+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

Luer-Lock-Verbinder

30 Produkte in Filterung
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1
Angesehen

Luer-Lock-Verbinder

Wenn Sie auf der Suche nach Schlauchverbindern sind, dann werden Sie im Sortiment von Reichelt Chemietechnik auf jeden Fall fündig. Zu unserem umfassenden Sortiment gehören auch Luer-Lock-Verbinder aus Kunststoff. Neben den herkömmlichen Adaptern umfasst unser Angebot ebenso Luer-Lock-Rohradapter sowie Schlauchadapter. Beide sind als männliche und weibliche Variante gleichermaßen erhältlich. Darüber hinaus finden Sie im Shop weitere Rohrverbinder, wobei die Verbindungselemente entsprechend ihrer Ausführung für harte und weiche Schläuche eingesetzt werden können. T-Verbindungsstücke sowie Verschlussstopfen und Verschlusskappen runden das Angebot ab.

Männliche und weibliche Luer-Lock-Adapter

Männlich

Diese Luer-Lock-Verbinder werden mit den Außengewinden G 1/8", G 1/4", UNF 1/4"-28, M 5 x 0,8, M 6 x 1, M 8 x 1,25, M 10 x 1,5 in den Werkstoffen PP (Polypropylen, Hostalen®PP), PVDF (Polyvinylidenfluorid, Kynar®) sowie PFA (Perfluoralkoxy) produziert. Varianten mit Innengewinde werden für Drücke bis maximal 10 bar bei 20°C mit dem Gewinde G 1/8" aus den Werkstoffen PP, PVDF sowie PFA gefertigt.

Weiblich

Weibliche Adapter sind belastbar bis max. 10 bar bei 20 °C und werden mit den Gewinden G 1/8", G 1/4", UNF 1/4"-28, M 5 x 0,8, M 6 x 1, M 8 x 1,25, M 10 x 1,5 in den Werkstoffen PP, PVDF sowie PFA vorrätig gehalten.

Rohr-Adapter

Luer-Lock-Rohr-Verbinder – sowohl männlich als auch weiblich – stehen für Rohre mit Außendurchmessern von 0,7 mm, 1 mm, 1,6 mm, 2 mm, 2,4 mm, 2,5 mm sowie 3 mm zur Auswahl. Auch sie werden aus den Werkstoffen PP, PVDF sowie PFA hergestellt und sind für Drücke von maximal 1 bar bei 20°C ausgelegt.

Schlauch-Adapter

Luer-Lock-Schlauch-Adapter (männlich) für weiche und harte Schläuche präsentieren wir ebenso im Programm und dies in den Schlauchdimensionen (I.D.) 1,6 mm, 2,4 mm, 3,2 mm, 4 mm sowie 4,8 mm. Die Schlauchverbinder sind in den Werkstoffen PA 6.6 (Polyamid,Nylon®), PP sowie PC (Polycarbonat, Makrolon®) verfügbar. Die weiblichen Ausführungen für harte Kunststoffschläuche bieten wir mit den Innendurchmessern von 1,6 mm, 2,4 mm, 3,2 mm sowie 4 mm an. Ferner stehen aber auch Luer-Lock-Schlauch-Adapter für weiche Schläuche im Angebot, die für Schläuche mit einem Innendurchmesser von 1,6 mm, 2,4 mm sowie 3,2 mm und 4 mm ausgelegt sind.

