window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-32196581-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Abfüllpumpen online kaufen | Reichelt Chemietechnik
+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

Abfüllpumpen

3 Produkte in Filterung
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1
Angesehen

Abfüllpumpen aus PP, PVDF und Edelstahl

Abfüllpumpen aus PP, PVDF und Edelstahl sind Fußpumpen für Säuren und Laugen; sie sind jedoch beständig gegen Chlorbleichlauge. Fasspumpen/Abfüllpumpen gelten als Chemiepumpen zum Umfüllen und Abfüllen von Säuren und Laugen. Sie dienen als Probennehmer und werden je  nach Anforderung des Mediums aus PP, PVDF oder Edelstahl gefertigt. Für Abfüllpumpen stehen Tauchrohre für Tauchrohrtiefen in den Längen 700 und 900 mm zur Verfügung. Der Außendurchmesser der Rohre kann beliebig gewählt werden; es stehen Rohre mit den Außendurchmessern von 15 mm, 16 mm, 18 mm und 22 mm zur Verfügung. Als max. Förderleistung gilt:

  • 20 l/min. für das Rohr 15 mm
  • 26 l/min. für das Rohr 18 mm
  • 30 l/min. für das Rohr 22 mm
  • 20 l/min. für das Rohr 16 mm
  • 26 l/min. für das Rohr 18 mm

Chemische Beständigkeit unserer Fußpumpen/Abfüllpumpen nach Werkstoffen

Abfüllpumpen aus PP (Polypropylen/Hostalen® PP)

  • PP ist absolut resistent gegenüber Schmierstoffen, Benzin, aliphatischen Kohlenwasserstoffen, Alkoholen, Ketonen, wie auch gegenüber organischen Säuren, anorganischen Säuren/Mineralsäuren, Wasserstoffsuperoxyd, Alkalilaugen , Ammoniak und Aminen.
  • Der technische Kunststoff PP ist KTW-konform, trinkwasserecht und lebensmittelecht; er zeichnet sich durch beste thermische Beständigkeit wie auch chemische Beständigkeit aus, seine dielektrischen Eigenschaften sind sehr gut; nicht geeignet ist Polypropylen für Tiefsttemperaturen, da der Kunststoff zerspringt, das gleiche gilt für seine Gleitfunktionen.
  • Der technische Kunststoff PP entspricht der Brandklasse UL 94 HB; Arbeitstemperaturen können im Bereich von 0 °C bis +100 °C gewählt werden, kurzfristig auch +110 °C.

Abfüllpumpen aus PVDF (Polyvinylidenfluorid/Kynar®/Solef®)

  • Der Fluorkunststoff zeigt höchste Beständigkeit gegenüber Benzin und anderen aliphatischen Kohlenwasserstoffen, halogenierten Lösungsmitteln, Ammoniaklösungen und aliphatischen Aminen, Anilin wie auch gegenüber Mineralsäuren, organischen Säuren, Wasserstoffsuperoxyd, Heißwasser wie auch gegenüber UV-Strahlung.
  • PVDF gilt als Fluorkunststoff mit hervorragender thermischer Beständigkeit und gleichzeitig hervorragender chemischer Beständigkeit. PVDF ist ausgesprochen hart und zeichnet sich demzufolge durch große mechanische Festigkeit, Steifheit und Kriechfestigkeit aus; aufgrund seiner Härte ist der Werkstoff dimensionsstabil/dimensionsgenau; bei PVDF handelt es sich um einen Hochleistungswerkstoff mit ausgezeichneter Hydrolysebeständigkeit; gleichzeitig ist Solef® auch ein sehr guter elektrischer Isolierwerkstoff mit besten Isoliereigenschaften; er gilt als strahlenbeständig und wird daher in der Nukleartechnik geschätzt.

Abfüllpumpen aus Edelstahl 1.4571

  • Edelstahl ist beständig gegenüber Aceton, Benzol, Dieselöl, Essigsäure, Formalin, Frigen, Heizöl, Hexan, Hydraulikflüssigkeiten, Hydraulikölen auf Mineralbasis, Petroläther, Petroleum, Rüböl, Turboölen und Wärmeträgerölen bis +250 °C.

