window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-32196581-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Wir beziehen Stellung! - EILMELDUNG - | Presseinfos | Reichelt Chemietechnik
+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

Wir beziehen Stellung! - EILMELDUNG -

Offener Brief an unsere französischen Partner!

Liebe Freunde in Paris,
Lieber Herr Martinelli,
Lieber Herr Fer,
Lieber Herr Chef,

unsere Gedanken und Gefühle sind bei Ihnen. Der feige Terroranschlag auf das französische Volk bewegt jeden, der sich mit der Demokratie und des
Freiheitdenkens identifiziert. Wir trauern mit Ihnen, wir weinen mit Ihnen, wir fühlen mit Ihnen. Das Leid, das Ihre Mitbürger ertragen müssen, ist nicht zu
begreifen. Umsomehr müssen die Völker Europas alles tun, um Einigkeit zu zeigen. Sie müssen fest zusammenstehen, um dem Terror zu widerstehen.
Hierzu gehört Solidarität, die in der letzten Zeit unter den Völkern Europas zu vermissen war.

Nur dann, wenn wir gemeinsam dem Terror trotzen und bereit sind uns gegenseitig zu stützen und Lasten abzunehmen, wird es gelingen, den teuflischen Terror
abzuwehren. Hierzu gehört auch, dass die Völker Europas untereinander Einigkeit zeigen müssen, was die Flüchtlingspolitik anbetrifft. Es darf nicht sein, dass
manche Völker die gesamte Last der Flüchtlinge tragen und sich andere Völker einfach wegducken und so tun, als ob sie das Problem nichts angeht.
Ein derartiges Verhalten ist überaus unsolidarisch und widerspricht dem europäischen Geist.

Solidarität ist ein hohes Gut und gleichzeitig ein großes Versprechen der europäischen Völker untereinander. Dieses Versprechen muss sich auch im gemeinsamen
Handeln widerspiegeln, wenn es darum geht die Flüchtlingslast in Europa gerecht zu verteilen.

Die Völker Europas müssen gerade jetzt zusammenstehen und sich solidarisch zeigen und Ihr Versprechen einlösen, sich als "Europäische Gemeinschaft"
zu verstehen. Wenn heute dieses Versprechen durch einige Partner kontakariert wird, ist der Wert unserer Gemeinschaft ernsthaft zu hinterfragen.

Ich grüße Sie in aller Herzlichkeit. Seien Sie meinem Mitgefühl versichert!
Ihr
Peter Reichelt

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Hervorragende Aussage!

    Die Welt darf und kann sich nicht in Geiselhaft begeben. Dem Terror MUSS ein Ende bereitet werden.