+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

Schrumpfschläuche als Meterware/ Abschnitte

Angesehen

Schrumpfschläuche als Meterware/Abschnitte in den Werkstoffen FEP, PTFE, PTFE/FEP, PVDF sowie Polyolefin.

Schrumpfschläuche als Meterware bzw. in Abschnitten werden von RCT in den Werkstoffen FEP, PTFE, PTFE/FEP, PVDF sowie als strahlenvernetztes Polyolefin an Lager gehalten; je nach Type sind die Schrumpfschläuche entweder in Kurzlängen erhältlich in Abschnitten a 500 mm oder als Meterware in Längen a 1,2 m, 2,5 m, 3 m, 3,5 m oder 5 m; je nach Anwendungsbereich stehen die Schrumpfschläuche in Meterware/Abschnitten in unterschiedlichen Schrumpfraten zur Verfügung; Polyolefin-Schrumpfschläuche werden in den Schrumpfraten 2:1 sowie 3:1 angeboten; PTFE-Schrumpfschläuche sind hingegen mit der Schrumpfrate 4:1 ausgestattet; bei PVDF-Schrumpfschläuchen beträgt die Schrumpfrate 2:1 und bei Schrumpfschläuchen aus FEP beträgt die Schrumpfrate1,3:1.

Im einzelnen präsentiert sich das Programm der Schrumpfschläuche als Meterware/Abschnitte/Kurzlängen wie folgt:

Polyolefin-Schrumpfschlauch-Z 1000 sind Schrumpfschläuche in Kurzlängen/Abschnitte/Meterware in Längeneinheiten a 500 mm mit den Innendurchmessern 2,4 mm, 3,2 mm und 6,4 mm; die Schmelztemperatur ist <125 °C bis max. +200 °C; als Temperaturbereich/Arbeitstemperatur gilt -55 °C bis +125 °C (ICE 216); bei dem eingesetzten Werkstoff handelt es sich um strahlenvernetztes Polyolefin.

Polyolefin-Schrumpfschläuche sind Schrumpfschläuche in Kurzlängen/Abschnitte/Meterware mit einer Schrumpfrate von 2:1 - flammwidrig - werden als Meterware offeriert, es stehen Längen mit 5 m, 10 m und 15 m im Angebot, wobei die Polyolefin-Schrumpfschläuche in Meterware in Durchmessern vor Schrumpfung mit 1,2 mm, 1,6 mm, 2,4 mm, 3,2 mm, 4,8 mm, 6,4 mm, 9,5 mm, 12,7 mm, 19 mm sowie 25,4 mm angeboten werden. Bei dem Werkstoff handelt es sich um strahlenvernetztes Polyolefin, hochflexibel und schwarz eingefärbt; es ist flammwidrig und für Temperaturbereiche von -55 °C bis +125 °C geeignet; das Einsatzgebiet ist der Knickschutz von Kabeln und Leitungen sowie der Schutz vor Umwelteinflüssen.

PTFE-Schrumpfschläuche, Schrumpfrate 2:1 werden als Kurzlängen/Abschnitte/Meterware angeboten, wobei die Einheit jeweils 1,2 m lang ist. Die PTFE-Schrumpfschläuche mit der Schrumpfrate 2:1 dienen zur Isolation von elektrischen Bauteilen wie auch als idealer Korrosionsschutz; bemerkenswert ist die gute elektrische Durchschlagsfestigkeit wie auch seine überaus hohe chemische Beständigkeit; die Schläuche sind dünnwandig und halbsteif und sichern höchste Abriebfestigkeit; als Temperaturbereich gilt -65 °C bis +260 °C, wobei die Längenschrumpfung max. 10 % ausmacht.

PTFE-Schrumpfschläuche, Schrumpfrate 4:1 werden als Schrumpfschläuche in Kurzlängen/Abschnitte/Meterware angeboten, sie dienen zur Isolierung elektrischer Bauteile und sind ferner ein hervorragender Korrosionsschutz in der Umwelttechnologie, sie sind hervorragend geeignet für Heizleistungsanschlüsse und als Widerstände; ihre elektrische Durchschlagsfähigkeit ist bemerkenswert, genauso wie ihre äußerst hohe chemische Beständigkeit wie auch Abriebfestigkeit; als Temperaturbereich gilt -65 °C bis +260 °C, wobei mit einer Längenschrumpfung von max. 10 % auszugehen ist, der spez. Durchgangswiderstand beträgt 1018 Ohm x cm/min.

