 Produkte in Filterung
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1
Angesehen

Latex-Schläuche und Naturgummischläuche für die Chemie- und Labortechnik

Latex-Schläuche und Naturgummischläuche werden, wie der Name bereits preisgibt, aus Naturkautschuk hergestellt. Grundlage hierfür ist, wie schon vor Jahrzehnten, der Milchsaft des Kautschukbaums. Und die Nachfrage ist groß: Weltweit werden etwa 10 Millionen Tonnen Gummiprodukte auf Basis von natürlichem Rohkautschuk produziert. Ein Großteil des heute hergestellten Naturgummis – oft auch mit „NR“ für natural rubber abgekürzt – wandert in die Automobilindustrie. Doch auch Gummischläuche, Dichtungen und Laborstopfen werden aus Naturkautschuk produziert.

Als Spezialist für Schlauchsysteme und Fluidtechnik präsentiert Reichelt Chemietechnik selbstverständlich auch Naturkautschukschläuche und Latexschläuche. Die Naturschläuche zeichnen sich durch eine sehr hohe Abriebfestigkeit, Zugfestigkeit und eine überdurchschnittlich hohe Elastizität sowie Flexibilität aus, was sich auch in der Shore-Härte widerspiegelt. Anwendungsgebiete für Chemieschläuche aus NR gibt es viele: So kommen sie beispielsweise in der Labortechnik, in der Biotechnik, in der Chemietechnik und in der Analysentechnik zum Einsatz, werden aber auch für viele weitere Anwendungsgebiete verwendet. Latex-Schlauchsysteme und Naturgummischläuche aus Naturkautschuk gelten als flexible, gummielastische Allround-Talente, die vielfach in Laboren zum Einsatz kommen.

 

Naturkautschuk Schlauchausführungen

Als Spezialist für Schlauchtechnik präsentiert RCT ein umfangreiches Sortiment verschiedener Schlauchausführungen aus Naturkautschuk. Welche Latexschläuche und Naturgummischläuche über unseren Online-Shop bestellt werden können, soll im Folgenden näher erläutert werden.

Latex-Schläuche

Die bernsteinfarbenen Labor- und Analysenschläuche aus Latex kommen in der Chemietechnik, der Betriebstechnik und bei Laboranwendungen zum Einsatz. Die Latexschläuche werden aus dem gummielastischen Material Naturkautschuk beziehungsweise Naturgummi gefertigt und sind von bester Abriebfestigkeit bei gleichzeitig hoher Flexibilität. Als Shore-Härte A gilt 40° gemäß DIN 53505 und als Arbeitstemperatur ist der Bereich von -30 °C bis +70 °C anzugeben, sie können jedoch auch bei +136 °C mit Dampf sterilisiert werden. Die in Nennweiten von 2 mm bis 12 mm zur Verfügung stehenden Gummischläuche weisen zudem eine hohe Zugfestigkeit auf und sind Alterungsbeständigkeit.

NR-Chemieschläuche – Shore-Härte A 37°

Chemieschläuche aus Naturgummi sind mit einer Shore-Härte A von 37° nach DIN 53505 besonders gummielastisch, flexibel und weich. Sie werden als Laborschläuche und Förderschläuche, die sich durch eine glatte Innen-Oberfläche und gute Abriebfestigkeit auszeichnen, verwendet. Außerdem sind die Naturgummischläuche, wie auch die Latexausführung, alterungsbeständig und zugfest, können jedoch nur im Bereich von -30 °C bis +60 °C thermisch belastet werden.

Naturgummischläuche – Shore-Härte A 55°

Naturgummischläuche werden darüber hinaus auch mit einer Shore-Härte A von 55° hergestellt. Trotz der etwas höheren Härte sind die dunkelroten Naturschläuche flexibel und elastisch, und zwar bei sehr guten Werten für die Reißfestigkeit, Stoßelastizität, Haftreibung und Abriebfestigkeit. Auch die Alterungsbeständigkeit ist gegeben. Die in Nennweiten von 2 mm bis 25 mm produzierten Gummischläuche können im Bereich von -40 °C bis +85 °C thermisch belastet werden.

