+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

Taumelkolbenpumpen

11 Produkte in Filterung
1
Angesehen

Taumelkolbenpumpen, auch als FMI-Pumpen bezeichnet, gelten als Dosierpumpen/ventillose Kolbenpumpen und Förderpumpen für Förderleistungen von 1,6 ml/min. bis 1000 ml/min.

Taumelkolbenpumpen
dienen als Dosierpumpen, Analysenpumpen, Förderpumpen und Chemiepumpen in Abhängigkeit zum jeweiligen Leistungsbereich.

Funktionsweise der Dosierpumpen als ventillose Kolbenpumpen

  • Der der Taumelkolbenpumpe handelt es sich um eine ventillose Pumpe; ihre Funktionsweise wird dadurch ermöglicht, indem sich der Kolben aus Keramik pro Hub hin und her bewegt und sich einmal um die eigene Achse dreht.
  • Die Funktion ist nur möglich, wenn sichergestellt ist, dass der Kolben auf den Zylinder präzise und maßgenau eingeschliffen ist.
  • Für jeden Ansaug- und Ausstossvorgang/Zyklus ist ein Kolbenhub vonnöten, der gleichzeitig eine Rotationsbewegung von 360° ausführt.
  • Durch Veränderung des Pumpenkopfwinkels wird das Hubvolumen eingestellt, das sowohl die Drehzahl wie auch die Fließrate des Mediums bestimmt.

Taumelkolben-Dosierpumpen

werden wir folgt charakterisiert:

  • Dosierung von flüssigen Medien aller Art
  • Förderung von Suspensionen, Emulsionen und Fetten sowie zur Förderung von dünnflüssigen Schlämmen mittlerer Viskosität.
  • Viskosität: die Taumelkolbenpumpen sind für Medien im Bereich von 50 bis 500 cp (mPas) geeignet.
  • Die Dosierung von Gasen ist sichergestellt und dies bei höchster Genauigkeit.
  • Förderleistung: 1,6 ml/min. bis 1000 ml/min. je nach Pumpentype
  • Max. Betriebsdruck: 1,4 bar bis 7 bar - je nach Pumpentype
  • Förderpräzision: <1 %
  • Pumpenkopf-Werkstoff: Sinter-Korund
  • max. Arbeitstemperatur: +120 °C
  • Anschlussspannung: 220V/50 Hz

Taumelkolben-Mikro-Dosierpumpe E-1500-MP

  • Taumelkolbenpumpe zur Förderung von anorganischen und organischen Medien, dünnflüssigen Schlämmen und Suspensionen.
  • Dosierpumpe zur Zugabe von Treibstoffadditiven; Zugabe von Farbstoffen, Geruchsstoffen und Geschmacksstoffen in der Pharma- und Kosmetikindustrie.
  • Pumpenkopfwerkstoff: PVDF bzw. ETFE
  • max. Förderleistung: 10 ml bis 150 ml/h. - stufenlos
  • Fördergenauigkeit: < 0,1 %
  • max. Betriebsdruck/Arbeitsdruck: 9,6 bar
  • max. Arbeitstemperatur/Betriebstemperatur: +120 °C
  • Drehzahlregelung: 0 bis 100 %
  • Externe Ansteuerung über SPS/RS232-Schnittstelle (Mikroprozessorsteuerung)
  • Spannung: 220 V/50 Hz
  • Leitungsanschluss für Rohre außen 6,4 mm oder Innengewinde UNF 28
  • Regelwerke: sämtliche medienberührenden Teile sind FDA/BfR-konform

Das Programm der Taumelkolbenpumpen (ventillose Pumpen) ist bei RCT Lagerware.

Taumelkolbenpumpen sind mit Verschraubungen für SchläucheLaborschläuchen und Santopreneschläuchen kompatibel. 

