Ablasshähne

Ablasshähne werden in der Dosiertechnik auch als Dosierhähne, Abfüllhähne oder Fasshähne bezeichnet.

In der Labortechnik und Chemietechnik kommen bevorzugt Ablasshähne, Abfüllhähne und Fasshähne aus Kunststoff zum Einsatz. Hier speziell in den Werkstoffen: PA12 (Polyamid), PP (Polypropylen) sowie HDPE (Hochdruckpolyethylen).

Für spezielle Anwendungen und hier gerade im robusten Betrieb, werden Ablasshähne aus Messing und Edelstahl gefordert, die besonders für Gase, Flüssigkeiten und Dämpfe geeignet sind und dies bis PN 10, wobei Ablasshähne/Fasshähne/Abfüllhähne aus Edelstahl mit Betriebstemperaturen von - 5°C bis +130 °C beaufschlagt werden können. Bei Messing ergeben sich Betriebstemperaturen, die zwischen -5 °C und +50 °C liegen.

Ablasshähne, Abfüllhähne, Dosierhähne sowie Fasshähne gehören zum Standardprogramm der Reichelt Chemietechnik, die lagermässig geführt werden, somit ist eine Just-in-Time-Lieferung jederzeit möglich.

Filter

12 Produkte in Ihrer Filterung:

max. Betr.-Druck bar

Nennweite mm

min. Temp. °C

max. Temp. °C

   
   

Topseller

Topseller

 
 

Angesehen

Zuletzt angesehen