window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-32196581-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); EPDM-Doppelmantel-Schläuche kaufen | rct-online.de
+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

EPDM-Doppelmantel-Schläuche

4 Produkte in Filterung
1
Angesehen

EPDM-Doppelmantel-Schläuche gelten als Getränkeschläuche, Druckluftschläuche und Bremsschläuche.

EPDM-Doppelmantel-Schläuche werden als Getränkeschläuche, Druckluftschläuche sowie Bremsschläuche vorgestellt; die Schläuche sind mit Druckträgern ausgestattet, die aus einer Textileinlage/einem Textilgeflecht bestehen, die für Drücke im Bereich von -35 °C bis +95 °C zugelassen sind.

EPDM-Hochdruck-Doppelmantel-Schläuche 

EPDM-Hochdruck-Doppelmantel-Schläuche mit einem Stahldrahtgeflecht sind Spezialschläuche für Hochdruckreinigungsgeräte, Heißwasser und Dampf (Heißgut); die EPDM-Doppelmantelschläuche zeichnen sich durch Elastizität und einer extremen, mechanischen Festigkeit aus; sie sind kältebeständig und wärmebeständig wie auch beständig gegenüber Heißwasser, Glykol-Bremsflüssigkeiten sowie gegenüber vielen Säuren und Laugen als auch polaren Lösungsmitteln; als Innenseele dient EPDM (Keltan) und als Außenmantel CR (Chloropren-Kautschuk); die maximale Arbeitstemperatur liegt bei -40 °C bis +155 °C und als max. Arbeitsdruck/Betriebsdruck können 215 bar bei +20 °C für die EPDM-Doppelmantel-Schläuche genannt werden.

EPDM-Hochdruck-Doppelmantel-Schläuche mit zweifachem Stahldrahtgeflecht sind Spezialschläuche zur Förderung von Heißgut, wie Heißwasser und Heißdampf. Mit zwei Stahldrahtgeflechten ist dieser Schlauchtyp für höchste Druckbereiche und gleichzeitig für höchste Temperaturanforderungen einsetzbar; die Innenseele ist beständig gegenüber Dampf und Heißwasser, aber auch gegenüber Glykol-Bremsflüssigkeiten, polaren Lösungsmitteln wie auch Säuren und Laugen; gegenüber Mineralölen ist der EPDM-Hochdruck-Doppelmantel-Schlauch nicht geeignet; als Temperaturbereich gilt für den EPDM-Doppelmantel-Schlauch der Wert von -40 °C bis +155 °C, wobei als max. Druckbelastung 300 bar bei +20 °C zulässig sind.

Getränkeschläuche

EPDM-Doppelmantel-Getränkeschläuche sind robuste Lebensmittelschläuche zur Förderung von fettfreien Lebensmitteln; sie dienen der Förderung von Mineralwasser, Fruchtsäften und alkoholischen Getränken wie auch Weinen und Mosten; Sie zeichnen sich dadurch aus, dass ihre Innenseele aus EPDM besteht und der Außenmantel aus einem SBR/NR/EPDM-Compound, als Druckträger dient ein Textilgeflecht für einen Druckbereich von 12 bar bei +20 °C; als allgemeiner Temperaturbereich gilt -35 °C bis +95 °C; die Vakuumfestigkeit wird mit 50 % angegeben für Schläuche mit ID 13 bis ID 60 mm, wobei ab ID 65 mm die Vakuumfestigkeit mit 40 % gilt.

EPDM-Doppelmantel-Druck- und Bremsschläuche gelten als flexible Druckluftschläuche; Sie sind für Temperaturen von -40 °C bis +70 °C vorgesehen und sichern einen max. Betriebsdruck von 10 bar bei +20 °C für alle Schlauchtypen.

Doppelmantelschläuche aus EPDM online bestellen

Das Sortiment der EPDM-Doppelmantel-Schläuche hält RCT an Lager. Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen. Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt. Gerne helfen wir auch in persönlicher Beratung telefonisch oder per E-Mail.

