Aktuelle Beiträge

Sicherer Umgang mit Druckgasen

« Bevor es knallt: Sicherer Umgang mit Druckgasen im Labor » Noch bevor die Injektionsnadel des Autosamplers eine Wasser- oder Bodenprobe auf die Trennsäule eines Gaschromatographen injizieren kann, müssen Trägergase, …

Weiterlesen »

Sterilisationsverfahren und steriles Arbeiten

Im Jahr 2011 erkrankten und starben sogar Menschen infolge einer EHEC-Epidemie, einer Darminfektion durch das enterohämorrhagische Escherichia coli Bakterium. Grund dafür waren mit diesen Erregern verunreinigte Bockshornklee-Sprossen, die als vitaminreiche …

Weiterlesen »

Befestigungstechnik aus Kunststoff

Ob das Gebäude, in dem Sie gerade diesen Artikel lesen, der Stuhl, von dem aus Sie Ihren PC bedienen oder der Schreibtisch, auf dem Sie Ihre Aufträge bearbeiten: Unterschiedlichste Verbindungs- …

Weiterlesen »

weitere Beiträge

Laborwaagen im Einsatz

« Worauf es beim Wägen ankommt » Um Ergebnisse von Analysen im chemischen Labor vergleichen zu können, müssen sie auf standardisierte Bezugsgrößen zurückzuführen sein. Als Bezugsgröße eignet sich zum Beispiel das Volumen, die zuverlässigere Bezugsgröße ist jedoch die Masse. Denn sie hängt im Gegensatz zum Volumen nicht von der Temperatur ab und lässt sich sehr einfach und genau durch Wiegen bestimmen. Somit steht am Anfang …

Weiterlesen »

Werkstoffe auf Kohlenstoffbasis und ihre Anwendungen

Kohlenstoff ist eines der wichtigsten Elemente, die das Periodensystem zu bieten hat. Die gesamte Fachrichtung der organischen Chemie befasst sich fast ausschließlich mit den chemischen Verbindungen des Kohlenstoffs, von denen heute bereits über 40 Millionen verschiedene bekannt sind. Und außerhalb des Labors? Kohlenstoff ist im wahrsten Sinne überlebenswichtig, denn alles Leben auf der Erde, von der Mikrobe über die Sonnenblume bis zum Menschen, basiert auf …

Weiterlesen »

Rühren, Mischen und Homogenisieren im biochemischen Labor

Wie entsteht Krebs, welche Proteine steuern den Alterungsprozess oder wie schaffen es Bakterien, sogar den Kunststoff PET abzubauen, wie eine japanische Forschergruppe im US-Fachmagazin „Science“ im Jahr 2016 berichtete?[1] An diesen und anderen Fragen arbeiten Forscher aus verschiedenen Fachbereichen wie der Zellbiologie, Genetik oder Biochemie tagein und tagaus im Labor. Am Anfang ihrer Untersuchungen stehen, je nach Fragestellung, tierisches Gewebe, Pflanzenmaterial oder eine Bakterienkultur, aus …

Weiterlesen »

Elektrodialyse

« Ein Verfahren mit Zukunftspotential » Batterien und Akkus nutzen elektrochemische Prozesse, um elektrische Energie unmittelbar aus chemischen Reaktionen zu gewinnen. Man kann diese Reaktionen auch umkehren und durch das Anlegen einer äußeren Spannung eine Reaktion oder einen Ionentransport erzwingen. Letzteres nutzt seit den 60er Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts die zur Entsalzung von Meerwasser eingesetzte Elektrodialyse. Das Verfahren wird vor allem in Japan genutzt, um …

Weiterlesen »

Piezoelektrischer und Pyroelektrischer Effekt

Was haben ein Feuerzeug, die Einparkhilfe im Auto und ein Bewegungsmelder gemeinsam? Auf den ersten Blick erst einmal nichts. Bei genauerem Hinsehen nutzen alle Drei physikalische Phänomene, die darauf beruhen, eine Druck- oder Temperaturänderung in elektrische Spannung umzuwandeln oder umgekehrt. Dafür stehen die Begriffe „pyroelektrischer Effekt“ und „piezoelektrischer Effekt“. Was es damit auf sich hat, erfahren Sie hier. Die Entdeckung der Piezoelektrizität und der Pyroelektrizität …

Weiterlesen »