window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-32196581-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Silikon-Heißluftschläuche
+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

Silikon-Heißluftschläuche

2 Produkte in Filterung
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1
Angesehen

Silikon-Heißluftschläuche dienen als Absaugschläuche und somit als Vakuumschläuche

Silikon-Heißluftschläuche werden von RCT in zwei Typen angeboten, die wiederum unterschiedliche Druck- und Vakuumeigenschaften aufweisen; die Silikon-Heißluftschläuche sind hochflexibel und elastisch bei ebenfalls hoher und auch gleichbleibender mechanischer Festigkeit; auch bei höheren Temperaturen ergeben sich keinerlei Materialverändungen; als Grundmaterial dient ein Glasfibergewebe, das silikonbeschichtet ist; es stehen Arbeitstemperaturen im Bereich von -85 °C bis +310 °C zur Verfügung.

Das Sortiment der Silikon-Heißluftschläuche präsentiert sich mit zwei Schlauchtypen:

Silikon-Heißluftschläuche - mit zusätzlicher Innendecke - sind für Vakuumanwendungen im Bereich von 4,6 bis 7 mWS vorgesehen, sie sind überaus verschleißfest und robust und von höchster mechanischer Festigkeit wie auch größtmöglicher Elastizität; auch bei höheren Temperaturen ergeben sich keinerlei Materialveränderungen; der Schlauch ist witterungs-, ozon- und alterungsbeständig, er ist mit einer innen liegenden verzinkten Federspirale und einer zusätzlichen Innendecke ausgestattet. Als Temperaturbereich gilt -85 °C bis +310 °C. Die Ausführung des Schlauches ist innen glatt.

Silikon-Heißluftschläuche sichern höchste Flexibilität bei gleichbleibender mechanischer Festigkeit. Die Silikon-Heißluftschläuche sind robust, die auch bei Höchsttemperaturen keine Materialverändungen zulassen; auch für Vakuumanwendungen als Vakuumschlauch ist der Silikon-Heißluftschlauch geeignet; er ist witterungs-, alterungs- und ozonbeständig, eine innen liegende Federspirale gilt als Druckstabilisator; als Arbeitstemperatur wird der Bereich von -85 °C bis +310 °C benannt; die Vakuumfestigkeit ist - je nach Schlauchdimension - wie folgt definiert: 4,4 mWS bis 5,8 mWS.

Das gesamte Sortiment der Silikon-Heißluftschläuche hält RCT an Lager. Die einzelnen Artikel sind sofort über unseren RCT-Onlineshop www.rct-online.de abrufbar.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.

Silikon-Heißluftschläuche dienen als Absaugschläuche und somit als Vakuumschläuche Silikon -Heißluftschläuche werden von RCT in zwei Typen angeboten, die... mehr erfahren »
Fenster schließen

Silikon-Heißluftschläuche dienen als Absaugschläuche und somit als Vakuumschläuche

Silikon-Heißluftschläuche werden von RCT in zwei Typen angeboten, die wiederum unterschiedliche Druck- und Vakuumeigenschaften aufweisen; die Silikon-Heißluftschläuche sind hochflexibel und elastisch bei ebenfalls hoher und auch gleichbleibender mechanischer Festigkeit; auch bei höheren Temperaturen ergeben sich keinerlei Materialverändungen; als Grundmaterial dient ein Glasfibergewebe, das silikonbeschichtet ist; es stehen Arbeitstemperaturen im Bereich von -85 °C bis +310 °C zur Verfügung.

Das Sortiment der Silikon-Heißluftschläuche präsentiert sich mit zwei Schlauchtypen:

Silikon-Heißluftschläuche - mit zusätzlicher Innendecke - sind für Vakuumanwendungen im Bereich von 4,6 bis 7 mWS vorgesehen, sie sind überaus verschleißfest und robust und von höchster mechanischer Festigkeit wie auch größtmöglicher Elastizität; auch bei höheren Temperaturen ergeben sich keinerlei Materialveränderungen; der Schlauch ist witterungs-, ozon- und alterungsbeständig, er ist mit einer innen liegenden verzinkten Federspirale und einer zusätzlichen Innendecke ausgestattet. Als Temperaturbereich gilt -85 °C bis +310 °C. Die Ausführung des Schlauches ist innen glatt.

Silikon-Heißluftschläuche sichern höchste Flexibilität bei gleichbleibender mechanischer Festigkeit. Die Silikon-Heißluftschläuche sind robust, die auch bei Höchsttemperaturen keine Materialverändungen zulassen; auch für Vakuumanwendungen als Vakuumschlauch ist der Silikon-Heißluftschlauch geeignet; er ist witterungs-, alterungs- und ozonbeständig, eine innen liegende Federspirale gilt als Druckstabilisator; als Arbeitstemperatur wird der Bereich von -85 °C bis +310 °C benannt; die Vakuumfestigkeit ist - je nach Schlauchdimension - wie folgt definiert: 4,4 mWS bis 5,8 mWS.

Das gesamte Sortiment der Silikon-Heißluftschläuche hält RCT an Lager. Die einzelnen Artikel sind sofort über unseren RCT-Onlineshop www.rct-online.de abrufbar.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.