Aktuelle Beiträge

Der Einsatz von Polycarbonat

Was haben das Glasdach des Kölner Hauptbahnhofs und eine CD gemeinsam? Beide bestehen aus Polycarbonat (PC), das 1953 in den nicht weit von Köln entfernten Krefelder Laboratorien der Bayer AG …

Weiterlesen »

ATEX-Produktrichtlinien

« Sicherheitsanforderungen im Geräte- und Anlagenbau » Explosionen haben im Laufe der Geschichte immer wieder große Schäden angerichtet. Ein bekanntes Beispiel aus jüngerer Zeit ist die gewaltige Mehlstaubexplosion in der …

Weiterlesen »

Mikrofluidik und Mikroreaktoren

« Chemiefabrik en miniature » Eine Chemiefabrik – das sind in der Vorstellung vieler noch immer hohe Türme, riesige Tanks und ein scheinbar endloses Gewirr von Rohrleitungen. Dass es auch …

Weiterlesen »

weitere Beiträge

Tri-Clamp Verbinder aus Kunststoffen für Schläuche und Rohre

Wer Rohre, Schläuche oder andere Anschlüsse miteinander verbinden will, kommt am Tri-Clamp System nicht vorbei. Obwohl es einfach zu montieren und zu reinigen ist, bietet es dennoch eine hohe Robustheit und ist obendrein leckdicht – ideal, wenn Leitungen verbunden werden sollen. Außerdem gibt es neben der Variante aus Edelstahl auch Systeme aus Kunststoff, sodass für jede Anwendung der richtige Verbinder zur Verfügung steht. Was sind …

Weiterlesen »

Das Luer/Lock-System zum Verbinden von Mikroschläuchen

Wer schon einmal länger in einem Krankenhaus behandelt wurde, ist sicherlich mit dem Luer/Lock-System in Kontakt gekommen – zum Beispiel bei einer Infusion oder einer Medikamentengabe mittels Spritze. Das System spielt insbesondere in der Medizintechnik eine große Rolle, da es einfach anzuwenden ist und eine Reihe von Vorteilen bietet. Aus diesen Gründen ist es weltweit verbreitet. Aber auch für andere Anwendungen ist es geeignet, z.B. …

Weiterlesen »

Schrumpfschläuche – Funktionsweise und Verwendung

Wer ein beschädigtes Kabel neu isolieren oder neue Leitungen verlegen möchte, sollte ein paar Schrumpfschläuche immer zur Hand haben. Dank ihrer variablen Eigenschaften sind sie vielseitig einsetzbar und lassen sich unkompliziert anwenden. Sie isolieren nicht nur Kabel optimal, sondern schützen sie auch gleichzeitig gegen Feuchtigkeit, Korrosion und Verschmutzungen. Diese und viele andere Einsatzmöglichkeiten ergeben sich aus den vielfältig modifizierbaren Eigenschaften der Kunststoffe, sodass für jede …

Weiterlesen »

Die REACH-Verordnung als Maßstab für Produktionsstandards

Um den Schutz von Verbrauchern und Umwelt vor Gefahrstoffen in der EU zu gewährleisten, gibt es eine Reihe von Richtlinien und Verordnungen, wobei keine davon so umfassend für nahezu alle Produktgruppen, chemische Stoffe und Stoffgemische gilt, wie die REACH-Verordnung. Was ist REACH? Die REACH-Verordnung (EG-Verordnung Nr. 1907/2006) ist seit über 10 Jahren, seit dem Jahr 2007, in Kraft. Der Name REACH steht für „Registration, Evaluation, …

Weiterlesen »

PTFE im industriellen Einsatz

Wer Sport macht oder im Regen unterwegs ist, schätzt Funktionskleidung, die Wasser abhält und atmungsaktiv ist. Brillengläser, die leicht zu reinigen sind oder Töpfe, die nichts anbrennen lassen, sind uns ebenso im Alltag willkommen. Doch nicht nur im privaten Bereich wird Polytetrafluorethylen (PTFE) geschätzt, auch die Industrie setzt diesen Hochleistungskunststoff vielfältig ein. Unter allen Fluorkunststoffen ist PTFE der mit Abstand am häufigsten hergestellte mit einem …

Weiterlesen »