Abfüllpumpen online bestellen auf rct-online.de

Abfüllpumpen/Fußpumpen werden von RCT an Lager gehalten. Gerne beraten wir Sie rund um passende Einsatzzwecke und den richtigen Werkstoff. Zu unseren Abfüllpumpen können Sie kompatible Laborschläuchen mitbestellen. Gerne helfen wir auch hier bei der Auswahl passender Schlauchtechnik

Abfüllpumpen aus PP, PVDF und Edelstahl Abfüllpumpen aus PP, PVDF und Edelstahl sind Fußpumpen für Säuren und Laugen; sie sind jedoch beständig gegen Chlorbleichlauge. Fasspumpen/Abfüllpumpen... mehr erfahren »
Fenster schließen

Abfüllpumpen aus PP, PVDF und Edelstahl

Abfüllpumpen aus PP, PVDF und Edelstahl sind Fußpumpen für Säuren und Laugen; sie sind jedoch beständig gegen Chlorbleichlauge. Fasspumpen/Abfüllpumpen gelten als Chemiepumpen zum Umfüllen und Abfüllen von Säuren und Laugen. Sie dienen als Probennehmer und werden je  nach Anforderung des Mediums aus PP, PVDF oder Edelstahl gefertigt. Für Abfüllpumpen stehen Tauchrohre für Tauchrohrtiefen in den Längen 700 und 900 mm zur Verfügung. Der Außendurchmesser der Rohre kann beliebig gewählt werden; es stehen Rohre mit den Außendurchmessern von 15 mm, 16 mm, 18 mm und 22 mm zur Verfügung. Als max. Förderleistung gilt:

  • 20 l/min. für das Rohr 15 mm
  • 26 l/min. für das Rohr 18 mm
  • 30 l/min. für das Rohr 22 mm
  • 20 l/min. für das Rohr 16 mm
  • 26 l/min. für das Rohr 18 mm

Chemische Beständigkeit unserer Fußpumpen/Abfüllpumpen nach Werkstoffen

Abfüllpumpen aus PP (Polypropylen/Hostalen® PP)

  • PP ist absolut resistent gegenüber Schmierstoffen, Benzin, aliphatischen Kohlenwasserstoffen, Alkoholen, Ketonen, wie auch gegenüber organischen Säuren, anorganischen Säuren/Mineralsäuren, Wasserstoffsuperoxyd, Alkalilaugen , Ammoniak und Aminen.
  • Der technische Kunststoff PP ist KTW-konform, trinkwasserecht und lebensmittelecht; er zeichnet sich durch beste thermische Beständigkeit wie auch chemische Beständigkeit aus, seine dielektrischen Eigenschaften sind sehr gut; nicht geeignet ist Polypropylen für Tiefsttemperaturen, da der Kunststoff zerspringt, das gleiche gilt für seine Gleitfunktionen.
  • Der technische Kunststoff PP entspricht der Brandklasse UL 94 HB; Arbeitstemperaturen können im Bereich von 0 °C bis +100 °C gewählt werden, kurzfristig auch +110 °C.

Abfüllpumpen aus PVDF (Polyvinylidenfluorid/Kynar®/Solef®)

  • Der Fluorkunststoff zeigt höchste Beständigkeit gegenüber Benzin und anderen aliphatischen Kohlenwasserstoffen, halogenierten Lösungsmitteln, Ammoniaklösungen und aliphatischen Aminen, Anilin wie auch gegenüber Mineralsäuren, organischen Säuren, Wasserstoffsuperoxyd, Heißwasser wie auch gegenüber UV-Strahlung.
  • PVDF gilt als Fluorkunststoff mit hervorragender thermischer Beständigkeit und gleichzeitig hervorragender chemischer Beständigkeit. PVDF ist ausgesprochen hart und zeichnet sich demzufolge durch große mechanische Festigkeit, Steifheit und Kriechfestigkeit aus; aufgrund seiner Härte ist der Werkstoff dimensionsstabil/dimensionsgenau; bei PVDF handelt es sich um einen Hochleistungswerkstoff mit ausgezeichneter Hydrolysebeständigkeit; gleichzeitig ist Solef® auch ein sehr guter elektrischer Isolierwerkstoff mit besten Isoliereigenschaften; er gilt als strahlenbeständig und wird daher in der Nukleartechnik geschätzt.

Abfüllpumpen aus Edelstahl 1.4571

  • Edelstahl ist beständig gegenüber Aceton, Benzol, Dieselöl, Essigsäure, Formalin, Frigen, Heizöl, Hexan, Hydraulikflüssigkeiten, Hydraulikölen auf Mineralbasis, Petroläther, Petroleum, Rüböl, Turboölen und Wärmeträgerölen bis +250 °C.

Abfüllpumpen online bestellen auf rct-online.de

Abfüllpumpen/Fußpumpen werden von RCT an Lager gehalten. Gerne beraten wir Sie rund um passende Einsatzzwecke und den richtigen Werkstoff. Zu unseren Abfüllpumpen können Sie kompatible Laborschläuchen mitbestellen. Gerne helfen wir auch hier bei der Auswahl passender Schlauchtechnik