Glasgewebefolien

Glasgewebefolien ((Al-beschichtet, PTFE-beschichtet, Silikon-beschichtet) sowie einseitig und beidseitig klebend als PTFE-Glasgewebefolien gelten als Isolierfolien sowie Glasgewebe/Glasfasergewebe.

Reichelt Chemietechnik präsentiert unterschiedlichste Glasgewebefolien, so Glasgewebefolien, PTFE-beschichtet, die sowohl einerseits als auch beidseitig selbstklebend sind, wie auch Glasgewebefolien, Aluminium-beschichtet sowie Glasgewebefolien, Silikon-beschichtet. Das Sortiment der Glasgewebefolien ist in der Isoliertechnik angesiedelt und zeichnet sich durch hervorragende Isoliereigenschaften bei gleichzeitiger, hervorragender chemischer Beständigkeit aus. Die hohe Abriebfestigkeit der Glasgewebefolien ist hervorzuheben.

Eine Besonderheit stellen die Glasgewebefolien dar, die Silikon-beschichtet sind und die sich durch extrem hohe Flexibilität in der Diagonalen auszeichnen. Das Temperaturspektrum bzw. die Arbeitstemperatur ist breit angelegt. Hier ist ein Temperaturbereich von -60 °C bis +200 °C zu nennen.

Hervorzuheben ist die geringe Wasseraufnahme nach 24 Stunden im Wasserbad. Sie beträgt maximal 1 % bis maximal 3,8 %.

Das gesamte Programm der Glasgewebefolien sowie der Glasfasergewebe/Glasgewebe hält RCT permanent an Lager, so dass eine kurzfristige Lieferzeit sichergestellt ist.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.

Filter

6 Produkte in Ihrer Filterung:

Stärke mm

min. Temp. °C

max. Temp. °C

   
   

Topseller

Topseller

 
 

Angesehen

Zuletzt angesehen