+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

Silikon-Schläuche

30 Produkte in Filterung
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Silikon-Analysenschlauch Silikon-Analysenschlauch
Silikon-Kühlerschlauch Silikon-Kühlerschlauch
1
Angesehen

Silikonschlauch/Silikonschläuche für zahlreiche Anwendungen

Als Anbieter professioneller Schlauchtechnik hält RCT eine umfangreiche Auswahl an Silikonschläuchen bereit, die für zahlreiche unterschiedliche Anwendungen produziert werden. Insgesamt stellt die Reichelt Chemietechnik 32 unterschiedliche Schlauchcompounds her, die verschiedene Spezifikationen aufweisen. Unser Angebot umfasst etwa Pumpenschläuche, Analysenschläuche, Silikonschläuche mit antistatischer Ausrüstung (elektrisch leitend), Druckschläuche, Hochtemperatururschläuche, Kühlerschläuche sowie Isolierschläuche. Ausführungen aus Silikonkautschuk, die BfR-, FDA- sowie USP-konform sind, bieten sich für die Medizin- und Pharmatechnik an. Der Hintergrund der Regelwerke wird damit definiert, dass die Schläuche dem amtlichen Kompendium für Arzneimittelstoffe sowie Nahrungsergänzungsmittel-Ernährungsstoffe entsprechen. Ebenso für diese Bereiche sind platinvernetzte Schlauchsysteme gedacht. Selbstverständlich gibt es noch viele weitere Anwendungsgebiete.

Generelle Eigenschaften von Schläuchen aus Silikon

Silikonschläuche sind hochflexibel, heißluftbeständig und kurzfristig bis +250 °C belastbar. Sie sind autoklavierbar und heißluftsterilisierbar. Außerdem sind sie biokompatibel, pyrogenfrei, nicht toxisch und verfügen über sehr gute physiologische Eigenschaften. Hervorzuheben sind die Silikon-Hochtemperaturschläuche, die für einen Temperaturbereich von -60 °C bis +300 °C ausgelegt sind. Die Produktion der Schläuche unterliegt einer strengen Überwachung, wobei nur hochwertige Elastomere zum Einsatz kommen. Die Vulkanisate enthalten keinerlei extrahierbare Bestandteile. Hervorzuheben sind zudem die Gassterilisierbarkeit mit Formalin und Ethylenoxyd sowie die Gammastrahlenbeständigkeit.

Chemische Beständigkeit der Silikonschläuche/THOMASIL-Schläuche

  • Absolute Beständigkeit der Schläuche
    Die Schläuche sind gegenüber aliphatischen Kohlenwasserstoffen, aromatischen Kohlenwasserstoffen, Treibstoffen wie Benzin sowie gegenüber Säuren, Laugen, Heißwasser und Heißdampf absolut beständig, wie auch gegenüber UV-Strahlung und Witterungseinflüssen.
  • Bedingte Beständigkeit der Schläuche
    Gegenüber Alkoholen und Ketonen ist Silikonkautschuk nur bedingt beständig.
  • Werkstoffbeschreibung
    Silikonkautschuk und damit auch Silikonschläuche werden in unterschiedlichen Qualitäten hergestellt, die sich nach dem Einsatzbereich richten.
    So besteht das Elastomer "Silikonkautschuk" für Hochtemperaturanwendungen zur Verfügung, die für Temperaturspitzen von +300 °C geeignet sind und dies bei permanenter Anwendung. 
    Entscheidend ist, dass es keinerlei Materialeinschränkungen trotz höchster Temperaturen gibt, dies wird sichergestellt durch den Einsatz von besonders hochwertigen Silikon-Elastomeren, wobei das Vulkanisat keinerlei extrahierbaren Bestandteile enthält.
    Silikonschläuche für die Medizintechnik und Lebensmitteltechnik unterliegen strengen Bestimmungen. Schläuche für beide Anwendungsfelder sind FDA-konform sowie BfR-konform und entsprechen den Forderungen der Europäischen Pharmacopoeia, sie sind gleichzeitig USP-konform. Die Schläuche sind absolut pyrogenfrei, frei von extrahierbaren Bestandteilen und blutverträglich.
  • Permeabilität
    Schläuche aus Silikonkautschuk sowie auch Platten und Folien aus Silikonkautschuk, die als Dichtungsmaterial dienen, zeichnen sich durch eine sehr hohe Gasdurchlässigkeit/Gaspermeabilität aus und dies insbesondere gegenüber Kohlendioxid (CO2). Demzufolge sind THOMASIL-Schläuche zur Förderung von Gasen absolut ungeeignet.

Spezifische Silikonschläuche im Detail

Hochtemperaturschläuche

Zur Gruppe der Hochtemperaturschläuche gehören Druckschläuche mit Glasseideeinlage. Diese Schläuche sind für den Temperaturbereich von -40 °C bis +180 °C vorgesehen. Sie haben eine Shore-Härte A von 70°. Als Druckstufe ist der Bereich von 35 bis 60 bar je nach Durchmesser anzugeben.