Superdünnwandig

NR-Chemieschläuche – superdünnwandig – gelten als Latex-Schläuche beziehungsweise Naturgummischläuche mit sehr geringer Wandstärke über den gesamten Nennweiten-Bereich von 10 bis 260 mm. So beträgt die Wandstärke für die größte Dimension (Innen-Ø: 260 mm) gerade mal 2 mm. Trotz der dünnen Wandung sind sie dennoch reißfest, stoßelastisch, abriebfest und alterungsbeständig; auch ihr elastisches Verhalten mit einer Shore-Härte A von 42° ist sehr gut. Als zulässige Arbeitstemperatur ist der Bereich von -40 °C bis +80 °C zu nennen.

NR-Vakuumschläuche

Vakuumschläuche aus Naturkautschuk gelten als Unterdruckschläuche für höchste Vakuumansprüche, beispielsweise für Vakuumpumpen im Labor. Die Unterdruckbeständigkeit der Naturgummischläuche mit Nennweiten von 3 mm bis 15 mm wird durch eine besonders hohe Wandstärke sowie eine etwas härtere Kautschuk-Mischung (Shore-Härte A: 50°) gewährleistet. Sie können im Temperaturbereich von -30 °C bis +80 °C verwendet werden.

 

Latexschläuche und Naturgummischläuche kaufen Sie bei rct-online.de

Latex- und Naturgummischläuche können Sie ohne Mindestbestellwert einfach und bequem über unseren Online-Shop ordern. Als Spezialist für Schlauchtechnik für industrielle, analytische und betriebstechnische Anwendungen bietet Ihnen RCT ein umfangreiches Sortiment verschiedener Naturkautschuk-Schlauchausführungen. Weitere Werkstoffinformationen erhalten Sie in unserem umfangreichen Kunststoffglossar. Ob Natur-Gummischläuche für Ihren Einsatz geeignet sind, können Sie mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste prüfen. Alternativ rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail – unsere Schlauchexperten beantworten gerne alle Ihre Fragen und beraten Sie ausführlich. Bestellen Sie jetzt und profitieren Sie von unserer hochwertigen Schlauchqualität, zügiger Lieferung und fairen Konditionen.

Latex-Schläuche und Naturgummischläuche für die Chemie- und Labortechnik Latex-Schläuche und Naturgummischläuche werden, wie der Name bereits preisgibt, aus Naturkautschuk hergestellt.... mehr erfahren »
Fenster schließen

Latex-Schläuche und Naturgummischläuche für die Chemie- und Labortechnik

Latex-Schläuche und Naturgummischläuche werden, wie der Name bereits preisgibt, aus Naturkautschuk hergestellt. Grundlage hierfür ist, wie schon vor Jahrzehnten, der Milchsaft des Kautschukbaums. Und die Nachfrage ist groß: Weltweit werden etwa 10 Millionen Tonnen Gummiprodukte auf Basis von natürlichem Rohkautschuk produziert. Ein Großteil des heute hergestellten Naturgummis – oft auch mit „NR“ für natural rubber abgekürzt – wandert in die Automobilindustrie. Doch auch Gummischläuche, Dichtungen und Laborstopfen werden aus Naturkautschuk produziert.

Als Spezialist für Schlauchsysteme und Fluidtechnik präsentiert Reichelt Chemietechnik selbstverständlich auch Naturkautschukschläuche und Latexschläuche. Die Naturschläuche zeichnen sich durch eine sehr hohe Abriebfestigkeit, Zugfestigkeit und eine überdurchschnittlich hohe Elastizität sowie Flexibilität aus, was sich auch in der Shore-Härte widerspiegelt. Anwendungsgebiete für Chemieschläuche aus NR gibt es viele: So kommen sie beispielsweise in der Labortechnik, in der Biotechnik, in der Chemietechnik und in der Analysentechnik zum Einsatz, werden aber auch für viele weitere Anwendungsgebiete verwendet. Latex-Schlauchsysteme und Naturgummischläuche aus Naturkautschuk gelten als flexible, gummielastische Allround-Talente, die vielfach in Laboren zum Einsatz kommen.

 

Naturkautschuk Schlauchausführungen

Als Spezialist für Schlauchtechnik präsentiert RCT ein umfangreiches Sortiment verschiedener Schlauchausführungen aus Naturkautschuk. Welche Latexschläuche und Naturgummischläuche über unseren Online-Shop bestellt werden können, soll im Folgenden näher erläutert werden.