Taumelkolbenpumpen, auch als FMI-Pumpen bezeichnet, gelten als Dosierpumpen/ventillose Kolbenpumpen und Förderpumpen für Förderleistungen von 1,6 ml/min. bis 1000 ml/min.... mehr erfahren »
Fenster schließen

Taumelkolbenpumpen, auch als FMI-Pumpen bezeichnet, gelten als Dosierpumpen/ventillose Kolbenpumpen und Förderpumpen für Förderleistungen von 1,6 ml/min. bis 1000 ml/min.

Taumelkolbenpumpen
dienen als Dosierpumpen, Analysenpumpen, Förderpumpen und Chemiepumpen in Abhängigkeit zum jeweiligen Leistungsbereich.

Funktionsweise der Dosierpumpen als ventillose Kolbenpumpen

  • Der der Taumelkolbenpumpe handelt es sich um eine ventillose Pumpe; ihre Funktionsweise wird dadurch ermöglicht, indem sich der Kolben aus Keramik pro Hub hin und her bewegt und sich einmal um die eigene Achse dreht.
  • Die Funktion ist nur möglich, wenn sichergestellt ist, dass der Kolben auf den Zylinder präzise und maßgenau eingeschliffen ist.
  • Für jeden Ansaug- und Ausstossvorgang/Zyklus ist ein Kolbenhub vonnöten, der gleichzeitig eine Rotationsbewegung von 360° ausführt.
  • Durch Veränderung des Pumpenkopfwinkels wird das Hubvolumen eingestellt, das sowohl die Drehzahl wie auch die Fließrate des Mediums bestimmt.

Taumelkolben-Dosierpumpen

werden wir folgt charakterisiert:

  • Dosierung von flüssigen Medien aller Art
  • Förderung von Suspensionen, Emulsionen und Fetten sowie zur Förderung von dünnflüssigen Schlämmen mittlerer Viskosität.
  • Viskosität: die Taumelkolbenpumpen sind für Medien im Bereich von 50 bis 500 cp (mPas) geeignet.
  • Die Dosierung von Gasen ist sichergestellt und dies bei höchster Genauigkeit.
  • Förderleistung: 1,6 ml/min. bis 1000 ml/min. je nach Pumpentype
  • Max. Betriebsdruck: 1,4 bar bis 7 bar - je nach Pumpentype
  • Förderpräzision: <1 %
  • Pumpenkopf-Werkstoff: Sinter-Korund
  • max. Arbeitstemperatur: +120 °C
  • Anschlussspannung: 220V/50 Hz

Taumelkolben-Mikro-Dosierpumpe E-1500-MP

  • Taumelkolbenpumpe zur Förderung von anorganischen und organischen Medien, dünnflüssigen Schlämmen und Suspensionen.
  • Dosierpumpe zur Zugabe von Treibstoffadditiven; Zugabe von Farbstoffen, Geruchsstoffen und Geschmacksstoffen in der Pharma- und Kosmetikindustrie.
  • Pumpenkopfwerkstoff: PVDF bzw. ETFE
  • max. Förderleistung: 10 ml bis 150 ml/h. - stufenlos
  • Fördergenauigkeit: < 0,1 %
  • max. Betriebsdruck/Arbeitsdruck: 9,6 bar
  • max. Arbeitstemperatur/Betriebstemperatur: +120 °C
  • Drehzahlregelung: 0 bis 100 %
  • Externe Ansteuerung über SPS/RS232-Schnittstelle (Mikroprozessorsteuerung)
  • Spannung: 220 V/50 Hz
  • Leitungsanschluss für Rohre außen 6,4 mm oder Innengewinde UNF 28
  • Regelwerke: sämtliche medienberührenden Teile sind FDA/BfR-konform

Das Programm der Taumelkolbenpumpen (ventillose Pumpen) ist bei RCT Lagerware.

Taumelkolbenpumpen sind mit Verschraubungen für SchläucheLaborschläuchen und Santopreneschläuchen kompatibel.