Chemische Beständigkeit

der Kunststoffe, aus denen die Luer-Lock-Verbinder gefertigt werden:

  • PA 6.6 (Polyamid 6.6/Nylon)
    PA 6.6 ist beständig gegenüber Schmierstoffen, Benzin und Ölen, aliphatischen Kohlenwasserstoffen, Alkoholen, Ketonen, zyklischen Kohlenwasserstoffen, aromatischen Kohlenwasserstoffen wie auch gegenüber Trichlorethylen und Perchlorethylen.
    Als bedingt beständig gilt PA 6.6 gegenüber schwachen organischen Säuren, Ammoniak und Aminen wie auch Heißwasser und UV-Strahlung.
  • PP (Polypropylen)
    ist ein technischer Kunststoff, der gegenüber Schmierstoffen und Benzinen, aliphatischen Kohlenwasserstoffen, Alkoholen, Ketonen wie auch gegenüber organischen Säuren, Mineralsäuren, Wasserstoffsuperoxyd, Alkalilaugen, Ammoniak und Aminen beständig ist.
  • PC (Polycarbonat)
    PC ist relativ unbeständig, es ist jedoch beständig gegenüber Ethylenoxyd, Formaldehydlösungen und Heißwasser.
    Bedingt beständig ist Makrolon® jedoch gegenüber Methanol und Ethanol bis zu 96 %, gegenüber höheren Alkoholen, Benzin und anderen aliphatischen Kohlenwasserstoffen wie auch gegenüber verdünnten Mineralsäuren.
  • PVDF (Polyvinylidenfluorid)
    der Fluorkunststoff PVDF ist beständig gegenüber Benzin, aliphatischen Kohlenwasserstoffen, halogenierten Lösungsmitteln, Ammoniaklösungen, aliphatischen Aminen wie auch gegenüber Anilin, Mineralsäuren, organischen Säuren, Wasserstoffsuperoxyd wie auch gegenüber UV-Strahlung.
    Bedingt beständig ist PVDF gegenüber Benzol, Xylol und anderen aromatischen Kohlenwasserstoffen, Phenolen, Lacklösungen und alkalischen Aminen.
  • PFA (Perfluoralkoxy)
    sichert höchste Beständigkeit gegenüber Benzin und anderen aliphatischen Kohlenwasserstoffen, Benzol, Xylol und anderen aromatischen Kohlenwasserstoffen, Phenolen, halogenierten Lösungsmitteln, Estern, Ketonen, Natronlauge, Kalilauge, Ammoniaklösungen und aliphatischen Aminen, Anilin, Pyridin und anderen aromatischen Aminen, Mineralsäuren, organischen Säuren wie auch gegenüber Wasserstoffsuperoxyd und UV-Strahlung.
    Absolut unbeständig und zersetzt wird PFA von freien Alkalimetallen.

Temperatureigenschaften/Arbeitstemperaturen/Temperaturbeständigkeit

der Kunststoffe, aus denen die Luer-Verbinder gefertigt werden.
Hierzu gehören:

  • PFA (Chemfluor®)
    Temperaturbereich: -200 °C bis +260 °C, kurzfristig auch +280 °C
  • PVDF (Polyvinylidenfluorid/Kynar®/Solef®)
    Temperaturbereich: -30 °C bis +150 °C, kurzfristig +160 °C
  • PP (Hostalen® PP)
    Temperaturbereich: -5 °C bis +90 °C
  • PA 6.6 (Nylon)
    Temperaturbereich: -40 °C bis +100 °C, kurzfristig auch +200 °C
  • PC (Makrolon®)
    Temperaturbereich: -100 °C bis +110 °C, kurzfristig +135 °C

Das Programm von Reichelt Chemietechnik wird vervollständigt mit Verschlussstopfen und Verschlusskappen

Luer-Lock-Adapter kaufen Sie bei rct-online.de

Wenn Sie auf der Suche nach Schlauchverbindern sind, dann sind Sie im Onlineshop von RCT genau an der richtigen Adresse. Wir bieten etliche Luer-Lock-Verbinder sowie weitere Verbindungsstücke und viele unterschiedliche Schlauchsysteme zu günstigen  Preisen an. Viele Produkte werden ständig an Lager gehalten und werden von uns innerhalb kurzer Zeit geliefert. Bei Fragen rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Luer-Lock-Verbinder Wenn Sie auf der Suche nach Schlauchverbindern sind, dann werden Sie im Sortiment von Reichelt Chemietechnik auf jeden Fall fündig. Zu unserem umfassenden Sortiment... mehr erfahren »
Fenster schließen

