+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

Farbspritzschläuche EPDM, NBR

2 Produkte in Filterung
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
EPDM-Farbspritzschlauch EPDM-Farbspritzschlauch
NBR-Farbspritzschlauch NBR-Farbspritzschlauch
1
Topseller
EPDM-Farbspritzschlauch EPDM-Farbspritzschlauch
NBR-Farbspritzschlauch NBR-Farbspritzschlauch
Angesehen

Farbspritzschläuche aus NBR/EPDM zählen zu Gummischläuchen als Industrieschläuche.

Reichelt Chemietechnik ist Spezialist für Schlauchtechnik und präsentiert Farbspritzschläuche aus NBR und EPDM als flexible Druckschläuche.

Beide Schlauchtypen zeichnen sich durch eine gute Abriebfestigkeit und eine gute Werkstofffestigkeit aus.

EPDM-Farbspritzschläuche sind zum Leiten von Spiritus, Lacken, Nitrolacken, Acryllacken, Epoxydharzlacken, Polyurethanlacken, Ester, Ketonen und Aromaten geeignet.

Die Farbspritzschläuche sind innen und außen glatt, mit Längsrillen und außen als Markierung mit orange-farbigen Längsstreifen versehen.

Dem gegenüber stehen die NBR-Farbspritzschläuche/Nitrilschläuche/Perbunan-Schläuche, die immer dann benötigt werden, wenn Aldehydharzlacke, Dispersionsfarben, Spirituslacke oder Polyesterlacke als Zweikomponentenlacke zu fördern sind. Der Farbspritzschlauch ist innen und außen glatt sowie außen mit einem grünen Längsstreifen markiert.

Alle Farbspritzschlauch-Typen werden von RCT lagermäßig geführt, so dass eine kurzfristige Belieferung möglich ist. Sollten Sie Fragen haben, so bitten wir um Ihren Anruf unter 06221-312513.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.

Farbspritzschlauch aus EPDM, NBR, Perbunan®, Nitrilkautschuk, Keltan® als Farbspritzschlauch für Acrylharzlacke, Dispersionsfarben, Spirituslacken und Polyesterlacken.
NBR-Farbspritzschlauch, Nitril-Kautschukschlauch, Perbunan®-Schlauch (Artikel-Nr. 12767) zum Einsatz im Farbspritzbereich für Dispersionsfarben, Acrylharzlacke, Polyesterlacken sowie Spirituslacken. Der Schlauch ist antistatisch ausgerüstet, somit also elektrisch leitend R>106 Ω. Eine synthetische Gewebeeinlage dient als Druckträger, dennoch ist der Schlauch überaus flexibel.
EPDM-Farbspritzschlauch (Artikel-Nr. 12770) ist ein flexibler und leichter Druckschlauch mit bester Abriebfestigkeit und guten mechanischen Werkstoffeigenschaften. Als Farbspritzschlauch ist er prädestiniert für Spiritus-, Nitro-, Acryl-, Epoxyd- und PUR-Lacke, Ester, Ketone und Aromate. Der Temperaturbereich liegt zwischen -40 °C und +100 °C.

 

Farbspritzschläuche aus NBR/EPDM zählen zu Gummischläuchen als Industrieschläuche. Reichelt Chemietechnik ist Spezialist für Schlauchtechnik und präsentiert... mehr erfahren »
Fenster schließen

Farbspritzschläuche aus NBR/EPDM zählen zu Gummischläuchen als Industrieschläuche.

Reichelt Chemietechnik ist Spezialist für Schlauchtechnik und präsentiert Farbspritzschläuche aus NBR und EPDM als flexible Druckschläuche.

Beide Schlauchtypen zeichnen sich durch eine gute Abriebfestigkeit und eine gute Werkstofffestigkeit aus.

EPDM-Farbspritzschläuche sind zum Leiten von Spiritus, Lacken, Nitrolacken, Acryllacken, Epoxydharzlacken, Polyurethanlacken, Ester, Ketonen und Aromaten geeignet.

Die Farbspritzschläuche sind innen und außen glatt, mit Längsrillen und außen als Markierung mit orange-farbigen Längsstreifen versehen.

Dem gegenüber stehen die NBR-Farbspritzschläuche/Nitrilschläuche/Perbunan-Schläuche, die immer dann benötigt werden, wenn Aldehydharzlacke, Dispersionsfarben, Spirituslacke oder Polyesterlacke als Zweikomponentenlacke zu fördern sind. Der Farbspritzschlauch ist innen und außen glatt sowie außen mit einem grünen Längsstreifen markiert.

Alle Farbspritzschlauch-Typen werden von RCT lagermäßig geführt, so dass eine kurzfristige Belieferung möglich ist. Sollten Sie Fragen haben, so bitten wir um Ihren Anruf unter 06221-312513.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.

Farbspritzschlauch aus EPDM, NBR, Perbunan®, Nitrilkautschuk, Keltan® als Farbspritzschlauch für Acrylharzlacke, Dispersionsfarben, Spirituslacken und Polyesterlacken.
NBR-Farbspritzschlauch, Nitril-Kautschukschlauch, Perbunan®-Schlauch (Artikel-Nr. 12767) zum Einsatz im Farbspritzbereich für Dispersionsfarben, Acrylharzlacke, Polyesterlacken sowie Spirituslacken. Der Schlauch ist antistatisch ausgerüstet, somit also elektrisch leitend R>106 Ω. Eine synthetische Gewebeeinlage dient als Druckträger, dennoch ist der Schlauch überaus flexibel.
EPDM-Farbspritzschlauch (Artikel-Nr. 12770) ist ein flexibler und leichter Druckschlauch mit bester Abriebfestigkeit und guten mechanischen Werkstoffeigenschaften. Als Farbspritzschlauch ist er prädestiniert für Spiritus-, Nitro-, Acryl-, Epoxyd- und PUR-Lacke, Ester, Ketone und Aromate. Der Temperaturbereich liegt zwischen -40 °C und +100 °C.