+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

Medizinschläuche-Sortiment

21 Produkte in Filterung
1
Angesehen

Medizinschläuche sind FDA, BfR- sowie USP-konform.

Als Spezialist für Spezialschläuche offeriert Reichelt Chemietechnik Medizinschläuche für die Medizintechnik. Hier speziell:

PVC-Vinyl-Pumpenschläuche für die Medizintechnik. Sie sind nicht toxisch, pyrogenfrei und kompatibel mit Blut (blutverträglich). Sie sind thermosensitiv und passen sich sofort der Körpertemperatur an, ohne dass es eine Lumenverringerung gibt. Der Medizinschlauch hat eine Shore-Härte von A 58° gemäß DIN 53505 und kann im Temperaturbereich von -30 °C bis +60 °C betrieben werden.

PVC-Pumpenschläuche mit 2 Stoppern im Abstand von 60 mm bzw. 152 mm sind FDA-konform sowie BfR-konform.

Im einzelnen sind dies folgende Medizinschläuche aus PVC:

PVC-Vinyl-Schlauch für die Medizintechnik
PVC-Pumpenschlauch mit 2 Stoppern - Abstand 60 mm -
PVC-Pumpenschlauch mit 2 Stoppern - kalibriert - Reiterabstand 152 mm

Zur Gruppe der Medizinschläuche zählen Silikonschläuche/THOMASIL-Schläuche/Silikon-Kautschukschläuche, die FDA-konform, BfR-konform sowie USP-konform sind und gleichfalls den Vorgaben der Europäischen Pharmacopoeia als Medizinschläuche entsprechen. Silikonschläuche sind zugfest, reißfest und belastbar. Sie sind völlig geschmacklos, geruchsfrei sowie physiologisch unbedenklich; sie sind absolut körperverträglich, ohne jegliche Lumenänderung. Die Shore-Härte der Silikonschläuche als Medizinschläuche kann je nach Type mit A 50° bis A 60° gemäß DIN 53505 genannt werden. Die Temperaturbeständigkeit, das heißt die Arbeitstemperatur liegt bei -55 °C bis +220 °C, wobei kurzfristig auch Temperaturen mit +250 °C angelegt werden können.
Die Silikon-Mikro-Spaghetti-Schläuche/Medizinschläuche für die Analysentechnik sind mit einer Shore-Härte A 62° gemäß DIN 53505 ausgestattet. Sie sind außergewöhnlich widerstandsfähig gegenüber Säuren und alkalischen Lösungen.

Als Medizinschlauch ist ebenso der Silikon-Pharma-Druckschlauch mit Glasseide-Gewebeeinlage zu nennen, der mit einer Shore-Härte A 70° gemäß DIN 53505 ausgestattet ist und der je nach Schlauchdimension für Druckbereiche von 7,5 bar bis 20 bar bei +20 °C zur Verfügung steht.

Silikon-Pharma-Farbcode-Chemieschläuche/Farbschläuche entsprechen ebenfalls den Richtlinien und werden in den Farben gelb, blau, schwarz, weiß, violett, orange, rot und grün
produziert. Der Schlauch zeichnet sich durch besondere Wärme- und Hitzebeständigkeit sowie beste Kältebeständigkeit aus. Der Silikonschlauch/THOMASIL-Schlauch ist autoklavierbar bei +136 °C und heißluftsterilisierbar bei +200 °C.

Silikon-Pumpenschläuche als Medizinschläuche für die Medizintechnik werden mit der Shore-Härte A 55° gemäß DIN 53505 angeboten. Der THOMASIL-Schlauch als Medizinschlauch besteht aus besonders hochwertigem extrudiertem und vulkanisiertem Silikonelastomer. Zu nennen sind desweiteren Medizinschläuche als Silikonschläuche - platinvernetzt - in zölliger Ausführung, die für Temperaturbereiche von -51 °C bis +232 °C permanent eingesetzt werden können.
Silikon-Pumpenschläuche mit 2 und 3 Stoppern und einem Innendurchmesser von 0,64 mm bis 3 mm stehen ebenso im Angebot, wobei die Gesamtlänge der Schlauchstücke 406 mm ausmacht und der Stopperabstand ca. 152 mm beträgt.

Silikon-Hochtemperatur-Pharma-Druckschläuche sind trotz ihrem Druckträger aus PETP hochflexibel. Desweiteren ist der Sondercompound GMP-konform.

