+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

Ringwellschläuche-Sortiment

4 Produkte in Filterung
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1
Angesehen

Ringwellschläuche/Sortiment sind Metallschläuche aus Edelstahl gemäß 1.4541 sowie 1.4404.

RCT präsentiert Ringwellschläuche als Metallschläuche aus Edelstahl 1.4404 sowie 1.4541.
Als Arbeitstemperatur für Ringwellschläuche gilt der Bereich von -10 °C bis +500 °C, wobei Edelstahl-Druckschläuche mit Gewindeanschlüssen für Arbeitsbereiche von -10 °C bis +300 °C herangezogen werden können und für max. Betriebsdrücke von 25 bar bei +20 °C.
Edelstahl-Vakuumschläuche mit Kleinflanschen kommen in der Vakuumtechnik zum Einsatz wie auch in der Prozesstechnik; sie dienen zum Leiten von Flüssigkeiten und Gasen unter Druck als Vakuumleitung wie auch als flexibles Verbindungselement zum Aufnehmen von Bewegungen/Druckschlägen; Ringwellschläuche als Vakuumschläuche werden von RCT in Fixlängen von 250 mm, 500 mm, 750 mm sowie 1000 mm angeboten und dies für Nennweiten von NW 16 bis NW 25 (mm).

Ringwellschläuche/Metallschläuche/Edelstahlschläuche stellen sich im Programm der RCT wie folgt dar:

Edelstahl-Druckschläuche sind Metallschläuche bzw. Ringwellschläuche aus Edelstahl gemäß 1.4541 mit einfacher Stahldrahtumflechtung; die Ringwellschläuche/Edelstahl-Druckschläuche werden ohne Endstücke produziert und dienen somit zur leichten Montage für lösbare Verschraubungen; die Ringwellschläuche sind für Arbeitstemperaturen von -10 °C bis +500 °C eingestellt; die Edelstahl-Druckschläuche/Metallschläuche sichern höchste Prozesssicherheit bei der Konfektionierung; Korrosionsspannungen entstehen bei Ringwellschläuchen bei Druckstößen bzw. Druckerhöhungen nicht; die Metallschläuche sind aufgrund ihrer Wellenstruktur biegsam und gleichzeitig absolut druckfest; ebenso sind sie temperatursicher und korrosionsbeständig; die Ringwellschläuche dienen zur Förderung von Gasen und Flüssigkeiten; als flexible Metallschläuche werden sie zur Aufnahme von Bewegungen an beweglichen Apparaturen und als Abfüllschläuche genutzt.

Edelstahl-Druckschläuche mit geraden Endstücken sind Ringwellschläuche aus Edelstahl 1.4541 mit einer einfachen Edelstahldrahtumflechtung aus 1.4301; gerade Edelstahlendstücke werden beidseitig angeschweißt, die für Schneidringverschraubungen gemäß DIN 3861 dienen; als Arbeitstemperatur gilt der Bereich von -10 °C bis +550 °C; die Edelstahldruckschläuche sind Metallschläuche, die zur Förderung von Gasen und Flüssigkeiten herangezogen werden, sowohl im Labor- wie auch im Produktionsbereich; Ringwellschläuche aus Edelstahl dienen der Prozesssicherheit, es entstehen keine Drucksteigerungen oder Druckstöße, somit keine Torsionsspannung. Durch die Wellenstruktur der Metallschläuche sind die Ringwellschläuche überaus biegsam und gleichzeitig druckfest, sie gelten als Sicherheitsschläuche!

Edelstahl-Druckschläuche mit Gewindeanschlüssen sind Ringwellschläuche aus Edelstahl 1.4404 mit einer einfachen Edelstahl-Drahtumflechtung aus 1.4303 sowie beidseitigen Gewindeanschlüssen mit Innengewinden/Außengewinden R 1/4", R 3/8", R 1/2" sowie R 3/4"; die Ringwellschläuche/Metallschläuche/Edelstahl-Druckschläuche werden in den Nennweiten 8 mm, 10 mm, 12 mm sowie 20 mm offeriert; sie werden in den Längeneinheiten 300 mm, 500 mm, 750 mm sowie 1000 mm gefertigt; die Schläuche sind für Temperaturbereiche von -10 °C bis +300 °C eingestellt und für einen Betriebsdruck von 25 bar bei +20 °C konfiguriert; die Ringwellschläuche entsprechen der DIN-DVGW-Prüfzeichen, zulässiger Betriebsdruck max. 4 bar.

Edelstahl-Vakuumschläuche mit Kleinflansch sind Ringwellschläuche aus Edelstahl 1.4541, geschweißt, beidseitig mit Edelstahl-Kleinflanschen nach DIN 28403 versehen; der Bereich der Arbeitstemperatur wird mit -10 °C bis +550 °C angegeben; als Lecktest für die Ringwellschläuche/Metallschläuche wird der Helium-Lecktest herangezogen, die Leckrate ist <10-9 mbar l/sec.

Das gesamte Sortiment der Ringwellschläuche/Edelstahl-Druckschläuche hält RCT an Lager, kurze Lieferzeiten sind gewährleistet.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.

