Startseite | Werkstoffe in der Chemie

Werkstoffe in der Chemie

Membranfilter

« Grundlage der Separationstechnik im Labor » Im Labor ist die Filtration eine häufig genutzte Technik. Werden Membranfilter eingesetzt, handelt es sich dabei um eine sehr schonende und einfach anzuwendende Methode. Damit ist sie anderen Trennverfahren, wie Destillation oder Umkristallisation, überlegen – vom energetischen Aufwand, von der Einfachheit der Anwendung und von der schonenden Arbeitsweise. Letzteres ist vor allem für biochemische oder pharmazeutische Anwendungen wichtig, da …

Weiterlesen »
Biodiesel

Biodiesel: der „grüne“ Kraftstoff?

«Zukunftsfähig oder Kraftstoff der jungen Vergangenheit» Vor gut 120 Jahren, im Jahre 1897, wurde in der Maschinenfabrik Augsburg, der späteren MAN, der erste Selbstzünder-Motor mit einer Leistung von 23 PS (etwa 16,9 KW)  gebaut – erdacht und entwickelt von dem genialen deutschen Ingenieur Rudolf Diesel (1858-1913). Heute steht der Diesel-Motor am Pranger. Zu hoch sei die Feinstaubbelastung in seinen Abgasen, zu gut seien Alternativen in der …

Weiterlesen »
FFKM

FFPM – Kunststoff der neuen Generation

Perfluorkautschuk, das als FFKM oder auch als FFPM abgekürzt wird, ist ein echtes High-Tech-Elastomer, welches immer dann zum Einsatz kommt, wenn besondere Ansprüche an Chemikalien-, Temperatur- und Formbeständigkeit gestellt werden. So wie zum Beispiel KALREZ® von DuPont, der erste perfluorierte Synthesekautschuk, der in der Luft- und Raumfahrttechnik als Dichtmaterial zur Anwendung kam und den seinerzeitigen Erfolg des Apollo-Raumfahrtprogramms maßgeblich mitbestimmte. Heute ist das erst nach …

Weiterlesen »