EPDM-Doppelmantel-Schläuche gelten als Getränkeschläuche, Druckluftschläuche und Bremsschläuche. EPDM-Doppelmantel-Schläuche werden als Getränkeschläuche , Druckluftschläuche sowie... mehr erfahren »
Fenster schließen

EPDM-Doppelmantel-Schläuche gelten als Getränkeschläuche, Druckluftschläuche und Bremsschläuche.

EPDM-Doppelmantel-Schläuche werden als Getränkeschläuche, Druckluftschläuche sowie Bremsschläuche vorgestellt; die Schläuche sind mit Druckträgern ausgestattet, die aus einer Textileinlage/einem Textilgeflecht bestehen, die für Drücke im Bereich von -35 °C bis +95 °C zugelassen sind.

EPDM-Hochdruck-Doppelmantel-Schläuche 

EPDM-Hochdruck-Doppelmantel-Schläuche mit einem Stahldrahtgeflecht sind Spezialschläuche für Hochdruckreinigungsgeräte, Heißwasser und Dampf (Heißgut); die EPDM-Doppelmantelschläuche zeichnen sich durch Elastizität und einer extremen, mechanischen Festigkeit aus; sie sind kältebeständig und wärmebeständig wie auch beständig gegenüber Heißwasser, Glykol-Bremsflüssigkeiten sowie gegenüber vielen Säuren und Laugen als auch polaren Lösungsmitteln; als Innenseele dient EPDM (Keltan) und als Außenmantel CR (Chloropren-Kautschuk); die maximale Arbeitstemperatur liegt bei -40 °C bis +155 °C und als max. Arbeitsdruck/Betriebsdruck können 215 bar bei +20 °C für die EPDM-Doppelmantel-Schläuche genannt werden.

EPDM-Hochdruck-Doppelmantel-Schläuche mit zweifachem Stahldrahtgeflecht sind Spezialschläuche zur Förderung von Heißgut, wie Heißwasser und Heißdampf. Mit zwei Stahldrahtgeflechten ist dieser Schlauchtyp für höchste Druckbereiche und gleichzeitig für höchste Temperaturanforderungen einsetzbar; die Innenseele ist beständig gegenüber Dampf und Heißwasser, aber auch gegenüber Glykol-Bremsflüssigkeiten, polaren Lösungsmitteln wie auch Säuren und Laugen; gegenüber Mineralölen ist der EPDM-Hochdruck-Doppelmantel-Schlauch nicht geeignet; als Temperaturbereich gilt für den EPDM-Doppelmantel-Schlauch der Wert von -40 °C bis +155 °C, wobei als max. Druckbelastung 300 bar bei +20 °C zulässig sind.

Getränkeschläuche

EPDM-Doppelmantel-Getränkeschläuche sind robuste Lebensmittelschläuche zur Förderung von fettfreien Lebensmitteln; sie dienen der Förderung von Mineralwasser, Fruchtsäften und alkoholischen Getränken wie auch Weinen und Mosten; Sie zeichnen sich dadurch aus, dass ihre Innenseele aus EPDM besteht und der Außenmantel aus einem SBR/NR/EPDM-Compound, als Druckträger dient ein Textilgeflecht für einen Druckbereich von 12 bar bei +20 °C; als allgemeiner Temperaturbereich gilt -35 °C bis +95 °C; die Vakuumfestigkeit wird mit 50 % angegeben für Schläuche mit ID 13 bis ID 60 mm, wobei ab ID 65 mm die Vakuumfestigkeit mit 40 % gilt.

EPDM-Doppelmantel-Druck- und Bremsschläuche gelten als flexible Druckluftschläuche; Sie sind für Temperaturen von -40 °C bis +70 °C vorgesehen und sichern einen max. Betriebsdruck von 10 bar bei +20 °C für alle Schlauchtypen.

Doppelmantelschläuche aus EPDM online bestellen

Das Sortiment der EPDM-Doppelmantel-Schläuche hält RCT an Lager. Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen. Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt. Gerne helfen wir auch in persönlicher Beratung telefonisch oder per E-Mail.