Startseite | Chemietechnik im Einsatz

Chemietechnik im Einsatz

Anwendungen der Nanobiotechnologie

Die Nanotechnologie ist eine der Schlüsseltechnologien des einundzwanzigsten Jahrhunderts. Dieser Oberbegriff umfasst heutzutage verschiedene Einzelgebiete, die sich in den Jahren herauskristallisiert haben, wozu die Nano-Elektronik, Nano-Optik oder auch die Nanobiotechnologie gehören. Letztere verbindet Arbeitsweisen aus der Nanotechnologie mit Erkenntnissen und Methoden der Biologie und Biotechnologie. Vor allem die moderne Medizin sieht ein großes Potenzial in der Symbiose dieser beiden Fachbereiche, aber auch die Life Sciences …

Weiterlesen »

GMP – Validierung zur Qualitätssicherung

Ein gutes Qualitätsmanagement ist in jedem Unternehmen von hoher Wichtigkeit. In sensiblen Bereichen, wie der Herstellung von pharmazeutischen Produkten, ist es jedoch essentiell, da die Gesundheit und Genesung der Patienten, die die Arzneimittel erhalten, von deren gleichbleibend hoher Qualität abhängen. Die Richtlinien des „Good Manufacturing Practice“ (GMP, deutsch: gute Herstellungspraxis) sind deshalb für die Qualitätssicherung in der Pharmaindustrie unverzichtbar. In die Entwicklung der GMP-Richtlinien und …

Weiterlesen »

Schnellverschluss-Kupplungen

« Eine Alternative zu Schlauchverschraubungen » Schläuche werden vielseitig verwendet. Schnellverschlusskupplungen sind Schlauchverbinder, die ohne Werkzeug installiert werden können. Diese Art der Schlauchkupplung bringt gewünschte Vorteile hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit mit sich. Um jede Anforderung an ein Schlauchsystem befriedigen zu können, wurden spezifische Schnellverschlusskupplungen aus Hochleistungskunststoffen und Metallen entwickelt. Was sind Schnellverschlusskupplungen? Während der Otto Normalverbraucher beim Wort „Schlauch“ gegebenenfalls an seinen Garten denkt, löst der …

Weiterlesen »

Biokompatibilität – Ein Maßstab für USP Class VI

Prothesen, Implantate, Nahtmaterial, sie alle sollen möglichst keine negativen Auswirkungen auf umliegendes Gewebe und allgemein auf den menschlichen Körper besitzen. Ein Schlagwort, das immer wieder für medizinische Werkstoffe verwendet wird, ist „Biokompatibilität“. Aber wie wird sie definiert und inwiefern liefert eine USP Class VI Klassifizierung eine Aussage, wie „biokompatibel“ ein Material ist? Was ist Biokompatibilität? Seit den 1940er Jahren interessieren sich Wissenschaftler für die Reaktion …

Weiterlesen »

Verfahren zur Trennung von Suspensionen

Jede Substanz, die kein Reinstoff ist, ist ein Stoffgemisch. Da die wenigsten Dinge, die uns umgeben, Reinstoffe sind, ist die Auftrennung von Stoffgemischen selbstverständlich eine alltägliche Aufgabe in chemischen Labors und auch im großen Maßstab in der chemischen Industrie. Eines der häufigsten Stoffgemische ist die Suspension. Sie stellt eine heterogene Mischung aus einer Flüssigkeit und ungelösten, fein verteilten Feststoffpartikeln dar. In diesem Artikel geben wir …

Weiterlesen »

Was bedeutet 4.0 in der Chemie- und Labortechnik?

Begriffe wie „Industrie 4.0“ oder „Smart Factory“ beschreiben einige der wichtigsten industriellen Umbrüche, die aktuell vorangetrieben werden. So soll eine „vierte Revolution“ durch die Digitalisierung und intelligente Vernetzung der gesamten industriellen Produktion ausgelöst werden, wobei nicht allein der Produktionsprozess, sondern vielmehr die gesamte Wertschöpfungskette im Fokus steht. Diese Entwicklung betrifft auch die Chemietechnik und Labortechnik. Im sogenannten Labor 4.0 sollen Forscher in einer zunehmend vernetzten …

Weiterlesen »

Laborpipetten und Pipettierhilfen

« Modernes Liquid Handling im Labor » Jeder, der schon einmal in einem Labor gearbeitet hat, weiß dass Pipetten für das Handling mit Flüssigkeiten nicht mehr wegzudenken sind. Sie werden je nach Ausführung entweder zum einfachen Überführen oder auch zum genauen Dosieren verwendet. Laborpipetten sind einfache Dosiergeräte, mit denen der Anwender Flüssigkeitsmengen aus einem Laborgefäß aufnehmen und dann in ein zweites Gefäß überführen kann. Heute …

Weiterlesen »

Dosierflaschen, Laborbehälter und Spritzflaschen in der Chemie- und Medizintechnik

Die sichere Handhabung, Aufbewahrung und Lagerung von flüssigen und festen Chemikalien sind normale Obliegenheiten in einem Labor der Medizin- und Chemietechnik. Doch nur selten denkt man als Anwender bewusst darüber nach, welcher Behälter am besten geeignet ist. Jedoch kann die falsche Wahl Probleme verursachen und ein Sicherheitsrisiko darstellen. In der Medizin- und Chemietechnik ist es deshalb manchmal essentiell, dass man sich, abhängig von verschiedenen Faktoren, …

Weiterlesen »