Startseite | Tag Archive: EPDM

Tag Archive: EPDM

Die Shore-Härten A und D

« Zwei wichtige Kenngrößen für Schläuche und die Schlauchtechnik » Wer hat sie nicht irgendwo im Einsatz – Schläuche – die vielseitigen Helfer in allen möglichen Bereichen. Durch sie kommen Gase und Flüssigkeiten, aber auch fließfähige Feststoffe sicher dorthin, wo sie gebraucht werden. Schläuche finden in vielen Bereichen Anwendung: Kraftstoffschläuche bringen das Benzin aus dem Tank in den Motor, Chemikalienschläuche bringen Gefahrstoffe sicher von A …

Weiterlesen »

Gasdichte Schläuche für Labor und Technikum

Technische Gase gelangen auf unterschiedlichen Wegen zu den Abnehmern. Erdgas für die Energieversorgung oder Prozessgase für die chemische Industrie werden hochverdichtet über weite Strecken durch Pipelines und Rohrleitungen gepumpt oder verflüssigt in Großtanks auf dem Wasserweg befördert. Auf der Straße werden technische Gase in Druckgasbehältern als Gefahrgut zum Verbraucher transportiert. Hier werden sie meist über Verteiler und feste Rohrleitungen den jeweiligen Verwendungsstellen in Labor und …

Weiterlesen »

ATEX-Produktrichtlinien

« Sicherheitsanforderungen im Geräte- und Anlagenbau » Explosionen haben im Laufe der Geschichte immer wieder große Schäden angerichtet. Ein bekanntes Beispiel aus jüngerer Zeit ist die gewaltige Mehlstaubexplosion in der Bremer Rolandmühle im Jahr 1979, die 14 Tote forderte und einen Schaden von über 100 Millionen DM verursachte. Um solche Unglücke zu verhindern wurde der Explosionsschutz gesetzlich geregelt und unter anderem auch die ATEX-Produktrichtlinie erlassen, …

Weiterlesen »

Die REACH-Verordnung als Maßstab für Produktionsstandards

Um den Schutz von Verbrauchern und Umwelt vor Gefahrstoffen in der EU zu gewährleisten, gibt es eine Reihe von Richtlinien und Verordnungen, wobei keine davon so umfassend für nahezu alle Produktgruppen, chemische Stoffe und Stoffgemische gilt, wie die REACH-Verordnung. Was ist REACH? Die REACH-Verordnung (EG-Verordnung Nr. 1907/2006) ist seit über 10 Jahren, seit dem Jahr 2007, in Kraft. Der Name REACH steht für „Registration, Evaluation, …

Weiterlesen »

Die deutsche Trinkwasserverordnung und ihre Bedeutung für die Schlauchtechnik

Im Vergleich zu anderen Ländern wird in Deutschland Leitungswasser eher selten getrunken, obwohl es streng durch die „Trinkwasserverordnung“ reglementiert ist und über 99% der Proben den gesetzlichen Auflagen entsprechen.[1] Die Stiftung Warentest kommt sogar zu dem Ergebnis, dass Leitungswasser in der Regel mehr Mineralien enthält als Mineralwasser und bedenkenlos verzehrbar ist.[2] Um die gute Wasserqualität in Deutschland zu gewährleisten, sind entsprechende Gesetze und Vorschriften maßgeblich sowie …

Weiterlesen »

CO2 als Rohstoffquelle

Kohlendioxid ist eines der Treibhausgase, das für die Erderwärmung und den Klimawandel mitverantwortlich ist. Sein Anteil in der Atmosphäre ist seit Beginn der Industrialisierung von circa 280 ppm auf den heutigen Wert von 410 ppm gestiegen. Um die Auswirkungen des Klimawandels einigermaßen beherrschbar zu machen, gehen Klimaforscher davon aus, dass die Erderwärmung im Jahresmittel auf +1,5°C begrenzt werden muss. Auf diesen Wert haben sich auch …

Weiterlesen »

Biokompatibilität – Ein Maßstab für USP Class VI

Prothesen, Implantate, Nahtmaterial, sie alle sollen möglichst keine negativen Auswirkungen auf umliegendes Gewebe und allgemein auf den menschlichen Körper besitzen. Ein Schlagwort, das immer wieder für medizinische Werkstoffe verwendet wird, ist „Biokompatibilität“. Aber wie wird sie definiert und inwiefern liefert eine USP Class VI Klassifizierung eine Aussage, wie „biokompatibel“ ein Material ist? Was ist Biokompatibilität? Seit den 1940er Jahren interessieren sich Wissenschaftler für die Reaktion …

Weiterlesen »

Ist Naturgummi immer noch aktuell?

« Naturprodukt vs. Syntheseprodukt » Pro Jahr werden über 25 Mio. Tonnen an Kautschuk- und Gummiprodukten hergestellt und verarbeitet. Der mit etwa 60 % größere Teil an Gummiprodukten wird heutzutage auf der Basis von Synthesekautschuk, wie NBR, SBR, EPDM oder Silikon produziert. Aber trotz des Siegeszugs des synthetischen Kautschuks ist Naturgummi nicht wegzudenken. Latex, der Milchsaft des Kautschukbaums, ist auch heute immer noch die Grundlage …

Weiterlesen »