Schläuche für die Medizin und Pharmatechnik

Als wichtige Schlauchgruppe auf dem Gebiet der Silikonschläuche sind die Pharmaschläuche, Lebensmittelschläuche, Foodschläuche sowie die Schläuche für die Medizintechnik aus Silikonkautschuk zu benennen, die sowohl FDA-konform sowie BfR-konform sind und somit den Richtlinien der Europäischen Pharmacopoeia entsprechen.

Zu dieser Gruppe zählen ebenfalls Silikon-Pumpenschläuche, zu deren Herstellung ausschließlich hochwertiges, platinvernetztes Silikon eingesetzt wird. Sie sind peroxidfrei und in zölligen Abmessungen erhältlich.

Antistatische Schläuche

Eine weitere Sonderspezifikation sind Silikonschläuche, die antistatisch ausgerüstet sind, somit also elektrisch leitfähige Eigenschaften haben. Schlauchsysteme dieser Art bestehen aus einer Silikon/Kohlenstoff-Mischung, die die Leitfähigkeit ermöglicht und somit den spezifischen Durchgangswiderstand realisiert.

Heißluftschläuche

Mit den Silikon-Heißluftschläuchen deckt RCT den Industriebedarf ab. Dabei handelt es sich um extrem flexible Schläuche mit gleichbleibender mechanischer Festigkeit, die auch für Vakuumanwendungen geeignet sind.

Silikonschläuche in großer Auswahl kaufen Sie bei rct-online.de

Als Spezialist für Schlauchtechnik und Fluidtechnik kann die Reichelt Chemietechnik mit einer umfangreichen Auswahl an Silikonschläuchen dienen. Ob Druckschläuche, Hochtemperaturschläuche oder Schläuche für Pharmazie und Medizintechnik und viele weitere Ausführungen – in unserem Sortiment finden Sie garantiert das Schlauchsystem aus Silikon, das für Ihre Anwendungen geeignet ist. Möchten Sie sich genauer über Ihre Möglichkeiten informieren, dann rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie eine E-Mail. Gerne beraten wir Sie ausführlich. Viele Produkte werden übrigens permanent an Lager gehalten, sodass kurzfristige Lieferbereitschaft just-in-time gesichert ist.

Silikonschlauch/Silikonschläuche für zahlreiche Anwendungen Als Anbieter professioneller Schlauchtechnik hält RCT eine umfangreiche Auswahl an Silikonschläuchen bereit, die... mehr erfahren »
Fenster schließen

Silikonschlauch/Silikonschläuche für zahlreiche Anwendungen

Als Anbieter professioneller Schlauchtechnik hält RCT eine umfangreiche Auswahl an Silikonschläuchen bereit, die für zahlreiche unterschiedliche Anwendungen produziert werden. Insgesamt stellt die Reichelt Chemietechnik 32 unterschiedliche Schlauchcompounds her, die verschiedene Spezifikationen aufweisen. Unser Angebot umfasst etwa Pumpenschläuche, Analysenschläuche, Silikonschläuche mit antistatischer Ausrüstung (elektrisch leitend), Druckschläuche, Hochtemperatururschläuche, Kühlerschläuche sowie Isolierschläuche. Ausführungen aus Silikonkautschuk, die BfR-, FDA- sowie USP-konform sind, bieten sich für die Medizin- und Pharmatechnik an. Der Hintergrund der Regelwerke wird damit definiert, dass die Schläuche dem amtlichen Kompendium für Arzneimittelstoffe sowie Nahrungsergänzungsmittel-Ernährungsstoffe entsprechen. Ebenso für diese Bereiche sind platinvernetzte Schlauchsysteme gedacht. Selbstverständlich gibt es noch viele weitere Anwendungsgebiete.

Generelle Eigenschaften von Schläuchen aus Silikon

Silikonschläuche sind hochflexibel, heißluftbeständig und kurzfristig bis +250 °C belastbar. Sie sind autoklavierbar und heißluftsterilisierbar. Außerdem sind sie biokompatibel, pyrogenfrei, nicht toxisch und verfügen über sehr gute physiologische Eigenschaften. Hervorzuheben sind die Silikon-Hochtemperaturschläuche, die für einen Temperaturbereich von -60 °C bis +300 °C ausgelegt sind. Die Produktion der Schläuche unterliegt einer strengen Überwachung, wobei nur hochwertige Elastomere zum Einsatz kommen. Die Vulkanisate enthalten keinerlei extrahierbare Bestandteile. Hervorzuheben sind zudem die Gassterilisierbarkeit mit Formalin und Ethylenoxyd sowie die Gammastrahlenbeständigkeit.

