Unser Betrieb ist vom 21.12.2019 bis 06.01.2020 geschlossen. Der letzte Versandtag ist am 18.12.2019, der erste Versandtag im neuen Jahr ist am 08.01.2020. Denken Sie daran, zeitnah zu bestellen!

+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

Silikon-Vakuumschläuche

2 Produkte in Filterung
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1
Angesehen

Silikon-Vakuumschläuche/Silikon-Vakuumschlauch gelten als flexible Saug- und Druckschläuche

Silikon-Vakuumschläuche gelten als flexible Saug- und Druckschläuche in Abhängigkeit zur Nennweite, Wandstärke wie auch zum jeweiligen Einsatzgebiet; die Silikon-Vakuumschläuche sind je nach Type FDA-konform bzw. BfR-konform und entsprechen somit den Vorgaben der Europäischen Pharmacopeia; in diesem Fall handelt es sich um Pharmaschläuche, Lebensmittelschläuche sowie Schläuche für die Biotechnologie wie auch für die Medizintechnik.

Das Sortiment der Silikon-Vakuumschläuche präsentiert RCT wie folgt:

Silikon-Druck- und Vakuumschläuche sind FDA- bzw. BfR-konform und entsprechen der USP Class VI wie auch den Richtlinien der Europäischen Pharmacopoeia; sie gelten in diesem Fall als Pharmaschläuche, Lebensmittelschläuche, lebensmittelechte Schläuche sowie als Schläuche für die Biotechnologie; die Schläuche sind nicht toxisch, pyrogenfrei und blutverträglich und somit absolut lebensmittelecht; die Silikon-Vakuumschläuche werden aus Silikon-Kautschuk (MVQ), platinvernetzt produziert, wobei die Innenoberfläche absolut glatt ist und somit die Bildung von Bakteriennestern ausgeschlossen werden kann; der Temperaturbereich liegt zwischen -50 °C und +150 °C, wobei der max. Betriebsdruck zwischen 12 bar und 14 bar bei +100 °C liegt; die Vakuumfestigkeit beträgt 99,9 % bei +100 °C.

Silikon-Vakuum-Chemieschläuche gelten als Silikon-Vakuumschläuche für höchste Ansprüche im Labor, Betrieb und Technikum; die Schläuche sind physiologisch unbedenklich und nicht toxisch; die Shore-Härte der Silikon-Vakuumschläuche wird mit A 60° gemäß DIN 53505 angegeben, wobei ihre Temperaturbeständigkeit zwischen -60 °C und +200 °C liegt, kurzfristig können aber auch Temperaturen bis zu +250 °C angelegt werden; der max. Betriebsdruck beträgt je nach Nennweite, Wandstärke und Einsatzgebiet 4 bar bei +20 °C; die Vakuumfestigkeit wird mit 15 Torr definiert und dies in Abhängigkeit zur Nennweite, Wandstärke und Einsatz.

Das gesamte Sortiment der Silikon-Vakuumschläuche kann über unseren Online-Shop unter www.rct-online.de verfügt werden.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.

Silikon-Vakuumschläuche/Silikon-Vakuumschlauch gelten als flexible Saug- und Druckschläuche Silikon -Vakuumschläuche gelten als flexible Saug- und Druckschläuche in... mehr erfahren »
Fenster schließen

Silikon-Vakuumschläuche/Silikon-Vakuumschlauch gelten als flexible Saug- und Druckschläuche

Silikon-Vakuumschläuche gelten als flexible Saug- und Druckschläuche in Abhängigkeit zur Nennweite, Wandstärke wie auch zum jeweiligen Einsatzgebiet; die Silikon-Vakuumschläuche sind je nach Type FDA-konform bzw. BfR-konform und entsprechen somit den Vorgaben der Europäischen Pharmacopeia; in diesem Fall handelt es sich um Pharmaschläuche, Lebensmittelschläuche sowie Schläuche für die Biotechnologie wie auch für die Medizintechnik.

Das Sortiment der Silikon-Vakuumschläuche präsentiert RCT wie folgt:

Silikon-Druck- und Vakuumschläuche sind FDA- bzw. BfR-konform und entsprechen der USP Class VI wie auch den Richtlinien der Europäischen Pharmacopoeia; sie gelten in diesem Fall als Pharmaschläuche, Lebensmittelschläuche, lebensmittelechte Schläuche sowie als Schläuche für die Biotechnologie; die Schläuche sind nicht toxisch, pyrogenfrei und blutverträglich und somit absolut lebensmittelecht; die Silikon-Vakuumschläuche werden aus Silikon-Kautschuk (MVQ), platinvernetzt produziert, wobei die Innenoberfläche absolut glatt ist und somit die Bildung von Bakteriennestern ausgeschlossen werden kann; der Temperaturbereich liegt zwischen -50 °C und +150 °C, wobei der max. Betriebsdruck zwischen 12 bar und 14 bar bei +100 °C liegt; die Vakuumfestigkeit beträgt 99,9 % bei +100 °C.

Silikon-Vakuum-Chemieschläuche gelten als Silikon-Vakuumschläuche für höchste Ansprüche im Labor, Betrieb und Technikum; die Schläuche sind physiologisch unbedenklich und nicht toxisch; die Shore-Härte der Silikon-Vakuumschläuche wird mit A 60° gemäß DIN 53505 angegeben, wobei ihre Temperaturbeständigkeit zwischen -60 °C und +200 °C liegt, kurzfristig können aber auch Temperaturen bis zu +250 °C angelegt werden; der max. Betriebsdruck beträgt je nach Nennweite, Wandstärke und Einsatzgebiet 4 bar bei +20 °C; die Vakuumfestigkeit wird mit 15 Torr definiert und dies in Abhängigkeit zur Nennweite, Wandstärke und Einsatz.

Das gesamte Sortiment der Silikon-Vakuumschläuche kann über unseren Online-Shop unter www.rct-online.de verfügt werden.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.