+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

PUR-Schläuche FDA

3 Produkte in Filterung
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1
Angesehen

PUR-Schläuche - FDA-konform als Saug- und Druckschläuche sowie als PUR-Folienschläuche

PUR-Schläuche - FDA-konform/BfR-konform entsprechen den Richtlinien der Europäischen Pharmacopoeia; als FDA-konforme Saug- und Druckschläuche aus PUR dienen sie in der Lebensmitteltechnik als Lebensmittelschläuche, sie werden hier zum Fördern von Flüssigkeiten wie auch zum Fördern von pulverförmigen Stoffen wie Milchpulver eingesetzt, aber auch zum Fördern von Granulaten, wie Zucker.
Als FDA-konform/BfR-konforme Folienschläuche dienen sie in der Lebensmitteltechnik/Lebensmittelindustrie in erster Linie als Vakuumschläuche/Absaugschläuche; sie sind hydrolyse- und mikrobenbeständig; sie sind robust und zeichnen sich durch höchste Abriebfestigkeit aus.

Im einzelnen stellt sich das Sortiment der PUR-Schläuche FDA-konform/BfR-konform wie folgt vor:

PUR-Folienschläuche - FDA-konform - werden in mittelschwerer Ausführung angeboten; sie sind robust und mit einer integrierten Stahldrahtspirale ausgerüstet; sie gelten als abriebfest, witterungsbeständig und alterungsbeständig; gegenüber Mineralölprodukten sind sie resistent; als Arbeitstemperatur gilt der Bereich von -40 °C bis +90 °C, kurzfristig auch bis +125 °C; die PUR-Folienschläuche - FDA-konform/BfR-konform als PUR-Folienschläuche FDA/BfR-konform entsprechen der Europäischen Pharmacopoeia, der die FDA- sowie die BfR-Konformität unterlegt ist.

PUR-Lebensmittelschläuche sind PUR-Schläuche FDA/BfR-konform und gelten als PUR-Folienschläuche - FDA-konform/BfR-konform, sie sind lebensmittelecht, abriebfest, mechanisch stabil und überdurchschnittlich flexibel; sie gelten als reißfest und knicksicher sowie als hydrolyse- und mikrobenbeständig; als Shore-Härte gilt D 52° gemäß DIN 53505 bei einer Arbeitstemperatur im Bereich von -25 °C bis +60 °C, die Reißdehnung der PUR-Folienschläuche - FDA-konform/BfR-konform - liegt bei 450 % gemäß DIN 53504.

PUR-Saug- und Druckschläuche - FDA-konform - kommen in der Lebensmitteltechnik als Lebensmittelschläuche, in der Getränketechnik als Getränkeschläuche und damit als Softdrinkschläuche wie auch in der Milchverarbeitung zum Einsatz; als FDA/BfR-konforme Schläuche sind sie überaus robust und mechanisch stabil mit einer hohen Verschleißfestigkeit; die PUR-Folienschläuche - FDA/BfR-konform sind als Saug- und Druckschläuche konzipiert und gelten somit auch als Chemie- und Industrieschläuche; die Arbeitstemperatur ist mit -15 °C bis +60 °C festgelegt, wobei als max. Betriebsdruck der Bereich von 3,5 bis 7 bar bei +20 °C gilt, die Schläuche entsprechen der Europäischen Pharmacopoeia, der die Konformität der FDA und des BfR unterlegt ist.

Das Sortiment der PUR-Schläuche - FDA-konform/BfR-konform hält RCT an Lager.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.

PUR-Schläuche - FDA-konform als Saug- und Druckschläuche sowie als PUR-Folienschläuche PUR -Schläuche - FDA-konform/BfR-konform entsprechen den Richtlinien der... mehr erfahren »
Fenster schließen

PUR-Schläuche - FDA-konform als Saug- und Druckschläuche sowie als PUR-Folienschläuche

PUR-Schläuche - FDA-konform/BfR-konform entsprechen den Richtlinien der Europäischen Pharmacopoeia; als FDA-konforme Saug- und Druckschläuche aus PUR dienen sie in der Lebensmitteltechnik als Lebensmittelschläuche, sie werden hier zum Fördern von Flüssigkeiten wie auch zum Fördern von pulverförmigen Stoffen wie Milchpulver eingesetzt, aber auch zum Fördern von Granulaten, wie Zucker.
Als FDA-konform/BfR-konforme Folienschläuche dienen sie in der Lebensmitteltechnik/Lebensmittelindustrie in erster Linie als Vakuumschläuche/Absaugschläuche; sie sind hydrolyse- und mikrobenbeständig; sie sind robust und zeichnen sich durch höchste Abriebfestigkeit aus.

Im einzelnen stellt sich das Sortiment der PUR-Schläuche FDA-konform/BfR-konform wie folgt vor:

PUR-Folienschläuche - FDA-konform - werden in mittelschwerer Ausführung angeboten; sie sind robust und mit einer integrierten Stahldrahtspirale ausgerüstet; sie gelten als abriebfest, witterungsbeständig und alterungsbeständig; gegenüber Mineralölprodukten sind sie resistent; als Arbeitstemperatur gilt der Bereich von -40 °C bis +90 °C, kurzfristig auch bis +125 °C; die PUR-Folienschläuche - FDA-konform/BfR-konform als PUR-Folienschläuche FDA/BfR-konform entsprechen der Europäischen Pharmacopoeia, der die FDA- sowie die BfR-Konformität unterlegt ist.

PUR-Lebensmittelschläuche sind PUR-Schläuche FDA/BfR-konform und gelten als PUR-Folienschläuche - FDA-konform/BfR-konform, sie sind lebensmittelecht, abriebfest, mechanisch stabil und überdurchschnittlich flexibel; sie gelten als reißfest und knicksicher sowie als hydrolyse- und mikrobenbeständig; als Shore-Härte gilt D 52° gemäß DIN 53505 bei einer Arbeitstemperatur im Bereich von -25 °C bis +60 °C, die Reißdehnung der PUR-Folienschläuche - FDA-konform/BfR-konform - liegt bei 450 % gemäß DIN 53504.

PUR-Saug- und Druckschläuche - FDA-konform - kommen in der Lebensmitteltechnik als Lebensmittelschläuche, in der Getränketechnik als Getränkeschläuche und damit als Softdrinkschläuche wie auch in der Milchverarbeitung zum Einsatz; als FDA/BfR-konforme Schläuche sind sie überaus robust und mechanisch stabil mit einer hohen Verschleißfestigkeit; die PUR-Folienschläuche - FDA/BfR-konform sind als Saug- und Druckschläuche konzipiert und gelten somit auch als Chemie- und Industrieschläuche; die Arbeitstemperatur ist mit -15 °C bis +60 °C festgelegt, wobei als max. Betriebsdruck der Bereich von 3,5 bis 7 bar bei +20 °C gilt, die Schläuche entsprechen der Europäischen Pharmacopoeia, der die Konformität der FDA und des BfR unterlegt ist.

Das Sortiment der PUR-Schläuche - FDA-konform/BfR-konform hält RCT an Lager.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.