Luer-Lock-Verbinder

Wenn Sie auf der Suche nach Schlauchverbindern sind, dann werden Sie im Sortiment von Reichelt Chemietechnik auf jeden Fall fündig. Zu unserem umfassenden Sortiment gehören auch Luer-Lock-Verbinder aus Kunststoff. Neben den herkömmlichen Adaptern umfasst unser Angebot ebenso Luer-Lock-Rohradapter sowie Schlauchadapter. Beide sind als männliche und weibliche Variante gleichermaßen erhältlich. Darüber hinaus finden Sie im Shop weitere Rohrverbinder, wobei die Verbindungselemente entsprechend ihrer Ausführung für harte und weiche Schläuche eingesetzt werden können. T-Verbindungsstücke sowie Verschlussstopfen und Verschlusskappen runden das Angebot ab.

Männliche und weibliche Luer-Lock-Adapter

Männlich

Diese Luer-Lock-Verbinder werden mit den Außengewinden G 1/8", G 1/4", UNF 1/4"-28, M 5 x 0,8, M 6 x 1, M 8 x 1,25, M 10 x 1,5 in den Werkstoffen PP (Polypropylen, Hostalen®PP), PVDF (Polyvinylidenfluorid, Kynar®) sowie PFA (Perfluoralkoxy) produziert. Varianten mit Innengewinde werden für Drücke bis maximal 10 bar bei 20°C mit dem Gewinde G 1/8" aus den Werkstoffen PP, PVDF sowie PFA gefertigt.

Weiblich

Weibliche Adapter sind belastbar bis max. 10 bar bei 20 °C und werden mit den Gewinden G 1/8", G 1/4", UNF 1/4"-28, M 5 x 0,8, M 6 x 1, M 8 x 1,25, M 10 x 1,5 in den Werkstoffen PP, PVDF sowie PFA vorrätig gehalten.

Rohr-Adapter

Luer-Lock-Rohr-Verbinder – sowohl männlich als auch weiblich – stehen für Rohre mit Außendurchmessern von 0,7 mm, 1 mm, 1,6 mm, 2 mm, 2,4 mm, 2,5 mm sowie 3 mm zur Auswahl. Auch sie werden aus den Werkstoffen PP, PVDF sowie PFA hergestellt und sind für Drücke von maximal 1 bar bei 20°C ausgelegt.

Schlauch-Adapter

Luer-Lock-Schlauch-Adapter (männlich) für weiche und harte Schläuche präsentieren wir ebenso im Programm und dies in den Schlauchdimensionen (I.D.) 1,6 mm, 2,4 mm, 3,2 mm, 4 mm sowie 4,8 mm. Die Schlauchverbinder sind in den Werkstoffen PA 6.6 (Polyamid,Nylon®), PP sowie PC (Polycarbonat, Makrolon®) verfügbar. Die weiblichen Ausführungen für harte Kunststoffschläuche bieten wir mit den Innendurchmessern von 1,6 mm, 2,4 mm, 3,2 mm sowie 4 mm an. Ferner stehen aber auch Luer-Lock-Schlauch-Adapter für weiche Schläuche im Angebot, die für Schläuche mit einem Innendurchmesser von 1,6 mm, 2,4 mm sowie 3,2 mm und 4 mm ausgelegt sind.

