window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-32196581-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Eigenschaften und Verwendung von Polyethylen | Presseinfos | Reichelt Chemietechnik
+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

Eigenschaften und Verwendung von Polyethylen

Polyethylen ist ein unverzichtbarer Massenkunststoff, der für Verpackungsmaterialien, Schläuche und Halbzeuge verschiedener Art eingesetzt wird.

Polyethylen, abgekürzt PE, gehört seit den 1950er Jahren zu den Massenkunststoffen, die dank Ihrer positiven Materialeigenschaften vielfältig eingesetzt werden. Heute ist Polyethylen sogar der am meisten verwendete Kunststoff: Allein in der Bundesrepublik wurden 2015 ca. 18,5 Millionen Tonnen produziert. Ein Großteil davon wird zu Produkten wie Schläuche oder Halbzeuge weiterverarbeitet. Der Rest wird für die Herstellung von Lacken, Fasern oder Klebstoffen verwendet oder auch exportiert.

Polyethylen ist ein "greifbarer" Kunststoff, der uns im Alltag häufig begegnet. Laut Umweltbundesamt verbraucht jeder EU-Bürger im Jahr mindestens 200 Plastiktüten aus Polyethylen und anderen Kunststoffen. Zudem wird PE in Form von Folien gerne von der Lebensmittelindustrie für Verpackungen verwendet, da das Material gesundheitlich unbedenklich und weniger gasdurchlässig als andere Kunststoffe ist.

Die vielen vorteilhaften Materialeigenschaften sowie die relativ günstigen Herstellungskosten eröffnen dem Kunststoff ein breites Anwendungsspektrum. Um welche Eigenschaften es sich im Detail handelt und wofür Polyethylen heute sonst noch eingesetzt wird, erfahren Sie in unserem Magazinartikel "Eigenschaften und Verwendung von Polyethylen".

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.