window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-32196581-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Einmal-Filtervorsatz aus derivatisierter Cellulose - hydrophil, mit weiblichem Luer-Lock | Reichelt Chemietechnik
+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

Einmal-Filtervorsatz aus derivatisierter Cellulose - hydrophil, mit weiblichem Luer-Lock

Einsatzgebiet Vor- und Klarfiltration von wässrigen Proben und Lösungen in kleinen... mehr

Einsatzgebiet

Vor- und Klarfiltration von wässrigen Proben und Lösungen in kleinen Mengen für die Präzisionsanalytik und Synthesechemie.

Produktspezifikation

Gebrauchsfertige, farbcodierte Filtereinheiten mit minimalen Totvolumina für Spritzen und Linearpumpen mit weiblichem Luer-Lock für den Einmalgebrauch aus inertem PC und integrierten Membranfiltern aus derivatisierten Cellulosen, Filterfläche 5,7 cm2, temperaturbeständig bis +80 °C, chemisch sterilisierbar, max. Betriebsdruck 2 bar bei +20 °C.

Keine zusätzlichen Informationen verfügbar.
Artikel Bild Werkstoff Filter Porengröße
µm
Ø-Filter
mm
Anschluss Farbe Einheit
Stück
Preis
Euro*
Kaufen
58577
Celluloseacetat 0,2 30 Einlass: weibl. Luer-Lock; Auslass: männl. Luer rot 10 30,00 
58579
Celluloseacetat 0,45 30 Einlass: weibl. Luer-Lock; Auslass: männl. Luer weiß 10 30,00 
58580
Celluloseacetat 0,8 30 Einlass: weibl. Luer-Lock; Auslass: männl. Luer grün 10 30,00 
58581
Celluloseacetat 1,2 30 Einlass: weibl. Luer-Lock; Auslass: männl. Luer orange 10 30,00 
58582
Cellulosenitrat 5 30 Einlass: weibl. Luer-Lock; Auslass: männl. Luer schwarz 10 30,00 
Angesehen