+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

PUR-Druckschlauch/ PUR-Druckschläuche

24 Produkte in Filterung
1
Angesehen

Das PUR-Druckschläuche/Sortiment präsentiert RCT für unterschiedlichste Druckstufen wie auch für unterschiedlichste Einsatzgebiete. 

PUR-Druckschläuche bietet RCT als Sortiment für unterschiedlichste Einsatzgebiete an, wie auch für unterschiedlichste Druckstufen; die PUR-Druckschläuche zeichnen sich für hohe mechanische Festigkeit wie auch Reißfestigkeit aus; die Schläuche sind ozonbeständig, witterungsbeständig sowie alterungsbeständig; desweiteren ist ihre chemische Beständigkeit hervorzuheben, insbesondere gegenüber Benzin, Cyclohexan, Dieselöl, Isooctan und Kerosin.

Das Sortiment der PUR-Druckschläuche beinhaltet PUR-Chemieschläuche, PUR-Pneumatikschläuche, PUR-Lebensmittelschläuche sowie PUR-Saug- und Druckschläuche, PUR-Schweißspritzschläuche und PUR-Spiralschläuche.

Das gesamte Sortiment der PUR-Druckschläuche stellt sich wie folgt dar:

PUR-Chemie- und Druckschläuche sind flexible Schläuche zur Druckversorgung an Druckluftwerkzeugen und Montagebändern; die PUR-Druckschläuche kommen aber auch in der Pneumatik, in der Mess- und Regeltechnik sowie in der Automation zum Einsatz; sie zeichnen sich durch höchste Flexibilität und Elastizität aus und dies bei höchster Festigkeit und Reißfestigkeit; als Shore-Härte gilt A 95° gemäß DIN 53505 und als Arbeitstemperatur der Bereich von -20 °C bis +85 °C; als max. Betriebsdruck gilt für die PUR-Druckschläuche der Wert 10 bar bei +20 °C.

PUR-Chemie-Industrieschläuche High Flexible sind PUR-Druckschläuche für den Bereich der Mess- und Regeltechnik, für den Maschinenbau und die Chemietechnik; die PUR-Druckschläuche zeichnen sich durch beste mechanische Festigkeit bei gleichzeitig hoher Flexibilität und Weichheit aus; sie sind kältebeständig bis -40 °C und sichern kleinste Biegeradien bei hoher Knicksicherheit; als Shore-Härte gilt A 70° gemäß DIN 53505 für einen Temperaturbereich von -40 °C bis +85 °C, kurzfristig auch +120 °C, als max. Arbeitsdruck gilt der Bereich von 6 bar bis 23 bar bei +20 °C, typenbezogen.

PUR-Chemie- und Pneumatikschläuche - leitfähig - gelten als PUR-Druckschläuche für max. Betriebsdrücke von 10 bar bei +20 °C; sie werden für hydraulische Leitungen genutzt, ferner aber auch in der Elektrotechnik, der Pneumatik, im Motorenbau wie auch in der Mess- und Regeltechnik; die PUR-Druckschläuche sind antistatisch ausgerüstet und gelten somit als elektrisch leitend/elektrisch ableitend; die Shore-Härte wird mit A 98° gemäß DIN 53505 angegeben, wobei Arbeitstemperaturen von -30 °C bis +80 °C zur Verfügung stehen; als max. Betriebsdruck gelten 10 bar bei +20 °C; der Ableitwiderstand wird mit <106 Ohm definiert.

PUR-Druckschläuche antistatisch, kalibriert, sind PUR-Druckschläuche für den Druckbereich von 4 bar bis 10 bar bei +20 °C in Abhängigkeit zur jeweiligen Schlauchdimension; das Einsatzgebiet sind Pulverbeschichtungsanlagen sowie der Maschinenbau, die Chemietechnik, Prozesstechnik wie auch Mess- und Regeltechnik; die Kälteflexibilität liegt bei -40 °C und dies bei kleinsten Biegeradien mit großer Knicksicherheit und Reißfestigkeit; als Arbeitstemperatur gilt -40 °C bis +85 °C, kurzfristig auch +120 °C.

