window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-32196581-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Verfahren zur Trennung von Suspensionen | Presseinfos | Reichelt Chemietechnik
+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

Verfahren zur Trennung von Suspensionen

Was unterscheidet eine Suspension von anderen Stoffgemischen? Welche Auftrennungsverfahren werden heute genutzt?

Die meisten Dinge, die uns in der Natur und unserem Alltag umgeben, sind nicht Reinstoffe sondern Stoffgemische. Stoffgemische werden in heterogene Gemische, auch Dispersionen genannt, und homogene Gemische unterteilt. Ein häufig vorkommendes Stoffgemisch ist die Suspension, also die heterogene Mischung von ungelösten, oft fein verteilten Feststoffpartikeln in einer Flüssigkeit.

Die Auftrennung von Stoffgemischen und somit auch von Suspensionen gehört zu den Routineaufgaben in chemischen Laboratorien, auch im großen Maßstab in der Verfahrenstechnik und der chemischen Industrie. Aufgrund der Vielzahl an verfügbaren Trennverfahren und zugehörigen Apparaturen ist es jedoch nicht immer einfach, den besten Lösungsweg für das jeweilige Trennproblem auszuwählen.

Weitere Informationen zur Unterscheidung und Klassifizierung von Stoffgemischen sowie eine Übersicht der gängigsten Methoden zur Auftrennung von Suspensionen erhalten Sie in unserem Magazinartikel "Verfahren zur Trennung von Suspensionen".

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.