+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

Polyolefin-Schrumpfschläuche

7 Produkte in Filterung
1
Angesehen

Polyolefin-Schrumpfschläuche als Isolierschläuche/Schutzschläuche gelten als Wärmeschrumpfschläuche 

Polyolefin-Schrumpfschläuche sind Wärmeschrumpfschläuche, die für Isolierzwecke als Isolierschläuche wie auch als Schutzschläuche zum Einsatz kommen; es stehen Schrumpfschläuche in den Durchmessern vor Schrumpfrate von 3,2 mm, 4,8 mm, 6,4 mm, 9,5 mm, 12,7 mm, 19 mm sowie 25,4 mm im Angebot und dies in Fixlängen a 15 m; demgegenüber stehen Polyolefin-Schrumpfschläuche, die als Schrumpfschlauch-Sets angeboten werden und die mit Abschnitten a 40 mm sowie 250 mm bestückt sind; alle Polyolefin-Schrumpfschläuche sind für Arbeitstemperaturen von -55 °C bis +125 °C eingestellt, wobei die Schrumpftemperatur bei +125 °C bis +200 °C liegt.

Das gesamte Sortiment der Polyolefin-Schrumpfschläuche als Wärmeschrumpfschläuche, eingesetzt als Isolierschläuche/Schutzschläuche stellt sich wie folgt dar:

Polyolefin-Schrumpfschläuche, Schrumpfrate 2:1 - flammwidrig - sind Schutzschläuche und Isolierschläuche, die als Wärmeschutzschläuche und somit als Polyolefin-Schrumpfschläuche gelten; sie dienen dem Kabelschutz von Kabeln und Leitungen wie auch zum Schutz vor Umwelteinflüssen; ebenso dienen sie der Isolierung von Kabelbäumen; die Schrumpftemperatur beträgt +90 °C und die allgemeine Betriebstemperatur sollte zwischen -55 °C und +125 °C liegen; die elektrische Durchschlagsfestigkeit ist <19,7 kV/mm; als Reißdehnung gilt <200 %.

Polyolefin-Schrumpfschläuche, Schrumpfrate 2:1 - selbstverlöschend - sind Wärmeschrumpfschläuche, die als Polyolefin-Schrumpfschläuche als Schutzschläuche/Isolierschläuche dienen; sie werden zum Kabelschutz von Kabeln und Leitungen eingesetzt sowie zum Schutz vor Umwelteinflüssen; die Flexibilität ist auch nach Kälteeinflüssen weiterhin gegeben (4 Std. bei -45 °C); als Schrumpftemperatur gilt +90 °C und als Arbeitstemperatur gilt -55 °C bis +135 °C; die Reißdehnung ist <200 % und die elektrische Durchschlagsfestigkeit ist <19,7 kV/mm.

Polyolefin-Schrumpfschläuche, Schrumpfrate 3:1 - selbstverlöschend mit Schmelzklebebeschichtung sind Isolierschläuche bzw. Schutzschläuche, die als Wärmeschrumpfschläuche zum Einsatz kommen und die speziell mit einer Schmelzklebebeschichtung ausgerüstet sind; die Polyolefin-Schrumpfschläuche bestehen aus strahlenvernetztem Polyolefin; sie sind hochflexibel; als Schmelztemperatur gilt +100 °C und als Arbeitstemperatur -55 °C bis +110 °C; die elektrische Durchschlagsfestigkeit ist <11,8 kV/mm;

Polyolefin-Schrumpfschlauch-Set 2000 - enthält Schrumpfschlauchstücke aus Polyolefin-Schrumpfschläuchen/Wärmeschrumpfschläuchen, die als Isolierschläuche bzw. Schutzschläuche dienen; sie werden in Abschnitten a 40 mm, 125 mm sowie 250 mm und dies in unterschiedlichen Dimensionen angeboten; die Schrumpftemperatur ist +125 °C bis +200 °C, die Längenschrumpfung beträgt 10 % und die Arbeitstemperatur -55 °C bis +125 °C.

Polyolefin-Schrumpfschlauch-Set 1000 ist mit Schrumpfschlauchabschnitten gefüllt in Ablängungen a je 500 mm, wobei Polyolefin-Schrumpfschläuche in den Dimensionen 2,4 mm, 3,2 mm, 4,8 mm sowie 6,4 mm gewählt wurden; die Schläuche sind UV-stabil, schwermetallfrei und aus teilvernetztem Polyolefin gefertigt; als Arbeitstemperatur gilt -55 °C bis +110 °C, wobei die Schrumpftemperatur im Bereich von +125 °C bis +200 °C liegt.

Das gesamte Sortiment der Polyolefin-Schrumpfschläuche als Wärmeschrumpfschläuche, Schutzschläuche und Isolierschläuche hält RCT an Lager.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.