Im einzelnen gehören hierzu folgende Medizinschläuche aus Silikon:

Silikon-Mikro-Spaghetti-Schlauch für die Analytik
Silikon-Pharma-Farbcode-Chemieschlauch
Silikon-Pumpenschlauch - zöllig - platinvernetzt
Silikon-Druck- und Vakuumschlauch
Silikon-Hochtemperatur-Pharma- und Druckschlauch - flexibel -
Silikon-Pharma-Druckschlauch mit Glasseide und Gewebeeinlage
Silikon-Pumpenschlauch - reiß- und zugfest
Silikon-Pumpenschlauch - Standard -
Silikon-Pumpenschlauch mit 2 Stoppern
Silikon-Pumpenschlauch mit 3 Stoppern

Zu den Medizinschläuchen gehören ebenfalls Tygon®-Schläuche/PVC-Schläuche quervernetzt, die eine besonders hohe chemische Resistenz aufweisen und dies gegenüber Säuren und Laugen. Tygon®-Medizinschläuche sind Spezialschläuche für die Chirurgie und für die Medizintechnik sowie zum Einsatz bei Herz-Lungen-Maschinen. Die Medizinschläuche garantieren eine lange Lebensdauer bei hoher Materialdichte, was gleichzeitig eine hohe Gasdichtigkeit und extrem niedrige Permeabilität garantiert. Der Schlauch ist glasklar und absolut flexibel. Die Shore-Härte der Schläuche liegt bei A 65° gemäß DIN 53505, wobei die Temperaturbelastung bei -10 °C bis +74 °C angesiedelt ist.

Die Tygon®-Pumpenschläuche mit 2 Stoppern sind autoklavierbar bei +121 °C und werden mit Reitern geliefert, die einen Abstand haben von 152 mm, wobei die Schlauchlänge 406 mm beträgt. Die Arbeitstemperatur wird mit -45 °C bis +65 °C angegeben, wobei auch kurzfristige Temperaturen bis +85 °C erlaubt sind. Die Schläuche sind glasklar, so ist der Medientransport leicht zu studieren.

Tygon®-Mikro-Analytik-Schläuche gehören ebenfalls zur Gruppe der Medizinschläuche, bei denen zwischen den Innendurchmessern von 0,25 mm bis 1,27 mm gewählt werden kann. Die Schläuche sind mit einer Shore-Härte A 80° gemäß DIN 53505 ausgestattet. Die Schlauchtype beweist sich durch eine große Lebensdauer, da der Schlauch weder altert, noch oxidiert. Der Einsatz dieses Spezialschlauches wird speziell in der Chirurgie und der Medizintechnik empfohlen.

Im einzelnen gehören hierzu folgende Medizinschläuche aus Tygon®:

Tygon®-Mikro-Analytikschlauch
Tygon®-Schlauch für die Medizintechnik
Tygon®-Lebensmittelschlauch
Tygon®-Labor - und Vakuumschlauch
Tygon®-Druckschlauch
Tygon®-Lebensmittelschlauch (REACH- und RoHS-konform)

Unsere Medizinschläuche sind kompatibel mit unseren einteiligen Schlauchverbindern aus Kunststoff und unseren zweiteiligen Schlauchverbindern aus Kunststoff.

Medizinschläuche sind FDA, BfR- sowie USP-konform. Als Spezialist für Spezialschläuche offeriert Reichelt Chemietechnik Medizinschläuche für die Medizintechnik. Hier... mehr erfahren »
Fenster schließen

Medizinschläuche sind FDA, BfR- sowie USP-konform.

Als Spezialist für Spezialschläuche offeriert Reichelt Chemietechnik Medizinschläuche für die Medizintechnik. Hier speziell:

PVC-Vinyl-Pumpenschläuche für die Medizintechnik. Sie sind nicht toxisch, pyrogenfrei und kompatibel mit Blut (blutverträglich). Sie sind thermosensitiv und passen sich sofort der Körpertemperatur an, ohne dass es eine Lumenverringerung gibt. Der Medizinschlauch hat eine Shore-Härte von A 58° gemäß DIN 53505 und kann im Temperaturbereich von -30 °C bis +60 °C betrieben werden.

PVC-Pumpenschläuche mit 2 Stoppern im Abstand von 60 mm bzw. 152 mm sind FDA-konform sowie BfR-konform.

Im einzelnen sind dies folgende Medizinschläuche aus PVC:

PVC-Vinyl-Schlauch für die Medizintechnik
PVC-Pumpenschlauch mit 2 Stoppern - Abstand 60 mm -
PVC-Pumpenschlauch mit 2 Stoppern - kalibriert - Reiterabstand 152 mm

Zur Gruppe der Medizinschläuche zählen Silikonschläuche/THOMASIL-Schläuche/Silikon-Kautschukschläuche, die FDA-konform, BfR-konform sowie USP-konform sind und gleichfalls den Vorgaben der Europäischen Pharmacopoeia als Medizinschläuche entsprechen. Silikonschläuche sind zugfest, reißfest und belastbar. Sie sind völlig geschmacklos, geruchsfrei sowie physiologisch unbedenklich; sie sind absolut körperverträglich, ohne jegliche Lumenänderung. Die Shore-Härte der Silikonschläuche als Medizinschläuche kann je nach Type mit A 50° bis A 60° gemäß DIN 53505 genannt werden. Die Temperaturbeständigkeit, das heißt die Arbeitstemperatur liegt bei -55 °C bis +220 °C, wobei kurzfristig auch Temperaturen mit +250 °C angelegt werden können.
Die Silikon-Mikro-Spaghetti-Schläuche/Medizinschläuche für die Analysentechnik sind mit einer Shore-Härte A 62° gemäß DIN 53505 ausgestattet. Sie sind außergewöhnlich widerstandsfähig gegenüber Säuren und alkalischen Lösungen.