Chemische Beständigkeit der Silikonschläuche/THOMASIL-Schläuche

  • Absolute Beständigkeit der Schläuche
    Die Schläuche sind gegenüber aliphatischen Kohlenwasserstoffen, aromatischen Kohlenwasserstoffen, Treibstoffen wie Benzin sowie gegenüber Säuren, Laugen, Heißwasser und Heißdampf absolut beständig, wie auch gegenüber UV-Strahlung und Witterungseinflüssen.
  • Bedingte Beständigkeit der Schläuche
    Gegenüber Alkoholen und Ketonen ist Silikonkautschuk nur bedingt beständig.
  • Werkstoffbeschreibung
    Silikonkautschuk und damit auch Silikonschläuche werden in unterschiedlichen Qualitäten hergestellt, die sich nach dem Einsatzbereich richten.
    So besteht das Elastomer "Silikonkautschuk" für Hochtemperaturanwendungen zur Verfügung, die für Temperaturspitzen von +300 °C geeignet sind und dies bei permanenter Anwendung. 
    Entscheidend ist, dass es keinerlei Materialeinschränkungen trotz höchster Temperaturen gibt, dies wird sichergestellt durch den Einsatz von besonders hochwertigen Silikon-Elastomeren, wobei das Vulkanisat keinerlei extrahierbaren Bestandteile enthält.
    Silikonschläuche für die Medizintechnik und Lebensmitteltechnik unterliegen strengen Bestimmungen. Schläuche für beide Anwendungsfelder sind FDA-konform sowie BfR-konform und entsprechen den Forderungen der Europäischen Pharmacopoeia, sie sind gleichzeitig USP-konform. Die Schläuche sind absolut pyrogenfrei, frei von extrahierbaren Bestandteilen und blutverträglich.
  • Permeabilität
    Schläuche aus Silikonkautschuk sowie auch Platten und Folien aus Silikonkautschuk, die als Dichtungsmaterial dienen, zeichnen sich durch eine sehr hohe Gasdurchlässigkeit/Gaspermeabilität aus und dies insbesondere gegenüber Kohlendioxid (CO2). Demzufolge sind THOMASIL-Schläuche zur Förderung von Gasen absolut ungeeignet.

Spezifische Silikonschläuche im Detail

Hochtemperaturschläuche

Zur Gruppe der Hochtemperaturschläuche gehören Druckschläuche mit Glasseideeinlage. Diese Schläuche sind für den Temperaturbereich von -40 °C bis +180 °C vorgesehen. Sie haben eine Shore-Härte A von 70°. Als Druckstufe ist der Bereich von 35 bis 60 bar je nach Durchmesser anzugeben.

Schläuche für die Medizin und Pharmatechnik

Als wichtige Schlauchgruppe auf dem Gebiet der Silikonschläuche sind die Pharmaschläuche, Lebensmittelschläuche, Foodschläuche sowie die Schläuche für die Medizintechnik aus Silikonkautschuk zu benennen, die sowohl FDA-konform sowie BfR-konform sind und somit den Richtlinien der Europäischen Pharmacopoeia entsprechen.

Zu dieser Gruppe zählen ebenfalls Silikon-Pumpenschläuche, zu deren Herstellung ausschließlich hochwertiges, platinvernetztes Silikon eingesetzt wird. Sie sind peroxidfrei und in zölligen Abmessungen erhältlich.

Antistatische Schläuche

Eine weitere Sonderspezifikation sind Silikonschläuche, die antistatisch ausgerüstet sind, somit also elektrisch leitfähige Eigenschaften haben. Schlauchsysteme dieser Art bestehen aus einer Silikon/Kohlenstoff-Mischung, die die Leitfähigkeit ermöglicht und somit den spezifischen Durchgangswiderstand realisiert.

Heißluftschläuche

Mit den Silikon-Heißluftschläuchen deckt RCT den Industriebedarf ab. Dabei handelt es sich um extrem flexible Schläuche mit gleichbleibender mechanischer Festigkeit, die auch für Vakuumanwendungen geeignet sind.

Silikonschläuche in großer Auswahl kaufen Sie bei rct-online.de

Als Spezialist für Schlauchtechnik und Fluidtechnik kann die Reichelt Chemietechnik mit einer umfangreichen Auswahl an Silikonschläuchen dienen. Ob Druckschläuche, Hochtemperaturschläuche oder Schläuche für Pharmazie und Medizintechnik und viele weitere Ausführungen – in unserem Sortiment finden Sie garantiert das Schlauchsystem aus Silikon, das für Ihre Anwendungen geeignet ist. Möchten Sie sich genauer über Ihre Möglichkeiten informieren, dann rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie eine E-Mail. Gerne beraten wir Sie ausführlich. Viele Produkte werden übrigens permanent an Lager gehalten, sodass kurzfristige Lieferbereitschaft just-in-time gesichert ist.