Ringwellschläuche/Sortiment sind Metallschläuche aus Edelstahl gemäß 1.4541 sowie 1.4404. RCT präsentiert Ringwellschläuche als Metallschläuche aus... mehr erfahren »
Fenster schließen

Ringwellschläuche/Sortiment sind Metallschläuche aus Edelstahl gemäß 1.4541 sowie 1.4404.

RCT präsentiert Ringwellschläuche als Metallschläuche aus Edelstahl 1.4404 sowie 1.4541.
Als Arbeitstemperatur für Ringwellschläuche gilt der Bereich von -10 °C bis +500 °C, wobei Edelstahl-Druckschläuche mit Gewindeanschlüssen für Arbeitsbereiche von -10 °C bis +300 °C herangezogen werden können und für max. Betriebsdrücke von 25 bar bei +20 °C.
Edelstahl-Vakuumschläuche mit Kleinflanschen kommen in der Vakuumtechnik zum Einsatz wie auch in der Prozesstechnik; sie dienen zum Leiten von Flüssigkeiten und Gasen unter Druck als Vakuumleitung wie auch als flexibles Verbindungselement zum Aufnehmen von Bewegungen/Druckschlägen; Ringwellschläuche als Vakuumschläuche werden von RCT in Fixlängen von 250 mm, 500 mm, 750 mm sowie 1000 mm angeboten und dies für Nennweiten von NW 16 bis NW 25 (mm).

Ringwellschläuche/Metallschläuche/Edelstahlschläuche stellen sich im Programm der RCT wie folgt dar:

Edelstahl-Druckschläuche sind Metallschläuche bzw. Ringwellschläuche aus Edelstahl gemäß 1.4541 mit einfacher Stahldrahtumflechtung; die Ringwellschläuche/Edelstahl-Druckschläuche werden ohne Endstücke produziert und dienen somit zur leichten Montage für lösbare Verschraubungen; die Ringwellschläuche sind für Arbeitstemperaturen von -10 °C bis +500 °C eingestellt; die Edelstahl-Druckschläuche/Metallschläuche sichern höchste Prozesssicherheit bei der Konfektionierung; Korrosionsspannungen entstehen bei Ringwellschläuchen bei Druckstößen bzw. Druckerhöhungen nicht; die Metallschläuche sind aufgrund ihrer Wellenstruktur biegsam und gleichzeitig absolut druckfest; ebenso sind sie temperatursicher und korrosionsbeständig; die Ringwellschläuche dienen zur Förderung von Gasen und Flüssigkeiten; als flexible Metallschläuche werden sie zur Aufnahme von Bewegungen an beweglichen Apparaturen und als Abfüllschläuche genutzt.

Edelstahl-Druckschläuche mit geraden Endstücken sind Ringwellschläuche aus Edelstahl 1.4541 mit einer einfachen Edelstahldrahtumflechtung aus 1.4301; gerade Edelstahlendstücke werden beidseitig angeschweißt, die für Schneidringverschraubungen gemäß DIN 3861 dienen; als Arbeitstemperatur gilt der Bereich von -10 °C bis +550 °C; die Edelstahldruckschläuche sind Metallschläuche, die zur Förderung von Gasen und Flüssigkeiten herangezogen werden, sowohl im Labor- wie auch im Produktionsbereich; Ringwellschläuche aus Edelstahl dienen der Prozesssicherheit, es entstehen keine Drucksteigerungen oder Druckstöße, somit keine Torsionsspannung. Durch die Wellenstruktur der Metallschläuche sind die Ringwellschläuche überaus biegsam und gleichzeitig druckfest, sie gelten als Sicherheitsschläuche!

Edelstahl-Druckschläuche mit Gewindeanschlüssen sind Ringwellschläuche aus Edelstahl 1.4404 mit einer einfachen Edelstahl-Drahtumflechtung aus 1.4303 sowie beidseitigen Gewindeanschlüssen mit Innengewinden/Außengewinden R 1/4", R 3/8", R 1/2" sowie R 3/4"; die Ringwellschläuche/Metallschläuche/Edelstahl-Druckschläuche werden in den Nennweiten 8 mm, 10 mm, 12 mm sowie 20 mm offeriert; sie werden in den Längeneinheiten 300 mm, 500 mm, 750 mm sowie 1000 mm gefertigt; die Schläuche sind für Temperaturbereiche von -10 °C bis +300 °C eingestellt und für einen Betriebsdruck von 25 bar bei +20 °C konfiguriert; die Ringwellschläuche entsprechen der DIN-DVGW-Prüfzeichen, zulässiger Betriebsdruck max. 4 bar.

Edelstahl-Vakuumschläuche mit Kleinflansch sind Ringwellschläuche aus Edelstahl 1.4541, geschweißt, beidseitig mit Edelstahl-Kleinflanschen nach DIN 28403 versehen; der Bereich der Arbeitstemperatur wird mit -10 °C bis +550 °C angegeben; als Lecktest für die Ringwellschläuche/Metallschläuche wird der Helium-Lecktest herangezogen, die Leckrate ist <10-9 mbar l/sec.

Das gesamte Sortiment der Ringwellschläuche/Edelstahl-Druckschläuche hält RCT an Lager, kurze Lieferzeiten sind gewährleistet.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.