Als Medizinschlauch ist ebenso der Silikon-Pharma-Druckschlauch mit Glasseide-Gewebeeinlage zu nennen, der mit einer Shore-Härte A 70° gemäß DIN 53505 ausgestattet ist und der je nach Schlauchdimension für Druckbereiche von 7,5 bar bis 20 bar bei +20 °C zur Verfügung steht.

Silikon-Pharma-Farbcode-Chemieschläuche/Farbschläuche entsprechen ebenfalls den Richtlinien und werden in den Farben gelb, blau, schwarz, weiß, violett, orange, rot und grün
produziert. Der Schlauch zeichnet sich durch besondere Wärme- und Hitzebeständigkeit sowie beste Kältebeständigkeit aus. Der Silikonschlauch/THOMASIL-Schlauch ist autoklavierbar bei +136 °C und heißluftsterilisierbar bei +200 °C.

Silikon-Pumpenschläuche als Medizinschläuche für die Medizintechnik werden mit der Shore-Härte A 55° gemäß DIN 53505 angeboten. Der THOMASIL-Schlauch als Medizinschlauch besteht aus besonders hochwertigem extrudiertem und vulkanisiertem Silikonelastomer. Zu nennen sind desweiteren Medizinschläuche als Silikonschläuche - platinvernetzt - in zölliger Ausführung, die für Temperaturbereiche von -51 °C bis +232 °C permanent eingesetzt werden können.
Silikon-Pumpenschläuche mit 2 und 3 Stoppern und einem Innendurchmesser von 0,64 mm bis 3 mm stehen ebenso im Angebot, wobei die Gesamtlänge der Schlauchstücke 406 mm ausmacht und der Stopperabstand ca. 152 mm beträgt.

Silikon-Hochtemperatur-Pharma-Druckschläuche sind trotz ihrem Druckträger aus PETP hochflexibel. Desweiteren ist der Sondercompound GMP-konform.

Im einzelnen gehören hierzu folgende Medizinschläuche aus Silikon:

Silikon-Mikro-Spaghetti-Schlauch für die Analytik
Silikon-Pharma-Farbcode-Chemieschlauch
Silikon-Pumpenschlauch - zöllig - platinvernetzt
Silikon-Druck- und Vakuumschlauch
Silikon-Hochtemperatur-Pharma- und Druckschlauch - flexibel -
Silikon-Pharma-Druckschlauch mit Glasseide und Gewebeeinlage
Silikon-Pumpenschlauch - reiß- und zugfest
Silikon-Pumpenschlauch - Standard -
Silikon-Pumpenschlauch mit 2 Stoppern
Silikon-Pumpenschlauch mit 3 Stoppern

Zu den Medizinschläuchen gehören ebenfalls Tygon®-Schläuche/PVC-Schläuche quervernetzt, die eine besonders hohe chemische Resistenz aufweisen und dies gegenüber Säuren und Laugen. Tygon®-Medizinschläuche sind Spezialschläuche für die Chirurgie und für die Medizintechnik sowie zum Einsatz bei Herz-Lungen-Maschinen. Die Medizinschläuche garantieren eine lange Lebensdauer bei hoher Materialdichte, was gleichzeitig eine hohe Gasdichtigkeit und extrem niedrige Permeabilität garantiert. Der Schlauch ist glasklar und absolut flexibel. Die Shore-Härte der Schläuche liegt bei A 65° gemäß DIN 53505, wobei die Temperaturbelastung bei -10 °C bis +74 °C angesiedelt ist.

Die Tygon®-Pumpenschläuche mit 2 Stoppern sind autoklavierbar bei +121 °C und werden mit Reitern geliefert, die einen Abstand haben von 152 mm, wobei die Schlauchlänge 406 mm beträgt. Die Arbeitstemperatur wird mit -45 °C bis +65 °C angegeben, wobei auch kurzfristige Temperaturen bis +85 °C erlaubt sind. Die Schläuche sind glasklar, so ist der Medientransport leicht zu studieren.

Tygon®-Mikro-Analytik-Schläuche gehören ebenfalls zur Gruppe der Medizinschläuche, bei denen zwischen den Innendurchmessern von 0,25 mm bis 1,27 mm gewählt werden kann. Die Schläuche sind mit einer Shore-Härte A 80° gemäß DIN 53505 ausgestattet. Die Schlauchtype beweist sich durch eine große Lebensdauer, da der Schlauch weder altert, noch oxidiert. Der Einsatz dieses Spezialschlauches wird speziell in der Chirurgie und der Medizintechnik empfohlen.

Im einzelnen gehören hierzu folgende Medizinschläuche aus Tygon®:

Tygon®-Mikro-Analytikschlauch
Tygon®-Schlauch für die Medizintechnik
Tygon®-Lebensmittelschlauch
Tygon®-Labor - und Vakuumschlauch
Tygon®-Druckschlauch
Tygon®-Lebensmittelschlauch (REACH- und RoHS-konform)

Unsere Medizinschläuche sind kompatibel mit unseren einteiligen Schlauchverbindern aus Kunststoff und unseren zweiteiligen Schlauchverbindern aus Kunststoff.