+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

Gerader-Steckverbinder mit Innengewinde

Produktspezifikation G-Zylinder-Innengewinde zum Aufschrauben, gerader Schlauchabgang;... mehr

Produktspezifikation

G-Zylinder-Innengewinde zum Aufschrauben, gerader Schlauchabgang; Außen-Sechskant; Messing vernickelt.

Allgemeine Information Verbindungen für neutrale Gase oder Druckluft. Werkzeuglos... mehr

Allgemeine Information

Verbindungen für neutrale Gase oder Druckluft.

Werkzeuglos montierbares, universelles Schnell-Anschluss- und Kupplungssystem in Leichtbauweise für metrisch dimensionierte Schläuche aus harten Kunststoffen. Genormte Bauelemente nach durchgängig optimiertem Konstruktionsprinzip; erprobte, druck- und temperaturbelastbare Polymerwerkstoff-Formulierung mit Glasfaserverstärkung, teilweise in zweckorientierter Kombination mit vernickeltem Messing, zur Förderung von Reinmedien durch Druck und Vakuum.

Aufbau, Funktion und Handhabung:

Das THOMAFLUID®-Steckverbindungs-System ELGEES-PA 3100 basiert auf einem einheitlichen, lediglich im Durchmesser variierenden vakuum- und druckfesten Steckmechanismus, der ohne Werkzeug problemlos jederzeit wieder gelöst und wiederverwendet werden kann. Das System ist für metrisch dimensionierte Schläuche aus harten Kunststoffen konzipiert.

Das innen konisch ausgearbeitete Anschlussteil (1) des jeweiligen Systemelementes enthält eine mehrfach geschlitzte Spannhülse (2) mit einer nach außen geführten Wulst (3), jeweils im Außendurchmesser der anzuschließenden Schläuche (4); die federnden, nach innen gerichteten Haltekrallen (5) der Spannhülse tragen am unteren Ende kranzförmig angeordnete Ankerhaken (6), eine Schutzscheibe (7) sichert den davor eingepassten O-Ring (8), der bündig am inneren Ende des Anschluss-Stückes sitzt.

Zur Herstellung der Verbindung wird der anzuschließende Schlauch lediglich in das Anschlussteil durch die Spannhülse bis zum Anschlag eingeschoben, wobei der involvierte Dichtring das System abdichtet. Der mechanische Halt des Schlauches wird durch die Spannhülse gesichert, deren Zungen bei Zugbelastung in dem Anschlussteil durch die konische Ausarbeitung soweit zusammengepresst werden, dass die Ankerhaken die Schlauchleitung zangenartig festhalten.

Die Lösung erfolgt augenblicklich durch Rückdrücken der Spannhülse in das Anschluss-Stück mit der Hand an der nach außen geführten Wulst. Dabei federn deren Zungen mit den Ankerhaken wieder in ihre Ausgangslage zurück, so dass der Schlauch freiliegt und aus der Verbindung widerstandsfrei herausgezogen werden kann.

Die Anschlussleitungen bedürfen zur Herstellung der Verbindungen prinzipiell keinerlei vorbereitender Veränderungen, erforderlich ist lediglich ein zur Achse rechtwinkliger und gratfreier Abschnitt.

Werkstoff:

Gehäuse: glasfaserverstärktes PA 6.6 (Polyamid 6.6, Nylon)

Spannhülsen: Messing

Haltekrallen: Edelstahl

Gewindeanschlüsse: vernickeltes Messing, z.T. PTFE-beschichtet

Dichtungen: NBR (Butadien-Kautschuk)

Max. Betriebsdruck: abhängig von Schlauchwerkstoff und Betriebstemperatur bis 18 bar

Temperaturbereich: -20 bis +80 °C

Zum anzeigen der Varianten bitte im Querformat benutzen.
Artikel Bild Schlauch Außen-Ø
mm
Innengewinde Hgross
mm
l1
mm
SW
mm
Einheit
Stück
Preis
Euro*
Kaufen
46752
4 G 1/8" 22,5 9,5 13 5 34,00 
46753
4 G 1/4" 26,5 13,5 16 5 39,00 
46756
6 G 1/8" 24,5 9,5 13 5 36,00 
46757
6 G 1/4" 28,5 13,5 16 5 41,00 
46758
8 G 1/8" 29 9,5 13 5 46,00 
46759
8 G 1/4" 33 13,5 16 5 46,00 
46760
10 G 3/8" 36 14 19 3 48,00 
46761
12 G 3/8" 40 14 19 2 41,00 
46762
12 G 1/2" 45,5 19,5 24 2 46,00 
Ähnliche Artikel
PTFE-Chemieschlauch PTFE-Chemieschlauch
Winkel-Steckverbinder Winkel-Steckverbinder
Winkel-Verbinder aus PFA Winkel-Verbinder aus PFA
Angesehen