Polyolefin-Schrumpfschläuche als Isolierschläuche/Schutzschläuche gelten als Wärmeschrumpfschläuche  Polyolefin-Schrumpfschläuche sind... mehr erfahren »
Fenster schließen

Polyolefin-Schrumpfschläuche als Isolierschläuche/Schutzschläuche gelten als Wärmeschrumpfschläuche 

Polyolefin-Schrumpfschläuche sind Wärmeschrumpfschläuche, die für Isolierzwecke als Isolierschläuche wie auch als Schutzschläuche zum Einsatz kommen; es stehen Schrumpfschläuche in den Durchmessern vor Schrumpfrate von 3,2 mm, 4,8 mm, 6,4 mm, 9,5 mm, 12,7 mm, 19 mm sowie 25,4 mm im Angebot und dies in Fixlängen a 15 m; demgegenüber stehen Polyolefin-Schrumpfschläuche, die als Schrumpfschlauch-Sets angeboten werden und die mit Abschnitten a 40 mm sowie 250 mm bestückt sind; alle Polyolefin-Schrumpfschläuche sind für Arbeitstemperaturen von -55 °C bis +125 °C eingestellt, wobei die Schrumpftemperatur bei +125 °C bis +200 °C liegt.

Das gesamte Sortiment der Polyolefin-Schrumpfschläuche als Wärmeschrumpfschläuche, eingesetzt als Isolierschläuche/Schutzschläuche stellt sich wie folgt dar:

Polyolefin-Schrumpfschläuche, Schrumpfrate 2:1 - flammwidrig - sind Schutzschläuche und Isolierschläuche, die als Wärmeschutzschläuche und somit als Polyolefin-Schrumpfschläuche gelten; sie dienen dem Kabelschutz von Kabeln und Leitungen wie auch zum Schutz vor Umwelteinflüssen; ebenso dienen sie der Isolierung von Kabelbäumen; die Schrumpftemperatur beträgt +90 °C und die allgemeine Betriebstemperatur sollte zwischen -55 °C und +125 °C liegen; die elektrische Durchschlagsfestigkeit ist <19,7 kV/mm; als Reißdehnung gilt <200 %.

Polyolefin-Schrumpfschläuche, Schrumpfrate 2:1 - selbstverlöschend - sind Wärmeschrumpfschläuche, die als Polyolefin-Schrumpfschläuche als Schutzschläuche/Isolierschläuche dienen; sie werden zum Kabelschutz von Kabeln und Leitungen eingesetzt sowie zum Schutz vor Umwelteinflüssen; die Flexibilität ist auch nach Kälteeinflüssen weiterhin gegeben (4 Std. bei -45 °C); als Schrumpftemperatur gilt +90 °C und als Arbeitstemperatur gilt -55 °C bis +135 °C; die Reißdehnung ist <200 % und die elektrische Durchschlagsfestigkeit ist <19,7 kV/mm.

Polyolefin-Schrumpfschläuche, Schrumpfrate 3:1 - selbstverlöschend mit Schmelzklebebeschichtung sind Isolierschläuche bzw. Schutzschläuche, die als Wärmeschrumpfschläuche zum Einsatz kommen und die speziell mit einer Schmelzklebebeschichtung ausgerüstet sind; die Polyolefin-Schrumpfschläuche bestehen aus strahlenvernetztem Polyolefin; sie sind hochflexibel; als Schmelztemperatur gilt +100 °C und als Arbeitstemperatur -55 °C bis +110 °C; die elektrische Durchschlagsfestigkeit ist <11,8 kV/mm;

Polyolefin-Schrumpfschlauch-Set 2000 - enthält Schrumpfschlauchstücke aus Polyolefin-Schrumpfschläuchen/Wärmeschrumpfschläuchen, die als Isolierschläuche bzw. Schutzschläuche dienen; sie werden in Abschnitten a 40 mm, 125 mm sowie 250 mm und dies in unterschiedlichen Dimensionen angeboten; die Schrumpftemperatur ist +125 °C bis +200 °C, die Längenschrumpfung beträgt 10 % und die Arbeitstemperatur -55 °C bis +125 °C.

Polyolefin-Schrumpfschlauch-Set 1000 ist mit Schrumpfschlauchabschnitten gefüllt in Ablängungen a je 500 mm, wobei Polyolefin-Schrumpfschläuche in den Dimensionen 2,4 mm, 3,2 mm, 4,8 mm sowie 6,4 mm gewählt wurden; die Schläuche sind UV-stabil, schwermetallfrei und aus teilvernetztem Polyolefin gefertigt; als Arbeitstemperatur gilt -55 °C bis +110 °C, wobei die Schrumpftemperatur im Bereich von +125 °C bis +200 °C liegt.

Das gesamte Sortiment der Polyolefin-Schrumpfschläuche als Wärmeschrumpfschläuche, Schutzschläuche und Isolierschläuche hält RCT an Lager.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.