PTFE/FEP-Dual-Shrink-Schrumpfschläuche werden als Schrumpfschlauch in Meterware/Kurzlängen/Abschnitten angeboten und zwar in Längen von 1,2 m, bei den Dual-Shrink-Schrumpfschläuchen handelt es sich um eine Kombination von PTFE mit FEP, wobei die äußere Schicht aus PTFE besteht und die innere Schicht aus FEP. Wichtig ist, dass beide Werkstoffarten unterschiedliche Schrumpfraten aufweisen, wobei das FEP zuerst schmilzt und eine feste Verkapselung bildet.

PVDF-Schrumpfschläuche halbsteif werden als Schrumpfschlauch in Meterware/Kurzlängen/Abschnitten angeboten, die Länge der einzelnen Teilstücke beträgt 1,2 m; PVDF-Schrumpfschläuche dienen zur Isolation von Heizelementen, die auch zum Schutz und zur Zugentlastung von hochtemperaturbeständigen Komponenten/Bauteilen dienen; PVDF-Schrumpfschläuche zeichnen sich durch eine hohe elektrische Durchschlagsfestigkeit aus, sie sind unschmelzbar und selbst verlöschend wie auch von hoher chemischer Beständigkeit und Abriebfestigkeit; als Temperaturbereich gilt -55 °C bis +175 °C, als Längenschrumpfung sind max. 10 % einzurechnen, der spez. Durchgangswiderstand beträgt 1013 Ohm x cm/min.

Das gesamte Sortiment der Schrumpfschläuche als Meterware/Kurzlängen/Abschnitte hält RCT an Lager.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.

Schrumpfschläuche als Meterware/Abschnitte in den Werkstoffen FEP, PTFE, PTFE/FEP, PVDF sowie Polyolefin. Schrumpfschläuche als Meterware bzw. in Abschnitten werden von RCT in den... mehr erfahren »
Fenster schließen

Schrumpfschläuche als Meterware/Abschnitte in den Werkstoffen FEP, PTFE, PTFE/FEP, PVDF sowie Polyolefin.

Schrumpfschläuche als Meterware bzw. in Abschnitten werden von RCT in den Werkstoffen FEP, PTFE, PTFE/FEP, PVDF sowie als strahlenvernetztes Polyolefin an Lager gehalten; je nach Type sind die Schrumpfschläuche entweder in Kurzlängen erhältlich in Abschnitten a 500 mm oder als Meterware in Längen a 1,2 m, 2,5 m, 3 m, 3,5 m oder 5 m; je nach Anwendungsbereich stehen die Schrumpfschläuche in Meterware/Abschnitten in unterschiedlichen Schrumpfraten zur Verfügung; Polyolefin-Schrumpfschläuche werden in den Schrumpfraten 2:1 sowie 3:1 angeboten; PTFE-Schrumpfschläuche sind hingegen mit der Schrumpfrate 4:1 ausgestattet; bei PVDF-Schrumpfschläuchen beträgt die Schrumpfrate 2:1 und bei Schrumpfschläuchen aus FEP beträgt die Schrumpfrate1,3:1.

Im einzelnen präsentiert sich das Programm der Schrumpfschläuche als Meterware/Abschnitte/Kurzlängen wie folgt:

Polyolefin-Schrumpfschlauch-Z 1000 sind Schrumpfschläuche in Kurzlängen/Abschnitte/Meterware in Längeneinheiten a 500 mm mit den Innendurchmessern 2,4 mm, 3,2 mm und 6,4 mm; die Schmelztemperatur ist <125 °C bis max. +200 °C; als Temperaturbereich/Arbeitstemperatur gilt -55 °C bis +125 °C (ICE 216); bei dem eingesetzten Werkstoff handelt es sich um strahlenvernetztes Polyolefin.

