Startseite | Tag Archive: PTFE

Tag Archive: PTFE

Elektrostatische Entladung (ESD) im Labor und Betrieb

Wer kennt das nicht?! Gerade noch greifen Sie zur Türklinke, öffnen das Fenster oder begrüßen Ihren Besuch mit einem Handschlag, und bzzz – schon haben Sie „einen gewischt“ bekommen. Wie es zu dieser elektrostatischen Entladung (ESD, Abkürzung für das Englische „electrostatic discharge“) kommt, welches Risiko sie birgt, und wie Sie sich davor schützen können, erfahren Sie im folgenden Artikel. In vielen alltäglichen Situationen begegnen uns …

Weiterlesen »

Sintern – wie es funktioniert, wofür es eingesetzt wird

Sintern ist ein Herstellungsverfahren, welches bereits sehr lange bekannt ist und verbreitet angewandt wird. Die Herstellung von Keramik, wie das Brennen von Kaolin zu oder Ton zu Töpferwaren, sind Sinterverfahren, die empirisch gefunden und seit ihrer Entdeckung immer weiter verfeinert wurden. Heutzutage wird dieses Fertigungsverfahren nicht nur für Keramiken, vor allem für technische Keramiken, sondern auch für die Fertigung von Sinterwerkstoffen aus Metallen und Kunststoffen …

Weiterlesen »

Hitzebeständiger Schlauch

« Temperaturbeständige Materialien » Ein hitzebeständiger Schlauch hat gegen hohe Temperaturen über längere Zeit eine ausgezeichnete Widerstandsfähigkeit. Derartige Hochleistungsschläuche sind extrem robust, sowohl hinsichtlich der Materialauswahl als auch des Schlauchaufbaus. Heute gibt es für fast jede Anwendung im Chemie- und Prozessbereich den geeigneten Chemieschlauch. Leistungsfähige Schläuche in vielerlei Hinsicht In der Prozess- und chemischen Verfahrenstechnik kommt es oft auf Materialien an, die temperatur- und hitzebeständig …

Weiterlesen »

Laborbedarf in der Medizin

Das Anwendungsfeld der Labormedizin ist breit, genauso wie die verwendeten Methoden und die dafür benötigten Laborgeräte und weiterer Laborbedarf. Die Ergebnisse aus einem Klinik- oder Medizinlabor werden Ärzten zur Verfügung gestellt und sind wichtig für klinische Diagnosen, Verlaufs- und Therapiekontrolle sowie für die Früherkennung und Prävention. Laborbedarf in der Medizintechnik – Gesicherte Qualität Ein medizinisches Labor hat jeder bereits in der einen oder anderen Form …

Weiterlesen »

Chemieschläuche zur Förderung von aggressiven Medien

Der Transfer von korrosiven Medien gehört zu den Routineaufgaben im Labor. Umso wichtiger ist die Wahl der richtigen Chemieschläuche, wenn böse Überraschungen vermieden werden sollen. Erfahren Sie im Folgenden, welche Kunststoffschläuche für Sie in Frage kommen, wenn Sie mit Säuren, Basen, Oxidationsmitteln oder aggressiven Gasen hantieren. Wer die Wahl hat, hat die Qual Bei der Vielfalt an Chemieschläuchen ist es oftmals nicht leicht, das zur …

Weiterlesen »

Membranfilter

« Grundlage der Separationstechnik im Labor » Im Labor ist die Filtration eine häufig genutzte Technik. Werden Membranfilter eingesetzt, handelt es sich dabei um eine sehr schonende und einfach anzuwendende Methode. Damit ist sie anderen Trennverfahren, wie Destillation oder Umkristallisation, überlegen – vom energetischen Aufwand, von der Einfachheit der Anwendung und von der schonenden Arbeitsweise. Letzteres ist vor allem für biochemische oder pharmazeutische Anwendungen wichtig, da …

Weiterlesen »
O-Ringe aus Elastomeren

O-Ringe aus Elastomeren

O-Ringe aus Elastomeren sind ringartige Dichtelemente, für die auch die Bezeichnungen „Rundringe“ und „Nullringe“ gebräuchlich sind. Sie dichten gewöhnlich zwei plane Flächen, wie etwa die Flanschflächen von Rohrverbindungen, gegeneinander ab, indem sie eine Barriere bilden und dabei dank ihrer Elastizität die Unebenheiten der Dichtflächen egalisieren. Das ist notwendig, da industriell im Toleranzbereich gearbeitet wird und vollständig plane, selbst abdichtende Flächen nicht zu realisieren sind. Die …

Weiterlesen »