+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

Silikon-Druckschläuche

7 Produkte in Filterung
1
Angesehen

Silikon-Druckschlauch/Silikon-Druckschläuche werden als Vakuumschläuche, Pharmaschläuche, als Hochtemperaturschläuche und Druckschläuche vorgestellt.

Silikon-Druckschläuche

kommen in der Labortechnik, Chemietechnik, in der Pharmatechnik wie auch in der Biotechnik zum Einsatz, aber auch in der Vakuumtechnik und für Hochtemperaturanwendungen bis zu +250 °C.

Hochtemperaturschläuche

aus Silikon sind mit einem hochhitzebeständigem Glasseidegeflecht umflochten, was gleichzeitig höchste Drücke absichert; Temperaturbereiche von -40 °C bis +200 °C sind Standard, können aber kurzfristig bis auf +250 °C angehoben werden; die Ausstattung der Silikon-Druckschläuche entspricht je nach Type den Normen der Europäischen Pharmacopoeia und somit der USP Class VI.

Pharmaschläuche

aus Silikonkautschuk für Druckanwendungen von 7,5 bar bis 20 bar bei +20 °C entsprechen der USP Class VI und sind entsprechend FDA-konform wie auch BfR-konform; sie sind nicht toxisch, sie sind pyrogenfrei und blutverträglich; als Silikon-Druckschläuche sind sie mit einer Gewebeeinlage ausgerüstet, die den Arbeitsdruck absichert.

Vakuumschläuche

als Silikon-Druckschläuche sichern eine Vakuumfestigkeit von 99,9 % bei 100 °C und gleichzeitig einen Betriebsdruck von 14 bar bei +20 °C; die Vakuumschläuche sind lebensmittelecht und entsprechen der USP Class VI und gleichzeitig den Normen der Europäischen Pharmacopoeia.

FDA-Konformität/BfR-Konformität

sind Standard für die Pharmatechnik und Lebensmitteltechnik und hier gleichzeitig für die Getränketechnik.
Zum Sortiment der zertifizierten Silikon-Gewebeschläuche gehören:

  • Silikon-Druck- und Vakuumschläuche
  • Silikon-Hochtemperatur-Pharma- und Druckschläuche - flexibel
  • Silikon-Pharma-Druckschläuche mit Glasseide-Gewebeeinlage
  • Silikon-Lebensmittelschläuche/Foodschläuche

Gewebeschläuche

aus MVQ/VMQ sind Silikon-Druckschläuche, die mit einer Hochtemperatur-Glasseidegewebeeinlage ausgerüstet sind. Hierdurch werden Temperaturen bis zu +250 °C (kurzfristig) gesichert und gleichzeitig Arbeitstemperaturen von 20 bar bei +20 °C permanent. Die Schläuche sind nicht toxisch und pyrogenfrei; mit ihrer Shore-Härte von A 60° werden sie als Laborschläuche und Förderschläuche eingesetzt.

Das Sortiment der Silikon-Druckschläuche ist über unseren RCT-Onlineshop unter www.rct-online.de jederzeit abrufbar.

Silikon-Druckschläuche sind mit den Schlauchverbindern für Gewebeschläuche, den  Schlauchtüllen (einteilig aus Metall) sowie mit den Schlauchschellen/-Klemmen kompatibel.

Silikon-Druckschlauch/Silikon-Druckschläuche werden als Vakuumschläuche, Pharmaschläuche , als Hochtemperaturschläuche und Druckschläuche vorgestellt. Silikon-Druckschläuche kommen in... mehr erfahren »
Fenster schließen

Silikon-Druckschlauch/Silikon-Druckschläuche werden als Vakuumschläuche, Pharmaschläuche, als Hochtemperaturschläuche und Druckschläuche vorgestellt.

Silikon-Druckschläuche

kommen in der Labortechnik, Chemietechnik, in der Pharmatechnik wie auch in der Biotechnik zum Einsatz, aber auch in der Vakuumtechnik und für Hochtemperaturanwendungen bis zu +250 °C.

Hochtemperaturschläuche

aus Silikon sind mit einem hochhitzebeständigem Glasseidegeflecht umflochten, was gleichzeitig höchste Drücke absichert; Temperaturbereiche von -40 °C bis +200 °C sind Standard, können aber kurzfristig bis auf +250 °C angehoben werden; die Ausstattung der Silikon-Druckschläuche entspricht je nach Type den Normen der Europäischen Pharmacopoeia und somit der USP Class VI.

Pharmaschläuche

aus Silikonkautschuk für Druckanwendungen von 7,5 bar bis 20 bar bei +20 °C entsprechen der USP Class VI und sind entsprechend FDA-konform wie auch BfR-konform; sie sind nicht toxisch, sie sind pyrogenfrei und blutverträglich; als Silikon-Druckschläuche sind sie mit einer Gewebeeinlage ausgerüstet, die den Arbeitsdruck absichert.

Vakuumschläuche

als Silikon-Druckschläuche sichern eine Vakuumfestigkeit von 99,9 % bei 100 °C und gleichzeitig einen Betriebsdruck von 14 bar bei +20 °C; die Vakuumschläuche sind lebensmittelecht und entsprechen der USP Class VI und gleichzeitig den Normen der Europäischen Pharmacopoeia.

FDA-Konformität/BfR-Konformität

sind Standard für die Pharmatechnik und Lebensmitteltechnik und hier gleichzeitig für die Getränketechnik.
Zum Sortiment der zertifizierten Silikon-Gewebeschläuche gehören:

  • Silikon-Druck- und Vakuumschläuche
  • Silikon-Hochtemperatur-Pharma- und Druckschläuche - flexibel
  • Silikon-Pharma-Druckschläuche mit Glasseide-Gewebeeinlage
  • Silikon-Lebensmittelschläuche/Foodschläuche

Gewebeschläuche

aus MVQ/VMQ sind Silikon-Druckschläuche, die mit einer Hochtemperatur-Glasseidegewebeeinlage ausgerüstet sind. Hierdurch werden Temperaturen bis zu +250 °C (kurzfristig) gesichert und gleichzeitig Arbeitstemperaturen von 20 bar bei +20 °C permanent. Die Schläuche sind nicht toxisch und pyrogenfrei; mit ihrer Shore-Härte von A 60° werden sie als Laborschläuche und Förderschläuche eingesetzt.

Das Sortiment der Silikon-Druckschläuche ist über unseren RCT-Onlineshop unter www.rct-online.de jederzeit abrufbar.

Silikon-Druckschläuche sind mit den Schlauchverbindern für Gewebeschläuche, den  Schlauchtüllen (einteilig aus Metall) sowie mit den Schlauchschellen/-Klemmen kompatibel.