Latex-Schläuche

Die bernsteinfarbenen Labor- und Analysenschläuche aus Latex kommen in der Chemietechnik, der Betriebstechnik und bei Laboranwendungen zum Einsatz. Die Latexschläuche werden aus dem gummielastischen Material Naturkautschuk beziehungsweise Naturgummi gefertigt und sind von bester Abriebfestigkeit bei gleichzeitig hoher Flexibilität. Als Shore-Härte A gilt 40° gemäß DIN 53505 und als Arbeitstemperatur ist der Bereich von -30 °C bis +70 °C anzugeben, sie können jedoch auch bei +136 °C mit Dampf sterilisiert werden. Die in Nennweiten von 2 mm bis 12 mm zur Verfügung stehenden Gummischläuche weisen zudem eine hohe Zugfestigkeit auf und sind Alterungsbeständigkeit.

NR-Chemieschläuche – Shore-Härte A 37°

Chemieschläuche aus Naturgummi sind mit einer Shore-Härte A von 37° nach DIN 53505 besonders gummielastisch, flexibel und weich. Sie werden als Laborschläuche und Förderschläuche, die sich durch eine glatte Innen-Oberfläche und gute Abriebfestigkeit auszeichnen, verwendet. Außerdem sind die Naturgummischläuche, wie auch die Latexausführung, alterungsbeständig und zugfest, können jedoch nur im Bereich von -30 °C bis +60 °C thermisch belastet werden.

Naturgummischläuche – Shore-Härte A 55°

Naturgummischläuche werden darüber hinaus auch mit einer Shore-Härte A von 55° hergestellt. Trotz der etwas höheren Härte sind die dunkelroten Naturschläuche flexibel und elastisch, und zwar bei sehr guten Werten für die Reißfestigkeit, Stoßelastizität, Haftreibung und Abriebfestigkeit. Auch die Alterungsbeständigkeit ist gegeben. Die in Nennweiten von 2 mm bis 25 mm produzierten Gummischläuche können im Bereich von -40 °C bis +85 °C thermisch belastet werden.

Superdünnwandig

NR-Chemieschläuche – superdünnwandig – gelten als Latex-Schläuche beziehungsweise Naturgummischläuche mit sehr geringer Wandstärke über den gesamten Nennweiten-Bereich von 10 bis 260 mm. So beträgt die Wandstärke für die größte Dimension (Innen-Ø: 260 mm) gerade mal 2 mm. Trotz der dünnen Wandung sind sie dennoch reißfest, stoßelastisch, abriebfest und alterungsbeständig; auch ihr elastisches Verhalten mit einer Shore-Härte A von 42° ist sehr gut. Als zulässige Arbeitstemperatur ist der Bereich von -40 °C bis +80 °C zu nennen.

NR-Vakuumschläuche

Vakuumschläuche aus Naturkautschuk gelten als Unterdruckschläuche für höchste Vakuumansprüche, beispielsweise für Vakuumpumpen im Labor. Die Unterdruckbeständigkeit der Naturgummischläuche mit Nennweiten von 3 mm bis 15 mm wird durch eine besonders hohe Wandstärke sowie eine etwas härtere Kautschuk-Mischung (Shore-Härte A: 50°) gewährleistet. Sie können im Temperaturbereich von -30 °C bis +80 °C verwendet werden.

 

Latexschläuche und Naturgummischläuche kaufen Sie bei rct-online.de

Latex- und Naturgummischläuche können Sie ohne Mindestbestellwert einfach und bequem über unseren Online-Shop ordern. Als Spezialist für Schlauchtechnik für industrielle, analytische und betriebstechnische Anwendungen bietet Ihnen RCT ein umfangreiches Sortiment verschiedener Naturkautschuk-Schlauchausführungen. Weitere Werkstoffinformationen erhalten Sie in unserem umfangreichen Kunststoffglossar. Ob Natur-Gummischläuche für Ihren Einsatz geeignet sind, können Sie mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste prüfen. Alternativ rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail – unsere Schlauchexperten beantworten gerne alle Ihre Fragen und beraten Sie ausführlich. Bestellen Sie jetzt und profitieren Sie von unserer hochwertigen Schlauchqualität, zügiger Lieferung und fairen Konditionen.