+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

Zapfstellenschläuche

2 Produkte in Filterung
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1
Angesehen

Tankwagenschläuche sowie Zapfstellenschläuche dienen der Förderung von Kraftstoffen, wie Benzin, Treibstoffen, Mineralölen wie auch E10, sie dienen als Vakuumschläuche.

Zapfstellenschläuche sind antistatisch ausgerüstet, sie sind elektrisch leitend und zum Einsatz an Tankstellen vorgesehen. Sie sind ozonbeständig und beständig gegenüber E10 und Biodiesel, sofern der Aromatenanteil nicht 60 % übersteigt.

Tankstellenschläuche aus NBR sind Chemieschläuche mit antistatischer Ausstattung; sie sind elektrisch leitend und gelten als Chemieschläuche und Prozessschläuche in der Mineralölindustrie; Tankwagenschläuche sind Vakuumschläuche mit einer Vakuumfestigkeit von 80 % bei +20 °C.

Das Sortiment der Tankwagenschläuche/Zapfstellenschläuche mit antistatischer Ausrüstung gliedert sich wie folgt:

NBR-Antista-Tankwagen- und Chemieschläuche sind Saug- und Druckschläuche wie auch Vakuumschläuche; eine integrierte Stahldrahtspirale dient als Druckträger; der Innenmantel der Tankwagenschläuche besteht aus NBR, hingegen besteht der Außenmantel aus einer Materialkomposition von NBR und SBR, einem Materialcompound; als Arbeitstemperatur gilt
-50 °C bis +70 °C und der max. Betriebsdruck kann mit 10 bar bei +20 °C angenommen werden.

NBR-Zapfstellenschläuche - antistatisch/elektrisch leitend - kommen an Tankstellen zur Förderung von Kraftstoffen zum Einsatz, sie sind auch zur Förderung von E10 und Biodiesel geeignet, bei der Voraussetzung, dass der Aromatenanteil nicht 60 % übersteigt; der Schlauch ist mit einer Innenseele aus NBR ausgestattet und mit einem Außenmantel aus CR; als Arbeitstemperatur gilt -25 °C bis +55 °C, wobei der max. Betriebsdruck mit 16 bar bei +20 °C festgeschrieben ist; der Ableitwiderstand ist <106 Ohm.

Das gesamte Sortiment der Zapfstellenschläuche/Tankwagenschläuche hält RCT an Lager. Die Schläuche sind über unseren RCT-Online-Shop unter www.rct-online.de jederzeit abrufbar.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.

Tankwagenschläuche sowie Zapfstellenschläuche dienen der Förderung von Kraftstoffen, wie Benzin, Treibstoffen, Mineralölen wie auch E10, sie dienen als Vakuumschläuche.... mehr erfahren »
Fenster schließen

Tankwagenschläuche sowie Zapfstellenschläuche dienen der Förderung von Kraftstoffen, wie Benzin, Treibstoffen, Mineralölen wie auch E10, sie dienen als Vakuumschläuche.

Zapfstellenschläuche sind antistatisch ausgerüstet, sie sind elektrisch leitend und zum Einsatz an Tankstellen vorgesehen. Sie sind ozonbeständig und beständig gegenüber E10 und Biodiesel, sofern der Aromatenanteil nicht 60 % übersteigt.

Tankstellenschläuche aus NBR sind Chemieschläuche mit antistatischer Ausstattung; sie sind elektrisch leitend und gelten als Chemieschläuche und Prozessschläuche in der Mineralölindustrie; Tankwagenschläuche sind Vakuumschläuche mit einer Vakuumfestigkeit von 80 % bei +20 °C.

Das Sortiment der Tankwagenschläuche/Zapfstellenschläuche mit antistatischer Ausrüstung gliedert sich wie folgt:

NBR-Antista-Tankwagen- und Chemieschläuche sind Saug- und Druckschläuche wie auch Vakuumschläuche; eine integrierte Stahldrahtspirale dient als Druckträger; der Innenmantel der Tankwagenschläuche besteht aus NBR, hingegen besteht der Außenmantel aus einer Materialkomposition von NBR und SBR, einem Materialcompound; als Arbeitstemperatur gilt
-50 °C bis +70 °C und der max. Betriebsdruck kann mit 10 bar bei +20 °C angenommen werden.

NBR-Zapfstellenschläuche - antistatisch/elektrisch leitend - kommen an Tankstellen zur Förderung von Kraftstoffen zum Einsatz, sie sind auch zur Förderung von E10 und Biodiesel geeignet, bei der Voraussetzung, dass der Aromatenanteil nicht 60 % übersteigt; der Schlauch ist mit einer Innenseele aus NBR ausgestattet und mit einem Außenmantel aus CR; als Arbeitstemperatur gilt -25 °C bis +55 °C, wobei der max. Betriebsdruck mit 16 bar bei +20 °C festgeschrieben ist; der Ableitwiderstand ist <106 Ohm.

Das gesamte Sortiment der Zapfstellenschläuche/Tankwagenschläuche hält RCT an Lager. Die Schläuche sind über unseren RCT-Online-Shop unter www.rct-online.de jederzeit abrufbar.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.