Chemische Beständigkeit

der Kunststoffe, aus denen die Luer-Lock-Verbinder gefertigt werden:

  • PA 6.6 (Polyamid 6.6/Nylon)
    PA 6.6 ist beständig gegenüber Schmierstoffen, Benzin und Ölen, aliphatischen Kohlenwasserstoffen, Alkoholen, Ketonen, zyklischen Kohlenwasserstoffen, aromatischen Kohlenwasserstoffen wie auch gegenüber Trichlorethylen und Perchlorethylen.
    Als bedingt beständig gilt PA 6.6 gegenüber schwachen organischen Säuren, Ammoniak und Aminen wie auch Heißwasser und UV-Strahlung.
  • PP (Polypropylen)
    ist ein technischer Kunststoff, der gegenüber Schmierstoffen und Benzinen, aliphatischen Kohlenwasserstoffen, Alkoholen, Ketonen wie auch gegenüber organischen Säuren, Mineralsäuren, Wasserstoffsuperoxyd, Alkalilaugen, Ammoniak und Aminen beständig ist.
  • PC (Polycarbonat)
    PC ist relativ unbeständig, es ist jedoch beständig gegenüber Ethylenoxyd, Formaldehydlösungen und Heißwasser.
    Bedingt beständig ist Makrolon® jedoch gegenüber Methanol und Ethanol bis zu 96 %, gegenüber höheren Alkoholen, Benzin und anderen aliphatischen Kohlenwasserstoffen wie auch gegenüber verdünnten Mineralsäuren.
  • PVDF (Polyvinylidenfluorid)
    der Fluorkunststoff PVDF ist beständig gegenüber Benzin, aliphatischen Kohlenwasserstoffen, halogenierten Lösungsmitteln, Ammoniaklösungen, aliphatischen Aminen wie auch gegenüber Anilin, Mineralsäuren, organischen Säuren, Wasserstoffsuperoxyd wie auch gegenüber UV-Strahlung.
    Bedingt beständig ist PVDF gegenüber Benzol, Xylol und anderen aromatischen Kohlenwasserstoffen, Phenolen, Lacklösungen und alkalischen Aminen.
  • PFA (Perfluoralkoxy)
    sichert höchste Beständigkeit gegenüber Benzin und anderen aliphatischen Kohlenwasserstoffen, Benzol, Xylol und anderen aromatischen Kohlenwasserstoffen, Phenolen, halogenierten Lösungsmitteln, Estern, Ketonen, Natronlauge, Kalilauge, Ammoniaklösungen und aliphatischen Aminen, Anilin, Pyridin und anderen aromatischen Aminen, Mineralsäuren, organischen Säuren wie auch gegenüber Wasserstoffsuperoxyd und UV-Strahlung.
    Absolut unbeständig und zersetzt wird PFA von freien Alkalimetallen.

Temperatureigenschaften/Arbeitstemperaturen/Temperaturbeständigkeit

der Kunststoffe, aus denen die Luer-Verbinder gefertigt werden.
Hierzu gehören:

  • PFA (Chemfluor®)
    Temperaturbereich: -200 °C bis +260 °C, kurzfristig auch +280 °C
  • PVDF (Polyvinylidenfluorid/Kynar®/Solef®)
    Temperaturbereich: -30 °C bis +150 °C, kurzfristig +160 °C
  • PP (Hostalen® PP)
    Temperaturbereich: -5 °C bis +90 °C
  • PA 6.6 (Nylon)
    Temperaturbereich: -40 °C bis +100 °C, kurzfristig auch +200 °C
  • PC (Makrolon®)
    Temperaturbereich: -100 °C bis +110 °C, kurzfristig +135 °C

Das Programm von Reichelt Chemietechnik wird vervollständigt mit Verschlussstopfen und Verschlusskappen

Luer-Lock-Adapter kaufen Sie bei rct-online.de

Wenn Sie auf der Suche nach Schlauchverbindern sind, dann sind Sie im Onlineshop von RCT genau an der richtigen Adresse. Wir bieten etliche Luer-Lock-Verbinder sowie weitere Verbindungsstücke und viele unterschiedliche Schlauchsysteme zu günstigen  Preisen an. Viele Produkte werden ständig an Lager gehalten und werden von uns innerhalb kurzer Zeit geliefert. Bei Fragen rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Gerne helfen wir Ihnen weiter.