Polyolefin-Schrumpfschläuche sind Schrumpfschläuche in Kurzlängen/Abschnitte/Meterware mit einer Schrumpfrate von 2:1 - flammwidrig - werden als Meterware offeriert, es stehen Längen mit 5 m, 10 m und 15 m im Angebot, wobei die Polyolefin-Schrumpfschläuche in Meterware in Durchmessern vor Schrumpfung mit 1,2 mm, 1,6 mm, 2,4 mm, 3,2 mm, 4,8 mm, 6,4 mm, 9,5 mm, 12,7 mm, 19 mm sowie 25,4 mm angeboten werden. Bei dem Werkstoff handelt es sich um strahlenvernetztes Polyolefin, hochflexibel und schwarz eingefärbt; es ist flammwidrig und für Temperaturbereiche von -55 °C bis +125 °C geeignet; das Einsatzgebiet ist der Knickschutz von Kabeln und Leitungen sowie der Schutz vor Umwelteinflüssen.

PTFE-Schrumpfschläuche, Schrumpfrate 2:1 werden als Kurzlängen/Abschnitte/Meterware angeboten, wobei die Einheit jeweils 1,2 m lang ist. Die PTFE-Schrumpfschläuche mit der Schrumpfrate 2:1 dienen zur Isolation von elektrischen Bauteilen wie auch als idealer Korrosionsschutz; bemerkenswert ist die gute elektrische Durchschlagsfestigkeit wie auch seine überaus hohe chemische Beständigkeit; die Schläuche sind dünnwandig und halbsteif und sichern höchste Abriebfestigkeit; als Temperaturbereich gilt -65 °C bis +260 °C, wobei die Längenschrumpfung max. 10 % ausmacht.

PTFE-Schrumpfschläuche, Schrumpfrate 4:1 werden als Schrumpfschläuche in Kurzlängen/Abschnitte/Meterware angeboten, sie dienen zur Isolierung elektrischer Bauteile und sind ferner ein hervorragender Korrosionsschutz in der Umwelttechnologie, sie sind hervorragend geeignet für Heizleistungsanschlüsse und als Widerstände; ihre elektrische Durchschlagsfähigkeit ist bemerkenswert, genauso wie ihre äußerst hohe chemische Beständigkeit wie auch Abriebfestigkeit; als Temperaturbereich gilt -65 °C bis +260 °C, wobei mit einer Längenschrumpfung von max. 10 % auszugehen ist, der spez. Durchgangswiderstand beträgt 1018 Ohm x cm/min.

PTFE/FEP-Dual-Shrink-Schrumpfschläuche werden als Schrumpfschlauch in Meterware/Kurzlängen/Abschnitten angeboten und zwar in Längen von 1,2 m, bei den Dual-Shrink-Schrumpfschläuchen handelt es sich um eine Kombination von PTFE mit FEP, wobei die äußere Schicht aus PTFE besteht und die innere Schicht aus FEP. Wichtig ist, dass beide Werkstoffarten unterschiedliche Schrumpfraten aufweisen, wobei das FEP zuerst schmilzt und eine feste Verkapselung bildet.

PVDF-Schrumpfschläuche halbsteif werden als Schrumpfschlauch in Meterware/Kurzlängen/Abschnitten angeboten, die Länge der einzelnen Teilstücke beträgt 1,2 m; PVDF-Schrumpfschläuche dienen zur Isolation von Heizelementen, die auch zum Schutz und zur Zugentlastung von hochtemperaturbeständigen Komponenten/Bauteilen dienen; PVDF-Schrumpfschläuche zeichnen sich durch eine hohe elektrische Durchschlagsfestigkeit aus, sie sind unschmelzbar und selbst verlöschend wie auch von hoher chemischer Beständigkeit und Abriebfestigkeit; als Temperaturbereich gilt -55 °C bis +175 °C, als Längenschrumpfung sind max. 10 % einzurechnen, der spez. Durchgangswiderstand beträgt 1013 Ohm x cm/min.

Das gesamte Sortiment der Schrumpfschläuche als Meterware/Kurzlängen/Abschnitte hält RCT an Lager.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.