+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

NBR-Lebensmittelschlauch FDA/ NBR-Lebensmittelschläuche FDA

5 Produkte in Filterung
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1
Angesehen

Zu Lebensmittelschläuchen FDA gehören Dampfschläuche, Foodschläuche, Getränkeschläuche, Trinkwasserschläuche sowie Saug- und Druckschläuche.

NBR-Lebensmittelschläuche sind Förderschläuche für unterschiedlichste Einsatzgebiete; sie werden auch als Perbunan-Schläuche benannt; zum Sortiment dieser Schlauchgruppe zählt man zertifizierte Saug- und Druckschläuche, Foodschläuche, Getränkeschläuche, Softdrinkschläuche sowie Dampfschläuche.

Trinkwasserschläuche

sind KTW- sowie DVGW-konform, sie gelten als Lebensmittelschläuche in der Trinkwasserversorgung wie auch als Getränkeschläuche in Großküchen sowie in der Milchwirtschaft/Milchproduktion; ihre Innenseele ist physiologisch unbedenklich, geschmacksfrei und geruchlos wie auch frei von jeglichen Weichmachern.

Dampfschläuche

zählen zur Gruppe der NBR-Lebensmittelschläuche; ihr Einsatzgebiet ist die Softdrinkindustrie sowie die Lebensmitteltechnik und Milchwirtschaft; sie dienen zur Förderung von Heißgut wie Heißwasser und Dampf in der Prozesstechnik und Betriebstechnik; als ausgewiesene Lebensmittelschläuche sind die Dampfschläuche sowohl BfR- als auch FDA-konform; gleichzeitig entsprechen sie den Normen der Europäischen Pharmacopoeia.

Getränkeschläuche

sind NBR-Lebensmittelschläuche, die sowohl FDA- wie auch BfR-zertifiziert sind und somit zum Kontakt mit Lebensmitteln zugelassen sind; sie gelten als Druckschläuche und Förderschläuche für fetthaltige Lebensmittel. Der Schlauch ist ausgestattet mit einem Druckträger, der max. 10 bar bei +20 °C zulässt.

Trinkwasserschläuche

sind NBR-Lebensmittelschläuche, die den Regelwerken gemäss KTW entsprechen und somit als lebensmittelecht ausgewiesen werden, da Trinkwasser ein Lebensmittel ist; ihr Einsatzgebiet ist die Getränketechnik, die Lebensmitteltechnik sowie die Trinkwassertechnik; die NBR-Trinkwasserschläuche sind für Drücke bis max. 20 bar bei +20 °C zugelassen.

Saug- und Druckschläuche

sind NBR-Lebensmittelschläuche, die als Pharmaschläuche, Getränkeschläuche und Softdrinkschläuche wie auch als Trinkwasserschläuche zum Einsatz kommen; sie entsprechen den Regelwerken der FDA und des BfR; ihre Innenseele ist physiologisch völlig unbedenklich, sie enthält keinerlei extrahierbare Bestandteile, somit kann der NBR-Saug- und Druckschlauch zum Leiten hochwertiger/hochsensibler Produkte eingesetzt werden; seine Arbeitstemperatur liegt im Bereich von -25 °C bis +90 °C und sein max. Betriebsdruck wird mit 10 bar bei +20 °C angegeben; als Vakuumfestigkeit gelten, bezogen auf alle Durchmesser 900 mbar.

Das Sortiment der NBR-Lebensmittelschläuche ist bei RCT permanent verfügbar und über unseren RCT-Onlineshop unter www.rct-online.de zu bestellen.

NBR-Lebensmittelschläuche FDA sind mit den Verschraubungen für Gewebeschläuche, den Schlauchtüllen (einteilig aus Kunststoff) sowie mit den Schlauchtüllen (einteilig aus Metall) kompatibel.

Zu Lebensmittelschläuchen FDA gehören Dampfschläuche , Foodschläuche, Getränkeschläuche , Trinkwasserschläuche sowie Saug- und Druckschläuche.... mehr erfahren »
Fenster schließen

Zu Lebensmittelschläuchen FDA gehören Dampfschläuche, Foodschläuche, Getränkeschläuche, Trinkwasserschläuche sowie Saug- und Druckschläuche.

NBR-Lebensmittelschläuche sind Förderschläuche für unterschiedlichste Einsatzgebiete; sie werden auch als Perbunan-Schläuche benannt; zum Sortiment dieser Schlauchgruppe zählt man zertifizierte Saug- und Druckschläuche, Foodschläuche, Getränkeschläuche, Softdrinkschläuche sowie Dampfschläuche.

Trinkwasserschläuche

sind KTW- sowie DVGW-konform, sie gelten als Lebensmittelschläuche in der Trinkwasserversorgung wie auch als Getränkeschläuche in Großküchen sowie in der Milchwirtschaft/Milchproduktion; ihre Innenseele ist physiologisch unbedenklich, geschmacksfrei und geruchlos wie auch frei von jeglichen Weichmachern.

Dampfschläuche

zählen zur Gruppe der NBR-Lebensmittelschläuche; ihr Einsatzgebiet ist die Softdrinkindustrie sowie die Lebensmitteltechnik und Milchwirtschaft; sie dienen zur Förderung von Heißgut wie Heißwasser und Dampf in der Prozesstechnik und Betriebstechnik; als ausgewiesene Lebensmittelschläuche sind die Dampfschläuche sowohl BfR- als auch FDA-konform; gleichzeitig entsprechen sie den Normen der Europäischen Pharmacopoeia.

Getränkeschläuche

sind NBR-Lebensmittelschläuche, die sowohl FDA- wie auch BfR-zertifiziert sind und somit zum Kontakt mit Lebensmitteln zugelassen sind; sie gelten als Druckschläuche und Förderschläuche für fetthaltige Lebensmittel. Der Schlauch ist ausgestattet mit einem Druckträger, der max. 10 bar bei +20 °C zulässt.

Trinkwasserschläuche

sind NBR-Lebensmittelschläuche, die den Regelwerken gemäss KTW entsprechen und somit als lebensmittelecht ausgewiesen werden, da Trinkwasser ein Lebensmittel ist; ihr Einsatzgebiet ist die Getränketechnik, die Lebensmitteltechnik sowie die Trinkwassertechnik; die NBR-Trinkwasserschläuche sind für Drücke bis max. 20 bar bei +20 °C zugelassen.

Saug- und Druckschläuche

sind NBR-Lebensmittelschläuche, die als Pharmaschläuche, Getränkeschläuche und Softdrinkschläuche wie auch als Trinkwasserschläuche zum Einsatz kommen; sie entsprechen den Regelwerken der FDA und des BfR; ihre Innenseele ist physiologisch völlig unbedenklich, sie enthält keinerlei extrahierbare Bestandteile, somit kann der NBR-Saug- und Druckschlauch zum Leiten hochwertiger/hochsensibler Produkte eingesetzt werden; seine Arbeitstemperatur liegt im Bereich von -25 °C bis +90 °C und sein max. Betriebsdruck wird mit 10 bar bei +20 °C angegeben; als Vakuumfestigkeit gelten, bezogen auf alle Durchmesser 900 mbar.

Das Sortiment der NBR-Lebensmittelschläuche ist bei RCT permanent verfügbar und über unseren RCT-Onlineshop unter www.rct-online.de zu bestellen.

NBR-Lebensmittelschläuche FDA sind mit den Verschraubungen für Gewebeschläuche, den Schlauchtüllen (einteilig aus Kunststoff) sowie mit den Schlauchtüllen (einteilig aus Metall) kompatibel.