PUR-Chemieschläuche - kalibriert - kommen in der Mess- und Regeltechnik, der Labortechnik und der Chemietechnik zum Einsatz; PUR-Druckschläuche zeichnen sich durch große Reißfestigkeit und hohe mechanische Festigkeit aus; die Kälteflexibilität liegt bei -40 °C und dies mit kleinsten Biegeradien und großer Reißfestigkeit; für die PUR-Druckschläuche gilt eine Shore-Härte von A 98° gemäß DIN 53505 und eine Arbeitstemperatur von -40 °C bis +80 °C; als max. Betriebsdruck für alle Schlauchtypen gilt 10 bar bei +20 °C.

PUR-Lebensmittelschläuche gehören zum Sortiment der PUR-Druckschläuche; sie sind lebensmittelecht und entsprechen den Normen der FDA und des BfR; die Lebensmittelschläuche zeichnen sich durch eine hohe mechanische Festigkeit, Flexibilität, aber auch Reißfestigkeit aus, sie sind alterungs- und witterungsbeständig, sie sind ebenso hydrolyse- und mikrobenbeständig; ihre Shore-Härte beträgt D 52° gemäß DIN 53505, gepaart mit einer Arbeitstemperatur von -25 °C bis +60 °C. Der Arbeitsdruck wird im Bereich von 11 bar bis 13 bar bei +20 °C je nach Schlauchtype angegeben; PUR-Lumen-Chemieschläuche - zwei Lumen, kalibriert, gelten als PUR-Druckschläuche für den Druckbereich von 8 bar bis 18 bar bei +20 °C in Abhängigkeit zur jeweiligen Schlauchdimension; die Schläuche sind hochelastisch und überdurchschnittlich flexibel wie auch knicksicher und reißfest; sie sind ozonbeständig, witterungs- und alterungsbeständig wie auch UV-beständig; als Shore-Härte gilt A 85° gemäß DIN 53505 bei einer Arbeitstemperatur von -40 °C bis +80 °C.

PUR-Pressluftschläuche werden im Maschinenbau, in der Hydraulik und Pneumatik sowie in der Betriebstechnik als PUR-Druckschläuche eingesetzt; sie sichern höchste Druckfestigkeit und höchste Verschleißfestigkeit; sie sind formstabil und flexibel; beständig sind sie gegenüber Fetten, Ölen, Benzin, Säuren und Laugen; als Temperaturbereich gilt für die PUR-Druckschläuche der Bereich von -20 °C bis +60 °C und als max. Arbeitsdruck stehen 20 bar bei +20 °C zur Verfügung.

PUR-Saug- und Druckschläuche gehören zum Sortiment der PUR-Druckschläuche; sie gelten als Förderschläuche für pulverförmige und körnige Medien wie Granulate; sie sind extrem abriebfest und überaus knickfest; die PUR-Druckschläuche zeichnen sich durch beste mechanische Festigkeit aus; Temperaturen von -20 °C bis +80 °C sind zugelassen wie auch ein max. Betriebsdruck von 6 bar bei +20 °C.

PUR-Schweißspritzschläuche gehören zum Sortiment der PUR-Druckschläuche; es handelt sich hierbei um Spezialschläuche, die bei Funkenflug und Schweißspritzern zum Einsatz kommen; die mechanische Festigkeit wie auch Reißfestigkeit ist hervorragend; die PUR-Druckschläuche zeichnen sich durch engste Biegeradien aus; ihre isolierenden Eigenschaften sind hervorragend; gegenüber Benzin, Cyclohexan, Isopropanol, Dieselöl und Kerosin sind sie beständig; als Temperaturbereich gilt -30 °C bis +100 °C und als Druckbereich werden 12 bar bis 18 bar bei +20 °C genannt, typenbezogen.

