Startseite | Werkstoffe in der Chemie

Werkstoffe in der Chemie

Werkstoffe auf Kohlenstoffbasis und ihre Anwendungen

Kohlenstoff ist eines der wichtigsten Elemente, die das Periodensystem zu bieten hat. Die gesamte Fachrichtung der organischen Chemie befasst sich fast ausschließlich mit den chemischen Verbindungen des Kohlenstoffs, von denen heute bereits über 40 Millionen verschiedene bekannt sind. Und außerhalb des Labors? Kohlenstoff ist im wahrsten Sinne überlebenswichtig, denn alles Leben auf der Erde, von der Mikrobe über die Sonnenblume bis zum Menschen, basiert auf …

Weiterlesen »

Was sind Treibhausgase?

Die Diskussion um die Klimaerwärmung und die Treibhausgase, die diese verantworten, wird seit Jahren intensiv geführt. Dass der Klimawandel real ist und zum großen Teil auf menschliche Aktivitäten zurückzuführen ist, ist durch zahlreiche Studien belegt und wird von der überwiegenden Mehrheit der Klimaforscher vertreten. Doch nicht nur die klimatischen Veränderungen sind real, sondern auch deren Auswirkungen und Gefahren für den Planeten und den Menschen. Daher …

Weiterlesen »

Einsatz von Biokunststoffen

Kunststoffe sind heutzutage aus der modernen Welt nicht mehr wegzudenken. Sie sind stabil, langlebig und kommen in allen möglichen Bereichen zum Einsatz. Die Industrie verwendet Halbzeuge aus maßgeschneiderten High-Tech-Polymeren und der normale Bürger nutzt eine Vielzahl an Alltagsgegenständen aus Kunststoffen. Ihre positiven Eigenschaften können sich jedoch bei der Entsorgung ins Gegenteil verkehren. Vor allem das nicht sachgemäße Entsorgen führt zu zunehmender Vermüllung der Landschaft und …

Weiterlesen »

Die Mikroplastik-Problematik

Wer an die Umweltverschmutzung durch Plastik denkt, hat wahrscheinlich den großen Müllstrudel vor dem geistigen Auge, der auf dem Pazifik treibt. Obwohl dieser auf eine Größe von 1,6 Millionen Quadratkilometer geschätzt wird (was der 4,5-fachen Fläche von Deutschland entspricht), bildet dieser nur die sprichwörtliche Spitze des Eisbergs. Denn ein Großteil der Plastikverschmutzung ist für uns unsichtbar als Mikroplastik über den gesamten Planeten verteilt und gelangt …

Weiterlesen »

PMMA – der Werkstoff aus der Retorte

Das Zeltdach des Münchner Olympiastadions ist eines der Wahrzeichen der Stadt und galt schon zu Baubeginn als wegweisende Architektur. Die Leichtigkeit und Transparenz ausstrahlende Konstruktion, die heute unter Denkmalschutz steht, wäre ohne den Kunststoff Polymethylmethacrylat (PMMA), besser bekannt als Acryl- oder Plexiglas®, nicht realisierbar gewesen. Aber nicht nur in der Architektur und dem Bauwesen schätzt man die Eigenschaften dieses Spezialkunststoffs, sondern unter anderem auch in …

Weiterlesen »

Die CAS-Nummern

« Die Geburtsurkunden für chemische Stoffe » Für die chemische Forschung und insbesondere für die Entwicklung neuer chemischer Produkte sind detaillierte Kenntnisse über die Eigenschaften der eingesetzten Ausgangs- und Hilfsstoffe unabdingbare Voraussetzungen. Bei den dafür notwendigen Recherchen in der Literatur, in Patentschriften oder in Datenbanken begegnet man neben den obligaten Stoffdaten fast immer auch den sogenannten „CAS-Nummern“. Wie sie zustande kommen und welche Bedeutung sie …

Weiterlesen »

Eigenschaften und Anwendungen von Polyamiden

Viele kennen Nylon und das verwandte Perlon als Bestandteil von Textilien. Aber auch am Auto und unter der Motorhaube kommen Polyamide zum Einsatz. Kraftstoffe werden zudem häufig durch PA-Schläuche transportiert. Doch welche Anwendungsmöglichkeiten bieten sich noch? Und was sind die eminenten Vorteile dieser Werkstoffe? Ein synthetisches Polymer als Ersatz für Seide Es war der US-amerikanische Chemiker Wallace Hume Carothers (1896 – 1937), der im Jahr …

Weiterlesen »

Der Einsatz von Polycarbonat

Was haben das Glasdach des Kölner Hauptbahnhofs und eine CD gemeinsam? Beide bestehen aus Polycarbonat (PC), das 1953 in den nicht weit von Köln entfernten Krefelder Laboratorien der Bayer AG entwickelt wurde. Doch worum handelt es sich bei dem Werkstoff genau? Und welche Eigenschaften weist er auf? Vom Spezialkunststoff zum Massenprodukt Am 16. Oktober 1953 wurde das von dem deutschen Chemiker Hermann Schnell (1916 – …

Weiterlesen »