PUR-Spiralschläuche - außen toleriert - gelten als PUR-Druckschläuche, die als Pneumatikleitungen und Hydraulikleitungen genutzt werden; das Einsatzgebiet ist der Maschinenbau, Motorenbau sowie die Mess- und Regeltechnik wie auch die Vakuumtechnik; die Schläuche sind hochflexibel und elastisch; sie sind kälteflexibel bis -40 °C; als Shore-Härte gilt A 85° gemäß DIN 53505 und als Arbeitstemperatur -20 °C bis +60 °C; die PUR-Spiralschläuche als PUR-Druckschläuche sind drucksicher bis 10 bar bei +20 °C.

PUR-Spiralschläuche ohne Verschraubungen werden in der Pneumatik und Hydraulik eingesetzt; sie gelten hier als PUR-Druckschläuche mit dauerhafter Rückholkraft und großer Knicksicherheit; sie sind elastisch und flexibel und von bester mechanischer Festigkeit und Reißfestigkeit; die Shore-Härte beträgt A 98° gemäß DIN 53505 und die Arbeitstemperatur wird mit -20 °C bis +60 °C angegeben; als max. Druckbereich gilt 10 bar bei +20 °C bezogen auf alle Schlauchtypen.

PUR-Spiralschläuche mit Verschraubungen sind Spezialschläuche für die Hydraulik und Pneumatik; als PUR-Druckschläuche sind sie als Spiralschläuche mit dauerhafter Rückholkraft ausgestattet; sie sind knickfest und von höchster Flexibilität wie auch Elastizität; ihre mechanische Festigkeit und Reißfestigkeit ist bemerkenswert; sie gelten als ozon-, witterungs- und alterungsbeständig; gegenüber Kerosin, Benzin, Dieselöl und Isooktan sind PUR-Druckschläuche resistent; als Shore-Härte gilt A 98° gemäß DIN 53505 bei einer Arbeitstemperatur von -20 °C bis +60 °C; der max. Betriebsdruck bezogen auf alle Typen beträgt 10 bar bei +20 °C.

Das Sortiment der PUR-Druckschläuche/Sortiment hält RCT an Lager.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.

Das PUR-Druckschläuche/Sortiment präsentiert RCT für unterschiedlichste Druckstufen wie auch für unterschiedlichste Einsatzgebiete.  PUR -Druckschläuche bietet... mehr erfahren »
Fenster schließen

Das PUR-Druckschläuche/Sortiment präsentiert RCT für unterschiedlichste Druckstufen wie auch für unterschiedlichste Einsatzgebiete. 

PUR-Druckschläuche bietet RCT als Sortiment für unterschiedlichste Einsatzgebiete an, wie auch für unterschiedlichste Druckstufen; die PUR-Druckschläuche zeichnen sich für hohe mechanische Festigkeit wie auch Reißfestigkeit aus; die Schläuche sind ozonbeständig, witterungsbeständig sowie alterungsbeständig; desweiteren ist ihre chemische Beständigkeit hervorzuheben, insbesondere gegenüber Benzin, Cyclohexan, Dieselöl, Isooctan und Kerosin.

Das Sortiment der PUR-Druckschläuche beinhaltet PUR-Chemieschläuche, PUR-Pneumatikschläuche, PUR-Lebensmittelschläuche sowie PUR-Saug- und Druckschläuche, PUR-Schweißspritzschläuche und PUR-Spiralschläuche.

Das gesamte Sortiment der PUR-Druckschläuche stellt sich wie folgt dar:

PUR-Chemie- und Druckschläuche sind flexible Schläuche zur Druckversorgung an Druckluftwerkzeugen und Montagebändern; die PUR-Druckschläuche kommen aber auch in der Pneumatik, in der Mess- und Regeltechnik sowie in der Automation zum Einsatz; sie zeichnen sich durch höchste Flexibilität und Elastizität aus und dies bei höchster Festigkeit und Reißfestigkeit; als Shore-Härte gilt A 95° gemäß DIN 53505 und als Arbeitstemperatur der Bereich von -20 °C bis +85 °C; als max. Betriebsdruck gilt für die PUR-Druckschläuche der Wert 10 bar bei +20 °C.

PUR-Chemie-Industrieschläuche High Flexible sind PUR-Druckschläuche für den Bereich der Mess- und Regeltechnik, für den Maschinenbau und die Chemietechnik; die PUR-Druckschläuche zeichnen sich durch beste mechanische Festigkeit bei gleichzeitig hoher Flexibilität und Weichheit aus; sie sind kältebeständig bis -40 °C und sichern kleinste Biegeradien bei hoher Knicksicherheit; als Shore-Härte gilt A 70° gemäß DIN 53505 für einen Temperaturbereich von -40 °C bis +85 °C, kurzfristig auch +120 °C, als max. Arbeitsdruck gilt der Bereich von 6 bar bis 23 bar bei +20 °C, typenbezogen.

PUR-Chemie- und Pneumatikschläuche - leitfähig - gelten als PUR-Druckschläuche für max. Betriebsdrücke von 10 bar bei +20 °C; sie werden für hydraulische Leitungen genutzt, ferner aber auch in der Elektrotechnik, der Pneumatik, im Motorenbau wie auch in der Mess- und Regeltechnik; die PUR-Druckschläuche sind antistatisch ausgerüstet und gelten somit als elektrisch leitend/elektrisch ableitend; die Shore-Härte wird mit A 98° gemäß DIN 53505 angegeben, wobei Arbeitstemperaturen von -30 °C bis +80 °C zur Verfügung stehen; als max. Betriebsdruck gelten 10 bar bei +20 °C; der Ableitwiderstand wird mit <106 Ohm definiert.

PUR-Druckschläuche antistatisch, kalibriert, sind PUR-Druckschläuche für den Druckbereich von 4 bar bis 10 bar bei +20 °C in Abhängigkeit zur jeweiligen Schlauchdimension; das Einsatzgebiet sind Pulverbeschichtungsanlagen sowie der Maschinenbau, die Chemietechnik, Prozesstechnik wie auch Mess- und Regeltechnik; die Kälteflexibilität liegt bei -40 °C und dies bei kleinsten Biegeradien mit großer Knicksicherheit und Reißfestigkeit; als Arbeitstemperatur gilt -40 °C bis +85 °C, kurzfristig auch +120 °C.

PUR-Chemieschläuche - kalibriert - kommen in der Mess- und Regeltechnik, der Labortechnik und der Chemietechnik zum Einsatz; PUR-Druckschläuche zeichnen sich durch große Reißfestigkeit und hohe mechanische Festigkeit aus; die Kälteflexibilität liegt bei -40 °C und dies mit kleinsten Biegeradien und großer Reißfestigkeit; für die PUR-Druckschläuche gilt eine Shore-Härte von A 98° gemäß DIN 53505 und eine Arbeitstemperatur von -40 °C bis +80 °C; als max. Betriebsdruck für alle Schlauchtypen gilt 10 bar bei +20 °C.

PUR-Lebensmittelschläuche gehören zum Sortiment der PUR-Druckschläuche; sie sind lebensmittelecht und entsprechen den Normen der FDA und des BfR; die Lebensmittelschläuche zeichnen sich durch eine hohe mechanische Festigkeit, Flexibilität, aber auch Reißfestigkeit aus, sie sind alterungs- und witterungsbeständig, sie sind ebenso hydrolyse- und mikrobenbeständig; ihre Shore-Härte beträgt D 52° gemäß DIN 53505, gepaart mit einer Arbeitstemperatur von -25 °C bis +60 °C. Der Arbeitsdruck wird im Bereich von 11 bar bis 13 bar bei +20 °C je nach Schlauchtype angegeben; PUR-Lumen-Chemieschläuche - zwei Lumen, kalibriert, gelten als PUR-Druckschläuche für den Druckbereich von 8 bar bis 18 bar bei +20 °C in Abhängigkeit zur jeweiligen Schlauchdimension; die Schläuche sind hochelastisch und überdurchschnittlich flexibel wie auch knicksicher und reißfest; sie sind ozonbeständig, witterungs- und alterungsbeständig wie auch UV-beständig; als Shore-Härte gilt A 85° gemäß DIN 53505 bei einer Arbeitstemperatur von -40 °C bis +80 °C.

PUR-Pressluftschläuche werden im Maschinenbau, in der Hydraulik und Pneumatik sowie in der Betriebstechnik als PUR-Druckschläuche eingesetzt; sie sichern höchste Druckfestigkeit und höchste Verschleißfestigkeit; sie sind formstabil und flexibel; beständig sind sie gegenüber Fetten, Ölen, Benzin, Säuren und Laugen; als Temperaturbereich gilt für die PUR-Druckschläuche der Bereich von -20 °C bis +60 °C und als max. Arbeitsdruck stehen 20 bar bei +20 °C zur Verfügung.

PUR-Saug- und Druckschläuche gehören zum Sortiment der PUR-Druckschläuche; sie gelten als Förderschläuche für pulverförmige und körnige Medien wie Granulate; sie sind extrem abriebfest und überaus knickfest; die PUR-Druckschläuche zeichnen sich durch beste mechanische Festigkeit aus; Temperaturen von -20 °C bis +80 °C sind zugelassen wie auch ein max. Betriebsdruck von 6 bar bei +20 °C.

PUR-Schweißspritzschläuche gehören zum Sortiment der PUR-Druckschläuche; es handelt sich hierbei um Spezialschläuche, die bei Funkenflug und Schweißspritzern zum Einsatz kommen; die mechanische Festigkeit wie auch Reißfestigkeit ist hervorragend; die PUR-Druckschläuche zeichnen sich durch engste Biegeradien aus; ihre isolierenden Eigenschaften sind hervorragend; gegenüber Benzin, Cyclohexan, Isopropanol, Dieselöl und Kerosin sind sie beständig; als Temperaturbereich gilt -30 °C bis +100 °C und als Druckbereich werden 12 bar bis 18 bar bei +20 °C genannt, typenbezogen.

PUR-Spiralschläuche - außen toleriert - gelten als PUR-Druckschläuche, die als Pneumatikleitungen und Hydraulikleitungen genutzt werden; das Einsatzgebiet ist der Maschinenbau, Motorenbau sowie die Mess- und Regeltechnik wie auch die Vakuumtechnik; die Schläuche sind hochflexibel und elastisch; sie sind kälteflexibel bis -40 °C; als Shore-Härte gilt A 85° gemäß DIN 53505 und als Arbeitstemperatur -20 °C bis +60 °C; die PUR-Spiralschläuche als PUR-Druckschläuche sind drucksicher bis 10 bar bei +20 °C.

PUR-Spiralschläuche ohne Verschraubungen werden in der Pneumatik und Hydraulik eingesetzt; sie gelten hier als PUR-Druckschläuche mit dauerhafter Rückholkraft und großer Knicksicherheit; sie sind elastisch und flexibel und von bester mechanischer Festigkeit und Reißfestigkeit; die Shore-Härte beträgt A 98° gemäß DIN 53505 und die Arbeitstemperatur wird mit -20 °C bis +60 °C angegeben; als max. Druckbereich gilt 10 bar bei +20 °C bezogen auf alle Schlauchtypen.

PUR-Spiralschläuche mit Verschraubungen sind Spezialschläuche für die Hydraulik und Pneumatik; als PUR-Druckschläuche sind sie als Spiralschläuche mit dauerhafter Rückholkraft ausgestattet; sie sind knickfest und von höchster Flexibilität wie auch Elastizität; ihre mechanische Festigkeit und Reißfestigkeit ist bemerkenswert; sie gelten als ozon-, witterungs- und alterungsbeständig; gegenüber Kerosin, Benzin, Dieselöl und Isooktan sind PUR-Druckschläuche resistent; als Shore-Härte gilt A 98° gemäß DIN 53505 bei einer Arbeitstemperatur von -20 °C bis +60 °C; der max. Betriebsdruck bezogen auf alle Typen beträgt 10 bar bei +20 °C.

Das Sortiment der PUR-Druckschläuche/Sortiment hält RCT an Lager.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.